Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

SILVER

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/DAX gut behauptet - Anleger warten auf den Ifo-Index

26.04.2021 | 09:47

Von Herbert Rude

FRANKFURT (Dow Jones)--An den europäischen Aktienmärkten verteidigen die Kurse zum Wochenauftakt erst einmal die hohen Niveaus. Der DAX notiert 0,3 Prozent im Plus mit 15.321 Punkten, der Euro-Stoxx-50 legt um 0,1 Prozent zu auf 4.019 Punkte. Gestützt wird die Stimmung von den günstigen Vorlagen der US-Börsen und der asiatischen Märkte, aber auch von weiter guten Unternehmenszahlen wie von der niederländischen PostNL. Allerdings warten Marktteilnehmer zunächst auf den ifo-Geschäftsklima-Index, der die Karten am Vormittag neu mischen könnte. Zudem wirft die Sitzung der US-Notenbank Fed am Mittwoch schon ihre Schatten voraus.

Bis zu der Fed-Sitzung dürfte sich der Markt auf Einzelwerte und Zahlen aus der Berichtssaison konzentrieren, heißt es am Montagmorgen. Klare Tendenzen bei Branchen und Gesamtmarkt dürften erst wieder einsetzen, sobald die Fed Zuversicht hinsichtlich ihrer lockeren Geldpolitik verbreitet haben wird. "Die Kombination aus starken Konjunkturdaten und dem gleichzeitigen Anspringen der Inflation lässt befürchten, dass die Fed früher als geplant aktiv werden muss", so ein Händler.

Auch beim Ifo-Geschäftsklima am Montagvormittag wird mit einer beschleunigten Wirtschaftserholung gerechnet, die das niedrige Zinsniveau als nicht gerechtfertigt erscheinen lasse. Devisenstratege Roberto Mialich von Unicredit unterstreicht dazu: "Die Aufmerksamkeit des Marktes richtet sich nun immer mehr auf die wirtschaftliche Erholung außerhalb der USA, was auch dort zur Adjustierung der langfristigen Zinskurven führt." Ulrich Leuchtmann von der Commerzbank bringt die Summe der diversen Signale aus der Wirtschaft wie unter anderem knappe Schiffstransport-Kapazitäten, höhere Löhne in den USA und einen Mangel an Bauholz prägnant auf den Punkt: "Es riecht nach Inflation."

Das zeigt im frühen Handel auch die Börse: Die meisten Branchenindizes bewegen sich erst einmal nur wenig. Große Ausnahme: die so genannten Basic Resources. Der Stoxx-Index der rohstoffgeprägten Branche steigt um 0,8 Prozent. Rio Tinto, BHP und Glencore zeigen sich allesamt freundlich.

Im DAX steigen MTU um 1,8 Prozent. Auf der anderen Seite geben VW um 1,5 Prozent nach. Wie fast alle Autohersteller leidet auch VW unter der andauernden Chip-Knappheit.

   Margensprung bei Philips - aber Rückstellung 

Philips geben um 1,7 Prozent nach. Zwar läuft es operativ gut, der niederländische Elektrokonzern hat dank guter Geschäfte den Ausblick auf das laufende Jahr erhöht. Im ersten Quartal legte der Umsatz um rund 9 Prozent zum Vorjahresquartal zu. Herausgestellt wird besonders der scharfe Margen-Anstieg um 390 Basispunkte auf 9,5 Prozent. Die Marge soll sich im Jahresverlauf weiter verbessern. Das Ergebnis hätte aber noch besser ausfallen können, wenn nicht eine Rückstellung von 250 Millionen Euro für Qualitätsprobleme bei Beatmungsgeräten vorgenommen worden wäre. "Die Rückstellung ist hoch und dürfte später zum Teil wieder aufgelöst werden", sagt ein Händler.

Mit PostNL geht es um knapp 6 Prozent nach oben. Der niederländische Logistiker hat am Morgen ebenfalls den Gewinnausblick für das laufende Jahr erhöht. Die Nachfrage nach Online-Shopping und entsprechend der Auslieferung von Paketen sei noch stärker als erwartet gewesen, daher habe auch der Gewinn im ersten Quartal rund 50 Millionen Euro über den Erwartungen gelegen.

   Leonardo-Einstieg treibt Hensoldt 

Gut für den Rüstungskonzern Hensoldt wird der Einstieg von Leonardo als Ankeraktionär aufgenommen. Die Italiener, die ähnlich wie Hensoldt teilweise im Staatsbesitz sind, übernehmen 25,1 Prozent. Da sie dafür wegen des Paketaufschlages 23 Euro je Aktie bezahlen, dürften auch die Hensoldt-Aktien an der Börse weiter zulegen. Weitere Käufe durch den neuen Aktionäre - beispielsweise über die Börse - sind allerdings nicht zu erwarten. Auch deshalb kann der Kurs die vorbörslichen zweistelligen Gewinne nicht ganz halten, er steigt noch um 5,4 Prozent auf 16,42 Euro.

=== 
Aktienindex                 zuletzt  +/- %  absolut  +/- % YTD 
Euro-Stoxx-50              4.018,74   0,13     5,40      13,12 
Stoxx-50                   3.401,33   0,14     4,79       9,43 
DAX                       15.320,94   0,27    41,32      11,68 
MDAX                      32.997,11   0,69   224,65       7,15 
TecDAX                     3.542,79   0,68    23,91      10,27 
SDAX                      16.278,76   0,96   154,03      10,25 
FTSE                       6.938,63   0,00     0,07       7,40 
CAC                        6.264,32   0,10     6,38      12,84 
 
Rentenmarkt                 zuletzt         absolut    +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite         -0,25            0,01      -0,49 
US-Zehnjahresrendite           1,58            0,02      -1,10 
 
DEVISEN          zuletzt      +/- %   0:00 Uhr  Fr, 17:25 Uhr   % YTD 
EUR/USD           1,2090     -0,05%     1,2095         1,2060   -1,0% 
EUR/JPY           130,30     -0,20%     130,56         130,29   +3,3% 
EUR/CHF           1,1056     +0,06%     1,1050         1,1042   +2,3% 
EUR/GBP           0,8687     -0,35%     0,8717         0,8709   -2,7% 
USD/JPY           107,78     -0,15%     107,94         108,04   +4,4% 
GBP/USD           1,3917     +0,30%     1,3876         1,3847   +1,8% 
USD/CNH           6,4850     -0,04%     6,4877         6,4920   -0,3% 
Bitcoin 
BTC/USD        52.956,50     11,230  47.609,75      49.209,00  +82,3% 
 
ROHOEL           zuletzt  VT-Settl.      +/- %        +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex          61,48      62,14      -1,1%          -0,66  +26,4% 
Brent/ICE          65,46      66,11      -1,0%          -0,65  +26,9% 
 
METALLE          zuletzt     Vortag      +/- %        +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)     1.776,33   1.777,46      -0,1%          -1,13   -6,4% 
Silber (Spot)      25,93      26,02      -0,4%          -0,10   -1,8% 
Platin (Spot)   1.238,95   1.232,28      +0,5%          +6,68  +15,8% 
Kupfer-Future       4,39       4,34      +1,3%          +0,06  +24,6% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/hru/cln

(END) Dow Jones Newswires

April 26, 2021 03:46 ET (07:46 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ANGLO AMERICAN PLC -8.07%2591 verzögerte Kurse.16.25%
ANTOFAGASTA PLC -1.81%1407.5 verzögerte Kurse.-0.49%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) -0.05%0.61916 verzögerte Kurse.-1.41%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -0.38%0.72609 verzögerte Kurse.-4.58%
BHP GROUP -3.67%39.16 Schlusskurs.-7.71%
BITCOIN - EURO -1.02%40210.7 Realtime Kurse.72.17%
BITCOIN - UNITED STATES DOLLAR -1.37%47164.93 Realtime Kurse.65.53%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.17%1.1708 verzögerte Kurse.4.71%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.49%1.37298 verzögerte Kurse.1.27%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) -0.32%0.66798 verzögerte Kurse.4.18%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) -0.63%0.78306 verzögerte Kurse.0.91%
COMMERZBANK AG 1.17%5.467 verzögerte Kurse.2.62%
DAX -1.03%15490.17 verzögerte Kurse.14.09%
DJ INDUSTRIAL -0.48%34584.88 verzögerte Kurse.13.75%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.31%1.17246 verzögerte Kurse.-3.23%
EURO STOXX 50 -0.94%4130.84 verzögerte Kurse.17.37%
GLENCORE PLC -1.74%327.2 verzögerte Kurse.42.92%
HENSOLDT AG -1.36%13.06 verzögerte Kurse.-5.09%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) 0.14%0.011578 verzögerte Kurse.2.75%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.11%0.01358 verzögerte Kurse.-0.58%
LEONARDO S.P.A. -1.06%6.7 verzögerte Kurse.14.59%
MDAX -0.75%35292.99 verzögerte Kurse.15.46%
MTU AERO ENGINES AG 0.69%189.75 verzögerte Kurse.-11.69%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) -0.51%0.70332 verzögerte Kurse.-0.67%
PHILIPS NV 0.19%40 Realtime Kurse.-8.81%
PLATINUM 0.57%941 verzögerte Kurse.-10.96%
POSTNL N.V. -1.77%4.373 Realtime Kurse.59.57%
RIO TINTO PLC -3.60%4829.5 verzögerte Kurse.-8.41%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 -1.00%659.8687 verzögerte Kurse.20.62%
S&P GSCI PLATINUM INDEX -0.26%247.8999 verzögerte Kurse.-14.23%
S&P GSCI SILVER INDEX -2.65%1090.674 verzögerte Kurse.-10.48%
SDAX 0.00%16869.53 verzögerte Kurse.14.26%
SILVER -2.27%22.382 verzögerte Kurse.-9.36%
TECDAX -0.47%3882.56 verzögerte Kurse.21.42%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) 0.31%0.852908 verzögerte Kurse.3.34%
VOLKSWAGEN AG -1.95%189.7 verzögerte Kurse.26.94%
WTI -0.90%71.938 verzögerte Kurse.50.62%
Alle Nachrichten zu SILVER
19:42Aktien fallen am Mittag bei steigenden Anleiherenditen, während die schlechte..
MT
18:43MITTAGS-ETF-UPDATE : Breitmarkt-ETFs niedriger; US-Aktien fallen, Anleiherendite..
MT
17:56Sotkamo Silver ernennt neuen CFO
MT
09:40MÄRKTE ASIEN/Uneinheitlich - Evergrande-Talfahrt setzt sich fort
DJ
04:49Minrex Resources schließt Farm-in-Deal mit Sunny Silver für Projekt in New So..
MT
16.09.US-Aktien am Donnerstag nach überraschendem Zuwachs der Einzelhandelsumsätze ..
MT
16.09.US-Aktien enden größtenteils niedriger, da die Anleger den überraschenden Ans..
MT
16.09.White Metal erhält Verlängerung der Explorationslizenz für das Okohongo-Proje..
MT
16.09.Nicola Mining steigt um 11,1 % nach Meldung der zweiten Lieferung von Gold- u..
MT
16.09.Solis Minerals steigt um 25% nach Bekanntgabe von Zielgebieten im Mostazal-Pr..
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SILVER
20:03Comex Silver Ends the Week 6.54% Lower at $22.295 -- Data Talk
DJ
19:42Equities Decline Midday as Bond Yields Jump While Downbeat Consumer Sentiment..
MT
19:13Ecuador expects 4 major mining projects to start up by 2025
RE
18:43MIDDAY ETF UPDATE : Broad-Market ETFs Lower; US Stocks Decline, Bond Yields Adva..
MT
17:56SOTKAMO SILVER : Appoints New CFO
MT
17:13AMUNDI PHYSICAL METALS PLC : Final Terms -8-
DJ
16:21POLYMETAL : Exchange rates for interim dividend payment
DJ
16:18VC DAILY : Question: What's Top of Mind for VCs as the Fourth Quarter Approaches..
DJ
14:56Asia Gold-India jewellers eye festive boost as buyers ignore price dip
RE
11:55Gold recoups some losses, but still headed for weekly dip
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart SILVER
Dauer : Zeitraum :
Silver : Chartanalyse Silver | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SILVER
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral