Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

US DOLLAR INDEX

ÜbersichtChartsNews 
ÜbersichtAlle NewsAndere Sprachen

MÄRKTE USA/Corona-Mutation trübt Freude über Konjunkturpaket

21.12.2020 | 14:44

NEW YORK (Dow Jones)--An den US-Börsen zeichnen sich am Montag kräftige Verluste ab, nachdem in Großbritannien eine neue und dazu hochansteckende Mutation des Coronavirus entdeckt worden ist. Das Konjunkturpaket im Umfang von 900 Milliarden Dollar, auf das sich die Parteien im US-Kongress am Wochenende geeinigt haben, tritt darüber in den Hintergrund.

Die Futures auf die wichtigen US-Aktienindizes liegen vorbörslich zwischen 1,3 und 1,9 Prozent im Minus. Allerdings hatten die US-Börsen in der vergangenen Woche Rekordstände verzeichnet, so dass die schlechten Nachrichten zur Pandemie auch eine willkommene Gelegenheit sein dürften, Gewinne mitzunehmen.

   Anleger flüchten in sichere Häfen 

Das Geld fließt stattdessen in "sichere Häfen": Am Anleihemarkt drücken steigende Notierungen die Zehnjahresrendite um 4,5 Basispunkte auf 0,90 Prozent. Auch der Dollar ist gesucht. Die US-Devise gilt ebenso wie der Yen als Fluchtwährung in Krisenzeiten. Der Dollarindex steigt um 0,7 Prozent. Der Euro, der noch am Donnerstag vergangener Woche bei 1,2274 Dollar seinen bisher höchsten Stand in diesem Jahr erreicht hatte, fällt auf rund 1,2190 Dollar zurück.

Der festere Dollar bremst derweil den Goldpreis. Die Feinunze sinkt um 0,1 Prozent auf 1.880 Dollar. Pandemie-Ängste und die Aussicht auf noch lange Zeit niedrige Zinsen verhindern jedoch größere Verluste.

Stark unter Druck stehen die Preise am Ölmarkt, wo die jüngste Entwicklung in der Pandemie Befürchtungen eines Nachfrageeinbruchs schürt. Das Barrel US-Leichtöl der Sorte WTI verbilligt sich um 4,2 Prozent auf 47,04 Dollar. Der Brentpreis fällt um 4,2 Prozent auf 50,07 Dollar.

   Touristiksektor leidet unter Reisebeschränkungen - Nike nach Zahlen gesucht 

Überdurchschnittlich hohe Kursverluste zeichnen sich bei Aktien des Reise- und Touristiksektors ab, nachdem viele Staaten aufgrund der jüngsten Entwicklung die Einreise aus Großbritannien stark eingeschränkt haben. Die Aktien der Fluggesellschaften Southwest, United und Delta liegen vorbörslich zwischen 4,2 und 4,9 Prozent im Minus. Die Aktie des Kreuzfahrtveranstalters Royal Carribean bricht um 6,2 Prozent ein, die des Flugzeugbauers Boeing um 4,8 Prozent.

Gesucht sind dagegen Aktien von Unternehmen, die als Nutznießer verschärfter Lockdowns gelten. Zu diesen "Stay-at-Home"-Aktien gehört auch die des Videokonferenz-Anbieters Zoom. Sie legt um 4,9 Prozent zu.

Gegen die negative Börsentendenz klar im Plus zeigt sich die Nike-Aktie, die vorbörslich um 5,5 Prozent höher gestellt wird, was auf ein neues Rekordhoch hindeutet. Der Sportartikelhersteller hat am Freitag nach Börsenschluss überraschend gute Zahlen vorgelegt und einen ermutigenden Ausblick gegeben.

Tesla hingegen dürften an ihrem ersten Tag als Mitglied des S&P-500 erst einmal Federn lassen. Die Titel liegen vorbörslich gut 4 Prozent im Minus, hatten aber am Freitag im regulären Geschäft um 6 Prozent zugelegt und auf ihrem bisher höchsten Stand geschlossen. Seit Jahresbeginn summiert sich das Plus der Tesla-Aktie auf gut 70 Prozent.

Unternehmensnachrichten sind ansonsten rar. An Konjunkturdaten wurde am Montag nur der Chicago Fed National Activity Index für November veröffentlicht. Der Index sank im vergangenen Monat auf einen Stand von plus 0,27 von plus 1,01 im Oktober.

=== 
US-Anleihen 
Laufzeit              Rendite   Bp zu VT  Rendite VT  +/-Bp YTD 
2 Jahre                  0,11        0,4        0,11     -108,9 
5 Jahre                  0,35       -3,4        0,38     -157,3 
7 Jahre                  0,62       -4,2        0,66     -162,8 
10 Jahre                 0,90       -4,5        0,94     -154,5 
30 Jahre                 1,64       -5,5        1,69     -143,0 
 
DEVISEN               zuletzt      +/- %    Mo, 9:03  Fr, 17:14    % YTD 
EUR/USD                1,2189     -0,35%      1,2185     1,2227    +8,7% 
EUR/JPY                126,17     -0,22%      126,24     126,45    +3,5% 
EUR/CHF                1,0812     -0,12%      1,0818     1,0830    -0,4% 
EUR/GBP                0,9166     +0,69%      0,9170     0,9069    +8,3% 
USD/JPY                103,51     +0,11%      103,63     103,41    -4,8% 
GBP/USD                1,3300     -0,95%      1,3283     1,3482    +0,4% 
USD/CNH (Offshore)     6,5430     +0,31%      6,5387     6,5214    -6,1% 
Bitcoin 
BTC/USD             22.705,75     -3,44%   24.044,50  22.630,00  +214,9% 
 
ROHOEL                zuletzt  VT-Settl.       +/- %    +/- USD    % YTD 
WTI/Nymex               47,04      49,10       -4,2%      -2,06   -16,0% 
Brent/ICE               50,07      52,26       -4,2%      -2,19   -17,3% 
 
METALLE               zuletzt     Vortag       +/- %    +/- USD    % YTD 
Gold (Spot)          1.879,91   1.882,40       -0,1%      -2,49   +23,9% 
Silber (Spot)           25,80      25,78       +0,1%      +0,02   +44,5% 
Platin (Spot)          989,15   1.038,10       -4,7%     -48,95    +2,5% 
Kupfer-Future            3,57       3,63       -1,7%      -0,06   +26,2% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/cln

(END) Dow Jones Newswires

December 21, 2020 08:43 ET (13:43 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) 0.04%0.6187 verzögerte Kurse.-1.28%
BITCOIN - UNITED STATES DOLLAR -4.60%39906.19 Realtime Kurse.45.13%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) -0.04%0.675986 verzögerte Kurse.4.98%
CANADIAN DOLLAR / JAPANESE YEN (CAD/JPY) 0.03%88 verzögerte Kurse.8.35%
DELTA AIR LINES, INC. -3.23%39.9 verzögerte Kurse.-0.77%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) 0.04%0.8538 verzögerte Kurse.-4.69%
EURO / JAPANESE YEN (EUR/JPY) 0.00%130.163 verzögerte Kurse.3.26%
NIKE, INC. 0.31%167.51 verzögerte Kurse.18.41%
ROYAL CARIBBEAN GROUP -3.94%76.87 verzögerte Kurse.7.14%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX -0.30%404.1432 verzögerte Kurse.52.41%
SOUTHWEST AIRLINES CO. -2.00%50.52 verzögerte Kurse.8.39%
TESLA, INC. 1.45%687.2 verzögerte Kurse.-2.62%
THE BOEING COMPANY -2.22%226.48 verzögerte Kurse.5.80%
UNITED AIRLINES HOLDINGS, INC. -3.65%46.72 verzögerte Kurse.8.02%
ZOOM VIDEO COMMUNICATIONS, INC. -2.05%378.1 verzögerte Kurse.12.09%
Alle Nachrichten zu US DOLLAR INDEX
20.04.MÄRKTE USA/Börse startet etwas leichter - Bilanzsaison im Blick
DJ
20.04.MÄRKTE USA/Börse etwas leichter erwartet - Bilanzsaison im Blick
DJ
19.04.Dollar in der Nähe eines Monatstiefs, Bitcoin stabilisiert sich nach Wochenen..
08.04.MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa
DJ
07.04.MÄRKTE USA/Kaum verändert - Fed-Protokoll ohne Überraschungen
DJ
02.04.MÄRKTE USA/US-Treasury-Renditen ziehen nach guten Arbeitsmarktdaten an
DJ
01.04.MÄRKTE USA/Wall Street von Infrastrukturpaket beflügelt
DJ
01.04.MÄRKTE USA/Konjunkturpaket beflügelt Börsen
DJ
01.04.MÄRKTE USA/Infrastrukturpaket schiebt Börsen an
DJ
31.03.MÄRKTE USA/Uneinheitlich - Nasdaq mit deutlichen Aufschlägen
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu US DOLLAR INDEX
21.04.Earnings put floor under European stocks, COVID cases in Asia eyed
RE
21.04.Dollar firms from 7-week lows as risk appetite fades
RE
20.04.CAD Remains Supported, says Commerzbank in Strategic Currency Briefing
MT
20.04.Scotia Asked, Will Canada Budget 2021 Change Anything For the BoC?
MT
20.04.Dollar rises from lows; oil drop hits crude-linked currencies
RE
20.04.Bank of America on Canada Budget 2021; Says "Keeps Supporting Growth, With An..
MT
20.04.UPDATE : Gold Ends Higher as Falling Equities Boost Safe Haven Demand and Offset..
MT
20.04.Stocks, yields, oil lower; pandemic fears linger
RE
20.04.Gold rises as U.S. Treasury yields, dollar pause
RE
20.04.BMO Notes Canada's 2021 Budget Has Higher Long-Term Borrowing Costs; Debt Man..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart US DOLLAR INDEX
Dauer : Zeitraum :
US Dollar Index : Chartanalyse US Dollar Index | MarketScreener
Vollbild-Chart