Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

NYMEX HENRY-HUB GAS

ÜbersichtNews 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

XETRA-SCHLUSS/DAX nach neuem Verlaufsrekord fast unverändert

14.07.2021 | 17:57

Von Herbert Rude

FRANKFURT (Dow Jones)--Am deutschen Aktienmarkt ging es auch am Mittwoch auf hohem Niveau weiter seitwärts. Der DAX schloss nahezu unverändert mit 15.789 Punkten. Im Handelsverlauf hatte er mit 15.810,68 Punkten den bisherigen Rekord schon um knapp 4 Punkte übertroffen. "Der DAX bereitet die nächste Aufwärtswelle vor", sagte ein Marktanalyst. "Der neue Verlaufsrekord ist nur ein Vorgeschmack darauf", zeigte er sich optimistisch. Denn trotz der zuletzt hohen Inflationsdaten sind die Renditen an den Anleihenmärkten gesunken. Die negativen Realrenditen machten Anleihen unattraktiv. Zugleich stehe eine geldpolitische Wende kurzfristig laut US-Notenbank nicht an: "Das ist ein Freifahrtschein für Aktien", so der Marktanalyst.

Im DAX stiegen Covestro sowie Conti um je 1 Prozent und Infineon um 1,5 Prozent. Auf der Gewinnerseite ganz oben standen Fresenius, die ihre Erholung mit einem Plus von 2,1 Prozent fortsetzten. "In der Pharmabranche wird in Nachzügler umgeschichtet, und da stehen Fresenius ganz oben auf der Liste", so ein Marktteilnehmer. Auch Fresenius könnten nun bald ihr Jahreshoch wieder anlaufen, so seine Erwartung.

Auf der anderen Seite fielen Siemens Energy um 1,8 Prozent, Deutsche Börse um 1,1 Prozent und RWE um 1 Prozent. Im MDAX gaben Lufthansa um 1,8 Prozent nach. Marktteilnehmer verwiesen auf Szenarien, nach denen die Delta-Variante des Corona-Virus Stornierungen von Urlaubsreisen auslösen könnte. Aus dem gleichen Grund fielen Fraport um 1,6 Prozent.

   Hugo Boss nach starkem Umsatzplus fest 

Hugo Boss legten dagegen nach deutlich besseren Geschäftszahlen um 2,1 Prozent zu. Wie die Citigroup anmerkte, lag der Umsatz rund 15 Prozent über ihren Schätzungen. Auch die EBIT-Marge sei mit 6,7 Prozent klar besser als die eigene Erwartung von 5,2 Prozent ausgefallen. Der Modekonzern hat dazu erstmalig Ziele für das laufende Jahr genannt, was die Transparenz aus Anlegersicht erhöht. Viele Analysten reagierten darauf mit höheren Kurszielen, so die Bank of America mit einer Anhebung auf 54 nach 50 Euro.

Software AG stiegen um 3,7 Prozent. Damit profitierte das Unternehmen von einem hohen Auftragseingang im Datenbankgeschäft. Das Niveau des gleichen Vorjahreszeitraums sei im zweiten Quartal um 48 Prozent übertroffen worden.

Bei Nordex ging es hingegen trotz positiver Schlagzeilen um 0,9 Prozent nach unten. Der Windanlagenbauer meldete erneut gute Auftragseingänge - diesmal über 55 MW von italienischen Kunden.

In der vierten Reihe zogen Surteco um 1 Prozent an auf 29 Euro. Das Unternehmen hat die Prognose angehoben. Es rechnet nun in diesem Jahr mit einem Umsatz von über 700 Millionen Euro statt von 650 bis 675 Millionen. Auch das EBIT wird über dem oberen Ende der bisherigen Spanne erwartet. Aus Chart-Sicht nähert sich der Kurs nun dem 2014er Hoch von 31,50 Euro. Darüber könnte er dann aus technischer Sicht das 2007er Allzeithoch bei knapp 40 Euro anlaufen.

=== 
INDEX              zuletzt  +/- %  +/- % YTD 
DAX              15.788,98  -0,0%    +15,09% 
DAX-Future       15.755,00  -0,1%    +15,41% 
XDAX             15.769,29  -0,1%    +15,36% 
MDAX             34.775,51  -0,4%    +12,92% 
TecDAX            3.645,23  -0,0%    +13,46% 
SDAX             16.224,34  -0,4%     +9,88% 
zuletzt          +/- Ticks 
Bund-Future         174,39    +56 
 
Index   Gewinner  Verlierer  unv.  Umsatz Mio Euro  Mio Aktien  Vortag 
DAX           17         13     0          2.230,0        41,1    50,0 
MDAX          17         42     1            876,1        30,7    36,8 
TecDAX         7         21     2            736,3        22,3    28,5 
SDAX          22         46     2            177,4         8,8     7,8 
=== 

DJG/hru/cln

(END) Dow Jones Newswires

July 14, 2021 11:57 ET (15:57 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CONTINENTAL AG 0.93%92.03 verzögerte Kurse.-16.91%
COVESTRO AG 1.43%55.26 verzögerte Kurse.7.92%
DEUTSCHE BÖRSE AG -0.52%143.9 verzögerte Kurse.3.88%
DEUTSCHE LUFTHANSA AG -25.51%6.248 verzögerte Kurse.-22.54%
FRAPORT AG 1.83%58.88 verzögerte Kurse.17.14%
FRESENIUS SE & CO. KGAA 0.63%41.725 verzögerte Kurse.9.61%
HUGO BOSS AG 4.59%52.12 verzögerte Kurse.82.74%
INFINEON TECHNOLOGIES AG 0.71%36.65 verzögerte Kurse.15.88%
NORDEX SE 2.17%15.07 verzögerte Kurse.-28.99%
RWE AG -0.56%31.97 verzögerte Kurse.-7.00%
SIEMENS ENERGY AG 2.67%23.43 verzögerte Kurse.-24.64%
SOFTWARE AG -0.53%40.98 verzögerte Kurse.23.58%
SURTECO GROUP SE 0.55%36.5 verzögerte Kurse.50.62%
WTI 1.04%71.522 verzögerte Kurse.46.62%
Alle Nachrichten zu NYMEX HENRY-HUB GAS
17:13EU-Energieminister wollen Anstieg der Strom- und Gaspreise stoppen
DJ
16:47US-Energieministerin warnt vor "Manipulation" europäischer Gaspreise
DJ
11:42Eon und VW bieten Schnellladesäule mit Speicher-Batterie an
DJ
09:39MÄRKTE ASIEN/Schanghai dreht ins Plus - BoJ wie erwartet
DJ
20.09.MÄRKTE EUROPA/Evergrande-Krise löst Kursrutsch aus
DJ
20.09.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: -4-
DJ
20.09.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: -3-
DJ
20.09.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: -2-
DJ
20.09.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel de..
DJ
20.09.MÄRKTE EUROPA/Börsen bleiben unter Druck - Sixt haussieren
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu NYMEX HENRY-HUB GAS
21.09.Front Month Nymex Natural Gas Fell 3.61% to Settle at $4.8050 -- Data Talk
DJ
21.09.Fortum, Rusnano JV Gets Wind Power Deal in Russia
DJ
21.09.SSE Appoints Stephen Wheeler Managing Director of SSE Renewables; Jim Smith to Retire
DJ
20.09.Front Month Nymex Natural Gas Fell 2.35% to Settle at $4.9850 -- Data Talk
DJ
20.09.Nigeria Earned $1.64 Billion from Crude Oil, Gas Exports in 12 Months to May
DJ
20.09.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: Release -4-
DJ
20.09.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: Release -3-
DJ
20.09.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: Release -2-
DJ
20.09.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG ..
DJ
20.09.Equinor Gets Approval to Increase Gas Exports Amid Tight European Market
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch