GOLD

Verzögert  -  23:00 01.07.2022
1810.10 USD   +0.19%
01.07.MITTAGS-ETF-UPDATE : Breitmarkt-ETFs niedriger; US-Aktienindizes fallen, da ISM Manufacturing Index einbricht
MT
01.07.MÄRKTE EUROPA/Stabilisierung nach Abverkauf - Versorger gesucht
DJ
01.07.Norwegens Öl- und Gasgewerkschaft will geplanten Streik ab 6. Juli ausweiten
MR
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Durchgreifende Erholung - Daimler Truck stützt

17.05.2022 | 16:02

Von Herbert Rude

FRANKFURT (Dow Jones)--Die europäischen Aktienmärkte bauen ihre Gewinne bis zum Dienstagnachmittag weiter aus. Der DAX steigt um 1,3 Prozent auf 14.142 Punkte, der Euro-Stoxx-50 zieht um 1,2 Prozent auf 3.730 Punkte an. Damit gewinnt der Aufschwung noch einmal an Breite. "Heute zeigt sich die erste Rückkehr eines vernünftigen Anlageverhaltens", sagt ein Händler. "Auf gute Nachrichten wird entschieden, aber nicht übertrieben reagiert", sagt er. So steigen Daimler Truck um 5,9 Prozent. Das Unternehmen hat einen unerwartet starken Quartalsbericht vorgelegt und die Prognose für das Geschäftsjahr erhöht.

Sowohl beim Umsatz als auch beim operativen Ergebnis will das Unternehmen besser abschneiden als bisher in Aussicht gestellt. Vor allem die Entwicklung des operativen Ergebnisses wird an der Börse positiv beurteilt, erwartete der Konsens der Analysten hier doch einen Rückgang. "Damit stützt Daimler Truck die Stimmung für die konjunkturabhängigen Unternehmen, nachdem diese zuletzt unter den Sorgen um eine schwache Wirtschaft gelitten haben", sagt der Marktteilnehmer.

Positiv gesehen wird auch die Stabilisierung des Euro. Er legt um knapp 1 Prozent auf 1,0530 Dollar zu. "Das Ende der Euro-Schwäche macht Aktien aus dem Euroraum wieder attraktiver für ausländische Anleger", so ein Händler. Die US-Einzelhandelsumsätze sind im April um 0,9 Prozent gewachsen und damit zwar solide, aber nicht ganz so stark wie erwartet.

Der Index der Industrietitel in der europäischen Stoxx-Branchenwelt steigt um mehr als 2 Prozent, der Index der Chemieaktien um 1,7 Prozent. Technologietitel gewinnen 2,8 Prozent, Banken 2,2 Prozent. Angeführt wird der Aufschwung vom Index der rohstoffnahen Basic Resources, der 3,1 Prozent gewinnt.

Im DAX erholen sich Delivery Hero um 5,6 Prozent und Deutsche Bank um 4 Prozent. Das Plus in Delivery Hero wird auch auf eine positive Studie von Bryan Garnier für die Aktien der Essenslieferdienste zurückgeführt, für die Aktie von Just Eat Takeaway geht es um gut 6 Prozent nach oben.

Im MDAX stechen ebenfalls die konjunkturabhängigen Aktien heraus: Hier steigen Kion um 6,4 Prozent und Jungheinrich um 5,3 Prozent. Im SDAX ziehen SGL Carbon um mehr als 6 Prozent an.

   Engie erfreut mit Ausblick und Dividende 

Kräftig nach oben um 5,2 Prozent geht es mit Engie in Paris. Der französische Versorger hat nicht nur ein überraschend starkes erstes Quartal hinter sich gebracht, sondern auch noch die Jahresprognose erhöht. Zudem wurde die Dividendenausschüttung bestätigt mit mindestens 0,65 Euro je Aktie. Dies mache die Aktie zu einem attraktiven Dividendenwert mit aktuell über 7 Prozent Rendite, heißt es im Handel.

Im erwarteten Rahmen liegen die Geschäftszahlen von Vodafone, wie es im Handel heißt. Der Umsatz im Geschäftsjahr lag mit 45,58 Milliarden Euro leicht über der Erwartung von 45,44 Milliarden Euro und deutlich über dem Vorjahr mit 43,8 Milliarden Euro. Auch der freie Cashflow lag etwas höher als vorhergesagt, der Dividendenvorschlag einen Tick darunter. Der Fokus des Marktes liege aber weniger auf den Geschäftszahlen, sondern auf Aussagen zu strategischen Plänen nach dem Einstieg von Emirates als neuem Großaktionär. Nachdem die Aktie auf den Einstieg am Montag sehr fest reagiert hatte, notiert sie nun kaum verändert.

   Adler Group mit weiteren Hiobsbotschaften 

Adler Group brechen um 11,6 Prozent ein, Consus um 19 Prozent. Der negative Nachrichtenfluss rund um den skandalgeschüttelten Immobilienkonzern Adler erlebt einen neuen Höhepunkt. Nun muss die Tochtergesellschaft Consus für das vergangene Geschäftsjahr wegen Abschreibungen einen hohen Verlust ausweisen. Wie die Consus Real Estate mitteilte, ist für 2021 wahrscheinlich ein Verlust angefallen, der das bilanzielle Eigenkapital nach HGB zu mehr als der Hälfte aufzehrt. Die Muttergesellschaft, die zuletzt gut 1 Milliarde Euro auf Consus abschreiben musste, will Maßnahmen zur Stärkung des Eigenkapitals unternehmen. Wie die Adler Group zudem mitteilte, steht ihr die KPMG nicht mehr als Wirtschaftsprüfer zur Verfügung.

=== 
Aktienindex              zuletzt      +/- %       absolut      +/- % YTD 
Euro-Stoxx-50           3.730,07      +1,2%         44,73         -13,2% 
Stoxx-50                3.634,23      +0,9%         30,94          -4,8% 
DAX                    14.142,13      +1,3%        177,75         -11,0% 
MDAX                   29.320,79      +1,3%        388,89         -16,5% 
TecDAX                  3.105,98      +1,0%         31,97         -20,8% 
SDAX                   13.361,55      +1,3%        175,11         -18,6% 
FTSE                    7.511,05      +0,6%         46,25          +1,1% 
CAC                     6.410,05      +1,0%         62,28         -10,4% 
 
Rentenmarkt              zuletzt                  absolut        +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite       1,05                    +0,12          +1,23 
US-Zehnjahresrendite        2,96                    +0,08          +1,45 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %  Di, 8:31 Uhr  Mo, 17:33 Uhr   % YTD 
EUR/USD                   1,0538      +1,0%        1,0456         1,0406   -7,3% 
EUR/JPY                   136,53      +1,4%        135,16         134,33   +4,3% 
EUR/CHF                   1,0467      +0,1%        1,0463         1,0442   +0,9% 
EUR/GBP                   0,8445      -0,3%        0,8459         0,8498   +0,5% 
USD/JPY                   129,60      +0,4%        129,27         129,10  +12,6% 
GBP/USD                   1,2478      +1,3%        1,2362         1,2247   -7,8% 
USD/CNH (Offshore)        6,7417      -0,8%        6,7716         6,8050   +6,1% 
Bitcoin 
BTC/USD                30.484,00      +1,1%     30.372,50      29.514,97  -34,1% 
 
ROHOEL                   zuletzt  VT-Settl.         +/- %        +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                 115,27     114,20         +0,9%           1,07  +57,1% 
Brent/ICE                 114,66     114,24         +0,4%           0,42  +50,9% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag         +/- %        +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.824,18   1.824,05         +0,0%          +0,13   -0,3% 
Silber (Spot)              21,71      21,62         +0,4%          +0,09   -6,9% 
Platin (Spot)             959,55     949,78         +1,0%          +9,77   -1,1% 
Kupfer-Future               4,26       4,19         +1,6%          +0,07   -4,4% 
=== 

DJG/hru/cln

(END) Dow Jones Newswires

May 17, 2022 10:01 ET (14:01 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADLER GROUP S.A. 5.20%3.966 verzögerte Kurse.-65.41%
AIR LIQUIDE -0.92%126.94 Realtime Kurse.-7.84%
AIXTRON SE -6.24%22.67 verzögerte Kurse.35.31%
ASML HOLDING N.V. -5.40%431.25 Realtime Kurse.-35.50%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) -0.74%0.6533 verzögerte Kurse.3.11%
BANCA MONTE DEI PASCHI DI SIENA S.P.A. -4.25%0.518 verzögerte Kurse.-39.35%
BAYER AG 1.11%57.35 verzögerte Kurse.20.68%
BEIERSDORF AKTIENGESELLSCHAFT 0.84%98.3 verzögerte Kurse.7.86%
BITCOIN (BTC/EUR) -1.04%19026.1 Schlusskurs.-54.73%
BITCOIN (BTC/USD) -1.17%19858.8 Schlusskurs.-58.40%
BNP PARIBAS -0.12%45.31 Realtime Kurse.-25.35%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.11%1.1593 verzögerte Kurse.-2.40%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.40%0.744385 verzögerte Kurse.6.71%
COMMERZBANK AG -4.58%6.38 verzögerte Kurse.-0.04%
CONSUS REAL ESTATE AG -9.68%0.28 verzögerte Kurse.-77.86%
COVESTRO AG -1.36%32.53 verzögerte Kurse.-39.15%
DAIMLER TRUCK HOLDING AG 0.50%25.035 verzögerte Kurse.-22.86%
DELIVERY HERO SE 6.82%38.21 verzögerte Kurse.-63.50%
EVONIK INDUSTRIES AG -1.08%20.14 verzögerte Kurse.-28.49%
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA -0.10%47.58 verzögerte Kurse.-16.64%
FRESENIUS SE & CO. KGAA 0.83%29.14 verzögerte Kurse.-18.36%
GIVAUDAN SA 0.92%3388 verzögerte Kurse.-29.95%
GOLD 0.19%1810.1 verzögerte Kurse.-0.57%
HENKEL AG & CO. KGAA 1.02%59.38 verzögerte Kurse.-17.37%
HSBC HOLDINGS PLC -0.22%534.4 verzögerte Kurse.19.38%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) 0.42%0.012146 verzögerte Kurse.2.90%
INFINEON TECHNOLOGIES AG -3.46%22.29 verzögerte Kurse.-43.35%
JUNGHEINRICH AG 1.54%21.12 verzögerte Kurse.-53.65%
JUST EAT TAKEAWAY.COM N.V. -1.31%14.868 Realtime Kurse.-68.92%
KION GROUP AG 3.26%40.88 verzögerte Kurse.-58.97%
LANXESS AG 0.23%34.26 verzögerte Kurse.-37.28%
LLOYDS BANKING GROUP PLC 0.24%42.41 verzögerte Kurse.-11.38%
MDAX 0.05%25837.25 verzögerte Kurse.-26.48%
MERCK KGAA 2.92%165.7 verzögerte Kurse.-29.07%
NATWEST GROUP PLC -0.05%218.2 verzögerte Kurse.-3.28%
NORDEA BANK ABP 1.16%91.04 verzögerte Kurse.-18.55%
SAP SE -0.26%86.7 verzögerte Kurse.-30.40%
SDAX 0.42%11930.6 verzögerte Kurse.-27.62%
SGL CARBON SE 0.33%6.005 verzögerte Kurse.-22.17%
SINGULUS TECHNOLOGIES AG 0.00%2.55 verzögerte Kurse.-36.72%
STANDARD CHARTERED PLC -0.91%613 verzögerte Kurse.38.18%
TECDAX 0.31%2894.52 verzögerte Kurse.-26.39%
UBS GROUP AG -0.65%15.29 verzögerte Kurse.-6.27%
UNICREDIT S.P.A. 0.17%9.08 verzögerte Kurse.-33.07%
UNITED INTERNET AG -0.26%27.16 verzögerte Kurse.-22.07%
VODAFONE GROUP PLC 0.55%127.36 verzögerte Kurse.12.83%
Alle Nachrichten zu GOLD
01.07.MITTAGS-ETF-UPDATE : Breitmarkt-ETFs niedriger; US-Aktienindizes fallen, da ISM Manufactur..
MT
01.07.MÄRKTE EUROPA/Stabilisierung nach Abverkauf - Versorger gesucht
DJ
01.07.Norwegens Öl- und Gasgewerkschaft will geplanten Streik ab 6. Juli ausweiten
MR
01.07.MÄRKTE EUROPA/Wenig verändert - Versorger gesucht
DJ
01.07.MARKT-AUSBLICK/Berichtssaison droht DAX noch weiter zu drücken
DJ
01.07.MÄRKTE EUROPA/Börsen mit Stabilisierungsversuch nach Abverkauf
DJ
01.07.MÄRKTE EUROPA/Rezessionssorgen haben DAX & Co im Griff
DJ
01.07.Flinders Mines ändert Darlehensfazilität; Aktien steigen um 16%
MT
30.06.MITTAGS-ETF-UPDATE : Breitmarkt-ETFs niedriger; US-Aktienindizes fallen nach Verlangsamung..
MT
30.06.MÄRKTE EUROPA/Abverkauf - Deutschland vor der Energiekrise
DJ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu GOLD
01.07.Comex Gold Ends the Week 1.54% Lower at $1798.90 -- Data Talk
DJ
01.07.MIDDAY ETF UPDATE : Broad-Market ETFs Lower; US Equity Indices Fall as ISM Manufacturing I..
MT
01.07.Norway oil and gas labour union to escalate planned strike from July 6
RE
01.07.ETF PREVIEW : ETFs, Futures Marginally Lower Pre-Bell Friday
MT
01.07.Russia Tightens Grip on Sakhalin-2 LNG Project - Commodities Roundup
DJ
01.07.ELON MUSK : Stocks to Extend Retreat as Investors Struggle with Recession Fears
DJ
01.07.India raises import tax on gold to support rupee
RE
01.07.Flinders Mines Amends Loan Facility; Shares Climb 16%
MT
30.06.Gold Falls to the Lowest in Nearly Four Months, Even as Stocks, the Dollar and Bond Yie..
MT
30.06.Comex Gold Ends the Quarter 7.44% Lower at $1804.10 -- Data Talk
DJ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart GOLD
Dauer : Zeitraum :
Gold : Chartanalyse Gold | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends GOLD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral