Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(969000)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz Vorbörse: SMI auf Vortagesniveau erwartet

08.09.2021 | 08:46

Zürich (awp) - Der Schweizer Aktienmarkt dürfte zur Wochenmitte praktisch unverändert eröffnen. Generell wollten sich viele Investoren vor der Sitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) vom Donnerstag nicht exponieren, meinen Händler. Das gelte umso mehr, weil die Vorgaben aus Übersee keine eindeutige Richtung vorgeben. In New York schloss der Leitindex Dow Jones Industrial zwar im Minus, jedoch in etwa auf dem Niveau, das er schon bei Handelsschluss in Europa aufwies. In Asien ist das Bild gemischt.

Die EZB wird am Donnerstag nicht nur ihre aktualisierten Wachstums- und Inflationsprognosen veröffentlichen, sondern sich wohl auch zum Pandemie-Notkaufprogramm "PEPP" äussern. Am heutigen Mittwoch dürften sich die Impulse durch Konjunkturdaten dagegen in engen Grenzen halten. Es stehen kaum Wirtschaftszahlen mit grösserer Bedeutung auf dem Programm. Für Diskussionen am hiesigen Markt sorgen derweil Aktienverkäufe von (ehemaligen) Kernaktionären bei Firmen am breiten Markt.

Der vorbörslich von der Bank Julius Bär berechnete SMI wird um 08.15 Uhr 0,01 Prozent tiefer gestellt bei 12'342,98 Punkten. Am Vortag war er um 0,69 Prozent getaucht.

News von den SMI-Firmen sind rar und entsprechend werden 19 der 20 Titel im Leitindex praktisch unverändert erwartet.

Die einzige Ausnahme sind Lonza, die vorbörslich 0,7 Prozent höher gesehen werden. Die Papiere profitieren von einer Kurszielerhöhung durch die JPMorgan-Analysten, die auch ihre Kaufempfehlung bestätigen.

Im Fokus sind ausserdem Holcim, die an den beiden Vortagen rund um das Pariser Gerichtsurteil um 3,0 und um 3,8 Prozent nachgegeben hatten. Vorbörslich zeichnet sich noch keine Gegenbewegung ab.

Das Augenmerk der Investoren wird sich zudem auf die Pharmaschwergewichte Roche und Novartis richten, die am Vortag beide um mehr als 1 Prozent nachgegeben und damit dem Gesamtmarkt den Stempel aufgedrückt hatten.

Im SLI zeichnen sich ausserdem bei Kühne++Nagel (+0,7%) Kursgewinne ab nach einem positiven Analystenkommentar, derweil müssen wohl Adecco (-0,8%) nach der Aufnahme von frischem Kapital Federn lassen.   Ein Thema an der Börse ist, dass sich gleich bei drei Unternehmen am breiten Markt Grossaktionäre von Aktienpaketen trennten. Bei SoftwareOne verabschiedete sich der frühere Kernaktionär KKR definitiv, bei Huber+Suhner Grossaktionär Metrohm ebenfalls praktisch vollständig, und bei Vetropack veräusserte die Mehrheitsbesitzerin Cornaz Holding ein grosses Paket.

In allen Fällen wurde ein beträchtlicher Abschlag zum letzten Kurs in Kauf genommen, was sich auch bei den vorbörslichen Kursen von SoftwareOne (-2,3%) und Huber+Suhner (-8,6%) zeigt. "Offensichtlich wollen nun manche Investoren das hohe Kursniveau noch ausnutzen und Kasse machen", meinen Händler.

Ein Thema am breiten Markt ist ausserdem noch eine geplante Kapitalerhöhung bei Hiag sowie die Halbjahreszahlen des Stromkonzerns BKW sowie der Westschweizer Firma Villars.  

rw/ra


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
SMI -1.63%12355.54 verzögerte Kurse.-4.04%
SPI -1.63%15666.1 verzögerte Kurse.-4.73%
SWITZERLAND SWISS LEADER -1.90%1974.54 verzögerte Kurse.-4.57%
Alle Nachrichten zu SMI
21.01.Europäische Aktienmärkte brechen am Freitag ein, da das Verbrauchervertrauen sinkt und ..
MT
21.01.Aktien Schweiz Schluss: Talfahrt zum Wochenende noch beschleunigt
AW
21.01.MÄRKTE EUROPA/Sehr schwach - Zinsängste und Unternehmensnachrichten belasten
DJ
21.01.Aktien Schweiz gehen vor dem Wochenende in die Knie
DJ
21.01.BÖRSE ZÜRICH : Schweizer Börse sackt auf breiter Front ab
RE
21.01.Aktien Schweiz: Erneute Kursverluste schicken SMI in Richtung Wochenminus
AW
21.01.Aktien Schweiz Eröffnung: SMI mit Auftaktverlusten Richtung Wochenminus
AW
21.01.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
21.01.Aktien Schweiz Vorbörse: SMI mit deutlichen Auftaktverlusten erwartet
AW
20.01.Europäische Aktien schließen inmitten steigender Inflation allgemein höher
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
17:02Presseschau vom Wochenende 4 (22./23. Januar)
AW
21.01.SWISSCOM : In der Schweiz werden tiefere Frequenzbänder genutzt
PU
21.01.Berenberg hebt Ziel für Zurich auf 500,40 Franken - 'Buy'
DP
21.01.Deutsche Bank hebt Ziel für Richemont auf 155 Franken - 'Buy'
DP
21.01.Barclays hebt Ziel für Richemont auf 165 Franken - 'Overweight'
DP
21.01.FT : Ex-CS-Präsident soll während Quarantäneverstoss auch EM-Finale besucht haben
AW
21.01.Die britische Tochtergesellschaft von Zurich Insurance agiert als Vermittler für MetLif..
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu SMI
21.01.European Stock Markets Slump Friday as Consumer Confidence Declines, Wall Street Sell-O..
MT
21.01.OECD Urges Switzerland to Pull State Aid When Possible After Economic Resilience During..
MT
20.01.European Stocks Close Broadly Higher Amid Rising Inflation
MT
20.01.Swiss Financial Watchdog To Launch Stress Test For Private Insurers In 2022
MT
20.01.Brunswick, Länsförsäkringar Launch Swedish Property Investor Bohild Fastigheter
MT
20.01.Invesco Digital Lists Bitcoin ETP On SIX Swiss Exchange
MT
20.01.21Shares Lists Cosmos Crypto ETP on Swiss Bourse
MT
20.01.Switzerland Extends COVID-19 Quarantine, Remote Working Rules to February-End
MT
20.01.Swiss Medical Researchers to Test Potential COVID-19 Vaccine via Arm Patch
MT
19.01.European Stocks End Largely Higher Even as UK Inflation Jumps to 30-Year High in Decemb..
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Heatmap :