Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

SILVER

Verzögert  -  17:48 05.10.2022
20.37 USD   -3.05%
17:19Denarius Metals gewinnt 7% und sichert sich die Option auf den Erwerb von bis zu 80% des Toral-Zinkprojekts in Spanien
MT
16:18RBC Capital Markets erwartet, dass niedrige Preise und Kosteninflation die Q3-Ergebnisse von Basismetallunternehmen beeinflussen werden
MT
16:00GoGold Resources veröffentlicht zweiten jährlichen ESG-Nachhaltigkeitsbericht
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/DAX auf höchstem Stand seit 13. Juni

16.08.2022 | 13:13

Von Herbert Rude

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Sommer-Rally an den europäischen Aktienmärkten kommt auch am Dienstag voran - wenn auch nicht mit der Dynamik der ersten Teile der Aufwärtsbewegung. Der DAX steigt am Mittag um 0,7 Prozent auf 13.908 Punkte und markiert die höchsten Stände seit gut zwei Monaten. Der Euro-Stoxx-50 zieht um 0,5 Prozent auf 3.807 Punkte an. Wie bereits zum Wochenauftakt leidet das Volumen unter den Sommerferien, Händler sprechen von einem Sommerloch. Gestützt wird die Stimmung vom weiteren Rückgang der Ölpreise, mit dem die weltweiten Inflationssorgen gedämpft werden. Die Gas-Futures in Europa legen dagegen weiter zu. Das verschärft die Rezessionsgefahren in Deutschland, die ZEW-Konjunkturerwartungen haben sich bereits weiter eingetrübt. Das drückt auf den Euro, der auf 1,0135 Dollar zurückfällt und damit der Parität wieder näher kommt.

Auf der Sektorenseite stehen die rohstoffnahen Basic Resources im Blick, nach starken Zahlen von BHP gewinnt ihr Stoxx-Subindex 2,3 Prozent. Auch der Index der Telekom-Aktien legt mit einem Plus von 1,3 Prozent deutlich zu. Hier ziehen KPN, Telefonica und Vodafone alle um etwa 2 Prozent an.

   BHP mit erwartet starkem Geschäftsjahr 

Für die BHP-Aktie geht es um 4,1 Prozent nach oben. Der Bergbaukonzern hat die erwartet guten Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2021/22 vorgelegt und den Nettogewinn fast verdreifacht. So lag das EBITDA 2 Prozent oberhalb der Erwartung der RBC-Analysten. Im Zusammenhang mit steigenden Zinsen, die ihren Tribut in den entwickelten Volkswirtschaften fordern, signalisierte der Minen-Konzern jedoch einen mit hoher Unsicherheit behafteten Ausblick. RBC erwartet, dass das vorgelegte Ergebnis mit dem Ausblick zu einer Abwärtskorrektur im Konsens führt. Hier dürfte der erwartete künftige Cash-Flow im Umfeld höherer Kosten und höherer Investitionen neu kalibriert werden. Macquarie stuft die BHP-Ergebnisse als stark ein, einschließlich des bereinigten EBITDA und Gewinnen, die 4 bis 5 Prozent über den eigenen Prognosen lagen. "Der Cashflow war wesentlich besser, was zu einer höheren Dividende führt", heißt es. Auch die Nettoverschuldung lag am Ende des Geschäftsjahres nahe bei Null, betonen sie.

Im DAX erholen sich Conti nach dem Rücksetzer vom Wochenstart um 2,5 Prozent. Hellofresh gewinnen weitere 2,2 Prozent, und Airbus ziehen um 1,8 Prozent an. Auf der anderen Seite geben Symrise um 1,9 Prozent nach und Adidas um 0,6 Prozent.

   Delivery Hero plus 9 Prozent - Break-Even beim EBITDA in Sicht 

In der zweiten Reihe geht es für die Aktie von Delivery Hero um 9 Prozent nach oben. Positiv wird an der Börse gewertet, dass das Plattformgeschäft im dritten Quartal beim bereinigten EBITDA den Breakeven erreichen soll, um im vierten Quartal einen bereinigten EBITDA-Gewinn zwischen 40 und 120 Millionen Euro zu erzielen. Aber auch die Entwicklung der Liquidität wird positiv gewertet, so beliefen sich die liquiden Mittel Ende des ersten Halbjahres auf 2,9 Milliarden Euro. Sollte Delivery Hero nun nachhaltig Gewinne erzielen, steht auch einer Rückkehr in den DAX auf längere Sicht nichts mehr im Wege.

Mit den starken Basic Resources erholen sich Thyssen und Aurubis um je 4,2 Prozent. Salzgitter legen 3,5 Prozent zu.

   Home24-Aktie drehen nach gesenkter Umsatzprognose kräftig ins Plus 

Der Aktienkurs von Home24 hat sich seit Jahresbeginn gedrittelt, hier wurde bereits seit längerem auf eine schwache Geschäftsentwicklung gesetzt. Nun hat das Unternehmen die Prognose des Umsatzwachstums für das Geschäftsjahr 2022 gesenkt und gleichzeitig die Profitabilitätserwartungen bestätigt. Erwartet wird nun ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum von minus 7 bis plus 3 Prozent zum Vorjahr nach bisher plus 2 bis plus 17 Prozent. Der Kurs dreht nach anfänglicher Schwäche kräftig ins Plus und erholt sich um 6,6 Prozent.

=== 
Aktienindex              zuletzt       +/- %       absolut      +/- % YTD 
Euro-Stoxx-50           3.807,08       +0,5%         17,46         -11,4% 
Stoxx-50                3.693,88       +0,4%         13,88          -3,3% 
DAX                    13.907,95       +0,7%         91,34         -12,5% 
MDAX                   28.203,64       +1,1%        295,50         -19,7% 
TecDAX                  3.198,54       +0,3%         10,23         -18,4% 
SDAX                   13.248,05       +0,5%         69,94         -19,3% 
FTSE                    7.557,69       +0,6%         48,54          +1,7% 
CAC                     6.597,55       +0,4%         27,60          -7,8% 
 
Rentenmarkt              zuletzt                   absolut        +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite       0,92                     +0,03          +1,10 
US-Zehnjahresrendite        2,80                     +0,02          +1,29 
 
DEVISEN                  zuletzt       +/- %  Di, 8:19 Uhr  Mo, 17:20 Uhr    % YTD 
EUR/USD                   1,0132       -0,3%        1,0161         1,0186   -10,9% 
EUR/JPY                   136,07       +0,5%        135,59         135,50    +4,0% 
EUR/CHF                   0,9631       +0,2%        0,9619         1,0586    -7,2% 
EUR/GBP                   0,8427       -0,0%        0,8437         0,8434    +0,3% 
USD/JPY                   134,29       +0,7%        133,31         133,05   +16,7% 
GBP/USD                   1,2024       -0,3%        1,2051         1,2078   -11,1% 
USD/CNH (Offshore)        6,8051       -0,2%        6,8042         6,7925    +7,1% 
Bitcoin 
BTC/USD                24.075,91       +0,2%     23.909,94      24.104,27   -47,9% 
 
ROHOEL                   zuletzt   VT-Settl.         +/- %        +/- USD    % YTD 
WTI/Nymex                  89,40       89,41         -0,0%          -0,01   +24,9% 
Brent/ICE                  94,20       95,10         -0,9%          -0,90   +26,5% 
GAS                               VT-Schluss                      +/- EUR 
Dutch TTF                 237,80      229,80         +8,0%          17,69  +279,3% 
 
METALLE                  zuletzt      Vortag         +/- %        +/- USD    % YTD 
Gold (Spot)             1.775,99    1.779,75         -0,2%          -3,76    -2,9% 
Silber (Spot)              20,10       20,28         -0,9%          -0,18   -13,8% 
Platin (Spot)             929,43      936,64         -0,8%          -7,21    -4,2% 
Kupfer-Future               3,62        3,62            0%              0   -18,4% 
 
YTD zu Vortagsschluss 
=== 

DJG/hru/cln

(END) Dow Jones Newswires

August 16, 2022 07:12 ET (11:12 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADIDAS AG -2.69%122.8 verzögerte Kurse.-50.16%
AIRBUS SE -1.43%93.35 Realtime Kurse.-15.72%
AMS-OSRAM AG -1.70%6.598 verzögerte Kurse.-59.55%
ANGLO AMERICAN PLC -1.61%2870 verzögerte Kurse.-3.28%
ANTOFAGASTA PLC -0.57%1136.5 verzögerte Kurse.-14.61%
AURUBIS AG -2.45%56.46 verzögerte Kurse.-34.27%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) 0.38%0.65471 verzögerte Kurse.3.53%
BHP GROUP LIMITED 1.07%40.5 verzögerte Kurse.22.11%
BITCOIN (BTC/EUR) 2.09%20378.6 Schlusskurs.-51.52%
BITCOIN (BTC/USD) 3.63%20344.6 Schlusskurs.-57.38%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.35%1.14302 verzögerte Kurse.-3.10%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.02%0.741581 verzögerte Kurse.7.18%
CONTINENTAL AG -5.57%46.31 verzögerte Kurse.-47.33%
DAX -1.21%12517.18 verzögerte Kurse.-20.24%
DELIVERY HERO SE -5.85%38.13 verzögerte Kurse.-58.67%
DEUTSCHE TELEKOM AG -2.47%17.952 verzögerte Kurse.12.92%
FLOKI INU (FLOKI/USD) 0.00%Schlusskurs.0.00%
FREENET AG -3.54%19.35 verzögerte Kurse.-13.79%
FRESNILLO PLC -3.04%804.6 verzögerte Kurse.-7.06%
GLENCORE PLC -0.10%500.3 verzögerte Kurse.33.56%
GOLD -0.99%1708.51 verzögerte Kurse.-7.02%
HELLOFRESH SE -8.11%21.86 verzögerte Kurse.-64.78%
HOCHSCHILD MINING PLC 2.63%62.55 verzögerte Kurse.-53.15%
HOME24 SE -0.78%3.324 verzögerte Kurse.-71.12%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) 1.11%0.012426 verzögerte Kurse.5.87%
K+S AG -3.17%20.49 verzögerte Kurse.39.35%
KENMARE RESOURCES PLC 0.90%393.5 verzögerte Kurse.-15.95%
KLÖCKNER & CO SE -2.16%8.145 verzögerte Kurse.-22.34%
MACQUARIE GROUP LIMITED 2.41%162.1 verzögerte Kurse.-22.94%
MDAX -2.20%22982.7 verzögerte Kurse.-33.10%
ORANGE -1.80%9.323 Realtime Kurse.0.86%
PINTEC TECHNOLOGY HOLDINGS LIMITED 18.38%0.36 verzögerte Kurse.-86.21%
PLATINUM -2.00%915.4 verzögerte Kurse.-3.36%
POLYMETAL INTERNATIONAL PLC 0.76%200 verzögerte Kurse.-84.86%
RIO TINTO PLC -0.10%5084 verzögerte Kurse.4.03%
ROYAL KPN N.V. -3.01%2.774 Realtime Kurse.4.76%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 -0.64%548.0536 Realtime Kurse.-22.27%
S&P GSCI PLATINUM INDEX -2.18%242.5304 Realtime Kurse.-3.45%
S&P GSCI SILVER INDEX -3.16%995.6055 Realtime Kurse.-9.79%
SALZGITTER AG -2.04%21.12 verzögerte Kurse.-31.38%
SDAX -2.16%10808.25 verzögerte Kurse.-32.70%
SILVER -3.02%20.372 verzögerte Kurse.-10.84%
SYMRISE AG 0.24%102.85 verzögerte Kurse.-21.26%
TECDAX -1.21%2797.08 verzögerte Kurse.-27.77%
TECDAX -0.37%2797.08 verzögerte Kurse.-28.41%
TELECOM ITALIA S.P.A. -4.04%0.195 verzögerte Kurse.-53.20%
TELEFÓNICA DEUTSCHLAND HOLDING AG -3.68%2.068 verzögerte Kurse.-12.04%
TELEFÓNICA, S.A. -3.17%3.389 verzögerte Kurse.-9.14%
TELEKOM AUSTRIA AG -0.50%6.02 verzögerte Kurse.-20.60%
THYSSENKRUPP AG -4.65%4.758 verzögerte Kurse.-48.47%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) 1.16%1.013007 verzögerte Kurse.15.63%
VIVENDI SE -1.37%8.182 Realtime Kurse.-30.23%
VODAFONE GROUP PLC -2.29%102.58 verzögerte Kurse.-6.48%
WTI 2.07%88.057 verzögerte Kurse.14.86%
Alle Nachrichten zu SILVER
17:19Denarius Metals gewinnt 7% und sichert sich die Option auf den Erwerb von bis zu 80% de..
MT
16:18RBC Capital Markets erwartet, dass niedrige Preise und Kosteninflation die Q3-Ergebniss..
MT
16:00GoGold Resources veröffentlicht zweiten jährlichen ESG-Nachhaltigkeitsbericht
MT
14:00Shengda Resources erhält grünes Licht für die Abgrenzung des Bergbaugebiets
MT
11:52Goldrallye verpufft, da der Dollar die Oberhand behält
MR
09:58Hindustan Zinc verzeichnet leichten Anstieg der Minenmetallproduktion im 2.
MT
07:45White Rock Minerals erreicht "beeindruckenden" Gehalt in der Goldmine in Victoria
MT
03:56Ark Mines wählt Bohrunternehmen für Phase zwei der Bohrungen im Nickel-Kobalt-Projekt i..
MT
04.10.US-Aktien legen zu, während die Zahl der offenen Stellen sinkt
MT
04.10.US-Aktien steigen mit Rohöl-Futures, während die Zahl der offenen Stellen auf den niedr..
MT
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu SILVER
17:19Denarius Metals Gains 7% as Secures Option To Acquire Up To 80% Of Toral Zinc Project I..
MT
16:18RBC Capital Markets Expects Low Prices, Cost Inflation To Impact Q3 Earnings Of Base Me..
MT
16:00GoGold Resources Says Published Second Annual ESG Sustainability Report
MT
15:45Spot silver drops 5%…
RE
14:57Denarius Metals Secures Option To Acquire Up To 80% Of Toral Zinc Project In Spain
MT
14:46Outcrop Silver & Gold Appoints CFO
MT
14:30Eloro Resources Highlights Intersections in High-Grade Feeder Zone in Santa Barbara Tar..
MT
14:29Forsys Metals Applies Mining License For Namibplaas Uranium Deposit
MT
14:08Wesdome Gold Mines Says Eagle River Mine Drilling Shows High-Grade Mineralization
MT
14:00Shengda Resources Wins Nod to Delimit Mining Area
MT
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart SILVER
Dauer : Zeitraum :
Silver : Chartanalyse Silver | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SILVER
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend