GOLD

Verzögert  -  24/05 18:27:35
1866.02 USD   +0.65%
18:11MÄRKTE EUROPA/Schwache US-Konjunkturdaten und Snap belasten die Stimmung
DJ
16:30Karora Resources steigt um 4% und verschiebt den Termin für die Fertigstellung des zweiten Abstiegs in der Beta Hunt Mine nach vorne
MT
16:15I-80 Gold steigt um 2% mit detaillierten Bohrergebnissen aus der South Pacific Zone im Granite Creek Projekt; Scotiabank bewertet Ergebnisse positiv
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Vorsichtig aufwärts - Geschäft bei Puma läuft gut

20.01.2022 | 16:11

FRANKFURT (Dow Jones)--Die europäischen Aktienmärkte notieren am Donnerstagnachmittag gut behauptet. Im frühen Handel hatten sich die Indizes noch für keine eindeutige Richtung entscheiden können und sich mehrheitlich um den Vortagesschluss bewegt. Der DAX legt um 0,4 Prozent auf 15.869 Punkte zu, für den Euro-Stoxx-50 geht es um 0,5 Prozent auf 4.289 Punkte nach oben.

Am Anleihemarkt steigen die Kurse, die Renditen sinken also etwas. Die deutsche Zehnjahresrendite, die am Vortag zwischenzeitlich erstmals seit knapp drei Jahren wieder positiv war, liegt bei minus 0,038 Prozent. Zudem liefert eine freundlich tendierende Wall Street etwas Unterstützung.

Die Themen sind weiter die Inflation und ihre Auswirkung auf die Geldpolitik der Notenbanken wie auch die Berichtssaison. Die deutschen Erzeugerpreise lagen im Dezember 24,2 Prozent über Vorjahr und übertrafen damit die schon sehr hohe Prognose von 18,9 Prozent deutlich. Dabei wirkten in erster Linie die Energie- und Strompreise preistreibend. Als stützend erweist sich indes die bislang recht gut angelaufene Berichtssaison.

Daneben gebe es bei der Pandemie Licht am Ende des Tunnels, denn einer extrem starken und schnellen Omikron-Welle folge ein starker Abfall der Zahlen, heißt es. Damit wachse die Chance, dass die Pandemie endemisch werde.

Für Zuversicht sorgt hier auch, dass das Biotechnikunternehmen Valneva mit der Meldung aufwartete, dass sein Impfstoff auch gegen Omikron wirke. "Die Botschaft dahinter wäre auch für den ganzen Markt sehr bullish - damit könnte Corona völlig ausgepreist werden", meint ein Händler. Am Vortag waren Valneva um 15 Prozent eingebrochen, nun erholen sie sich um 20 Prozent. Der Impfstoff ist noch nicht zugelassen.

   Zahlen von Puma kommen gut an 

Als "sehr stark" werden die Zahlen von Puma (+1,4%) bezeichnet. Die vorläufigen Ergebnisse zum vierten Quartal lagen über der Erwartung. Sie zeigten nicht die befürchteten Probleme durch Lieferketten, der Quartalsumsatz lag 14 Prozent über Vorjahr. Der Markt sollte die Zahlen positiv aufnehmen angesichts der vorsichtigen Haltung zum Sektor, bedingt durch die Schwäche in China und die Lieferkettenstörungen in Vietnam sowie steigende Einkaufskosten, kommentieren die Analysten der RBC. Adidas liegen 1,3 Prozent im Plus.

Reise- und Freizeitaktien führen die Gewinnerseite in Europa an. Der Stoxx-Branchenindex steigt um 2,1 Prozent. Österreich und Thailand wollten nun die Einreisebeschränkungen lockern, heißt es dazu. "Die Börse hat die Pandemie abgehakt", sagt Jürgen Molinar von Robomarkets. In den Fokus gerieten nun andere Probleme wie die Ukraine-Krise.

   Unilever weiter erholt 

Unilever verlieren nach anfänglichen Gewinnen nun 0,5 Prozent. Am Mittwoch hatte das Unternehmen in die Schlussauktion hinein mitgeteilt, man werde das Gebot für die Consumer-Healthcare-Sparte von Glaxosmithkline nicht erhöhen. Glaxo geben um 2,5 Prozent nach.

Deliveroo legen in London nach einem guten Zwischenbericht um 2,8 Prozent zu. Damit seien hohe Erwartungen erfüllt worden. Mit einem Orderwachstum von 41 Prozent in Großbritannien sei der Wettbewerber Just Eat Takeaway (+3,1%) abgehängt worden, kommentieren die Analysten von Citi.

Nach Vorlage der Viertquartalszahlen fallen Suse um 1,9 Prozent, hatten anfangs aber auch schon höher gelegen. "Die Zahlen liegen über den Erwartungen", heißt es im Handel. Das gelte für den Umsatz, in noch stärkerem Maß aber für die Gewinnkennziffern. Der Ausblick des IT-Dienstleisters sei in Ordnung.

Zur Rose klettern um 5,6 Prozent. Die Viertquartalszahlen seien im Rahmen der Erwartungen ausgefallen, heißt es. Zur Rose setzt weiter auf die Einführung des E-Rezepts 2022 in Deutschland. Die Unsicherheit um das E-Rezept stellt seit geraumer Zeit einen Belastungsfaktor für die Branche dar.

=== 
Aktienindex              zuletzt      +/- %     absolut  +/- % YTD 
Euro-Stoxx-50           4.288,90      +0,5%       20,62      -0,2% 
Stoxx-50                3.824,65      +0,3%       10,33      +0,2% 
DAX                    15.868,80      +0,4%       59,08      -0,1% 
MDAX                   34.243,25      +0,3%      108,86      -2,5% 
TecDAX                  3.570,96      +1,2%       43,03      -8,9% 
SDAX                   15.711,86      +0,9%      132,56      -4,3% 
FTSE                    7.560,14      -0,4%      -29,52      +2,8% 
CAC                     7.174,36      +0,0%        1,38      +0,3% 
 
Rentenmarkt              zuletzt                absolut    +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite      -0,04                  -0,02      +0,14 
US-Zehnjahresrendite        1,83                  -0,04      +0,32 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %    Do, 8:41  Mi, 17:04   % YTD 
EUR/USD                   1,1346      +0,0%      1,1363     1,1348   -0,2% 
EUR/JPY                   129,45      -0,2%      130,04     129,76   -1,1% 
EUR/CHF                   1,0379      -0,1%      1,0392     1,0397   +0,0% 
EUR/GBP                   0,8312      -0,2%      0,8335     0,8326   -1,1% 
USD/JPY                   114,11      -0,2%      114,45     114,31   -0,9% 
GBP/USD                   1,3648      +0,3%      1,3631     1,3630   +0,9% 
USD/CNH (Offshore)        6,3452      -0,1%      6,3448     6,3494   -0,2% 
Bitcoin 
BTC/USD                43.165,05      +2,8%   42.055,51  41.994,58   -6,6% 
 
ROHÖL                    zuletzt  VT-Settl.       +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  86,97      86,96       +0,0%       0,01  +15,6% 
Brent/ICE                  88,25      88,44       -0,2%      -0,19  +13,2% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag       +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.846,65   1.840,40       +0,3%      +6,25   +0,9% 
Silber (Spot)              24,55      24,20       +1,4%      +0,35   +5,3% 
Platin (Spot)           1.052,50   1.026,40       +2,5%     +26,10   +8,5% 
=== 

Kontakt zum Autor: thomas.leppert@wsj.com

DJG/thl/ros

(END) Dow Jones Newswires

January 20, 2022 10:10 ET (15:10 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADIDAS AG -2.44%171.2 verzögerte Kurse.-30.70%
BITCOIN (BTC/EUR) -4.92%27229.6 Schlusskurs.-35.22%
BITCOIN (BTC/USD) -3.93%29075.7 Schlusskurs.-39.09%
DAX -1.80%13919.75 verzögerte Kurse.-10.76%
DELIVEROO PLC -6.47%82.62 verzögerte Kurse.-57.87%
EURO STOXX 50 -1.64%3647.56 verzögerte Kurse.-13.73%
GLAXOSMITHKLINE PLC 0.00%1782 verzögerte Kurse.10.92%
GOLD 0.65%1865.91 verzögerte Kurse.0.93%
JUST EAT TAKEAWAY.COM N.V. -6.16%17.99 Realtime Kurse.-60.45%
MDAX -1.90%28894.33 verzögerte Kurse.-16.15%
PUMA SE -3.85%60.48 verzögerte Kurse.-41.49%
S&P 500 -1.89%3899.09 Realtime Kurse.-16.63%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX -0.55%601.1178 Realtime Kurse.46.64%
S&P GSCI PLATINUM INDEX -0.55%251.2226 Realtime Kurse.-1.65%
S&P GSCI SILVER INDEX 1.78%1079.59 Realtime Kurse.-6.98%
SDAX -1.38%13245.27 verzögerte Kurse.-18.18%
SUSE S.A. -0.19%26.73 verzögerte Kurse.-33.38%
TECDAX -1.06%3059.98 verzögerte Kurse.-21.11%
UNILEVER PLC 0.06%3541 verzögerte Kurse.-10.30%
VALNEVA SE -6.34%10.64 Realtime Kurse.-53.63%
ZUR ROSE GROUP AG -7.06%99.35 verzögerte Kurse.-54.61%
Alle Nachrichten zu GOLD
18:11MÄRKTE EUROPA/Schwache US-Konjunkturdaten und Snap belasten die Stimmung
DJ
16:30Karora Resources steigt um 4% und verschiebt den Termin für die Fertigstellung des zwei..
MT
16:15I-80 Gold steigt um 2% mit detaillierten Bohrergebnissen aus der South Pacific Zone im ..
MT
15:59MÄRKTE EUROPA/DAX auf leichterem Niveau seitwärts
DJ
15:30SEKTOR UPDATE : Energieaktien fallen am Dienstag vorbörslich
MT
13:42Petrobras erhält Aufforderung des brasilianischen Energieministeriums, den CEO zu entla..
MT
13:02MÄRKTE EUROPA/DAX stabilisiert über 14.000
DJ
09:16Petrobras warnte vor der Entlassung des CEO vor Dieselknappheit
MR
08:14MÄRKTE EUROPA/Etwas leichter - Einkaufsmanager-Indizes im Fokus
DJ
03:29Brasilien wählt den 2. neuen Petrobras-Chef in 2 Monaten, während Bolsonaro versucht, d..
MR
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu GOLD
17:32Potash Prices May Suffer from Potential Deal to Allow Shipments From Russian and Belaru..
MT
17:24Cost Pressures to Continue Challenging Gold Producers This Year, Scotiabank Says
MT
17:04Coal India to open big, new mine this year to fight power crisis
RE
16:30Karora Resources Rises 4% as Brings Forward Target Completion Date Of Second Decline At..
MT
16:15I-80 Gold Up 2% as Details Drill Results From South Pacific Zone At Granite Creek Proje..
MT
15:30SECTOR UPDATE : Energy Stocks Decline Premarket Tuesday
MT
15:18Gold Rises as the Dollar and Bond Yields Drop amid Falling Equities
MT
15:13Karora Resources Brings Forward Target Completion Date Of Second Decline At Beta Hunt M..
MT
14:51ETF PREVIEW : ETFs, Futures Decline Ahead of New Home Sales Data, Composite PMI Release
MT
14:45Glencore to Appear in Court in US, UK on Tuesday for Bribery Probes -- Update
DJ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart GOLD
Dauer : Zeitraum :
Gold : Chartanalyse Gold | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends GOLD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral