Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

NYMEX HENRY-HUB GAS

Keine Börsenkurse verfügbar
-- USD   --.--%
22.10.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: -4-
DJ
22.10.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: -3-
DJ
22.10.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: -2-
DJ
ÜbersichtNews 
ÜbersichtAlle NewsAndere Sprachen

8 TERMINE, die in der Woche wichtig werden

19.03.2021 | 15:26

FRANKFURT (Dow Jones)--Unsere Auswahl an Ereignissen aus der Finanz- und Wirtschaftswelt, die in der Woche im Fokus stehen werden (Angaben in Ortszeit Deutschland):

 
1. 17-faches Wechselspiel in DAX-Familie plus ein Euro-Blue-Chip-Aufsteiger 

Von dem Aufstieg der Siemens-Abspaltung Siemens Energy in den DAX wird die umfangreiche Wechselbewegung in den deutschen Aktienindizes angeführt. Dafür musste mit Beiersdorf ein mit gut 12 Jahren langjähriges Mitglied in die zweite Reihe zurücktreten. Dort, im MDAX, gibt es weitere drei Neulinge: Die Porsche Automobil Holding, die selbst keine Autos baut, sondern vor allem an VW beteiligt ist und vorher in keinem wichtigen Index war, dazu aus dem Erneuerbaren-Sektor Nordex und Encavis (beide vorher im SDAX). Aus dem MDAX in den SDAX hinunter rutschen Metro, Aareal und Osram, neu im Small-Cap-Index sind zudem Süss Microtec, Leoni und SGL Carbon. Platz machen mussten die Deutsche Beteiligungs AG, Cropenergies, Hornbach Baumarkt und SNP. In den TecDAX rückt SMA Solar für New Work auf. Auf europäischer Ebene wird Chip-Produzent Infineon zum Blue Chip durch Aufnahme in den Euro-Stoxx-50, aus dem er die finnische Nokia verdrängt.

>>> Montag, 22. März 2021; ab Handelsbeginn

 
2. Merkel und Länder legen Corona-Kurs fest - lange Sitzung absehbar 

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und den Länderchefs dürften erneut langwierige Beratungen bevorstehen, wenn sie bei ihrer Videokonferenz den weiteren Kurs in der Coronavirus-Pandemie abstecken. Die Gretchenfrage lautet: Wie soll man es mit den versprochenen Lockerungen halten? Eigentlich sollte bei der Tagung über die Öffnung weiterer Bereiche gesprochen werden, doch die jüngste Entwicklung der Indikatoren rückt dieses Vorhaben wohl in den Hintergrund. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller, der der Ministerpräsidentenkonferenz vorsitzt, hat für sein Land im Vorfeld von weiteren Lockerungen Abstand genommen. Andere haben hingegen schon vor der Konferenz die geltenden Regeln weiter ausgelegt, als dies Merkel lieb sein dürfte.

>>> Montag, 22. März 2021; 14:00 Uhr

 
3. Eon kommt dank Innogy solide durch die Krise 

Wenn der scheidende Konzernchef Johannes Teyssen letztmalig für seinen Dax-Konzern Bilanz zieht, kann er aufatmen: Eine Schlappe wegen ausfallender Netzgeschäfte im Corona-Jahr wird ihm wohl erspart bleiben. Dabei helfen dürfte die starke Unternehmenstochter Innogy, die das Unternehmen erst im Zuge des Milliarden-Tauschdeals mit RWE übernommen hatte. Außerdem hatte Eon bereits im Sommer 2020 seinen Ausblick für das Gesamtjahr gesenkt. Die niedrigeren Erwartungen dürfte der Versorger nun bequem erreichen. Wie der stark verschuldete Konzern nach Krisenende nun weiter stark wachsen will, bleibt die Nuss, die Teyssens Nachfolger Leonhard Birnbaum wird knacken müssen.

>>> Mittwoch, 24. März 2021; 07:00 Uhr

 
4. Stunde der Wahrheit für Scholz' Budget 

Geht es nach Finanzminister und SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz, dann steht die Stunde der Wahrheit für den Koalitionspartner Union an. Die Frage ist, wie die Kosten der Coronavirus-Pandemie in künftigen Etats wieder hereingeholt werden können. Wenn Scholz die Budgeteckwerte für 2022 und den Finanzplan bis 2025 vorlegt, wird er seine Vorschläge machen. Dass er unter anderem auf höhere Steuern für Besserverdiener zurückgreifen will, ist bekannt - ebenso, wie die ablehnende Haltung der Union, die im Gegenteil Steuersenkungen für die Wirtschaft fordert. Scholz' Pressekonferenz wird ein weiteres Kapitel im Wahlkampf eröffnen, bei dem sich Schuldenbremse und Sozialabbau gegenüberstehen könnten.

>>> Mittwoch, 24. März 2021; 13:00 Uhr

 
5. Bei Deutsche Wohnen liegt Fokus auf Projektpipeline 

Deutsche Wohnen hatte mit den Neunmonatszahlen die Prognose eines stabilen FFO I bestätigt und eine Aufwertung des Portfolios um 6 Prozent durch eine Neubewertung zum Jahresende angekündigt. Trotzdem rechnet der Markt mit einer etwas höheren Dividende beim Berliner Wohnimmobilienkonzern im DAX. Beim FFO je Aktie wird infolge der Aktienrückkäufe im abgelaufenen Jahr eine kleine Steigerung erwartet. Die Vertragsmieten dürften wegen des Berliner Mietendeckels nahezu stabil geblieben sein. Eine Entscheidung zum Mietendeckel wird es voraussichtlich vom Bundesverfassungsgericht erst im zweiten Quartal geben. Somit liegt die Aufmerksamkeit der Investoren neben der Prognose 2021 stärker auf der Pipeline für Projektentwicklungen, nachdem der Bereich 2020 durch zwei Zukäufe gestärkt wurde.

>>> Donnerstag, 25. März 2021; 07:00 Uhr

 
6. EU-Gipfel berät über Impfstoffe 

Beim Treffen der EU-Führungsspitzen in Brüssel steht erneut die Coronavirus-Pandemie im Mittelpunkt. Besonders soll es dabei um die Impfkampagne gehen, die in Deutschland zu immer neuer Kritik führt. Der Gipfel will laut Agenda "eine Bestandsaufnahme der Bereitstellung von Impfstoffen und der epidemiologischen Lage vornehmen und die koordinierte Reaktion auf die durch die Pandemie verursachte Krise fortsetzen". Zudem werden aber auch Prioritäten für den Binnenmarkt, die Industriepolitik und den digitalen Wandel erörtert. Dabei geht es auch um die Besteuerung der digitalen Wirtschaft - ein Dauerthema von Bundesfinanzminister Olaf Scholz. Auf der Agenda stehen zudem die Beziehungen zur Türkei und zu Russland.

>>> Donnerstag, 25. März 2021

>>> Freitag, 26. März 2021

 
7. Ifo-Geschäftsklimaindex steigt im März 

Die Stimmung in den Chefetagen der deutschen Wirtschaft dürfte sich im März ungeachtet steigender Corona-Infektionszahlen erneut leicht aufgehellt haben. Die von Dow Jones Newswires befragten Volkswirte rechnen mit einem Anstieg des Ifo-Geschäftsklimaindex auf 93,0 (Februar: 92,4) Punkte. Ausschlaggebend dürfte die anhaltend hohe Aktivität im verarbeitenden Gewerbe gewesen sein. Die Hoffnungen auf baldige weitere Lockerungen der coronabedingten Einschränkungen im Dienstleistungssektor haben zwar auch wegen der Vorgänge um den Impfstoff von Astrazeneca einen Dämpfer erhalten, aber ein beträchtlicher Teil der Antworten an das Ifo-Institut dürfte vor der Nachricht vom vorübergehenden Stopp der Impfungen eingegangen sein.

>>> Freitag, 26. März 2021; 10:00 Uhr

 
8. Neues zu Klimazielen und konkreten Projekten von BASF 

BASF will sein Wachstum im nächsten Jahrzehnt CO2-neutral schaffen. Der Ausstoß des klimaschädlichen Gases pro Tonne Chemieprodukt soll dazu von bisher 600 Kilogramm bis 2030 auf 400 Kilogramm reduziert werden. Unter anderem erprobt der Konzern einen elektrisch beheizten Steamcracker, der mit Grünstrom arbeiten soll, und entwickelt eine neue Technologie zur Herstellung von Wasserstoff aus Erdgas. Auch gibt es jede Menge Projekte zur Kreislaufwirtschaft, etwa im Kunststoffrecycling. Auf einem Kapitalmarkttag will Konzernchef Martin Brudermüller seine "ehrgeizigen Ambitionen" für die nächsten Jahre vorstellen.

>>> Freitag, 26. März 2021; 11:30 Uhr

Mitarbeit: Ulrike Dauer, Petra Sorge, Andreas Kißler, Hans Bentzien, Hans-Joachim Koch, Olaf Ridder

Kontakt zum Autor: topnews.de@dowjones.com

DJG/smh

(END) Dow Jones Newswires

March 19, 2021 10:25 ET (14:25 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AAREAL BANK AG -0.22%27.06 verzögerte Kurse.38.41%
BASF SE 0.00%62.8 verzögerte Kurse.-2.97%
BEIERSDORF AG 1.22%96.02 verzögerte Kurse.1.67%
CROPENERGIES AG 2.55%11.24 verzögerte Kurse.-5.55%
DAX 0.46%15542.98 verzögerte Kurse.13.30%
DEUTSCHE BETEILIGUNGS AG 1.46%38.2 verzögerte Kurse.22.59%
DEUTSCHE WOHNEN SE -0.76%52.54 verzögerte Kurse.20.26%
E.ON SE 0.46%10.902 verzögerte Kurse.20.28%
ENCAVIS AG 0.29%17.38 verzögerte Kurse.-18.59%
EURO STOXX 50 0.80%4188.81 verzögerte Kurse.17.91%
HORNBACH BAUMARKT AG 0.54%37 verzögerte Kurse.3.35%
HORNBACH HOLDING AG & CO. KGAA 1.14%106.3 verzögerte Kurse.35.07%
INFINEON TECHNOLOGIES AG 1.81%38.61 verzögerte Kurse.23.00%
LEONI AG -2.20%12.44 verzögerte Kurse.87.07%
MDAX 0.31%34824.99 verzögerte Kurse.13.08%
METRO AG 0.41%11 verzögerte Kurse.19.62%
NEW WORK SE -0.71%210 verzögerte Kurse.-25.00%
NOKIA OYJ -0.64%5.109 verzögerte Kurse.62.14%
NORDEX SE -0.25%16.11 verzögerte Kurse.-22.44%
OSRAM LICHT AG 0.57%53.3 Schlusskurs.2.42%
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE 1.42%88.4 verzögerte Kurse.56.74%
RWE AG 1.07%33.13 verzögerte Kurse.-4.17%
SDAX 0.20%16909.11 verzögerte Kurse.14.52%
SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 0.44%16901.59 verzögerte Kurse.13.97%
SGL CARBON SE 0.13%7.81 verzögerte Kurse.117.25%
SIEMENS AG 0.71%139.56 verzögerte Kurse.18.75%
SIEMENS ENERGY AG 0.17%24.1 verzögerte Kurse.-20.41%
SMA SOLAR TECHNOLOGY AG -2.20%41.82 verzögerte Kurse.-25.25%
SNP SCHNEIDER-NEUREITHER & PARTNER SE -1.73%48.76 verzögerte Kurse.-19.93%
SÜSS MICROTEC SE 0.47%21.6 verzögerte Kurse.14.29%
TECDAX 0.43%3796.46 verzögerte Kurse.18.17%
TECDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 0.49%3799.39 verzögerte Kurse.18.26%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) 0.23%70.425 verzögerte Kurse.-3.68%
WTI 2.23%84.151 verzögerte Kurse.70.78%
Alle Nachrichten zu NYMEX HENRY-HUB GAS
22.10.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: -4-
DJ
22.10.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: -3-
DJ
22.10.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: -2-
DJ
21.10.Uniper hebt Ergebnisprognose für 2021 an
DJ
21.10.VERGLEICH / Uniper - 9M 2021 Eckdaten und Ausblick
DJ
20.10.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: -4-
DJ
20.10.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: -3-
DJ
20.10.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: -2-
DJ
20.10.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel de..
DJ
20.10.BAERBOCK : Betriebserlaubnis für Nord Stream 2 vorerst nicht erteilen
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu NYMEX HENRY-HUB GAS
22.10.Front Month Nymex Natural Gas Fell 2.40% This Week to Settle at $5.2800 -- Data Talk
DJ
22.10.Nigerian President Says License to Operate OML 11 Oil Field Granted to NNPC Subsidiary
DJ
22.10.U.S. Oil-Rig Count Falls by Two in Latest Week, Baker Hughes Says
DJ
22.10.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: Release -4-
DJ
22.10.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: Release -3-
DJ
22.10.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: Release -2-
DJ
22.10.NextEra Energy Partners to Acquire 50% Interest in Renewables Portfolio
DJ
21.10.Front Month Nymex Natural Gas Fell 1.06% to Settle at $5.1150 -- Data Talk
DJ
21.10.Japanese Executives Call for More Oil and Gas Investment Amid Tight Supply
DJ
20.10.Woodside Quarterly Sales Revenue Jumps Amid Energy Price Rally
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch