Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

GOLD

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Schwach - Zykliker und Finanzwerte unter Druck

06.07.2021 | 18:21

Von Herbert Rude

FRANKFURT (Dow Jones)--Konjunktursorgen haben die Stimmung an den europäischen Börsen am Dienstag belastet. Der DAX fiel um 1 Prozent auf 15.511 Punkte, der Euro-Stoxx-50 gab um 0,8 Prozent auf 4.053 Punkte nach. Nach dem chinesischen Einkaufsmanager-Index für den Dienstleistungsbereich am Montag haben nun auch die US-Pendants enttäuscht, und auch der deutsche ZEW-Index ist deutlicher zurückgegangen als erwartet.

Das setzte vor allem konjunktursensitive Aktien unter Druck. Die Stoxx-Branchenindizes der Autos, der Banken und der Basic Resources gaben bis zu 2,5 Prozent ab. Gesucht war stabiles Wachstum: Die Indizes der Pharma- und der Technologie-Branche zogen an. Sie wurden auch von den Renditen am Rentenmarkt gestützt, diese bröckelten nach den enttäuschenden Konjunkturdaten weiter ab.

Dabei waren die Umsätze auf der Aktienseite erneut dünn: "Typisch Sommerloch", sagte ein Händler. Die geringen Umsätze lösten auch ohne große Orders starke Schwankungen aus. "Und das sollte auch für die nächsten Tage gelten", riet er zur Vorsicht. Aus technischer Sicht ist ein Ausbruch des DAX aus der Handelsspanne zwischen gut 15.400 und gut 15.800 Punkten nach wie vor nicht in Sicht.

Auch die Ölpreise sind im Tagesverlauf deutlich ins Minus gerutscht, nachdem sie wegen des Abbruchs der Gespräche der Opec+ zunächst weiter gestiegen waren. Mit ihnen wechselte auch der Stoxx-Branchenindex der Öl- und Gaswerte auf die Verliererseite, er gab 1,8 Prozent ab.

Im DAX fielen BMW um 3,8 Prozent, Daimler um 4 Prozent und VW um 3,9 Prozent. Die Branche hatte bereits am Montag unter Sorgen vor einer konjunkturellen Abschwächung in China gelitten, ihrem wichtigsten Absatzmarkt. Größter DAX-Verlierer waren Continental mit einem Minus von 4,2 Prozent. Im SDAX gerieten Schaeffler mit einem Minus von 6,6 Prozent ebenfalls unter Druck.

Dagegen stiegen im DAX Siemens Energy um 2,9 Prozent, Delivery Hero um 2,8 Prozent und Vonovia um 1,6 Prozent. SAP zogen um 1,2 Prozent an. Merck KGaA waren in ihrem Rekordkurs nicht zu stoppen, sie stiegen um 1,3 Prozent auf das neue Allzeithoch von 165,55 Euro. Auch Deutsche Post markierten neue Allzeithochs, schlossen aber dann wenig verändert.

   Shop-Apotheke sieht Ausblick in Gefahr - Kurs stürzt ab 

Als "enttäuschend" stufte Jefferies die Zahlen zum zweiten Quartal der Shop Apotheke (-12,6%) ein. Das Gesamtwachstum verlangsamte sich im Quartal auf 7,3 Prozent und im ersten Halbjahr 2021 auf 14,9 Prozent, die Zahl der aktiven Kunden stieg nur noch um 0,3 Millionen. Nun sehe das Management die Jahresprognose in Gefahr. Jefferies geht davon aus, dass das Geschäft der Online-Apotheke stärker als erwartet vom Bonusverbot beeinträchtigt wird.

Im Vergleich dürfte die Geschäftsentwicklung des Wettbewerbers Zur Rose weniger stark betroffen sein, da dieser auch im Wachstumsmarkt Österreich vertreten sei. Hier ging es um 2,5 Prozent nach unten.

   DAX-Aspirant Sartorius hebt wie erwartet den Ausblick an 

Für die Aktie von Sartorius ging es 3,2 Prozent aufwärts. Das Medizintechnikunternehmen erwartet nun ein Umsatzwachstum von rund 45 nach bisher 35 Prozent und eine operative EBITDA-Marge von rund 34 nach 32 Prozent. Auch wenn das nicht ganz überraschend kommt, wachsen nun die Chancen auf einen Einzug in den erweiterten DAX-40 im September. Der Aktienkurs hat auf Sicht von fünf Jahren um knapp 600 Prozent zugelegt und damit sowohl Apple (+520%) als auch Amazon (+380%) noch übertroffen.

Der TecDAX stieg um 1 Prozent, hier waren Morphosys (+5,2%) gefragt. Stifel hat zwar das Kursziel auf 97 von 102 Euro zurückgenommen, damit liegt es aber immer noch deutlich über dem aktuellen Kurs von 66,78 Euro. Auf Erholungskurs lagen auch Teamviewer (+4,7%).

Die Alstom-Aktie fiel um 8,4 Prozent auf 40,10 Euro nach Aussagen vom Kapitalmarkttag. So deckten sich die neuen Ziele bis 2024/2025 weitgehend mit den Erwartungen der Analysten der Deutschen Bank. Allerdings habe das Unternehmen gewarnt, dass der freie Cashflow im laufenden Geschäftsjahr 2021/2022 im ersten Halbjahr deutlich negativ sein wird. Der Liquiditätsabfluss durch die notleidenden Verträge von Bombardier und Lieferverzögerungen sei viel höher als erwartet. Auf der Basis eines erwarteten Abflusses von 1,2 Milliarden Euro im Gesamtjahr senkten die Analysten das Kursziel auf 48 Euro.

=== 
Index                  Schluss-  Entwicklung  Entwicklung   Entwicklung 
.                         stand      absolut         in %          seit 
.                                                          Jahresbeginn 
Euro-Stoxx-50          4.052,67       -34,70        -0,8%        +14,1% 
Stoxx-50               3.521,09       -19,16        -0,5%        +13,3% 
Stoxx-600                455,98        -2,38        -0,5%        +14,3% 
XETRA-DAX             15.511,38      -150,59        -1,0%        +13,1% 
FTSE-100 London        7.094,59       -70,32        -1,0%        +10,9% 
CAC-40 Paris           6.507,48       -60,06        -0,9%        +17,2% 
AEX Amsterdam            731,48        -2,51        -0,3%        +17,1% 
ATHEX-20 Athen         2.119,63        +0,90        +0,0%         +9,6% 
BEL-20 Brüssel         4.159,25       -14,67        -0,4%        +14,9% 
BUX Budapest          47.592,47      +168,86        +0,4%        +13,0% 
OMXH-25 Helsinki       5.402,72       -31,70        -0,6%        +17,8% 
ISE NAT. 30 Istanbul   1.488,16       -13,23        -0,9%         -9,0% 
OMXC-20 Kopenhagen     1.689,08       +15,05        +0,9%        +15,3% 
PSI 20 Lissabon        5.163,24        -8,38        -0,2%         +5,2% 
IBEX-35 Madrid         8.860,80       -85,60        -1,0%         +9,8% 
FTSE-MIB Mailand      25.227,92      -213,42        -0,8%        +14,4% 
RTS Moskau             1.647,38       -17,17        -1,0%        +18,7% 
OBX Oslo               1.015,14        -1,19        -0,1%        +18,2% 
PX  Prag                   0,00         0,00         0,0%        +12,2% 
OMXS-30 Stockholm      2.288,70       -10,37        -0,5%        +22,1% 
WIG-20 Warschau        2.228,46       -30,36        -1,3%        +12,3% 
ATX Wien               3.438,15       -49,61        -1,4%        +25,4% 
SMI Zürich            11.965,22        -2,35        -0,0%        +11,8% 
 
DEVISEN               zuletzt      +/- %  Di, 7:50 Uhr  Mo, 17:09 Uhr   % YTD 
EUR/USD                1,1815      -0,4%        1,1879         1,1864   -3,3% 
EUR/JPY                130,75      -0,7%        131,62         131,61   +3,7% 
EUR/CHF                1,0924      -0,2%        1,0939         1,0940   +1,1% 
EUR/GBP                0,8567      +0,0%        0,8554         0,8569   -4,1% 
USD/JPY                110,67      -0,3%        110,81         110,94   +7,1% 
GBP/USD                1,3787      -0,4%        1,3887         1,3845   +0,9% 
USD/CNH (Offshore)     6,4836      +0,3%        6,4640         6,4637   -0,3% 
Bitcoin 
BTC/USD             34.039,75      -0,4%     34.800,26      33.761,51  +17,2% 
 
ROHÖL                 zuletzt  VT-Settl.         +/- %        +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex               73,33      76,36         -2,4%          -1,83  +51,6% 
Brent/ICE               74,59      77,16         -3,3%          -2,57  +45,9% 
 
METALLE               zuletzt     Vortag         +/- %        +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)          1.793,63   1.791,90         +0,1%          +1,73   -5,5% 
Silber (Spot)           26,11      26,48         -1,4%          -0,36   -1,1% 
Platin (Spot)        1.087,50   1.100,78         -1,2%         -13,28   +1,6% 
Kupfer-Future            4,26       4,28         -0,5%          -0,02  +20,8% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/hru/ros

(END) Dow Jones Newswires

July 06, 2021 12:20 ET (16:20 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AEX 0.11%799.22 Realtime Kurse.27.78%
AEX ALL-SHARE 0.04%1114.96 Realtime Kurse.23.13%
ALSTOM 3.59%32.28 Realtime Kurse.-33.15%
APPLE INC. -0.16%148.79 verzögerte Kurse.12.13%
ASE -0.19%907.13 verzögerte Kurse.12.38%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) 0.19%0.62064 verzögerte Kurse.-1.41%
BEL 20 0.46%4170.82 Realtime Kurse.14.63%
BITCOIN - EURO -1.02%40212.12 Realtime Kurse.72.17%
BITCOIN - UNITED STATES DOLLAR -0.93%47366.43 Realtime Kurse.65.53%
BMW AG -1.21%81.03 verzögerte Kurse.13.62%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.08%1.17146 verzögerte Kurse.4.71%
CAC 40 0.31%6643.65 Realtime Kurse.19.30%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.07%0.670691 verzögerte Kurse.4.18%
CONTINENTAL AG 2.61%97.3 verzögerte Kurse.-21.74%
DAIMLER AG -0.32%71.86 verzögerte Kurse.24.81%
DAX -0.02%15645.93 verzögerte Kurse.14.09%
DELIVERY HERO SE 0.52%124.55 verzögerte Kurse.-2.48%
DEUTSCHE LUFTHANSA AG 4.55%8.366 verzögerte Kurse.-26.02%
DEUTSCHE POST AG -1.13%60.17 verzögerte Kurse.50.30%
DJ INDUSTRIAL -0.18%34751.32 verzögerte Kurse.13.75%
FINLAND OMXH 25 -0.66%5531.741909 Realtime Kurse.21.41%
FTSE 100 0.24%7042.19 verzögerte Kurse.8.78%
FTSE MIB 0.02%25956.45 verzögerte Kurse.16.78%
FTSE/ATHEX MARKET -0.10%541.91 verzögerte Kurse.14.57%
FTSE/ATHEX MID 40 -0.27%1493.71 verzögerte Kurse.35.26%
GOLD 0.30%1758.73 verzögerte Kurse.-5.45%
HEIDELBERGCEMENT AG -0.35%67.82 verzögerte Kurse.11.14%
IBEX 35 1.05%8821.4 verzögerte Kurse.8.17%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) -0.17%0.011542 verzögerte Kurse.2.75%
INTERNATIONAL CONSOLIDATED AIRLINES GROUP, S.A. 6.49%151.64 verzögerte Kurse.-10.85%
MERCK KGAA 0.38%197.05 verzögerte Kurse.39.90%
MSCI ITALY (STRD) 0.29%308.743 Realtime Kurse.8.98%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 0.88%671.954 verzögerte Kurse.20.62%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX 0.00%395.0453 verzögerte Kurse.49.20%
S&P GSCI PLATINUM INDEX 1.53%252.2859 verzögerte Kurse.-14.23%
S&P GSCI SILVER INDEX -0.41%1115.2344 verzögerte Kurse.-10.48%
SAP SE 0.65%123.32 verzögerte Kurse.14.25%
SARTORIUS AG 3.75%691 verzögerte Kurse.93.04%
SARTORIUS STEDIM BIOTECH 0.11%529.8 Realtime Kurse.81.73%
SCHAEFFLER AG -0.53%6.52 verzögerte Kurse.-3.88%
SDAX 0.50%16954.21 verzögerte Kurse.14.26%
SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. -0.60%149.8 verzögerte Kurse.1.62%
SIEMENS AG 0.20%150 verzögerte Kurse.27.45%
SIEMENS ENERGY AG 0.18%22.9 verzögerte Kurse.-24.50%
SMI 0.11%12039.44 verzögerte Kurse.12.38%
STOXX EUROPE 600 NR 0.17%1047.32 verzögerte Kurse.18.90%
STOXX ITALY 20 (EUR) -0.10%1140.09 verzögerte Kurse.18.34%
STOXX ITALY 45 (EUR) 0.03%117.08 verzögerte Kurse.16.91%
STOXX ITALY TMI (EUR) 0.07%120.39 verzögerte Kurse.17.32%
TECDAX 0.43%3918.32 verzögerte Kurse.21.42%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) -0.14%0.848925 verzögerte Kurse.3.34%
VOLKSWAGEN AG -1.15%191.22 verzögerte Kurse.26.94%
VONOVIA SE 0.45%53.4 verzögerte Kurse.-10.98%
ZUR ROSE GROUP AG 2.15%426.5 verzögerte Kurse.47.88%
Alle Nachrichten zu GOLD
13:59ETF-VORSCHAU : ETFs, Futures meist niedriger vor den Daten zur Verbraucherstimmu..
MT
12:31MÄRKTE EUROPA/Gewinne schmelzen am letzten DAX-30-Tag
DJ
10:10MARKT-AUSBLICK/DAX-40 plus Bundestagswahl zu nehmende Hürden
DJ
08:08MÄRKTE EUROPA/DAX fester erwartet - Großer Verfall und letzter DAX-30-Tag
DJ
08:05CONDOR GOLD PLC. : Condor Gold Plc: -5-
DJ
08:05CONDOR GOLD PLC. : Condor Gold Plc: -4-
DJ
08:05CONDOR GOLD PLC. : Condor Gold Plc: -3-
DJ
08:05CONDOR GOLD PLC. : Condor Gold Plc: -2-
DJ
08:05CONDOR GOLD PLC. : Condor Gold Plc: Update zu Bohrungen in Cacao: Vollständig er..
DJ
16.09.Kanadische Aktien verlieren inmitten schwacher Rohstoffpreise mehr als 90 Pkt..
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu GOLD
13:59ETF PREVIEW : ETFs, Futures Mostly Lower Ahead of Consumer Sentiment Data
MT
11:55Gold recoups some losses, but still headed for weekly dip
RE
11:46Gold stabilises but still shaky as Fed meeting looms
RE
09:58ACCENT RESOURCES N L : Secures Mining License for Magnetite Range Project
MT
06:07Gold rises but set for weekly loss as dollar holds ground
RE
03:12Gold set for second weekly loss as firmer dollar dents appeal
RE
02:55World shares slide on China investment worries
RE
02:29TSX falls 0.44% to 20,602.10
RE
16.09.Materials Shares Tumble Amid China Worries -- Materials Roundup
DJ
16.09.S&P/TSX COMPOSITE INDEX : Canada Stocks Lost More Than 90 Pts Amid Commodity Pri..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart GOLD
Dauer : Zeitraum :
Gold : Chartanalyse Gold | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends GOLD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral