Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

SILVER

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Sorge vor Ende der US-Geldschwemme belastet

19.08.2021 | 18:03

FRANKFURT (Dow Jones)--Mit deutlichem Minus sind Europas Aktienmärkte am Donnerstag aus dem Handel gegangen. Die Sorge vor einer Reduktion der Anleihekäufe (Tapering) in den USA bei gleichzeitiger Abschwächung der Wirtschaft belastete. So lag der Philadelphia-Fed-Index für August unter Erwartung. Bei den Autowerten schreckte Toyota aus Japan, die ihre Produktion im September um 40 Prozent senken will. Der DAX fiel um 1,3 Prozent auf 15.766 Punkte, zeigte sich damit aber am Abend gut erholt: Zwischenzeitlich hatte er über 2 Prozent verloren. Der Euro-Stoxx-50 gab um 1,5 Prozent auf 4.125 Punkte nach.

   Sorgen vor schnellem Ende der Geldschwemme 

Aus dem Protokoll der jüngsten US-Notenbanksitzung vom Vorabend ging hervor, dass ein früheres Ende der Rückkäufe diskutiert wurde, sagte Derek Halpenny von Japans größter Bank Mitsubishi UFJ. Händler wiesen darauf hin, dass dies auch den Euro schwächen würde und damit Aktienanlagen in Europa für Dollar-basierte Anleger unattraktiver werden.

Je stärker sich der Arbeitsmarkt erholt, desto wahrscheinlicher wird damit das Tapering. Der große monatliche US-Job-Report steht am 3. September an und dürfte daher die Weichen stellen.

Die Devisenstrategen der Commerzbank sahen in dem Sitzungprotokoll Hinweise, die Anleihekäufe bis Mitte 2022 auf Null zu tapern. Am Markt rechnet man, dass bereits das Zentralbanker-Treffen in Jackson Hole Ende August als Podium für diese Ankündigung genutzt wird.

Würde die US-Notenbank den Geldhahn langsam zudrehen, würden die Märkte den Treibstoff für die Kursrally der letzten 18 Monate verlieren.

   Rohstoff- und Luxus-Aktien unter Druck - Sorgen um China 

Sorgen vor einem nachlassenden Wachstum setzte besonders die Minenbetreiber unter Druck. Der Sektor-Index fiel um 4,2 Prozent, was zudem durch eine Dividendenausschüttung bei Anglo American verstärkt wurden. Die Aktien fielen um 10 Prozent. Ausschüttungen werden in den Stoxx-Sektor-Indizes nicht automatisch reinvestiert, so wie es Anleger von den DAX-Performance-Indizes gewohnt sind.

Gesenkte Kupfer-Produktionsziele brachten Antofagasta um 4,5 Prozent nach unten. Angesichts des stark gestiegenen Kupferpreises könnte dies nach Einschätzung der Citigroup Abwärtsrevisionen bei den Gewinnschätzungen auslösen.

Selbst die Aktien der Luxusgüter-Hersteller litten unter China: Richemont, LVMH, Burberry und Dior brachen bis über 6 Prozent ein. Die UBS betont, dass 2019 die Konsumenten aus China noch 35 Prozent der Umsätze im Luxusgütersegment ausmachten, was wegen Covid im Jahr 2020 auf 28 Prozent zurückging. Nun fordert die Regierung eine Umverteilung des Reichtums von Bürgern mit einem hohen Einkommen - genau diese sind aber die Käufer der Luxusartikel aus Frankreich und Italien.

   Autowerte nach Toyota unter Druck 

Deutsche Autoaktien standen auch weiter auf der Verkaufsliste. Hier hatte bereits am Vortag in China der Hersteller Geely von gekappten Absatzaussichten gesprochen. Nun sagte Toyota, dass sie im September ihre Produktion um 40 Prozent drosseln will. Die Delta-Ausbrüche in Asien würden die Lieferketten beschädigen, die bereits unter dem globalen Chip-Mangel leiden.

Daimler und BWM verloren bis zu 3 Prozent und VW 1,9 Prozent. Andere konjunkturnahe Aktien mit Auto-Kunden wie BASF, Covestro und Infineon fielen deutlich. BASF traf es mit 3,7 Prozent Minus am stärksten.

Zahlen gab es noch von Geberit aus der Schweiz, die 1,7 Prozent abgaben. Die Marge des Sanitärausstatters lag zwar leicht über Erwartung, wird aber nicht dauerhaft so hoch gesehen.

Adyen in den Niederlanden legten hingegen um 5,8 Prozent zu. Der ehemalige Wirecard-Konkurrent hat über den Erwartungen liegende Geschäftszahlen für das erste Halbjahr vorgelegt.

Gegen den Markt stiegen auch Global Fashion Group um 2,6 Prozent. Die Zweitquartalszahlen des Fashion-Plattformbetreibers waren besser als erwartet.

Bei SFC Energy ging es mit heftigen Gewinnmitnahmen über 6 Prozent nach unten. Die Aktien waren am Vortag 10 Prozent gestiegen. Die Halbjahreszahlen des Wasserstoff-Unternehmens lagen im Rahmen der Erwartungen.

=== 
Index                  Schluss-  Entwicklung  Entwicklung   Entwicklung 
.                         stand      absolut         in %          seit 
.                                                          Jahresbeginn 
Euro-Stoxx-50          4.124,71       -64,71        -1,5%        +16,1% 
Stoxx-50               3.605,72       -51,15        -1,4%        +16,0% 
Stoxx-600                467,24        -7,18        -1,5%        +17,1% 
XETRA-DAX             15.765,81      -200,16        -1,3%        +14,9% 
FTSE-100 London        7.053,91      -115,41        -1,6%        +11,0% 
CAC-40 Paris           6.605,89      -164,22        -2,4%        +19,0% 
AEX Amsterdam            765,83        -5,65        -0,7%        +22,6% 
ATHEX-20 Athen         2.111,15       -43,42        -2,0%         +9,1% 
BEL-20 Bruessel        4.273,26       -68,98        -1,6%        +18,0% 
BUX Budapest          51.696,55      -592,32        -1,1%        +22,8% 
OMXH-25 Helsinki       5.579,85      -101,37        -1,8%        +21,7% 
ISE NAT. 30 Istanbul   1.551,12       -11,44        -0,7%         -5,2% 
OMXC-20 Kopenhagen     1.842,70        -9,99        -0,5%        +25,8% 
PSI 20 Lissabon        5.310,63        -7,01        -0,1%         +8,3% 
IBEX-35 Madrid         8.902,20       -68,00        -0,8%        +10,3% 
FTSE-MIB Mailand      25.928,78      -428,43        -1,6%        +18,6% 
RTS Moskau             1.635,63       -39,58        -2,4%        +17,9% 
OBX Oslo                 998,58       -19,31        -1,9%        +16,3% 
PX  Prag               1.274,20       -16,63        -1,3%        +24,1% 
OMXS-30 Stockholm      2.330,30       -41,08        -1,7%        +24,3% 
WIG-20 Warschau        2.260,02       -24,95        -1,1%        +13,9% 
ATX Wien               3.557,67       -78,80        -2,2%        +30,3% 
SMI Zuerich           12.403,58      -141,77        -1,1%        +15,9% 
 
DEVISEN               zuletzt      +/- %  Do, 8:40 Uhr  Mi, 17:18 Uhr   % YTD 
EUR/USD                1,1694      -0,1%        1,1677         1,1706   -4,3% 
EUR/JPY                128,33      -0,2%        128,44         128,68   +1,8% 
EUR/CHF                1,0727      -0,1%        1,0724         1,0757   -0,8% 
EUR/GBP                0,8553      +0,5%        0,8520         0,8513   -4,2% 
USD/JPY                109,75      -0,0%        109,99         109,93   +6,3% 
GBP/USD                1,3672      -0,6%        1,3704         1,3752   +0,1% 
USD/CNH (Offshore)     6,4972      +0,2%        6,5016         6,4851   -0,1% 
Bitcoin 
BTC/USD             45.810,26      +2,6%     44.443,51      45.291,26  +57,7% 
 
ROHOEL                zuletzt  VT-Settl.         +/- %        +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex               63,43      65,46         -3,1%          -2,03  +31,6% 
Brent/ICE               66,20      68,23         -3,0%          -2,03  +29,9% 
 
METALLE               zuletzt     Vortag         +/- %        +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)          1.783,16   1.787,85         -0,3%          -4,69   -6,0% 
Silber (Spot)           23,29      23,53         -1,0%          -0,24  -11,8% 
Platin (Spot)          981,60     998,85         -1,7%         -17,25   -8,3% 
Kupfer-Future            4,05       4,12         -1,8%          -0,08  +14,7% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/mod/raz

(END) Dow Jones Newswires

August 19, 2021 12:02 ET (16:02 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADYEN N.V. 0.18%1749.2 Realtime Kurse.-24.46%
AEX 0.18%753.79 Realtime Kurse.-5.70%
AEX ALL-SHARE 0.05%1035.37 Realtime Kurse.-6.85%
ANGLO AMERICAN PLC 1.13%3451 verzögerte Kurse.13.15%
ANTOFAGASTA PLC -1.42%1391.5 verzögerte Kurse.5.45%
ASE 0.17%934.58 verzögerte Kurse.4.44%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) -0.48%0.63026 verzögerte Kurse.-0.84%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -1.30%0.70265 verzögerte Kurse.-1.42%
BASF SE 1.69%68.45 verzögerte Kurse.8.95%
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AG -0.18%94 verzögerte Kurse.6.42%
BEL 20 0.62%4105.45 Realtime Kurse.-5.34%
BHP GROUP 1.42%45.67 verzögerte Kurse.8.51%
BITCOIN (BTC/EUR) -1.18%32368.41 Realtime Kurse.-19.61%
BITCOIN (BTC/USD) -2.01%36055.4 Realtime Kurse.-20.54%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) 0.20%1.20048 verzögerte Kurse.0.45%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.63%1.338 verzögerte Kurse.-0.16%
BURBERRY GROUP PLC -0.56%1856.5 verzögerte Kurse.2.72%
CAC 40 0.60%7023.8 Realtime Kurse.-2.39%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.20%0.704101 verzögerte Kurse.0.69%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) -0.64%0.78456 verzögerte Kurse.0.19%
CITIGROUP INC. -1.04%63.9899 verzögerte Kurse.7.22%
COMMERZBANK AG 0.71%7.706 verzögerte Kurse.14.40%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA -1.20%131.4 verzögerte Kurse.-2.88%
COVESTRO AG 2.05%54.74 verzögerte Kurse.-1.03%
DAIMLER AG 0.91%71.15 verzögerte Kurse.4.32%
DAX 0.42%15524.27 verzögerte Kurse.-2.68%
DJ INDUSTRIAL -0.24%34060.23 verzögerte Kurse.-5.97%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.85%1.11463 verzögerte Kurse.-0.59%
EURO STOXX 50 0.49%4184.97 verzögerte Kurse.-3.11%
FERRARI N.V. -2.07%221.235 verzögerte Kurse.-12.58%
FINLAND OMXH 25 -0.43%5251.639177 Realtime Kurse.-5.34%
FORD MOTOR COMPANY -1.48%19.585 verzögerte Kurse.-4.14%
FTSE 100 1.13%7554.31 verzögerte Kurse.1.15%
FTSE MIB 0.99%26882.47 verzögerte Kurse.-2.66%
FTSE/ATHEX MARKET 0.26%560.7 verzögerte Kurse.4.31%
FTSE/ATHEX MID 40 0.24%1563.07 verzögerte Kurse.4.52%
GEBERIT AG -1.06%613.8 verzögerte Kurse.-16.75%
GLENCORE PLC 1.03%403.2 verzögerte Kurse.6.44%
GLOBAL FASHION GROUP S.A. -0.15%3.912 verzögerte Kurse.-11.88%
GOLD -1.60%1794.15 verzögerte Kurse.1.11%
IBEX 35 1.00%8706 verzögerte Kurse.-1.07%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) 0.47%0.011933 verzögerte Kurse.0.32%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.50%0.013289 verzögerte Kurse.-0.41%
INFINEON TECHNOLOGIES AG 1.13%36.3 verzögerte Kurse.-11.94%
LVMH MOËT HENNESSY LOUIS VUITTON SE 1.52%694 Realtime Kurse.-5.97%
MITSUBISHI UFJ FINANCIAL GROUP, INC -0.01%682 verzögerte Kurse.9.15%
MSCI ITALY (STRD) 2.31%305.701 Realtime Kurse.-5.07%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) -1.29%0.65724 verzögerte Kurse.-2.16%
PLATINUM -1.64%1017.5 verzögerte Kurse.6.20%
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE 0.12%83.48 verzögerte Kurse.-0.07%
RENAULT 0.14%35.43 Realtime Kurse.15.83%
RIO TINTO PLC 2.56%5573 verzögerte Kurse.11.08%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 -1.01%691.8716 verzögerte Kurse.2.25%
S&P GSCI PLATINUM INDEX 0.02%271.2917 verzögerte Kurse.8.25%
S&P GSCI SILVER INDEX -1.99%1107.6661 verzögerte Kurse.1.95%
SFC ENERGY AG -1.41%21.05 verzögerte Kurse.-24.82%
SILVER -3.88%22.662 verzögerte Kurse.2.49%
SMI 0.65%12176.9 verzögerte Kurse.-6.04%
STELLANTIS N.V. 0.79%17.542 verzögerte Kurse.4.30%
STOXX EUROPE 600 NR 0.65%1059.88 verzögerte Kurse.-4.15%
STOXX ITALY 20 (EUR) 0.94%1205.28 verzögerte Kurse.-2.09%
STOXX ITALY 45 (EUR) 0.98%121.07 verzögerte Kurse.-2.78%
STOXX ITALY TMI (EUR) 0.95%123.71 verzögerte Kurse.-3.01%
TOYOTA INDUSTRIES CORPORATION -2.75%8500 verzögerte Kurse.-4.90%
TRATON SE 1.21%21.78 verzögerte Kurse.-2.80%
UBS GROUP AG -0.75%17.215 verzögerte Kurse.5.63%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) 0.85%0.897159 verzögerte Kurse.0.59%
VOLKSWAGEN AG 1.77%186.26 verzögerte Kurse.3.12%
WIRECARD AG -32.90%0.0518 Schlusskurs.-83.40%
WTI -1.00%86.455 verzögerte Kurse.13.23%
Alle Nachrichten zu SILVER
20:35US-BIP-Wachstumsrate im vierten Quartal übertrifft Analystenschätzungen
MT
20:17Kootenay Silver meldet, dass der Großteil des Bohrprogramms bei dem Joint Venture Cerva..
MT
20:10Silver Bullet Mines Corp. beginnt mit der Gewinnung von mineralisiertem Material in der..
MT
19:34Aktien am Mittag uneinheitlich, Dollar legt zu, da die Fed inmitten eines unerwartet st..
MT
18:58MITTAGS-ETF-UPDATE : Breitmarkt-ETFs uneinheitlich; US-Aktien steigen, Dollar gewinnt, da ..
MT
17:48Canasil Resources gibt bekannt, dass Explorationsbohrungen auf seinem Nora-Projekt in M..
MT
17:31Hanstone Gold fällt um 11 %, da Großproben von seinem Grundstück Doc eine hochgradige M..
MT
16:04NorthWest Copper steigt um 1,4 %, nachdem mehrere Abschnitte mit hochgradigem Gold bei ..
MT
15:54Alexco Resource erhält 9,2 Millionen C$ über eine Flow-Through-Equity-Finanzierung
MT
11:56Alien Metals steigt um 28% nach Meldung hoher Silbergehalte im Australien-Projekt
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu SILVER
20:35US GDP Growth Rate in Fourth Quarter Beats Analyst Estimates
MT
20:17Kootenay Silver Says Bulk of Drilling Program at the Cervantes Joint Venture Complete
MT
20:10Silver Bullet Mines Corp. Starts Extraction of Mineralized Material at Buckeye Silver M..
MT
20:04Comex Silver Settles 4.76% Lower at $22.673 -- Data Talk
DJ
19:34Equities Mixed Midday, Dollar Gains as Fed Set to Tighten Amid Stronger-Than-Expected E..
MT
19:19Street Reaction to Q4 GDP (6.9% vs 5.5% Est vs 2.3% Prior)
MT
18:58MIDDAY ETF UPDATE : Broad-Market ETFs Mixed; US Stocks Rise, Dollar Gains as Fed All Set t..
MT
17:48Canasil Resources Says Exploration Drilling at its Nora Project in Mexico Shows High-Gr..
MT
17:31Hanstone Gold Down 11% as Bulk Samples from its Doc Property Show High-Graded Mineraliz..
MT
16:15TRACKINSIGHT : Commodity ETFs witness strong net flows on inflation concerns
TI
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Chart SILVER
Dauer : Zeitraum :
Silver : Chartanalyse Silver | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SILVER
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral