Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

US DOLLAR INDEX

ÜbersichtChartsNews 
ÜbersichtAlle NewsAndere Sprachen

Dollar in der Nähe eines Monatstiefs, Bitcoin stabilisiert sich nach Wochenendrückgang bei $57k

19.04.2021 | 22:01
FILE PHOTO: U.S. One dollar banknotes are seen in front of displayed stock graph in this illustration taken

LONDON - Der Dollar handelte am Montag knapp über einem Einmonatstief im Vergleich zu den Hauptwährungen, während die Renditen von Staatsanleihen nahe dem niedrigsten Stand seit fünf Wochen lagen, nachdem die US-Notenbank ihre Ansicht bekräftigt hatte, dass ein Inflationsanstieg wahrscheinlich nur vorübergehend sei.

Der Dollar wurde auch durch eine verbesserte Risikostimmung inmitten einer Rallye der globalen Aktien auf Rekordhöhen gehalten.

Bitcoin stabilisierte sich nach den Verlusten vom Sonntag, als er um bis zu 14% auf $51,541 fiel, was ein Bericht auf Nachrichten über einen Stromausfall in China zurückführte.

Der Dollar-Index, der ihn gegen sechs andere Währungen abbildet, lag bei 91,552, nicht weit vom Tiefststand der letzten Woche von 91,484, ein Niveau, das seit dem 18. März nicht mehr gesehen wurde.

Mit 108,40 Yen erreichte der Dollar seinen niedrigsten Stand gegenüber der japanischen Währung seit dem 24. März

"Nach dem Rückgang seit Ende März hat sich der Dollar-Index seit Mitte letzter Woche stabilisiert", sagte Jussi Hiljanen, Chefstratege für USD- und EUR-Kurse bei SEB

"Der Dollar wird wahrscheinlich antizyklisch bleiben, bis die Dollarsätze im 2-5-Jahresbereich einen weiteren Schritt nach oben machen. Da wir davon ausgehen, dass sich die Dollarkurse im 2. Quartal mehr oder weniger seitwärts bewegen werden, hat EUR/USD in den kommenden Monaten Spielraum nach oben, vor allem, wenn sich die Impfung im Euroraum beschleunigt und die Gewinnsaison den Aktienmarkt weiter nach oben treibt."

Der Euro wechselte den Besitzer bei $1,1985, flach im Tagesverlauf und in der Nähe seines höchsten Wertes gegenüber dem Dollar seit dem 4. März. Die Europäische Zentralbank trifft sich am Donnerstag, wobei interne Meinungsverschiedenheiten über das Tempo der Anleihekäufe, verlängerte COVID-19-Sperren und mögliche Verzögerungen beim EU-Rettungsfonds den Hintergrund bilden.

Die 10-jährige Treasury-Rendite sank letzte Woche auf 1,5280% von 1,7760% am Ende des letzten Monats, dem höchsten Stand seit mehr als einem Jahr.

Der S&P 500 schloss am Freitag auf einem Rekordhoch und setzte damit die Rallye der weltweiten Aktienmärkte fort

Fed-Gouverneur Christopher Waller sagte am Freitag auf CNBC, dass die US-Wirtschaft "bereit ist, zu reißen", wenn die Impfungen fortgesetzt werden und die Aktivität anzieht, aber ein Anstieg der Inflation wahrscheinlich vorübergehend ist, und wiederholte damit Kommentare von anderen Fed-Beamten, einschließlich des Vorsitzenden Jerome Powell, in der vergangenen Woche.

"Da Liquidität immer noch reichlich vorhanden ist, werden wir mehr über den FX-Carry-Trade hören - der in einem Umfeld niedriger Volatilität gedeiht", sagte Chris Turner, globaler Leiter der Märkte und regionaler Leiter der Forschung für Großbritannien und CEE bei ING.

"Dies gilt insbesondere dann, wenn die Fed es schafft, die Sitzung am 28. April zu einem Nicht-Ereignis zu machen. Mit dem SOFR-Übernacht-USD-Zinssatz, der jetzt bei 0,01 % liegt, kann der Dollar an der Carry-Front eindeutig nicht punkten. Und in der Tat könnte ein wenig mehr Vertrauen in die europäischen und globalen Erholungsgeschichten durchaus dazu führen, dass die Zuflüsse in die Schwellenländer wieder ansteigen, nachdem sie durch den Ausverkauf der Staatsanleihen im Februar und März entgleist waren."

Der MSCI-Index für Schwellenländerwährungen handelte an diesem Tag 0,1% höher und liegt seit Beginn der letzten Woche um 0,8% höher.

Bitcoin stabilisierte sich um $57,471 nach einem Wochenendeinbruch.

Die Daten-Website CoinMarketCap führte einen Stromausfall in Chinas Xinjiang-Region, die Berichten zufolge einen Großteil des Bitcoin-Minings betreibt, für den Ausverkauf an.

Analysten der National Australia Bank zitierten "Spekulationen in mehreren Online-Berichten", dass das US-Finanzministerium gegen Geldwäsche in digitalen Währungen vorgehen könnte, als Grund für den starken Rückgang

Die Bitcoin-Route folgte auch einer Entscheidung der türkischen Zentralbank am Freitag, die Verwendung von Kryptowährungen für Käufe zu verbieten.

Trotz der jüngsten Schwäche ist die beliebteste Kryptowährung der Welt im Jahr 2021 immer noch um 97% gestiegen, nachdem sie sich im letzten Jahr mehr als vervierfacht hat.

"Wir vermuten, dass die 15% Wochenendkorrektur bei Bitcoin keine breiteren Marktauswirkungen haben wird", sagte Turner von ING.


© MarketScreener.com 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
GOLD 0.90%1831.12 verzögerte Kurse.-4.38%
SILVER 0.62%27.4331 verzögerte Kurse.3.53%
Alle Nachrichten zu US DOLLAR INDEX
20.04.MÄRKTE USA/Börse startet etwas leichter - Bilanzsaison im Blick
DJ
20.04.MÄRKTE USA/Börse etwas leichter erwartet - Bilanzsaison im Blick
DJ
19.04.Dollar in der Nähe eines Monatstiefs, Bitcoin stabilisiert sich nach Wochenen..
08.04.MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa
DJ
07.04.MÄRKTE USA/Kaum verändert - Fed-Protokoll ohne Überraschungen
DJ
02.04.MÄRKTE USA/US-Treasury-Renditen ziehen nach guten Arbeitsmarktdaten an
DJ
01.04.MÄRKTE USA/Wall Street von Infrastrukturpaket beflügelt
DJ
01.04.MÄRKTE USA/Konjunkturpaket beflügelt Börsen
DJ
01.04.MÄRKTE USA/Infrastrukturpaket schiebt Börsen an
DJ
31.03.MÄRKTE USA/Uneinheitlich - Nasdaq mit deutlichen Aufschlägen
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu US DOLLAR INDEX
21.04.Earnings put floor under European stocks, COVID cases in Asia eyed
RE
21.04.Dollar firms from 7-week lows as risk appetite fades
RE
20.04.CAD Remains Supported, says Commerzbank in Strategic Currency Briefing
MT
20.04.DOW JONES FXCM DOLLAR INDEX  : Scotia Asked, Will Canada Budget 2021 Change Anyt..
MT
20.04.Dollar rises from lows; oil drop hits crude-linked currencies
RE
20.04.Bank of America on Canada Budget 2021; Says "Keeps Supporting Growth, With An..
MT
20.04.UPDATE : Gold Ends Higher as Falling Equities Boost Safe Haven Demand and Offset..
MT
20.04.Stocks, yields, oil lower; pandemic fears linger
RE
20.04.Gold rises as U.S. Treasury yields, dollar pause
RE
20.04.BMO Notes Canada's 2021 Budget Has Higher Long-Term Borrowing Costs; Debt Man..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart US DOLLAR INDEX
Dauer : Zeitraum :
US Dollar Index : Chartanalyse US Dollar Index | MarketScreener
Vollbild-Chart