Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Rohstoffe  >  Brent Crude Oil Spot       

BRENT CRUDE OIL SPOT

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle Nachrichten

Ölpreise legen zu - US-Öl steigt wieder über 40 Dollar

13.10.2020 | 12:43

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Dienstag im Mittagshandel zugelegt. Zuletzt kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 42,43 US-Dollar. Das waren 70 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 76 Cent auf 40,20 Dollar. Damit stieg der Preis für amerikanisches Rohöl im Tagesverlauf über die Marke von 40 Dollar, die am Vortag unterschritten worden war.

Marktbeobachter zeigten sich trotz der leichten Preisaufschläge weiterhin skeptisch. Ein Grund lautet, die wieder anlaufende Ölförderung im Golf von Mexiko nach dem Wirbelsturm Delta treffe auf eine schwache Nachfrage. Diese wird weiterhin von der Corona-Krise belastet.

Laut Carsten Fritsch von der Commerzbank wird die aktuelle Ölnachfrage vorrangig aus China getragen, im September seien die Importe weiter gestiegen. "Dies dürfte auf Dauer aber nicht ausreichen, die gegenläufigen Faktoren zu kompensieren. Wir erwarten daher einen weiteren Rückgang der Ölpreise", hieß es weiter.

Die Internationale Energieagentur IEA erwartet derweil, dass die Belastung am Ölmarkt noch lange anhalten wird. Nachdem die Nachfrage in diesem Jahr um acht Prozent eingebrochen sei, wird es aus Sicht der IEA bis 2023 dauern, bis das Vorkrisen-Niveau wieder erreicht ist. IEA-Chef Fatih Birol bekräftigte die Einschätzung, dass das Wachstum der Ölnachfrage im Verlauf des nächsten Jahrzehnts zum Erliegen kommen wird./ssc/jsl/mis


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BRENT CRUDE OIL SPOT 0.93%45.74 verzögerte Kurse.-33.22%
COMMERZBANK AG 5.54%5.242 verzögerte Kurse.-4.98%
LONDON BRENT OIL 0.39%45.96 verzögerte Kurse.-33.12%
WTI -0.15%43.02 verzögerte Kurse.-32.15%
Alle Nachrichten auf BRENT CRUDE OIL SPOT
23.11.LIBYEN : Überfall auf Sitz der staatlichen Ölgesellschaft
DP
23.11.Preis für Opec-Öl steigt weiter
DP
23.11.Ölpreise bauen frühe Gewinne aus - Brent auf höchstem Stand seit September
DP
21.11.G20-GIPFEL :  Saudi-Arabien warnt vor weiteren Folgen in Corona-Krise
DP
19.11.Ölpreise geben nach
DP
18.11.Irans Außenminister lobt Biden und rechnet mit Einigung im Atomstreit
DP
17.11.Preis für Opec-Öl steigt
DP
17.11.Ölpreise kaum verändert
DP
16.11.Iran strebt weiterhin Ende der Differenzen mit Saudi-Arabien an
DP
12.11.Preis für Opec-Öl gesunken
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BRENT CRUDE OIL SPOT
2013As long as the Cyprus banking crisis doesn't become a contagion, oil prices s..
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart BRENT CRUDE OIL SPOT
Dauer : Zeitraum :
Brent Crude Oil Spot : Chartanalyse Brent Crude Oil Spot | MarketScreener
Vollbild-Chart