GOLD

Verzögert  -  23:00 01.07.2022
1810.10 USD   +0.19%
01.07.MITTAGS-ETF-UPDATE : Breitmarkt-ETFs niedriger; US-Aktienindizes fallen, da ISM Manufacturing Index einbricht
MT
01.07.MÄRKTE EUROPA/Stabilisierung nach Abverkauf - Versorger gesucht
DJ
01.07.Norwegens Öl- und Gasgewerkschaft will geplanten Streik ab 6. Juli ausweiten
MR
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Freundlich - Technologiewerte an der Spitze

25.03.2022 | 15:46

Von Herbert Rude

FRANKFURT (Dow Jones)--An Europas Börsen sieht es am Freitagnachmittag nach einem freundlichen Wochenausklang aus. Der DAX gewinnt 0,7 Prozent auf 14.379 Punkte. Der Euro-Stoxx-50 steigt um 0,6 Prozent auf 3.888 Punkte. Für gute Laune sorgt vor allem ein kräftiges Plus bei den Technologiewerten. Gestützt wird die Stimmung zudem von den wieder leicht rückläufigen Renditen. Ein schwacher Ifo-Geschäftsklima-Index hat nur zu einer kurzen Delle geführt, einige Marktteilnehmer verweisen darauf, dass er die Ängste vor steigenden Zinsen etwas dämpft. Aber auch rückläufige Ölpreise stützen die Stimmung.

Der Stoxx-Index der Technologie-Aktien steigt um 0,7 Prozent, der TecDAX um 0,8 Prozent. Infineon bauen ihre Gewinne um 3,5 Prozent aus. "Die Aktie ist aus der Konsolidierung ausgebrochen", sagt ein Händler. Der Sprung auf ein neues Zwei-Wochenhoch sorge dazu für Anschlusskäufe. "Nach dem Kurseinbruch wird Technologie zunehmend als Schnäppchen gesehen", so der Händler.

Mit einem Plus von je 1 Prozent in ihren Stoxx-Branchenindizes stehen nur Medien- und Versorger-Aktien noch besser da als die Technologie-Aktien. Im Minus liegen Industrie-Aktien, Bautitel und die Papiere der Banken. Bei den Banken sprechen Marktteilnehmer von Gewinnmitnahmen. Zu den Aktien des Baugewerbes und der Industrie heißt es, steigende Kosten und Lieferkettenprobleme könnten auf die Margen drücken, die Nachfrage im Bau könnte zudem unter der hohen Inflation leiden.

Im DAX ziehen neben Infineon auch MTU mit 2,4 Prozent Plus deutlich an. Adidas gewinnen 2 Prozent. Auf der anderen Seite fallen BASF um weitere 0,8 Prozent und Heidelbergcement um 1 Prozent. Covestro geben 1,6 Prozent ab.

In der zweiten Reihe legen die Stahlwerte weiter zu: Klöckner um 9,3 Prozent, nachdem Kepler Chevreux die Aktien auf die Kaufliste genommen hat, und Salzgitter um 4,8 Prozent.

  Eckert & Ziegler plus 13 Prozent 

Eckert & Ziegler haussieren mit Aufschlägen von gut 13 Prozent. "Der Aktienkurs hat sich seit dem Winter mehr als halbiert, da ist Raum für positive Reaktionen auf gute Nachrichten", sagt ein Händler. Der Medizintechniker will auch dieses Jahr weiter wachsen, dazu soll die Dividende erhöht werden.

Vitesco sind ins Plus gedreht und steigen um 2,7 Prozent. Zunächst hatte die Margenerwartung noch enttäuscht, sie scheint mit dem Kursrückgang aber eingepreist zu sein. Die Analysten der Citigroup bescheinigen Vitesco Technologieführerschaft auf dem strukturell wachsenden Markt für Elektroantriebe. Ihr Kursziel liegt beim Doppelten des aktuellen Niveaus.

   ABB setzt Aktienrückkaufprogramm fort 

ABB fallen um 0,5 Prozent. Der schweizerische Maschinen- und Elektrotechniker will erneut für 3 Milliarden Dollar eigene Aktien binnen eines Jahres zurückkaufen. Das übersteige die bisher erwartete Ausschüttung von 1,2 Milliarden Dollar aus dem Verkauf der Power-Grid-Sparte, heißt es im Handel.

Aktien von Smiths Group fallen in London um 1,1 Prozent. Das erste Halbjahr des britischen Engineering-Unternehmens sei zwar gut verlaufen, aber der Ausblick nicht erhöht worden, so Händler. Von RBC Capital heißt es dazu, die künftige Strategie für ein beschleunigtes Wachstum sehe gut aus, aber die Aussicht auf Margensteigerungen sei nicht gegeben worden. Daher dürfte der Markt noch weitere Beweise abwarten, bevor er den verbesserten Ausblick einpreise.

=== 
Aktienindex              zuletzt      +/- %       absolut      +/- % YTD 
Euro-Stoxx-50           3.892,29      +0,7%         28,90          -9,5% 
Stoxx-50                3.705,68      +0,5%         19,56          -3,0% 
DAX                    14.386,34      +0,8%        112,55          -9,4% 
MDAX                   31.228,62      -0,4%       -118,21         -11,1% 
TecDAX                  3.292,65      +1,0%         32,37         -16,0% 
SDAX                   14.523,06      +0,3%         49,66         -11,5% 
FTSE                    7.494,35      +0,4%         26,97          +1,1% 
CAC                     6.599,22      +0,7%         43,45          -7,7% 
 
Rentenmarkt              zuletzt                  absolut        +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite       0,56                    +0,03          +0,74 
US-Zehnjahresrendite        2,45                    +0,08          +0,94 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %  Fr, 8:53 Uhr  Do, 17:25 Uhr   % YTD 
EUR/USD                   1,1014      +0,1%        1,1028         1,1003   -3,1% 
EUR/JPY                   134,42      -0,2%        134,26         134,39   +2,7% 
EUR/CHF                   1,0233      -0,0%        1,0222         1,0242   -1,4% 
EUR/GBP                   0,8340      -0,0%        0,8356         0,8344   -0,8% 
USD/JPY                   122,03      -0,3%        121,76         122,14   +6,0% 
GBP/USD                   1,3207      +0,1%        1,3197         1,3189   -2,4% 
USD/CNH (Offshore)        6,3788      -0,0%        6,3765         6,3799   +0,4% 
Bitcoin 
BTC/USD                44.899,88      +2,1%     43.933,46      44.096,02   -2,9% 
 
ROHOEL                   zuletzt  VT-Settl.         +/- %        +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                 109,70     112,34         -2,4%          -2,64  +48,4% 
Brent/ICE                 116,84     119,03         -1,8%          -2,19  +51,6% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag         +/- %        +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.952,37   1.958,52         -0,3%          -6,15   +6,7% 
Silber (Spot)              25,43      25,55         -0,5%          -0,12   +9,1% 
Platin (Spot)           1.009,98   1.026,68         -1,6%         -16,70   +4,1% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/hru/err

(END) Dow Jones Newswires

March 25, 2022 10:45 ET (14:45 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ABB LTD -0.82%25.25 verzögerte Kurse.-27.65%
ADIDAS AG -0.66%167.64 verzögerte Kurse.-33.79%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) -0.74%0.6533 verzögerte Kurse.3.09%
BASF SE -0.61%41.27 verzögerte Kurse.-33.20%
BITCOIN (BTC/EUR) -2.93%18468.4 Schlusskurs.-56.06%
BITCOIN (BTC/USD) -3.31%19249.3 Schlusskurs.-59.68%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.11%1.1593 verzögerte Kurse.-2.45%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.40%0.744385 verzögerte Kurse.6.47%
CITIGROUP INC. 1.91%46.87 verzögerte Kurse.-22.39%
COVESTRO AG -1.36%32.53 verzögerte Kurse.-39.98%
DAX 0.23%12813.03 verzögerte Kurse.-19.34%
ECKERT & ZIEGLER STRAHLEN- UND MEDIZINTECHNIK AG 2.14%37.2 verzögerte Kurse.-60.47%
EURO STOXX 50 -0.19%3448.31 verzögerte Kurse.-19.78%
GOLD 0.19%1810.1 verzögerte Kurse.-1.25%
HEIDELBERGCEMENT AG 0.09%45.88 verzögerte Kurse.-22.92%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) 0.42%0.012146 verzögerte Kurse.2.57%
INFINEON TECHNOLOGIES AG -3.46%22.29 verzögerte Kurse.-45.31%
KLÖCKNER & CO SE -0.96%7.2 verzögerte Kurse.-32.84%
MDAX 0.05%25837.25 verzögerte Kurse.-26.44%
MTU AERO ENGINES AG 2.07%177.3 verzögerte Kurse.-1.17%
S&P GSCI PLATINUM INDEX -2.68%231.6054 Realtime Kurse.-9.82%
S&P GSCI SILVER INDEX -3.37%960.3026 Realtime Kurse.-15.78%
SALZGITTER AG -1.64%22.84 verzögerte Kurse.-27.31%
SDAX 0.42%11930.6 verzögerte Kurse.-27.32%
SMITHS GROUP PLC 0.46%1406 verzögerte Kurse.-10.98%
TECDAX 0.31%2894.52 verzögerte Kurse.-26.16%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) 0.48%0.958957 verzögerte Kurse.8.51%
VITESCO TECHNOLOGIES GROUP AG 0.27%37 verzögerte Kurse.-14.35%
Alle Nachrichten zu GOLD
01.07.MITTAGS-ETF-UPDATE : Breitmarkt-ETFs niedriger; US-Aktienindizes fallen, da ISM Manufactur..
MT
01.07.MÄRKTE EUROPA/Stabilisierung nach Abverkauf - Versorger gesucht
DJ
01.07.Norwegens Öl- und Gasgewerkschaft will geplanten Streik ab 6. Juli ausweiten
MR
01.07.MÄRKTE EUROPA/Wenig verändert - Versorger gesucht
DJ
01.07.MARKT-AUSBLICK/Berichtssaison droht DAX noch weiter zu drücken
DJ
01.07.MÄRKTE EUROPA/Börsen mit Stabilisierungsversuch nach Abverkauf
DJ
01.07.MÄRKTE EUROPA/Rezessionssorgen haben DAX & Co im Griff
DJ
01.07.Flinders Mines ändert Darlehensfazilität; Aktien steigen um 16%
MT
30.06.MITTAGS-ETF-UPDATE : Breitmarkt-ETFs niedriger; US-Aktienindizes fallen nach Verlangsamung..
MT
30.06.MÄRKTE EUROPA/Abverkauf - Deutschland vor der Energiekrise
DJ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu GOLD
01.07.Comex Gold Ends the Week 1.54% Lower at $1798.90 -- Data Talk
DJ
01.07.MIDDAY ETF UPDATE : Broad-Market ETFs Lower; US Equity Indices Fall as ISM Manufacturing I..
MT
01.07.Norway oil and gas labour union to escalate planned strike from July 6
RE
01.07.ETF PREVIEW : ETFs, Futures Marginally Lower Pre-Bell Friday
MT
01.07.Russia Tightens Grip on Sakhalin-2 LNG Project - Commodities Roundup
DJ
01.07.ELON MUSK : Stocks to Extend Retreat as Investors Struggle with Recession Fears
DJ
01.07.India raises import tax on gold to support rupee
RE
01.07.Flinders Mines Amends Loan Facility; Shares Climb 16%
MT
30.06.Gold Falls to the Lowest in Nearly Four Months, Even as Stocks, the Dollar and Bond Yie..
MT
30.06.Comex Gold Ends the Quarter 7.44% Lower at $1804.10 -- Data Talk
DJ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart GOLD
Dauer : Zeitraum :
Gold : Chartanalyse Gold | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends GOLD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral