Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

GOLD

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/US-Daten lösen Renaissance der Wachstumsaktien aus

04.06.2021 | 18:03

Von Herbert Rude

FRANKFURT (Dow Jones)--Die europäischen Börsen haben verhalten positiv auf den mit Spannung erwarteten US-Arbeitsmarktbericht reagiert. Dem DAX reichte ein Plus von 0,4 Prozent auf 15.693 Punkte zum höchsten Schlussstand seiner Geschichte. Den neuen Verlaufsrekord markierte er im späten Handel mit knapp 15.706 Punkten. Der Euro-Stoxx-50 legte um 0,3 Prozent auf 4.090 Punkte zu. Am Anleihenmarkt blieb die befürchtete Verkaufswelle nach den Daten aus. Gewinner des Nachmittags waren der Goldpreis und der Euro, aber auch die zuletzt vernachlässigten Wachstumsaktien.

Die US-Wirtschaft hat im Mai außerhalb der Landwirtschaft 559.000 neue Stellen geschaffen und damit etwas weniger als die erwarteten 671.000. Zwar ist die Arbeitslosenquote auf 5,8 Prozent zurückgegangen und damit noch stärker als prognostiziert. Die Stundenlöhne sind deutlicher gestiegen als erwartet. "Da die US-Notenbank vor einer geldpolitischen Wende aber Vollbeschäftigung anstrebt, hat sie vor allem die Zahl der neuen Stellen im Blick", sagte ein Marktteilnehmer. Deshalb lasse die Erwartung einer schnellen geldpolitischen Wende nun nach, was den Dollar schwäche und den Goldpreis stütze.

Der Goldpreis erholte sich zur Schlussglocke an den Aktienmärkten auf 1.893 Dollar, nachdem die Feinunze vor den Daten noch etwa 1.870 Dollar gekostet hatte. Der Euro zog um einen halben Cent an auf 1,2168 Dollar nach 1,2118 Dollar vor den Daten.

   Banken verhindern bessere Entwicklung - Technologiewerte profitieren 

Auf der Aktienseite verhinderten vor allem die Bankenwerte eine noch bessere Entwicklung. Ihr Stoxx-Branchenindex fiel um 1 Prozent - und sie sind in den Blue-Chip-Indizes wie dem Euro-Stoxx-50 vergleichsweise hoch gewichtet. Deutsche Bank fielen um 1,3 Prozent und Santander um 1,8 Prozent, Lloyds gaben um 1,2 Prozent nach. Auf der Gewinnerseite nahm die Breite aber im Tagesverlauf zu. An der Spitze lagen schließlich Technologie-Aktien mit einem Plus ihres Stoxx-Branchenindexes von 1,3 Prozent. Die Indizes der rohstoffnahen Basic Resources sowie der Pharmatitel legten um etwa 1 Prozent zu.

Und am deutschen Markt erholte sich der TecDAX um 1 Prozent. Im DAX stiegen Delivery Hero um 2 Prozent, SAP um 1,1 Prozent und Infineon um 1 Prozent. Aber auch so genanntes defensives Wachstum war gefragt, davon profitierten Pharmawerte wie Merck, die um 2,1 Prozent zulegten. Morphosys konnten sich nach dem jüngsten Kurssturz um 5,6 Prozent erholen. Im Immobilienbereich wurde die Stimmung zudem von der anhaltenden Übernahmefantasie gestützt. Nachdem in Österreich S Immo ein Angebot von Immofinanz abgelehnt hatte, ging es mit Vonovia um 1,2 Prozent nach oben.

Auf der Verliererseite ganz oben standen MTU mit einem Minus von 1,4 Prozent. Exportorientierte Titel wurden vom nun wieder schwächeren Dollar gebremst. Daimler gaben 0,5 Prozent ab und VW 0,4 Prozent.

   Generali soll Interesse an NN-Vermögensverwaltung haben 

Unternehmensnachrichten waren rar und bewegten kaum oder gar nicht. Laut Medienberichten soll Generali ein Interesse an der Vermögensverwaltung des niederländischen Versicherers NN Group haben. Die Italiener könnten dafür 1,5 Milliarden Euro bieten, hieß es. Trotzdem fielen NN Group um 1,4 Prozent, Generali notierten unverändert.

Vivendi zeigten sich wenig bewegt von Verkaufsgesprächen über einen Anteil von 10 Prozent an UMG. Die Aktien fielen um 0,3 Prozent. Der Börsenmantel Pershing Square hatte Gespräche bestätigt. Im Raum stünde ein Preis um die 4 Milliarden Dollar für den Anteil.

Mit weiter steigenden Kursen bei den Immobilienaktien rechneten Händler in den kommenden Wochen. Der Übernahmeversuch von S Immo durch Immofinanz zeige, dass die Konzentrationswelle in der Immobilienwirtschaft ungebremst weitergehe. "Nach der Übernahme von Deutsche Wohnen durch Vonovia und den ersten Diskussionen über eine Normalisierung der Zinsen war das erwartet worden", so ein Händler. In Wien hatte am Vorabend S Immo (+0,5%) das Angebot von Immofinanz (+1,2%) für 22,25 Euro je Aktie als "unattraktiv" abgelehnt.

   Auto1 steigen in den MDAX auf 

Auto1 werden zum Schlusskurs am 18. Juni in den MDAX aufsteigen. Das hat die Börse nach der Überprüfung der Indizes der DAX-Familie angekündigt. Auto1 gewannen 3,4 Prozent auf 40 Euro.

=== 
Index                  Schluss-  Entwicklung  Entwicklung   Entwicklung 
                          stand      absolut         in %          seit 
                                                           Jahresbeginn 
Euro-Stoxx-50          4.089,38       +10,14        +0,2%        +15,1% 
Stoxx-50               3.488,08       +16,29        +0,5%        +12,2% 
Stoxx-600                452,57        +1,78        +0,4%        +13,4% 
XETRA-DAX             15.692,90       +60,23        +0,4%        +14,4% 
FTSE-100 London        7.069,04        +4,69        +0,1%         +9,3% 
CAC-40 Paris           6.515,66        +7,74        +0,1%        +17,4% 
AEX Amsterdam            720,18        +3,10        +0,4%        +15,3% 
ATHEX-20 Athen         2.188,07       +19,28        +0,9%        +13,1% 
BEL-20 Brüssel         4.087,28       +12,01        +0,3%        +12,9% 
BUX Budapest          48.282,14      +859,37        +1,8%        +14,7% 
OMXH-25 Helsinki       5.316,11       +11,60        +0,2%        +15,9% 
ISE NAT. 30 Istanbul   1.527,97        +5,79        +0,4%         -6,6% 
OMXC-20 Kopenhagen     1.585,77       +11,02        +0,7%         +8,2% 
PSI 20 Lissabon        5.121,29       +16,00        +0,3%         +4,9% 
IBEX-35 Madrid         9.088,30       -54,10        -0,6%        +12,6% 
FTSE-MIB Mailand      25.570,46      +118,13        +0,5%        +14,5% 
RTS Moskau             1.646,36        +9,85        +0,6%        +18,7% 
OBX Oslo               1.008,18        +7,59        +0,8%        +17,4% 
PX  Prag               1.178,61        +3,90        +0,3%        +14,8% 
OMXS-30 Stockholm      2.271,43        -1,92        -0,1%        +21,2% 
WIG-20 Warschau        2.254,59        +2,33        +0,1%        +13,6% 
ATX Wien               3.523,88        +0,29        +0,0%        +26,8% 
SMI Zürich            11.570,68       +60,08        +0,5%         +8,1% 
 
Rentenmarkt              zuletzt                  absolut        +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite      -0,21                    -0,03          -0,45 
US-Zehnjahresrendite        1,56                    -0,07          -1,12 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %  Fr, 8:09 Uhr  Do, 18:37 Uhr   % YTD 
EUR/USD                   1,2167     +0,33%        1,2117         1,2123   -0,4% 
EUR/JPY                   133,19     -0,43%        133,48         133,68   +5,6% 
EUR/CHF                   1,0943     -0,14%        1,0957         1,0968   +1,2% 
EUR/GBP                   0,8587     -0,14%        0,8592         0,8595   -3,9% 
USD/JPY                   109,46     -0,76%        110,23         110,27   +6,0% 
GBP/USD                   1,4169     +0,47%        1,4092         1,4104   +3,7% 
USD/CNH (Offshore)        6,3908     -0,12%        6,3999         6,3993   -1,7% 
Bitcoin 
BTC/USD                37.027,51     -4,51%     37.873,51      38.879,26  +27,5% 
 
ROHÖL                    zuletzt  VT-Settl.         +/- %        +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  69,31      68,81         +0,7%           0,50  +42,9% 
Brent/ICE                  71,52      71,31         +0,3%           0,21  +39,5% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag         +/- %        +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.892,65   1.870,30         +1,2%         +22,35   -0,3% 
Silber (Spot)              27,83      27,48         +1,3%          +0,35   +5,4% 
Platin (Spot)           1.167,15   1.161,50         +0,5%          +5,65   +9,0% 
Kupfer-Future               4,52       4,46         +1,3%          +0,06  +28,3% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/hru/flf

(END) Dow Jones Newswires

June 04, 2021 12:02 ET (16:02 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AEX 0.54%770.27 Realtime Kurse.21.69%
AEX ALL-SHARE 0.39%1084.86 Realtime Kurse.18.16%
ASE 0.62%901.7 verzögerte Kurse.10.66%
ASSICURAZIONI GENERALI S.P.A. 0.30%16.625 verzögerte Kurse.16.23%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) 0.22%0.62488 verzögerte Kurse.-1.08%
AUTO1 GROUP SE -0.72%41.35 verzögerte Kurse.0.00%
BANCO SANTANDER, S.A. -0.30%3.1265 verzögerte Kurse.23.54%
BEL 20 0.44%4283.99 Realtime Kurse.16.97%
BITCOIN - EURO -2.38%32772.4 Realtime Kurse.36.60%
BITCOIN - UNITED STATES DOLLAR -2.47%38759.72 Realtime Kurse.32.47%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) 0.14%1.17501 verzögerte Kurse.4.79%
CAC 40 0.56%6784.04 Realtime Kurse.21.12%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.13%0.674295 verzögerte Kurse.4.44%
DAIMLER AG -1.09%75.15 verzögerte Kurse.31.41%
DAX 0.19%15718.98 verzögerte Kurse.14.38%
DELIVERY HERO SE -0.96%128.7 verzögerte Kurse.2.44%
DEUTSCHE BANK AG 0.21%10.524 verzögerte Kurse.17.33%
DEUTSCHE WOHNEN SE 0.04%52.82 verzögerte Kurse.20.90%
DJ INDUSTRIAL -0.92%34792.67 verzögerte Kurse.13.83%
EURO STOXX 50 0.44%4162.32 verzögerte Kurse.15.91%
FINLAND OMXH 25 0.34%5713.763962 Realtime Kurse.23.51%
FTSE 100 -0.03%7122.06 verzögerte Kurse.9.99%
FTSE MIB 0.24%25552.49 verzögerte Kurse.14.05%
FTSE/ATHEX MARKET 0.51%542.66 verzögerte Kurse.13.70%
FTSE/ATHEX MID 40 -0.25%1438.81 verzögerte Kurse.30.27%
GOLD -0.06%1809.68 verzögerte Kurse.-4.58%
IBEX 35 0.05%8796.7 verzögerte Kurse.8.66%
IMMOFINANZ AG 0.20%20.52 verzögerte Kurse.20.68%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) -0.13%0.011369 verzögerte Kurse.1.29%
INFINEON TECHNOLOGIES AG -0.16%34.69 verzögerte Kurse.10.70%
LLOYDS BANKING GROUP PLC -1.84%45.925 verzögerte Kurse.29.82%
MDAX 0.09%35500.98 verzögerte Kurse.15.23%
MERCK KGAA 3.94%183.05 verzögerte Kurse.25.61%
MORPHOSYS AG 0.24%44.91 verzögerte Kurse.-52.08%
MSCI ITALY (STRD) -0.10%308.66 Realtime Kurse.8.93%
MTU AERO ENGINES AG 1.32%207.4 verzögerte Kurse.-4.03%
NN GROUP N.V. 0.26%42.32 Realtime Kurse.18.80%
PERSHING SQUARE HOLDINGS, LTD. -0.71%35.15 Realtime Kurse.1.14%
S IMMO AG 0.50%20.15 verzögerte Kurse.18.22%
S&P GSCI AGRICULTURE INDEX -0.24%407.7502 verzögerte Kurse.11.63%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 -0.12%667.0632 verzögerte Kurse.22.77%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX 0.16%371.643 verzögerte Kurse.45.42%
S&P GSCI PLATINUM INDEX 0.30%268.5538 verzögerte Kurse.-2.99%
S&P GSCI SILVER INDEX 0.02%1239.2578 verzögerte Kurse.-3.14%
SAP SE 1.26%124.84 verzögerte Kurse.15.07%
SMI 0.10%12189.45 verzögerte Kurse.13.64%
STOXX EUROPE 600 NR 0.35%1051.82 verzögerte Kurse.18.45%
STOXX ITALY 20 (EUR) 0.27%1117.96 verzögerte Kurse.14.85%
STOXX ITALY 45 (EUR) 0.23%115.23 verzögerte Kurse.14.15%
STOXX ITALY TMI (EUR) 0.24%118.63 verzögerte Kurse.14.79%
TECDAX 0.94%3795.74 verzögerte Kurse.17.09%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) 0.00%0.844809 verzögerte Kurse.2.90%
VIVENDI SE 0.03%28.87 Realtime Kurse.9.40%
VOLKSWAGEN AG -0.17%203.85 verzögerte Kurse.33.97%
VONOVIA SE 0.28%58.34 verzögerte Kurse.-2.68%
Alle Nachrichten zu GOLD
08:16MÄRKTE EUROPA/Wenig veränderte Eröffnung zeichnet sich ab
DJ
04.08.IRW-PRESS : Fury Gold Mines Limited : Fury erbohrt -3-
DJ
04.08.IRW-PRESS : Fury Gold Mines Limited : Fury erbohrt -2-
DJ
04.08.IRW-PRESS : Fury Gold Mines Limited : Fury erbohrt hochgradiges Gold im Zielgebi..
DJ
04.08.MÄRKTE EUROPA/Freundlich - Schwacher ADP belastet nur kurz
DJ
04.08.MÄRKTE EUROPA/Kurzer Börsen-Rücksetzer nach schwachen ADP-Daten
DJ
04.08.IRW-PRESS : Cerro de Pasco Resources Inc.: Cerro de Pasco Resources erhält Umwel..
DJ
04.08.IRW-PRESS : Outcrop Silver & Gold Corp.: Outcrop -2-
DJ
04.08.IRW-PRESS : Outcrop Silver & Gold Corp.: Outcrop bohrt mächtigeren Abschnitt in ..
DJ
04.08.IRW-PRESS : Consolidated Uranium Inc. : -2-
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu GOLD
09:38Xanadu Mines Finds High-Grade Copper, Begins Drilling at Red Mountain Mining ..
MT
09:37Iron ore futures close at nearly 4-month low as Chinese demand softens
RE
09:14Yamana Gold Prices $500 Million Notes Due 2031
MT
09:02Silver Mines Begins Scoping Study at Bowdens Silver Project
MT
05:51Iron ore futures fall below 1,000 yuan mark as Chinese demand softens
RE
05:19Gold dips as dollar firms on Fed official's hawkish comment
RE
03:27Gold dips on dollar strength, Fed official's rate comment
RE
04.08.TASEKO MINES : Reports Q2 Adjusted EPS of $0.04
MT
04.08.CORRECTED-- EARNINGS FLASH (AMEX : TGB) TASEKO MINES LIMITED Posts Q2 Adjusted E..
MT
04.08.TASEKO MINES : Earnings Flash (TKO.TO) TASEKO MINES LIMITED Posts $48 Million of..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart GOLD
Dauer : Zeitraum :
Gold : Chartanalyse Gold | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends GOLD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral