Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(969000)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz Vorbörse: Etwas fester erwartet

19.10.2021 | 08:46

Zürich (awp) - Der Schweizer Aktienmarkt dürfte am Dienstag mit leichten Gewinnen in die Sitzung starten. Die Vorgaben aus den USA seien insgesamt freundlich, heisst es am Markt, wobei vor allem Technologiewerte gefragt waren. Der Standardwerteindex Dow Jones konnte sich dagegen nur knapp behaupten. Freundlich ist die Stimmung dagegen in Asien, wo sich die Märkte von den Vortageseinbussen erholen konnten. Zudem läuft die Schweizer Wirtschaft weiterhin auf Hochtouren: Die Exporteure haben im September zwar die Rekordausfuhren des Vormonats nicht mehr ganz erreicht. Für das gesamte dritte Quartal resultiert gleichwohl ein neuer Höchstwert.

Derzeit richten die Anleger ihren Blick vor allem auf die laufende Bilanzsaison, von der kurzfristig die stärksten Impulse ausgehen dürften. Während diese in der Schweiz allerdings erst am Mittwoch mit den beiden Blue Chip-Unternehmen Nestlé und Roche so richtig losgeht, stehen in Europa und den USA bereits heute zahlreiche Firmen wie etwa die US-Konsumgüterkonzerne Johnson & Johnson, Philip Morris und Procter & Gamble in den Startlöchern.

Der vorbörslich von der Bank Julius Bär berechnete SMI notiert um 08.15 Uhr 0,22 Prozent höher bei 11'994,63 Punkten. Sämtliche 20 SMI-Werte werden fester gestellt.

Die Aktien von Lonza (+1,1% auf 732,10 Fr.) werden dabei deutlich höher indiziert. Berenberg hat das Kursziel für den Pharmazulieferer auf 870 von 760 Franken erhöht und die Einstufung auf "Buy" belassen.

Die Aktien der Grossbank Credit Suisse sind um 1,0 Prozent höher gestellt. Die Titel der Rivalin UBS gewinnen vorbörslich "nur" 0,2 Prozent.

Nur leicht höher sind auch Sonova (+0,2%). Wie der Hörgerätespezialist mitteilt, verzögert sich die Übernahme der Sennheiser-Consumer-Division um rund drei Monate bis zum Ende des Geschäftsjahres Ende März 2022.

Um rund ein halbes Prozent gewinnen die beiden Uhrenhersteller Richemont und Swatch. Im September wurden erneut mehr Zeitmesser ins Ausland exportiert als vor Jahresfrist und die Uhrenexporte haben damit auch das Niveau der Vor-Coronazeit übertroffen.

Deutlich tiefer gestellt werden die Aktien von Bachem (-3,9% auf 803,55 Fr.) Der Pharmaauftragsfertiger hat mit einer Kapitalerhöhung 583,5 Millionen Franken eingenommen. Dabei platzierte Bachem fünf Prozent des ausstehenden Kapitals oder 750'000 Aktien zu 778 Franken. Zum Schlusskurs vom Vorabend bei 836 Franken entspricht dies einem Abschlag von 7 Prozent.

pre/uh


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
SMI -0.73%12177.52 verzögerte Kurse.14.60%
SPI -0.70%15560.96 verzögerte Kurse.17.58%
SWITZERLAND SWISS LEADER -0.79%1965.57 verzögerte Kurse.17.78%
Alle Nachrichten zu SMI
02.12.Europäische Aktien enden angesichts der Besorgnis über die rasche Ausbreitung der neuen..
MT
02.12.MÄRKTE EUROPA/Berg- und Talfahrt geht wieder abwärts
DJ
02.12.Aktien Schweiz Schluss: SMI mit Omikron-Sorgen auf Talfahrt
AW
02.12.Aktien Schweiz mit Abgaben - Bankenwerte im Fokus
DJ
02.12.Aktien Schweiz: Klares Minus - Vifor schwingen in schwachem Gesamtmarkt obenaus
AW
02.12.Jährliches Wachstum der Schweizer Einzelhandelsumsätze schwächt sich im November ab, da..
MT
02.12.Aktien Schweiz Eröffnung: Klare Verluste - Vifor von Spekulationen getrieben
AW
02.12.Novartis-Aktien nach ersten Aussagen zum Investorentag gesucht
AW
02.12.Übernahmespekulationen beflügeln Vifor-Aktien
AW
02.12.Aktien Schweiz Vorbörse: Deutlich tiefer gesehen - Übernahmegerüchte bei Vifor
AW
Weitere Nachrichten und Newsletter
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
02.12.Aktien Schweiz mit Abgaben - Bankenwerte im Fokus
DJ
02.12.EU-Kommission belegt Banken wegen Devisen-Kartell mit Millionen-Buße
DP
02.12.UBS belässt Roche auf 'Neutral' - Ziel 360 Franken
DP
02.12.Novartis erwartet bis 2026 ein jährliches Umsatzwachstum von 4%
MT
02.12.Credit Suisse wegen Devisenkartell von EU mit 83 Mio Euro Busse belegt
AW
02.12.Novartis baut auf neue Umsatzrenner für anhaltendes Wachstum
RE
02.12.Novartis-Aktien nach ersten Aussagen zum Investorentag gesucht
AW
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu SMI
02.12.European Stocks End Lower Amid Concerns Over Rapidly Spreading New COVID-19 Variant
MT
02.12.Swiss Crypto Firm Bitcoin Capital Launches Two New Exchange Traded Products
MT
02.12.Swiss Annual Retail Sales Growth Eases in November as Non-Fuel Sales Dip
MT
02.12.Swiss Retail Sales Rise 0.7% MoM in October
MT
02.12.KOF : Swiss Circular Economy Offers 'Great Potential'
MT
02.12.Swiss Bourse's Monthly Trading Turnover Jumps 24% in November
MT
01.12.European Bourses Rally Amid Ongoing Concerns Over New COVID-19 Variant
MT
01.12.Swiss Procure.ch Manufacturing PMI in November Falls Below Estimate
MT
01.12.Swiss Monthly Consumer Prices Remain Unchanged in November
MT
01.12.Switzerland's SIX to Expand Data Access for Jump Technology's Clients
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop SMI
GIVAUDAN SA4528 verzögerte Kurse.0.85%
UBS GROUP AG16.265 verzögerte Kurse.0.62%
SGS AG2850 verzögerte Kurse.0.60%
ABB LTD32.35 verzögerte Kurse.0.22%
SWISS RE LTD87.58 verzögerte Kurse.0.07%
GEBERIT AG703.4 verzögerte Kurse.-1.10%
SIKA AG359.5 verzögerte Kurse.-1.34%
LONZA GROUP AG716.6 verzögerte Kurse.-1.84%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA136 verzögerte Kurse.-2.05%
PARTNERS GROUP HOLDING AG1499.5 verzögerte Kurse.-5.66%
Heatmap :