Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(969000)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz Vorbörse: Erholung erwartet - US-Arbeitsmarktbericht im Fokus

03.12.2021 | 08:46

Zürich (awp) - Am Schweizer Aktienmarkt werden zum Wochenschluss höhere Kurse erwartet. Den positiven Vorgaben aus den USA und Fernost werde sich der hiesige Markt wohl anschliessen, sagte ein Händler. An der Wall Street kam es am Vortag zu einem Schlussspurt, da Schnäppchenjäger die jüngsten Abgaben, die unter anderem vom Auftauchen der Omikronvariante des Coronavirus ausgelöst worden waren, als übertrieben beurteilten und sich mit Aktien eindeckten. Ersten Berichten zufolge könnte die Omikron-Variante weniger tödlich sein als ihre Vorgänger. Dies gebe zwar Hoffnung, allerdings könne noch nicht gesagt werden, wie krank das Virus tatsächlich mache, da dazu ausreichende Daten fehlten, heisst es am Markt.

Ob somit auch hierzulande ein versöhnlicher Wochenausklang ansteht, dürfte stark von den Konjunkturdaten abhängen, die im Laufe des Tages veröffentlicht werden. Dabei steht klar der Arbeitsmarktberichts der US-Regierung für November im Fokus. Analysten gehen von einem erneut starken Anstieg der Beschäftigung und einem Rückgang der Arbeitslosenquote aus. Eine positive Entwicklung dürfte das Fed bestärken, angesichts der hohen Inflation seine extrem lockere Geldpolitik etwas zu straffen. Bereits am Vormittag werden zudem neue Daten zur Stimmung der Einkaufsmanager in der Eurozone erwartet.

Der vorbörslich von der Bank Julius Bär berechnete SMI steht um 08.15 Uhr 0,51 Prozent höher auf 12'240,07 Punkten. Damit steuert der SMI, der vor einer Woche bei 12'199 Punkten stand, auf ein leichtes Plus zu.

An der Spitze der vorbörslichen Gewinner stehen Vifor Pharma (+2,3%), die den spekulativ bedingten Anstieg fortsetzen. Die Aktien waren am Vortag um 21 Prozent gestiegen, nachdem Medienberichte über eine mögliche Übernahme durch den australischen Konzern CSL spekulative Käufe ausgelöst hatten. Nach Börsenschluss kommentierte Vifor die Gerüchte dann. Man führe regelmässig Gespräche mit anderen Marktteilnehmern und prüfe systematisch Optionen, die die eigene Marktposition stärken und/oder das Wachstum beschleunigen könnten, hiess es. "Ein Dementi sieht doch ein wenig anders aus", sagte ein Händler. Damit könnte die Spekulation anhalten.

Höher indiziert sind auch Swiss Life (+1.2%). Der Lebensversicherer startet am Montag das jüngst angekündigte Aktienrückkaufprogramm über maximal eine Milliarde Franken.

Zu den Gewinnern zählen auch die Genussscheine von Roche (+1,1%). Die Tochter TIB Molbiol hat drei neue Testmöglichkeiten für die neue Coronavirus-Variante Omikron entwickelt. Damit könnten Mutationen dieser Variante differenziert und präzise nachgewiesen werden, so Roche.

Ansonsten halten sich die Aufschläge mit bis zu 0,5 Prozent in Grenzen. Einzig Dufry werden um 1,6 Prozent tiefer gestellt. Baader Helvea hat das Rating auf "Reduce" von "Add" gesenkt.

pre/uh


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
SMI 0.08%12533.87 verzögerte Kurse.-2.72%
SPI 0.21%15892.37 verzögerte Kurse.-3.56%
SWITZERLAND SWISS LEADER 0.08%2006.72 verzögerte Kurse.-3.07%
Alle Nachrichten zu SMI
11:21Aktien Schweiz: Abwärtstrend bleibt ungebrochen
AW
09:36Aktien Schweiz Eröffnung: Weitere Verluste - Pharmaschwergewichte bremsen
AW
08:46Aktien Schweiz Vorbörse: Etwas höhere Eröffnung erwartet - Bodensuche hält an
AW
19.01.Europäische Aktien schließen größtenteils höher, auch wenn die britische Inflation im D..
MT
19.01.Aktien Schweiz Schluss: Stabilisierung nach Vortagesverlusten - Starke Richemont
AW
19.01.MÄRKTE EUROPA/Sehr volatil - Richemont und Burberry überzeugen
DJ
19.01.Aktien Schweiz stabilisiert - "Luxus läuft"
DJ
19.01.Raiffeisen prognostiziert 2,5% BIP-Wachstum für die Schweiz im Jahr 2022
MT
19.01.Aktien Schweiz: SMI wegen Zinssorgen knapp gehalten - Richemont stützt
AW
19.01.Richemont geht nach starkem Weihnachtsquartal durch die Decke
AW
Weitere Nachrichten und Newsletter
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
14:02AUSBLICK SWATCH : Jahresgewinn von 674 Millionen Franken erwartet
AW
13:54Credit Suisse stellt Berenberg-Analyst für die Leitung des Healthcare-Investmentbanking..
MR
13:47Berenberg hebt Ziel für Givaudan auf 5000 Franken - 'Buy'
DP
13:47Berenberg hebt Ziel für Nestle auf 140 Franken - 'Buy'
DP
13:11RHOMBERG SERSA : Nachhaltiger Gleisbau durch IoT
PU
12:31Credit Suisse hebt Ziel für Richemont auf 130 Franken - 'Neutral'
DP
12:25UBS hebt Ziel für Richemont auf 184 Franken - 'Buy'
DP
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu SMI
10:00Swiss Financial Watchdog To Launch Stress Test For Private Insurers In 2022
MT
07:57Brunswick, Länsförsäkringar Launch Swedish Property Investor Bohild Fastigheter
MT
07:46Invesco Digital Lists Bitcoin ETP On SIX Swiss Exchange
MT
07:3821Shares Lists Cosmos Crypto ETP on Swiss Bourse
MT
04:25Switzerland Extends COVID-19 Quarantine, Remote Working Rules to February-End
MT
04:17Swiss Medical Researchers to Test Potential COVID-19 Vaccine via Arm Patch
MT
19.01.European Stocks End Largely Higher Even as UK Inflation Jumps to 30-Year High in Decemb..
MT
19.01.Raiffeisen Projects 2.5% GDP Growth For Switzerland In 2022
MT
18.01.European Bourses End Lower As US Treasury Yields Hit Two-Year High
MT
18.01.Swiss Producer, Import Prices Inch Down MoM in December 2021
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Top / Flop SMI
SIKA AG335.35 Realtime Estimate-Kurse.1.04%
PARTNERS GROUP HOLDING AG1341.5 Realtime Estimate-Kurse.0.98%
ABB LTD34.265 Realtime Estimate-Kurse.0.78%
HOLCIM LTD51.19 Realtime Estimate-Kurse.0.77%
LONZA GROUP AG659 Realtime Estimate-Kurse.0.73%
ZURICH INSURANCE GROUP LTD437.2 Realtime Estimate-Kurse.-0.55%
GIVAUDAN SA4176.5 Realtime Estimate-Kurse.-0.58%
SWISS RE LTD96.48 Realtime Estimate-Kurse.-1.03%
SWISS LIFE HOLDING AG583.5 Realtime Estimate-Kurse.-1.83%
SGS AG2761 Realtime Estimate-Kurse.-2.68%
Heatmap :