SILVER

Verzögert  -  14:47 16.08.2022
19.98 USD   -1.32%
13:13MÄRKTE EUROPA/DAX auf höchstem Stand seit 13. Juni
DJ
09:42MÄRKTE ASIEN/Börsen etwas fester - Hongkong gibt nach
DJ
09:31Pandora präsentiert in den USA und Kanada erstmals eine Kollektion mit im Labor gezüchteten Diamanten und recyceltem Silber/Gold, um die Nachhaltigkeit zu fördern
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Rezessionsängste schicken Börsen auf Talfahrt

13.06.2022 | 18:14

FRANKFURT (Dow Jones)--Europas Börsen sind sehr schwach in die neue Woche gestartet. "Zinsen und Inflation bleiben die beiden Schreckgespenster für die Märkte", sagte Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners. Zum einen drückten die steigenden Zinsen unmittelbar auf die Gewinne der Unternehmen. Und zum anderen würden Anleihen zu einer immer größeren Konkurrenz für Aktien. Der DAX verlor 2,4 Prozent auf 13.427, für den Euro-Stoxx-50 ging es 2,7 Prozent auf 3.503 nach unten.

"Die Inflation droht außer Kontrolle zu geraten und die weltweiten Zentralbanken könnten geneigt sein, eine Rezession auszulösen, um die Nachfrage unter das durch Lieferengpässe und Krieg dezimierte verfügbare Angebot zu bewegen", so CMC Markets.

   Anleger rechnen mit verschärftem Vorgehen der Währungshüter 

Die Anleger rechnen nach den US-Verbraucherpreisen vom vergangenen Freitag mit einem verschärften Vorgehen durch die Notenbanken auf beiden Seiten des Atlantiks. So werden nun Zinserhöhungen im Juli durch die EZB von mehr als 25 Basispunkten bzw durch die US-Notenbank in der laufenden Woche von gleich 75 Basispunkten nicht mehr ausgeschlossen, obgleich Analysten das für unwahrscheinlich halten.

Alle großen Stoxx-Branchenindizes schlossen mit Abschlägen. Der Index der Reise- und Freizeit-Aktien fiel um 5,3 Prozent, die Indizes der Technologietitel und der Autoaktien folgen mit Abschlägen von bis zu 4,5 Prozent. Die Angst vor einer zentralbankinduzierten Rezession schickte Rohstofftitel 3,4 Prozent in den Keller.

Im DAX schlossen fast alle Titel mit negativen Vorzeichen. Technologieaktien hatten angesichts weiter steigender Zinsen an den Anleihemärkten ebenfalls keinen guten Tag: Delivery Hero brachen um 12,5 Prozent ein, Hellofresh um 5,8 Prozent oder Infineon um 6,8 Prozent. Gegen die Tendenz stiegen Brenntag nach Anhebung der Prognose um 3,2 Prozent.

Mit Sorge blickte der Markt auf die Renditen von Italiens Staatsanleihen. Zu Börsenschluss stand die 10-jährige mit 3,99 Prozent nur minimal unter der 4-Prozent-Marke. Im Tageshoch lag die Rendite bei 4,01 Prozent. Die Anleger befürchten eine zunehmende Fragmentierung der Eurozone.

Dazu blickte der Markt auf Frankreichs Wahlen. Der CAC-40 fiel um 2,7 Prozent. Das Wahlbündnis von Präsident Emmanuel Macron liegt zwar knapp vor dem Linksbündnis, die absolute Mehrheit scheint aber gefährdet. Am Abend dürfte eine Diskussionsteilnahme von Fed-Vizechefin Lael Brainard Beachtung finden - vor allem, ob sie die Inflationsdaten vom Freitag kommentiert.

Um 24,1 Prozent auf 32,65 Euro nach oben schossen die Aktien von Flughafen Wien. Hier hat der australische IFM Global Infrastructure Fund (IFM GIF) über seine Tochter Airports Group Europe ein Übernahmeangebot für 33 Euro je Aktie vorgelegt. Allerdings handelt es sich um ein Pflichtgebot, da IFM über 40 Prozent des Flughafens besitzt. Eine mehrheitliche Kontrolle sei nicht geplant. Andere Flughafen-Aktien wie Fraport (-3%) hatten nichts davon, da es sich nicht um eine Story mit Branchenfantasie handele, kommentierte ein Händler.

In Paris brachen Valneva um 25,3 Prozent ein. Der österreichisch-französische Pharmakonzern stellt sein Corona-Impfstoffprogramm in Frage und schiebt die Verantwortung dafür der EU zu. Diese habe den Zulassungsantrag für den so genannten Totimpfstoff verzögert und nun auch die Bestellmengen reduziert.

   Mögliche Sparten-Ausgliederung stützt Atos nicht 

Atos gaben um 11 Prozent nach. Nach Einschätzung von Bryan Garnier sind die angeblichen Ausgliederungspläne des Tech-Foundation-Geschäfts ein Kompromiss zwischen Chairman Bertrand Meunier, der die Unabhängigkeit von Atos bewahren möchte, und CEO Rodolphe Belmer, der die Zahl der strategischen Optionen erhöhen möchte. Die Spannungen innerhalb des Vorstands bzw Aufsichtsrats dürften auf diesem Weg nachlassen. Allerdings, so schränken die Analysten ein, werde noch eine ganze Weile bis zu einem erfolgreichen Turnaround vergehen.

Für eine bessere Kursentwicklung gegen den schwachen Gesamtmarkt sorgte eine Studie von Goldman Sachs, die Thales (+2,1%) und Rheinmetall (unverändert) erstmalig zum Kauf empfiehlt. Die Analysten sehen mit dem Ukrainekrieg einen Superzyklus für die gesamte Branche. Dazu wirkt auch die Inflationsangst stützend, da Anleger auf der Suche nach thematisch davon unberührten Sektoren seien. Bei Thales stützte zudem eine Entschädigungszahlung Australiens für den aufgelösten U-Boot-Auftrag.

=== 
Index                  Schluss-  Entwicklung  Entwicklung   Entwicklung 
.                         stand      absolut         in %          seit 
.                                                          Jahresbeginn 
Euro-Stoxx-50          3.502,50       -96,70        -2,7%        -18,5% 
Stoxx-50               3.442,31       -68,42        -1,9%         -9,9% 
Stoxx-600                412,52       -10,19        -2,4%        -15,4% 
XETRA-DAX             13.427,03      -334,80        -2,4%        -15,5% 
FTSE-100 London        7.205,81      -111,71        -1,5%         -0,9% 
CAC-40 Paris           6.022,32      -164,91        -2,7%        -15,8% 
AEX Amsterdam            661,54       -20,43        -3,0%        -17,1% 
ATHEX-20 Athen             0,00         0,00         0,0%         -3,0% 
BEL-20 Bruessel        3.712,41       -57,84        -1,5%        -13,9% 
BUX Budapest          37.942,09     -1008,58        -2,6%        -25,2% 
OMXH-25 Helsinki       4.608,63      -129,62        -2,7%        -15,0% 
ISE NAT. 30 Istanbul   2.763,65       -31,14        -1,1%        +36,5% 
OMXC-20 Kopenhagen     1.626,35       -38,37        -2,3%        -12,8% 
PSI 20 Lissabon        6.087,96       -71,87        -1,2%         +8,0% 
IBEX-35 Madrid         8.183,30      -207,30        -2,5%         -6,1% 
FTSE-MIB Mailand      21.918,04      -629,44        -2,8%        -17,5% 
RTS Moskau                 0,00         0,00         0,0%        -20,5% 
OBX Oslo               1.093,51       -36,07        -3,2%         +2,3% 
PX  Prag               1.294,54       -20,75        -1,6%         -9,2% 
OMXS-30 Stockholm      1.956,50       -34,29        -1,7%        -19,1% 
WIG-20 Warschau        1.681,75       -43,43        -2,5%        -25,8% 
ATX Wien               3.122,23       -63,23        -2,0%        -17,0% 
SMI Zuerich           10.896,25      -188,37        -1,7%        -15,4% 
 
Rentenmarkt              zuletzt                  absolut        +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite       1,63                    +0,12          +1,81 
US-Zehnjahresrendite        3,33                    +0,17          +1,82 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %  Mo, 8:16 Uhr  Fr, 17:33 Uhr   % YTD 
EUR/USD                   1,0443      -0,7%        1,0481         1,0518   -8,2% 
EUR/JPY                   139,97      -1,0%        141,11         141,12   +7,0% 
EUR/CHF                   1,0408      +0,2%        1,0367         1,0401   +0,3% 
EUR/GBP                   0,8579      +0,5%        0,8549         0,8538   +2,1% 
USD/JPY                   134,05      -0,3%        134,66         134,14  +16,5% 
GBP/USD                   1,2173      -1,2%        1,2261         1,2319  -10,0% 
USD/CNH (Offshore)        6,7683      +0,5%        6,7552         6,7308   +6,5% 
Bitcoin 
BTC/USD                23.469,75     -14,2%     25.426,65      29.341,32  -49,2% 
 
ROHOEL                   zuletzt  VT-Settl.         +/- %        +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                 121,26     120,67         +0,5%           0,59  +66,6% 
Brent/ICE                 122,56     122,01         +0,5%           0,55  +62,5% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag         +/- %        +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.830,60   1.871,40         -2,2%         -40,81   +0,1% 
Silber (Spot)              21,26      21,89         -2,9%          -0,63   -8,8% 
Platin (Spot)             942,17     977,07         -3,6%         -34,90   -2,9% 
Kupfer-Future               4,21       4,29         -1,9%          -0,08   -5,2% 
=== 

Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/cln

(END) Dow Jones Newswires

June 13, 2022 12:13 ET (16:13 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AEX ALL-SHARE -0.05%992.43 Realtime Kurse.-10.63%
AIXTRON SE 1.05%24.91 verzögerte Kurse.38.00%
ANGLO AMERICAN PLC 3.17%2992.5 verzögerte Kurse.-3.81%
ANTOFAGASTA PLC 2.83%1160.5 verzögerte Kurse.-15.54%
ASML HOLDING N.V. -0.45%558 Realtime Kurse.-20.73%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) -0.02%0.6904 verzögerte Kurse.8.65%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -0.22%0.70031 verzögerte Kurse.-1.99%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) 0.05%1.1866 verzögerte Kurse.-0.60%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.31%0.765017 verzögerte Kurse.9.58%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.14%0.77588 verzögerte Kurse.-1.08%
DAIMLER TRUCK HOLDING AG -0.39%28.44 verzögerte Kurse.-11.52%
DELIVERY HERO SE 6.45%53.08 verzögerte Kurse.-49.02%
EASYJET PLC 1.14%427.4 verzögerte Kurse.-23.99%
FERRARI N.V. -0.53%214.66 verzögerte Kurse.-17.06%
FLUGHAFEN WIEN AG -0.61%32.8 verzögerte Kurse.24.06%
FORD MOTOR COMPANY 0.87%16.32 verzögerte Kurse.-21.43%
FRESNILLO PLC 0.43%741.6 verzögerte Kurse.-17.29%
FTSE MIB INDEX 0.07%22982.85 verzögerte Kurse.-16.00%
FTSE/ATHEX MID-CAP 0.24%1395.13 verzögerte Kurse.-6.71%
HELLOFRESH SE 1.30%31.08 verzögerte Kurse.-54.37%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) 0.63%0.012444 verzögerte Kurse.3.78%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) 0.29%0.012607 verzögerte Kurse.-6.47%
INFINEON TECHNOLOGIES AG -0.35%27.375 verzögerte Kurse.-32.61%
KENMARE RESOURCES PLC 1.91%466.73 verzögerte Kurse.-1.29%
MSCI ITALY (STRD) -0.49%238.777 Realtime Kurse.-23.96%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) -0.60%0.63239 verzögerte Kurse.-5.68%
OMX HELSINKI 25 0.62%4885.49 Realtime Kurse.-12.89%
ON THE BEACH GROUP PLC 7.88%132.0485 verzögerte Kurse.-57.05%
POLAND WIG 20 0.62%1745.98 verzögerte Kurse.-23.46%
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE 0.89%70.52 verzögerte Kurse.-16.18%
RYANAIR HOLDINGS PLC 0.61%13.24 Realtime Kurse.-13.70%
SALZGITTER AG 4.16%25.5 verzögerte Kurse.-22.02%
SILVER -1.33%19.978 verzögerte Kurse.-10.82%
SINGULUS TECHNOLOGIES AG -3.00%2.26 verzögerte Kurse.-42.18%
STELLANTIS N.V. -0.04%14.82 verzögerte Kurse.-11.11%
STOXX EUROPE 600(EUR)(TR) 0.13%1018.65 verzögerte Kurse.-7.40%
STOXX ITALY 20 (EUR) 0.00%1036.6 verzögerte Kurse.-15.00%
STOXX ITALY 45 (EUR) 0.06%103.96 verzögerte Kurse.-15.75%
STOXX ITALY TMI (EUR) 0.03%105.96 verzögerte Kurse.-16.16%
UNITED INTERNET AG 1.34%24.91 verzögerte Kurse.-29.65%
WHITBREAD PLC -0.33%2678 verzögerte Kurse.-10.28%
WTI 1.76%89.608 verzögerte Kurse.21.55%
Alle Nachrichten zu SILVER
13:13MÄRKTE EUROPA/DAX auf höchstem Stand seit 13. Juni
DJ
09:42MÄRKTE ASIEN/Börsen etwas fester - Hongkong gibt nach
DJ
09:31Pandora präsentiert in den USA und Kanada erstmals eine Kollektion mit im Labor gezücht..
MT
09:17Japanische Industrieproduktion steigt im Juni so schnell wie nie zuvor
MT
05:07Gold legt aufgrund niedrigerer US-Staatsanleihenrenditen leicht zu
MR
15.08.US-AKTIEN STARTEN HÖHER IN DIE WOCHE : Tesla hilft dem Tech-Sektor
MT
15.08.US-AKTIEN STARTEN HÖHER IN DIE WOCHE : Tech- und Megacap-Wachstumsaktien legen zu
MT
15.08.MARKETMIND : Immer noch geschockt von Chinas Datendebakel
MR
15.08.SEKTOR UPDATE : Energieaktien sinken mit starkem Rückgang des Rohöls
MT
15.08.Aktien steigen, da Ceylon Graphite die Erteilung einer industriellen Abbaulizenz für da..
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu SILVER
09:31Pandora Debuts Lab-grown Diamond, Recycled Silver/Gold Collection in US, Canada in Sust..
MT
09:17Japan Industrial Production Rises at Fastest Pace on Record in June
MT
08:51Sri Lanka faces looming food crisis with stunted rice crop
RE
07:34Jewellery maker Pandora goes big on lab-made diamonds with North American launch
RE
05:07Gold ekes out gains on lower U.S. Treasury yields
RE
03:21Gold extends fall on stronger dollar, Fed rate-hike worries
RE
15.08.SABINA GOLD & SILVER CORP. BRIEF : Reported Q2 net income of $49.0 million or $0.09 per sh..
MT
15.08.US Stocks Start Week Higher as Tesla Helps Lift Tech Sector
MT
15.08.BHP Fiscal Year Profit Jumps on Petroleum Sale, Strong Commodity Prices
DJ
15.08.US Stocks Start Week Higher as Tech, Megacap Growth Stocks Gain
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart SILVER
Dauer : Zeitraum :
Silver : Chartanalyse Silver | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SILVER
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend