Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

GOLD

Verzögert  -  19:00 28.11.2022
1742.56 USD   -0.47%
18:48China COVID-19 Proteste belasten Exchange-Traded Funds, Aktien trotz robustem US-Einkaufswochenende nach Thanksgiving
MT
18:00MÄRKTE EUROPA/Aktien auf Konsolidierungskurs - Brenntag unter Druck
DJ
17:02McEwen Mining fällt um 2% mit detaillierten Bohrergebnissen aus dem Grey Fox-Gebiet im Fox-Komplex
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen
Tage
:
Stunden
:
Minuten
:
Sekunden

MÄRKTE EUROPA/Börsen im Plus erwartet - Henkel erhöht Prognose

20.09.2022 | 08:05

FRANKFURT (Dow Jones)--Die europäischen Aktienmärkte werden zum Handelsstart am Dienstag zunächst leicht höher erwartet. Nach einem volatilen Wochenstart wird der DAX am Morgen bei rund 12.920 Punkten gesehen nach einem Schluss am Vortag bei 12.803, für den Euro-Stoxx-50 zeichnet sich ein Beginn bei 3.515 nach 3.499 ab. Dabei gibt die Wall Street die Tendenz im frühen Geschäft vor. Nach dem Feiertag am Montag sind nun auch wieder die Marktteilnehmer aus Großbritannien mit im Spiel. Die Nachrichtenlage hat sich über Nacht kaum bewegt, der wichtigste Termin der Woche ist die Zinsentscheidung der US-Notenbank am Mittwoch nach Handelsschluss in Europa.

   Märkte erwarten Fed-75-Bp-Schritt mit hoher Wahrscheinlichkeit 

Die Zins-Futures deuteten am Montagnachmittag mit einer Wahrscheinlichkeit von 82 Prozent darauf hin, dass die Fed die Zinssätze um 0,75 Prozentpunkt anheben wird, und auf eine 18-prozentige Chance, dass die US-Notenbank die Zinsen um einen ganzen Prozentpunkt anheben wird, so die CME Group.

"Wir befürchten, dass die Fed uns mit einer weiteren Jumbo-Anhebung überraschen könnte" sagte Florian Ielpo, Leiter der Makroabteilung bei Lombard Odier Investment Managers. Die Warnungen der Unternehmen in der vergangenen Woche deuteten darauf hin, dass "wir sehr wohl am Beginn der US-Rezession stehen". Auf der anderen Seite meinten die Analysten von JP Morgan, dass der Markt nach dem Ausverkauf der letzten Woche die Talsohle erreicht haben könnte. Aufgrund der robusten Unternehmensgewinne, des ausgeprägten Pessimismus der Anleger und Anzeichen dafür, dass die Fed die Inflationserwartungen zu dämpfen vermag, "wäre jeder Abwärtstrend von hier aus begrenzt", schrieben sie.

Die Aktien der europäischen Versicherer haben sich im laufenden Jahr gut geschlagen. Während der STOXX-600 mehr als 13 Prozent verloren hat, liegt der Versicherungssektor nur minimal im Minus. Angesichts steigender Anleihezinsen - die es besonders Lebensversicherern ermöglichen sollten, höhere Kapitalanlageerträge zu erwirtschaften -, eines vergleichsweise günstigen Kurs-Gewinn-Verhältnisses von unter 9,5 sowie einer überdurchschnittlichen Dividendenrendite von knapp sechs Prozent stuft Ulrich Stephan, Chefanlagestratege für Privat- und Firmenkunden der Deutschen Bank, die Aussichten des Sektors auch weiterhin als gut ein.

Auf Unternehmensseite stehen Henkel im Blick. Der Konzern hat im Rahmen seines Kapitalmarkttages (CMD) die Prognose für das organische Umsatzwachstum im laufenden Jahr auf 5,5 bis 7,5 Prozent nach zuvor 4,5 bis 6,5 Prozent angehoben. Die Anhebung kommt nicht ganz überraschend. Berenberg hatte in ihrem Ausblick auf den CMD bereits geschrieben, dass das Unternehmen das Ziel auf das obere Ende der Spanne anheben könnte. Die nun genannte Spanne könnte also bei den Börsianern Gefallen finden - die Aktie gewinnt vorbörslich 3 Prozent.

   Lenzing kassiert Prognose 2022 

Die Aktie von Lenzing wird zum Handelsstart am Dienstag im Minus erwartet, nachdem das Unternehmen am Vorabend die Ergebnisprognose 2022 aufgrund eingeschränkter Prognosesicherheit und hoher Volatilität der Energie- und Rohstoffmärkte kassiert hat. "Wir werden in den kommenden Tagen und Wochen wohl noch einige Unternehmen aus dem produzierenden Gewerbe sehen, die ihre Prognosen mit Verweis auf die Energie- und Rohstoffkosten zurücknehmen", befürchtet ein Marktteilnehmer. Langfristig orientierten Anlegern böte ein Rücksetzer eine Kaufgelegenheit.

=== 
DEVISEN          zuletzt        +/- %   0:00 Uhr  Mo., 17:06 Uhr    % YTD 
EUR/USD           1,0019        -0,1%     1,0027          1,0013   -11,9% 
EUR/JPY           143,60        -0,0%     143,63          143,50    +9,7% 
EUR/CHF           1,0356        +0,1%     1,0371          1,0363    -6,8% 
EUR/GBP           0,8770        +0,0%     0,8770          0,8774    +4,4% 
USD/JPY           143,33        +0,1%     143,21          143,24   +24,5% 
GBP/USD           1,1424        -0,1%     1,1434          1,1417   -15,6% 
USD/CNH           7,0179        +0,2%     7,0052          7,0065   +10,4% 
Bitcoin 
BTC/USD        19.349,95        -0,9%  19.533,05       19.307,13   -58,2% 
 
ROHOEL           zuletzt  VT-Settlem.      +/- %         +/- USD    % YTD 
WTI/Nymex          85,76        85,73      +0,0%           +0,03   +20,8% 
Brent/ICE          92,12           92      +0,1%           +0,12   +24,6% 
GAS                       VT-Settlem.                    +/- EUR 
Dutch TTF           0,00       252,94    -100,0%         -252,94  +319,3% 
 
METALLE          zuletzt       Vortag      +/- %         +/- USD    % YTD 
Gold (Spot)     1.671,15     1.676,10      -0,3%           -4,96    -8,7% 
Silber (Spot)      19,44        19,63      -1,0%           -0,19   -16,6% 
Platin (Spot)     921,65       923,15      -0,2%           -1,50    -5,0% 
Kupfer-Future       3,56         3,53      +0,9%           +0,03   -19,6% 
 
YTD bezogen auf Schlusskurs des Vortags 
=== 

Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/cln

(END) Dow Jones Newswires

September 20, 2022 02:04 ET (06:04 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AEGON N.V. -1.32%4.642 Realtime Kurse.7.08%
ALLIANZ SE -0.75%203.8 verzögerte Kurse.-1.11%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -0.48%0.66802 verzögerte Kurse.-7.05%
AVIVA PLC -1.62%449.2 verzögerte Kurse.16.62%
AXA -0.62%27.1 Realtime Kurse.4.14%
BITCOIN (BTC/EUR) 0.13%15837 Schlusskurs.-62.32%
BITCOIN (BTC/USD) -0.19%16420.9 Schlusskurs.-65.60%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.43%1.20016 verzögerte Kurse.-10.61%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) -0.25%0.74368 verzögerte Kurse.-5.53%
CME GROUP 0.00%0.03 Schlusskurs.-50.00%
CME GROUP INC. -1.10%173.0799 verzögerte Kurse.-23.40%
CRÉDIT AGRICOLE S.A. -1.13%9.628 Realtime Kurse.-22.41%
DAX -1.09%14383.36 verzögerte Kurse.-8.46%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.03%1.03705 verzögerte Kurse.-8.57%
GENERALI -1.33%16.705 verzögerte Kurse.-9.13%
GJENSIDIGE FORSIKRING ASA -2.04%187 Realtime Kurse.-10.79%
GOLD -0.47%1742.56 verzögerte Kurse.-4.10%
HANNOVER RÜCK SE -0.69%178.9 verzögerte Kurse.7.78%
HELVETIA HOLDING AG -0.28%105.2 verzögerte Kurse.-1.77%
HENKEL AG & CO. KGAA 0.61%68.84 verzögerte Kurse.-3.82%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) 0.09%0.012252 verzögerte Kurse.-8.84%
ING GROEP N.V. -0.98%11.518 Realtime Kurse.-4.98%
LANCASHIRE HOLDINGS LIMITED -0.58%595 verzögerte Kurse.12.92%
LEGAL & GENERAL PLC -1.61%256.7 verzögerte Kurse.-12.30%
LENZING AG -4.43%66.8 verzögerte Kurse.-42.70%
MUNICH RE -1.07%295.3 verzögerte Kurse.14.59%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) -0.42%0.61883 verzögerte Kurse.-8.65%
PRUDENTIAL PLC -1.59%928.4 verzögerte Kurse.-25.98%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 -0.42%564.7107 Realtime Kurse.-17.85%
S&P GSCI PLATINUM INDEX 0.86%264.9919 Realtime Kurse.2.24%
S&P GSCI SILVER INDEX -2.15%1032.23 Realtime Kurse.-7.46%
ST. JAMES'S PLACE PLC -1.23%1162.5 verzögerte Kurse.-30.09%
STOXX EUROPE 600(EUR)(TR) -0.65%1011.01 verzögerte Kurse.-7.38%
SWISS LIFE HOLDING AG -0.83%501.6 verzögerte Kurse.-9.52%
SWISS RE LTD 1.45%83.78 verzögerte Kurse.-8.51%
TALANX AG -0.71%42.16 verzögerte Kurse.-0.19%
TOPDANMARK A/S -0.98%363.6 verzögerte Kurse.0.05%
TRYG A/S -0.85%163.5 verzögerte Kurse.2.11%
WÜSTENROT & WÜRTTEMBERGISCHE AG -0.26%15.16 verzögerte Kurse.-13.93%
ZURICH INSURANCE GROUP LTD 0.22%451.9 verzögerte Kurse.12.61%
Alle Nachrichten zu GOLD
18:48China COVID-19 Proteste belasten Exchange-Traded Funds, Aktien trotz robustem US-Einkau..
MT
18:00MÄRKTE EUROPA/Aktien auf Konsolidierungskurs - Brenntag unter Druck
DJ
17:02McEwen Mining fällt um 2% mit detaillierten Bohrergebnissen aus dem Grey Fox-Gebiet im ..
MT
16:21MÄRKTE EUROPA/DAX auf Konsolidierungskurs - Brenntag sehr schwach
DJ
16:16White Gold Lower But durchschneidet breite Zonen mit oberflächennaher Goldmineralisieru..
MT
13:57TSX-Futures geben nach, da Ölpreise fallen
MR
12:34MÄRKTE EUROPA/Börsen bauen Verluste aus - Casino gesucht
DJ
08:25Burkina Fasos schwindender Goldboom gefährdet Lebensgrundlagen
MR
07:58MÄRKTE EUROPA/Schwächere Eröffnung zeichnet sich ab - China belastet
DJ
05:21Anova Metals erwirbt Goldprojekte in Westaustralien; Aktien steigen um 19%
MT
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu GOLD
18:48China COVID-19 Protests Drag Exchange-Traded Funds, Equities Despite Robust US Shopping..
MT
17:42Rare China protests roil global commodities markets
RE
17:02McEwen Mining Down 2% as Details Drill Results From Grey Fox Area At Fox Complex
MT
17:01China's anti-lockdown protests shake stocks and oil
RE
16:33Gold slips from 1-week peak as dollar, yields cut losses
RE
16:16White Gold Lower But Intersects Broad Zones of Near Surface Gold Mineralization at Bett..
MT
15:34Condor Gold raises funds via loan notes, also proposes an open offer
AN
15:11Gold Edges Up on a Weaker Dollar and China Unrest
MT
14:24China COVID-19 Fears Weigh on Exchange-Traded Funds, Equities Futures Premarket Monday
MT
14:14Northcliff Resources Says New Brunswick Granted Three-Year Extension to Start Construct..
MT
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Chart GOLD
Dauer : Zeitraum :
Gold : Chartanalyse Gold | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends GOLD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend