Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

WTI

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (16.11.2021) +++

16.11.2021 | 17:00

FRANKFURT (Dow Jones)--Dow Jones Newswires hat im Tagesverlauf folgende Analysen und Hintergrundberichte gesendet, die in dieser Übersicht thematisch mit Sendezeiten und Originalüberschriften zusammengestellt sind:

++++++++++++++++ ÜBERSICHT HEADLINES (Details weiter unten) ++++++++++++++++ 

15:51 ANALYSE/US-Schieferölbranche droht ihre Magie einzubüßen

15:12 ANALYSE/Ahold ist bei E-Commerce die bessere Wahl als Carrefour

15:08 ANALYSE/Nvidia und AMD buhlen um Hauptrolle im Metaverse

11:09 ANALYSE/Fed gehen angesichts des Inflationsanstiegs Ausreden aus

09:26 ANALYSE/Chinas Wachstum hat Talsohle noch nicht erreicht

09:18 ANALYSE/Shell ölt sein Getriebe für die Energiewende

++++++++++++++++ Unternehmen & Branchen ++++++++++++++++ 
15:51 ANALYSE/US-Schieferölbranche droht ihre Magie einzubüßen 

Aus einem Stein lässt sich kein Wasser herauspressen. Dagegen ist es bei Öl etwas anderes. Die Industrie des amerikanischen Schieferölvorkommens hat eine ganze Menge von Pleiten, Pech und Pannen durchgemacht. Doch die Akteure, die sich behaupten konnten, sind nun stärker als zuvor. Dadurch hat sich für sie die Preisschwelle abgesenkt, ab dem ihre neuen Bohrungen kostendeckend sind. Diese Entwicklung hat die Erwartungen an den Ölpreis weltweit nach unten korrigiert und damit Saudi-Arabien aufgeschreckt. Jetzt aber, nach den Klimagesprächen in Glasgow, meiden Investoren, die bisher die Ölbohrungen finanziert haben, diese Branche. Dies könnte wirklich das Ende einer Ära einläuten.

15:12 ANALYSE/Ahold ist bei E-Commerce die bessere Wahl als Carrefour 

Die angesagtesten E-Commerce-Strategien der großen europäischen Supermärkte sind vielleicht nicht die besten, wenn es darum geht, die Waren zu liefern. Die an der Amsterdamer Börse notierte Ahold Delhaize erklärte am Montag, sie wolle ihre Online-Verkäufe verdoppeln und bis 2025 damit einen Gewinn erzielen. Carrefour, ein weiterer führender europäischer Supermarktkonzern, hatte ein paar Tage zuvor eine weitaus trendigere Präsentation für die Investoren. Carrefour will den Online-Brutto-Warenwert bis 2026 verdreifachen und hat Verträge mit dem umbenannten Facebook-Eigentümer Meta und Uber Eats unterzeichnet, um seine Überarbeitung zu unterstützen.

Die Carrefour-Aktie wird mit dem 10-fachen der prognostizierten Gewinne gehandelt, verglichen mit dem 14-fachen der Ahold-Aktie. Selbst bei diesem niedrigen Kurs sollten die Transformationspläne des französischen Unternehmens mit Vorsicht genossen werden. Der Supermarkt liegt bei den Online-Verkäufen, die heute etwa 6 Prozent des Gesamtumsatzes auf dem heimischen Markt ausmachen, hinter seinen Konkurrenten zurück.

15:08 ANALYSE/Nvidia und AMD buhlen um Hauptrolle im Metaverse 

Der Metaverse-Hype befeuert die beiden heißesten Chip-Aktien auf dem Markt - Nvidia und AMD. Die Ironie der Geschichte: Beide könnten in der schönen neuen virtuellen Welt am Ende direkter und schärfer miteinander konkurrieren als vorher. Aktien von Nvidia und AMD sind um 30 Prozent bzw 20 Prozent gestiegen, seit das einst als Facebook firmierende Unternehmen Ende vergangenen Monats seine Ergebnisse für das dritte Quartal veröffentlicht hat. Diese Ergebnisse beinhalten den Plan, die Investitionsausgaben im nächsten Jahr um etwa 66 Prozent zu erhöhen. Dadurch soll vor allem die Vision des Unternehmens von einem "Metaverse" finanziert werden. Es gilt nach Meinung mancher Vordenker als nächste Generation des Internets, die virtuelle Welten mit realer Wirtschaft koppelt.

09:18 ANALYSE/Shell ölt sein Getriebe für die Energiewende 

Royal Dutch Shell verzichtet auf seine niederländische Krone, um in England eine freiere bürgerliche Existenz zu führen. Das ist eine gute Nachricht für Anleger, obwohl es besser gewesen wäre, wenn das Unternehmen gesprungen wäre, bevor es geschubst wurde. Der Energieriese teilte am Montag mit, dass er seine duale britische und niederländische Struktur in einer einzigen britischen Einheit konsolidieren will. Das Unternehmen wird seine Bezeichnung "Royal Dutch" verlieren und als Shell PLC firmieren. Der Schritt wird dem Unternehmen helfen, Rückkäufe zu beschleunigen und Portfolioänderungen vorzunehmen, während die Energiewende an Fahrt gewinnt.

++++++++++++++++ Zentralbanken ++++++++++++++++ 
11:09 ANALYSE/Fed gehen angesichts des Inflationsanstiegs Ausreden aus 

Die US-Notenbank Fed wird beständig auf dem falschen Fuß erwischt. Immer wenn sie mit einer Ausrede für die rasende Inflation kommt und erklärt, warum diese nicht von Dauer sein wird, belehren sie die Daten eines Besseren. Die Inflation hat sich nicht als vorübergehend erwiesen, sondern sich vielmehr beschleunigt und in einem einzigen Monat den höchsten Stand seit Januar 1990 erreicht. Selbst gemessen an den Preisen vor der Pandemie ist sie hoch. Es handelt sich also nicht nur um eine Aufholjagd nach der Deflation vom vergangenen Frühjahr. In der Tat geht es nicht mehr nur um eine kleine Gruppe von durch Covid unterbrochenen Lieferketten oder um die Nachfrage nach Gebrauchtwagen und anderen beliebten Artikeln.

++++++++++++++++ Konjunktur ++++++++++++++++ 
09:26 ANALYSE/Chinas Wachstum hat Talsohle noch nicht erreicht 

Das mutet schon fast ein wenig surreal an. Die zum Wochenauftakt veröffentlichten Daten weisen für China fast punktgenau zur Rückreise der Verhandlungsführer vom Klimagipfel in Glasgow auf einen leichten Anstieg des chinesischen Industriewachstums hin. Dieser ist vor allem dem Bergbau und dem Energiesektor geschuldet.

Wir freuen uns über Ihr Feedback an topnews.de@dowjones.com.

DJG/jhe

(END) Dow Jones Newswires

November 16, 2021 11:00 ET (16:00 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADVANCED MICRO DEVICES, INC. 3.12%136.88 verzögerte Kurse.-4.88%
AHOLD DELHAIZE N.V. -0.20%30.4 Realtime Kurse.1.08%
CARREFOUR -0.62%17.75 Realtime Kurse.10.90%
META PLATFORMS, INC. 1.66%331.9 verzögerte Kurse.-1.32%
NVIDIA CORPORATION 1.38%269.42 verzögerte Kurse.-8.39%
ROYAL DUTCH SHELL PLC 1.88%22.47 Realtime Kurse.12.71%
TESCO PLC 0.47%290.55 verzögerte Kurse.-0.16%
THE KROGER CO. -0.73%49.12 verzögerte Kurse.8.53%
WALMART INC. -0.28%145.06 verzögerte Kurse.0.26%
WTI 0.69%84.871 verzögerte Kurse.8.53%
Alle Nachrichten zu WTI
15:11Energieaktien legen vor dem Eröffnungsgong am Dienstag zu
MT
15:01Lekoil Dezember 2021 Produktion durch Reparaturarbeiten in Nigeria beeinträchtigt
MT
14:47Rosneft Oil unterzeichnet ein Kooperationsabkommen mit der Internationalen Handelsbörse..
MT
14:36Energie
MT
14:21Atlas Technical Consultants sichert sich einen 5-Millionen-Dollar-Vertrag über Umweltdi..
MT
13:59BAERBOCK : Einsatz von Energie als Waffe hätte Auswirkung auf Nord Stream 2
DJ
13:32BMO's Märkte Wrap
MT
13:06MÄRKTE EUROPA/Aktien schwach - Öl auf höchstem Stand seit 2014
DJ
12:43Europäische Börsen geben am Mittag wegen Zinssätzen und Pandemie nach
MT
12:38Kosmos Energy schließt Bohrung für Bohrloch im US-Golf von Mexiko ab
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu WTI
15:24Indonesia to require palm oil export permits
RE
15:20Wall Street Set for Downbeat Open Amid Rising Treasury Yields
MT
15:15OPEC sees well supported oil market in 2022, despite Omicron
RE
15:11Energy Stocks Advance Leading Up to Tuesday's Opening Bell
MT
15:01Lekoil December 2021 Production Impacted By Repair Work In Nigeria
MT
14:59Oil Rise to a Seven-Year High on Mideast Turmoil, Supply Concerns, as OPEC Leaves Its 2..
MT
14:53OIL PRICES EXPECTED TO RISE WITH BIG : Kemp
RE
14:49All homes on one of Tonga's islands destroyed, three dead
RE
14:47Rosneft Oil Signs Cooperation Agreement With St. Petersburg International Mercantile Ex..
MT
14:37Nasdaq braced for beating as bond markets drive up costs
RE
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Chart WTI
Dauer : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralAnsteigend