Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Swiss Exchange  >  SMI    SMI   CH0009980894   969000

SMI

(969000)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NachrichtenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz Vorbörse: Nach US-Präsidentenwahl weitere Kursgewinne erwartet

09.11.2020 | 08:46

Zürich (awp) - Der Schweizer Aktienmarkt dürfte am Montag beflügelt vom Ausgang der US-Präsidentenwahlen an den Aufwärtstrend der vergangenen Woche anknüpfen. Nach dem klaren Sieg von Joe Biden falle die Unsicherheit über die weitere Führung der USA weg, heisst es am Markt. Zudem dürfte es zu weniger regulatorischen Änderungen kommen als befürchtet, da die Demokraten wohl mit einem gespaltenen Kongress regieren müssen. Und die Markteilnehmer können bei weiterhin sehr tiefen Zinsen mit umfangreichen fiskalischen Anreizen zur Ankurbelung der Wirtschaft rechnen. Zudem könnte Biden aussenpolitisch ein wenig diplomatischer auftreten und weniger Porzellan zerschlagen.

Über all dem sollten die Anleger aber nicht vergessen, dass der amtierende Präsident Donald Trump noch mit einigen Störmanövern für Unruhe sorgen dürfte und sich die Corona-Pandemie weiter ausbreitet. UBS schreibt dazu, es sei das beste davon auszugehen, dass die US-Wahlen vorbei seien und sich der Marktfokus nun wieder auf die mittelfristigen Triebkräfte des Wirtschaftswachstums verlagert. Dazu gehörten auch Covid-19, die Entwicklung von Impfstoffen sowie monetäre und fiskalische Anreize.

Die Bank Julius Bär berechnet den SMI vorbörslich um 8.15 Uhr 1,10 Prozent höher bei 10'435,80 Zählern. Sämtliche SMI-Werte werden höher indiziert. Die Gewinne belaufen sich auf +0,6 Prozent für SGS bis +1,6 Prozent für Richemont. In der vergangenen Woche hatte der Leitindex 7,7 Prozent gewonnen.

Während Richemont von Anschlusskäufen und positiven Kommentaren im Anschluss an das unerwartet gute Zwischenergebnis profitieren dürften, atmen die Anleger bei den Pharmawerten Novartis (+0,8%) und Roche (+1,3%) auf. Dies liege daran, dass die Demokraten bei einem geteilten Kongress die Regulierungen betreffend Medikamentenreise nicht so einfach verschärfen könnten, heisst es im Handel.

Ähnlich lasse es sich bei den Banken argumentieren. CS (+1,3%) und UBS (+1,5%) werden entsprechend höher gestellt. Julius Bär (+0,9%) gewinnen ebenfalls hinzu. Die Privatbankengruppe hat mit dem US-Justizministerium (DOJ) eine Einigung im Fall Fifa erzielt und dafür eine Rückstellung von 79,7 Millionen US-Dollar gebildet.

Am breiten Markt ziehen Ypsomed (+3,0%) an. Der Medizintechniker spannt mit Lonza und Schott zusammen, um die eigene Patch-Injektor-Plattform "YpsoDose" weiterzuentwickeln.

pre/ys


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA 1.56%84.88 verzögerte Kurse.4.32%
NOVARTIS AG 0.57%86.04 verzögerte Kurse.2.24%
SGS AG 0.59%2718 verzögerte Kurse.1.24%
SMI 0.41%10922.61 verzögerte Kurse.1.73%
SPI 0.43%13552.2 verzögerte Kurse.1.53%
SWITZERLAND SWISS LEADER 0.70%1725.95 verzögerte Kurse.2.31%
UBS GROUP AG 0.87%13.325 verzögerte Kurse.6.01%
YPSOMED HOLDING AG 1.05%154.6 verzögerte Kurse.3.24%
Alle Nachrichten auf SMI
11:30Aktien Schweiz: Festere Tendenz vor US-Regierungswechsel - Ergebnisse stützen
AW
09:35Aktien Schweiz Eröffnung: Leicht höher vor Amtsübergabe in den USA
AW
09:29Richemont-Aktien nach ermutigenden Umsatzzahlen stark nachgefragt
AW
08:46Aktien Schweiz Vorbörse: Etwas fester erwartet vor Amtsübergabe in den USA
AW
08:44Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
06:31BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
19.01.MÄRKTE EUROPA/Britische Handelsaktien leiden unter Brexit-Chaos
DJ
19.01.Aktien Schweiz Schluss: Leichte Schwächetendenz - Pharmaschwergewichte fester
AW
19.01.Aktien Schweiz verteidigen Anfangsgewinne nicht
DJ
19.01.BÖRSE WALL STREET : Roche und Novartis halten Schweizer Börse im Plus
RE
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
11:34Richemont trotzt im Weihnachtsquartal dem Corona-Einbruch in Europa
AW
09:29Richemont-Aktien nach ermutigenden Umsatzzahlen stark nachgefragt
AW
08:32MÄRKTE EUROPA/Investoren warten auf Amtseinführung von Biden
DJ
08:14Richemont kehrt auf den Wachstumspfad zurück
DP
08:04Jefferies belässt Novartis auf 'Buy' - Ziel 100 Franken
DP
07:22Alcon lanciert Precision1-Linse in USA bei Hornhautverkrümmung
AW
07:08Richemont mit leichtem Wachstum im Weihnachtsquartal
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SMI
2020SMI CULTURE & TRAVEL : Liquidators Eye Restructuring as Firm Seeks Trading Resum..
MT
2020SMI : After Two-Year Suspension, Hong Kong Bourse to Cancel Listing of SMI Holdi..
MT
2020Hong Kong Bourse to Delist SMI Holdings on Dec. 14
MT
2020TODAY ON WALL STREET: It’s a time of opportunities
2020Santana Minerals Kicks of Drilling at New Zealand Project; Shares Up 3%
MT
2020Court Orders SMI Culture & Travel to Wind Up Business
MT
2020Singapore considers electric harbour boats to cut carbon emissions
RE
2020Will profit-taking on tech stocks continue?
2020Weekly market update : America in the spotlight
2020GLOBAL MARKETS LIVE: Boeing in trouble, L'Oréal remains positive
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Top / Flop SMI
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA84.84 verzögerte Kurse.1.56%
SIKA AG247.1 verzögerte Kurse.1.56%
LONZA GROUP AG589 verzögerte Kurse.1.55%
THE SWATCH GROUP SA257.9 verzögerte Kurse.1.22%
CREDIT SUISSE GROUP AG12.315 verzögerte Kurse.1.19%
NESTLÉ S.A.100.16 verzögerte Kurse.-0.44%
ALCON INC.64.44 verzögerte Kurse.-0.56%
Heatmap :