SILVER

Verzögert  -  12:58 19.08.2022
19.22 USD   -1.43%
12:43Diatreme Resources unterzeichnet MoU mit Cape Flattery Port für Silica-Exporte
MT
12:37Indische Kunden begrüßen Rückgang der lokalen Preise
MR
11:41Iris Metals sichert sich neue Lithium-Claims in South Dakota
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Börsen zum Hexentanz auf Erholungskurs

17.06.2022 | 13:03

FRANKFURT (Dow Jones)--Nach dem schwachen Verlauf der Woche und dem Ausverkauf am Vortag liegen Europas Börsen am Freitagmittag auf Erholungskurs. Der DAX steigt um 1,1 Prozent auf 13.177 Punkte, der Euro-Stoxx-50 zieht um 1,4 Prozent auf 3.474 Punkte an. Händler sprechen von einer technischen Gegenbewegung, verstärkt vom so genannten großen Hexentanz, dem Verfall von Futures und Optionen an den Terminbörsen. Um 13.00 Uhr laufen die Instrumente auf den DAX aus, zum Börsenschluss die Optionen auf die DAX-Einzelaktien.

Darüber hinaus bleibt die Lage laut Händlern aber instabil. Die Notenbanken haben sich nun ganz der Inflationsbekämpfung verschrieben und sind bereit, wirtschaftliche Folgekosten hinzunehmen. Vor den Aktienmärkten liegen daher voraussichtlich weitere schwierige Monate mit steigenden Leitzinsen und Liquiditätsentzug, während gleichzeitig die Risiken einer Rezession zunehmen.

Trotzdem hat die Bank of America (BoA) laut Händlern europäische Aktien nun auf "Neutral" von "Negativ" hochgestuft. Der Ausverkauf sei zu weit gegangen, so die Begründung. Die meisten negativen Wirtschaftsnachrichten seien nun eingepreist. Für eine noch konstruktivere Sichtweise sei es aber noch zu früh angesichts der Wachstumsrisiken und der steigenden Realzinsen.

Auch am Rentenmarkt können sich die Kurse etwas erholen, die Renditen kommen also wieder etwas zurück. Der Euro gibt nach der Rally am Vortag auf bis 1,06 Dollar nach und geht am Mittag bei 1,0520 Dollar um.

 Technologieaktien vorne 

Auf der Gewinnerseite ganz oben stehen mit den Technologietiteln und den Reise- und Verkehrsaktien die Verlierer vom Donnerstag, ihre Stoxx-Branchenindizes legen um jeweils gut 2 Prozent zu. Mit Ausnahme der lediglich knapp behaupteten Rohstoff- und Ölaktien liegen aber alle Stoxx-Brachenindizes mehr oder weniger deutlich im Plus.

Im DAX erholen sich Delivery Hero um 4,7 Prozent, Eon und Vonovia legen jeweils knapp 4 Prozent zu. Auf der anderen Seite geben Brenntag 1,4 Prozent ab. VW können sich nur knapp behaupten, der Absatz des Konzerns ist im Mai weiter zurückgegangen.

Credit Suisse (+2,2%) legen mit dem festeren Bankensektor (+1,9%) zu, obwohl das Geldhaus für seine jüngste Anleiheemission fast zweistellige Zinsen zahlen muss, weil Anleger eine hohe Entschädigung von dem krisengeschüttelten Institut fordern. Wie die Financial Times berichtet, standen 9,75 Prozent Zinsen für ihre neuen Anleihen im Raum, mit denen die Bank mindestens 1,5 Milliarden Dollar aufnehmen möchte.

 Glencore fest 

Der Minenbetreiber Glencore (+2,0%) hat angekündigt, dass das operative Ergebnis im ersten Halbjahr klar über 3,2 Milliarden Dollar ausfallen wird, was deutlich über der Konsensschätzung von 1,9 Milliarden Dollar liegt. Zum Börsenschluss wird die Glencore-Aktie in den Stoxx-50 aufgenommen, weichen muss dafür die Adidas-Aktie (+2,6%).

Daneben stehen einige weitere Index-Änderungen zum Börsenschluss an. Delivery Hero müssen den DAX verlassen, Nachrücker sind Beiersdorf (+1,4%), die aus dem MDAX in den DAX aufsteigen. Aus dem MDAX absteigen müssen Hypoport, die sich nun um 6 Prozent erholen. Neu im MDAX sind dann auch Encavis (+0,3%).

  Nokian wechselt auf die Überholspur 

Nokian Tyres schießen um fast 10 Prozent in die Höhe. Das Unternehmen rechnet nun nur noch mit leicht nachgebenden oder sogar unveränderten Nettoerlösen. Zuvor waren deutlich nachgebende Umsätze in Aussicht gestellt worden. Auch die Aktien anderer Reifenproduzenten sind gesucht: Michelin steigen 1,6 Prozent, für Continental geht es 0,2 Prozent nach oben.

Der Kapitalmarkttag von Ferrari hat nach Aussage von Jefferies einen positiven Eindruck hinterlassen. Alle Kennziffern seien nach oben angepasst worden, wenngleich diese bereits in den Konsensschätzungen des Marktes enthalten seien. Ferrari steigen in Mailand um 1,5 Prozent.

Grand City Properties gewinnen 6,3 Prozent - die Societe Generale soll das Papier zum Kauf empfohlen haben.

 
Aktienindex              zuletzt      +/- %       absolut      +/- % YTD 
Euro-Stoxx-50           3.474,45      +1,4%         46,54         -19,2% 
Stoxx-50                3.405,94      +1,0%         34,82         -10,8% 
DAX                    13.177,25      +1,1%        138,76         -17,1% 
MDAX                   27.149,81      +1,5%        414,04         -22,7% 
TecDAX                  2.831,53      +1,4%         38,90         -27,8% 
SDAX                   12.286,43      +2,0%        237,46         -25,2% 
FTSE                    7.105,80      +0,9%         60,82          -4,6% 
CAC                     5.957,90      +1,2%         71,66         -16,7% 
 
Rentenmarkt              zuletzt                  absolut        +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite       1,65                    -0,06          +1,83 
US-Zehnjahresrendite        3,22                    +0,02          +1,71 
 
 
INDEX                    zuletzt      +/- %       absolut      +/- % YTD 
DJIA                   29.927,07      -2,4%       -741,46         -17,6% 
S&P-500                 3.666,77      -3,3%       -123,22         -23,1% 
Nasdaq-Comp.           10.646,10      -4,1%       -453,06         -32,0% 
Nasdaq-100             11.127,57      -4,0%       -466,20         -31,8% 
 
US-Anleihen 
Laufzeit                 Rendite   Bp zu VT    Rendite VT      +/-Bp YTD 
2 Jahre                     3,15       +4,4          3,10          241,6 
5 Jahre                     3,30       +1,1          3,29          204,3 
7 Jahre                     3,30       +1,7          3,28          186,0 
10 Jahre                    3,22       +2,1          3,20          171,0 
30 Jahre                    3,28       +2,5          3,25          137,8 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %  Fr, 7:55 Uhr  Do, 18:50 Uhr   % YTD 
EUR/USD                   1,0519      -0,3%        1,0527         1,0561   -7,5% 
EUR/JPY                   141,67      +1,4%        141,05         138,97   +8,3% 
EUR/CHF                   1,0145      -0,5%        1,0197         1,0189   -2,2% 
EUR/GBP                   0,8563      +0,2%        0,8555         0,8527   +1,9% 
USD/JPY                   134,66      +1,8%        133,92         131,65  +17,0% 
GBP/USD                   1,2288      -0,5%        1,2296         1,2382   -9,2% 
USD/CNH (Offshore)        6,7030      +0,2%        6,7027         6,6794   +5,5% 
Bitcoin 
BTC/USD                20.930,38      +1,5%     20.756,68      21.090,77  -54,7% 
 
 
 
ROHOEL                   zuletzt  VT-Settl.         +/- %        +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                 117,92     117,59         +0,3%           0,33  +62,0% 
Brent/ICE                 120,78     119,81         +0,8%           0,97  +60,1% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag         +/- %        +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.845,88   1.857,25         -0,6%         -11,37   +0,9% 
Silber (Spot)              21,87      21,95         -0,4%          -0,08   -6,2% 
Platin (Spot)             946,78     955,07         -0,9%          -8,30   -2,4% 
Kupfer-Future               4,09       4,11         -0,5%          -0,02   -8,0% 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/hru/gos

(END) Dow Jones Newswires

June 17, 2022 07:03 ET (11:03 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADIDAS AG -0.68%166.38 verzögerte Kurse.-33.84%
BEIERSDORF AKTIENGESELLSCHAFT 0.05%102.8 verzögerte Kurse.13.69%
BRENNTAG SE -0.42%70.6 verzögerte Kurse.-10.93%
CONTINENTAL AG -1.69%63.86 verzögerte Kurse.-30.28%
CREDIT SUISSE GROUP AG -2.02%5.144 verzögerte Kurse.-40.83%
DELIVERY HERO SE 2.88%52.12 verzögerte Kurse.-48.31%
E.ON SE -0.83%9.09 verzögerte Kurse.-24.85%
ENCAVIS AG 0.68%22.14 verzögerte Kurse.41.32%
FERRARI N.V. 0.47%212.37 verzögerte Kurse.-17.95%
GLENCORE PLC -1.93%488.6 verzögerte Kurse.32.88%
GOLD -0.43%1751.29 verzögerte Kurse.-3.52%
GRAND CITY PROPERTIES S.A. -1.61%12.86 verzögerte Kurse.-37.45%
HYPOPORT SE -12.79%218.2 verzögerte Kurse.-51.04%
NOKIAN RENKAAT OYJ -1.07%10.675 verzögerte Kurse.-67.61%
SILVER -1.45%19.23 verzögerte Kurse.-14.91%
VOLKSWAGEN AG -1.69%146.4 verzögerte Kurse.-16.09%
VONOVIA SE -2.45%29.48 verzögerte Kurse.-37.69%
WTI -2.16%88.773 verzögerte Kurse.15.49%
Alle Nachrichten zu SILVER
12:43Diatreme Resources unterzeichnet MoU mit Cape Flattery Port für Silica-Exporte
MT
12:37Indische Kunden begrüßen Rückgang der lokalen Preise
MR
11:41Iris Metals sichert sich neue Lithium-Claims in South Dakota
MT
09:16Endeavour Silver Vorsitzender Bradford Cooke stirbt im Alter von 67 Jahren
MT
06:18Wheaton stoppt Silberfluss in Glencores Mine in Peru für $150 Millionen
MT
18.08.US-Aktien drehen nach turbulentem Donnerstag höher
MT
18.08.US-Aktien drehen in turbulenter Donnerstagssitzung nach oben
MT
18.08.Chiles SQM erwartet Lithiumabsatz von mindestens 145.000 Tonnen im Jahr 2022
MR
18.08.Aktien am Mittag uneinheitlich, da die Verkäufe bestehender Häuser im Juli stärker als ..
MT
18.08.MITTAGS-ETF-UPDATE : Breitmarkt-ETFs geringfügig niedriger; US-Aktien uneinheitlich, währe..
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu SILVER
12:43Diatreme Resources Signs MoU With Cape Flattery Port for Silica Exports
MT
12:37Indian customers welcome dip in local prices
RE
11:41Iris Metals Stakes New Lithium Claims in South Dakota
MT
09:16Endeavour Silver Chairman Bradford Cooke Dies at 67
MT
06:18Wheaton to Halt Silver Stream on Glencore's Peru Mine for $150 Million
MT
03:35Gold drops to 3-week low on U.S. dollar strength, rate-hike fears
RE
03:03Taiwan farmers find space for solar to meet renewable energy targets
RE
02:01MT NEWSWIRES CANADA OVERNIGHT STOCKS : Wheaton Precious Metals; Endeavour Silver Corp
MT
01:25Australia's Newcrest Mining cuts dividend, posts profit drop amid lower output
RE
00:48Australia's Newcrest Mining posts 25% drop in annual profit
RE
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart SILVER
Dauer : Zeitraum :
Silver : Chartanalyse Silver | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SILVER
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend