Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Rohstoffe  >  LME Copper Cash       

LME COPPER CASH

ÜbersichtChartsNews 
ÜbersichtAlle Nachrichten

XETRA-SCHLUSS/Aufwärts - Asien schürt den Optimismus

01.12.2020 | 17:56

Von Herbert Rude

FRANKFURT (Dow Jones)--Aufwärts ging es am Dienstag mit den Kursen am deutschen Aktienmarkt. Der DAX stieg um 0,7 Prozent auf 13.382 Punkte. Damit schloss er nur noch knapp unter dem September-Hoch von 13.470 Punkten, laut Marktanalysten der letzten charttechnischen Hürde vor dem Allzeit-Hoch bei knapp 13.800 Punkten. Auslöser für den Kursanstieg waren gute Konjunkturdaten aus China. "Der Blick nach Asien stimmt aber auch für Europa selbst sehr optimistisch", sagte ein Händler. Neun Monate nach dem Ende der großen asiatischen Pandemie-Welle brumme die Konjunktur dort regelrecht. Der Markt setze darauf, dass die Pandemie nun auch in Europa ihren Höhepunkt überschreite. "Ist Asien die Blaupause, gibt es hier spätestens in der zweiten Hälfte des kommenden Jahres einen regelrechten Wirtschafts-Boom", so der Marktteilnehmer. "Dann wären aber alle Zykliker derzeit noch richtig billig", ergänzte er.

Aber auch aus dem Inland kamen positive Impulse: So hat der deutsche Arbeitsmarkt im November besser abgeschnitten als erwartet, die Arbeitslosenzahl ging überraschend zurück. Der Euro stieg in der Folge auf 1,2048 Dollar und damit auf den höchsten Stand seit Mitte April. Der Goldpreis konnte seine Talfahrt beenden, er pendelte sich wieder über der Marke von 1.800 Dollar je Feinunze ein und wurde zum Handelsschluss an den Börsen mit 1.810 Dollar gehandelt, also gut 50 Dollar über dem Mehrmonatstief vom Montagmorgen.

In Europa setzen die Märkte auch auf weitere Stützungsmaßnahmen der Europäischen Zentralbank auf ihrer Sitzung in der kommenden Woche. Sie könnte die Anleihekäufe ausweiten und die Banken mit billiger längerfristig ausgerichteter Liquidität versorgen. Eine weitere Zinssenkung ist laut Händlern mit dem Durchbruch bei den Impfstoffen unwahrscheinlich geworden.

  Zyklische Aktien gesucht 

"Die Anleger setzen schon auf den nächsten Konjunkturaufschwung", so auch ein weiterer Marktteilnehmer. Gefragt waren zyklische oder konjunktursensible Titel, also Aktien aus den Branchen der Banken, der Rohstoff-Unternehmen, der Autohersteller und der Reisekonzerne. Dagegen blieben die vergleichsweise konjunkturunabhängigen Aktien aus den Bereichen Pharma, Versorger und Immobilien hinter dem Gesamtmarkt zurück.

Gewinner Nummer eins im DAX waren VW mit einem Plus von 4,3 Prozent, dicht gefolgt von Conti, die um 4,1 Prozent stiegen. Gewinner Nummer drei waren Munich Re nach einem Anstieg um 3,8 Prozent. Der Rückversicherer strebt für 2020 einen Gewinn von 1,2 Milliarden Euro an - dem steht allerdings eine Schätzung von LBBW und Jefferies von 1,5 Milliarden Euro entgegen. 2021 will Munich Re einen Gewinn von 2,8 Milliarden Euro erzielen, also mehr als doppelt so viel wie in diesem Jahr.

Bayer stiegen um 0,8 Prozent. Der Konzern trennt sich erneut von der Tiermedizin, er hat für umgerechnet 1,65 Milliarden Euro 54,5 Millionen Aktien von Elanco verkauft. Der Pharma- und Agrarchemiekonzern aus Leverkusen hatte seine Sparte Animal Health Anfang August an Elanco veräußert und dafür im Gegenzug 5,17 Milliarden Dollar und 72,9 Millionen Elanco-Aktien bekommen. Zudem hat Bernstein das Kursziel auf 74 Euro erhöht und seine Einstufung der Bayer-Aktie als Outperformer bekräftigt.

Die Verliererseite wurde von den Immobilien-Aktien Deutsche Wohnen und Vonovia angeführt. Sie litten unter den Umschichtungen in zyklischere Aktien. Aber auch die so genannte Stay-at-Home-Aktie Delivery Hero gab um 1,7 Prozent nach. In der zweiten Reihe zogen Lufthansa um 4 Prozent an, Thyssenkrupp um 5,8 Prozent an und Aurubis um 7,6 Prozent. Stark unter Druck gerieten dagegen Nemetschek mit einem Minus von 8,3 Prozent. Hier soll eine Präsentation bei einer Bank auf keine gute Resonanz gestoßen sein.

Umgesetzt wurden im Xetra-Handel bei den DAX-Werten rund 66,7 (Vortag: 107,4 ) Millionen Aktien im Wert von rund 3,39 (Vortag: 5,82) Milliarden Euro. Es gab 19 Kursgewinner und 11 -verlierer.

=== 
INDEX          zuletzt   +/- %  +/- % YTD 
DAX          13.382,30  +0,69%     +1,01% 
DAX-Future   13.377,00  +0,34%     +2,46% 
XDAX         13.381,41  +0,57%     +1,88% 
MDAX         29.352,27  +0,17%     +3,67% 
TecDAX        3.116,13  -0,97%     +3,36% 
SDAX         14.010,78  +1,66%    +11,98% 
zuletzt              +/- Ticks 
Bund-Future     174,57     -74 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/hru/err

(END) Dow Jones Newswires

December 01, 2020 11:55 ET (16:55 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AURUBIS 1.69%66.12 verzögerte Kurse.2.14%
BAYER AG 1.30%53.7 verzögerte Kurse.10.08%
CONTINENTAL AG 1.83%119.9 verzögerte Kurse.-2.89%
DAX 0.77%13921.37 verzögerte Kurse.0.70%
DELIVERY HERO SE 1.00%131.15 verzögerte Kurse.2.24%
DEUTSCHE LUFTHANSA AG 0.24%10.46 verzögerte Kurse.-3.51%
DEUTSCHE WOHNEN SE 0.59%42.29 verzögerte Kurse.-3.78%
MDAX 0.92%31577.89 verzögerte Kurse.1.60%
MUENCHENER RUECKVERSICHERUNG AG 0.08%237.2 verzögerte Kurse.-2.39%
NEMETSCHEK SE -0.67%59.2 verzögerte Kurse.-1.32%
SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 1.26%15534.91 verzögerte Kurse.2.28%
TECDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 1.24%3359.23 verzögerte Kurse.3.28%
THYSSENKRUPP AG -0.39%9.618 verzögerte Kurse.18.86%
VOLKSWAGEN AG 3.15%157.62 verzögerte Kurse.0.25%
VONOVIA SE 0.00%55.8 verzögerte Kurse.-6.63%
Alle Nachrichten auf LME COPPER CASH
20.01.MÄRKTE ASIEN/Ma-Lebenszeichen sorgt für Kursschub bei Alibaba
DJ
20.01.MÄRKTE ASIEN/Uneinheitlich - Alibaba mit Lebenszeichen von Ma sehr fest
DJ
20.01.BHP produziert mehr Eisenerz und kündigt Milliarden-Belastung an
DJ
19.01.MÄRKTE EUROPA/Britische Handelsaktien leiden unter Brexit-Chaos
DJ
19.01.MÄRKTE EUROPA/DAX geht die Luft aus - Anleger warten ab
DJ
19.01.MÄRKTE EUROPA/Börsen weiter auf Erholungskurs
DJ
19.01.MÄRKTE EUROPA/Börsen starten etwas fester - Yellen-Rede im Blick
DJ
19.01.MÄRKTE ASIEN/Kräftige Gewinne - Anleger hoffen auf US-Stimuli
DJ
19.01.MÄRKTE EUROPA/Festere Börseneröffnung zeichnet sich ab
DJ
19.01.MÄRKTE ASIEN/Kräftige Gewinne - Anleger setzen auf US-Stimuli
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu LME COPPER CASH
20.01.China's imports of Australian copper ore plunged to zero
RE
20.01.Ero Copper Meets 2020 Copper and Gold Production Targets as it Releases 2021 ..
MT
20.01.XTRACT RESOURCES : Down 24% As Copper Findings Fade In Bushranger Project
MT
20.01.Copper gains on bets that Biden can push through stimulus
RE
20.01.Copper rises on U.S. stimulus hopes, softer dollar
RE
20.01.ANTOFAGASTA : 2020 Copper Production Declines, In Line with Guidance
MT
20.01.PEAK MINERALS : Resumes Drilling at Copper Hills Project; Shares Fall 4%
MT
20.01.Aeris Resources Uncovers Further High-Grade Copper at Constellation Deposit
MT
20.01.LME copper rises on U.S. stimulus hopes, softer dollar
RE
20.01.BHP Records Mixed Operating Results in Fiscal H1, Amends 2021 Guidance for Ir..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart LME COPPER CASH
Dauer : Zeitraum :
LME Copper Cash : Chartanalyse LME Copper Cash | MarketScreener
Vollbild-Chart