Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(969000)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz Vorbörse: Auftaktgewinne erwartet

14.06.2021 | 08:46

Zürich (awp) - Der Wochenstart dürfte am Schweizer Aktienmarkt freundlich ausfallen. Aus Übersee liefern die Börsen zwar unterschiedliche Vorgaben, die Stimmung auf dem Börsenparkett bleibe aber gut, kommentiert ein Händler. Die Pandemie sei mit den nun deutlich sinkenden Neuinfektionen gar kein Thema mehr und auch mit der Inflationsangst schienen sich die Anleger mehr und mehr arrangieren zu können. Die aktuelle Börsenwoche wird denn auch vor allem von den anstehenden Entscheidungen der Notenbanken Fed und SNB dominiert.

So wird das Fed am Mittwochabend nach dem hiesigen Börsenschluss über seinen weiteren Kurs berichten. Nachdem die EZB erst am vergangenen Donnerstag ihre Politik bekräftigt hat, gehen Marktteilnehmer davon aus, dass auch die US-Notenbank an ihrer extrem lockeren Haltung zunächst nichts ändern wird - trotz konjunktureller Erholung und steigender Inflation. Allerdings könnten ihre Prognosen für Zinssätze, Inflation und Wirtschaft die Märkte bewegen. "Angesichts der zuletzt deutlich gestiegenen Inflation wird die Fed-Sitzung auf jegliche Anzeichen hin untersucht werden, die darauf hindeuten, dass der Zeitplan für die Anhebung des Leitzinses oder das Auslaufen von QE vorverlegt wird", meint ein Händler. Hierzulande folgt am Donnerstag dann noch die SNB, von der ebenfalls ein unveränderter Kurs erwartet wird.

Der vorbörslich von der Bank Julius Bär berechnete SMI notiert um 08.15 Uhr um 0,21 Prozent höher bei 11'865,57 Punkten. In der Vorwoche hat der Leitindex mehr als 2 Prozent hinzugewonnen und bei 11'873 Punkten am Freitag eine weitere Bestmarke gesetzt.

Während alle 20 SMI-Titel vorbörslich im Plus notieren, ziehen die Anteilsscheine von SGS mit einem Aufschlag von 1,1 Prozent am deutlichsten an. Gleich zwei Analysehäuser haben ihre Kursziele für die Titel erhöht. Die zuständigen Analysten trauen dem Unternehmen weiteres Wachstum zu, heben allerdings auch die bereits anspruchsvolle Bewertung hervor.

Mit Aufschlägen von jeweils 0,3 Prozent ziehen ABB und die beiden Grossbanken UBS und CS vorbörslich etwas stärker an als der Markt.

Eher unauffällig präsentieren sich dagegen die Aktien von Clariant (+0,2%). Der Spezialchemiekonzern hat einen Käufer für seine Pigmente gefunden. Das Geschäft geht an ein Konsortium. Der Wert des verkauften Pigmentgeschäfts wird auf 805 bis 855 Millionen Franken veranschlagt.

Etwas mehr Bewegung ist vorbörslich vor allem in den hinteren Reihen auszumachen. So hat der Kompressoren-Hersteller Burckhardt (+1,7%) einen Auftrag an Land gezogen. Beim Vakuumventilhersteller VAT (+1,1%) hat CEO Michael Allison im Interview mit der "FuW" dem Unternehmen gute Wachstumschancen bescheinigt und SFS (+1,2%) knüpfen nach der erhöhten Prognose vergangene Woche an den starken Lauf von Freitag an.

hr/rw


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
SMI 1.28%12130.83 verzögerte Kurse.13.34%
SPI 1.12%15597.54 verzögerte Kurse.17.03%
SWITZERLAND SWISS LEADER 1.18%1970.1 verzögerte Kurse.17.12%
Alle Nachrichten zu SMI
23.07.Aktien Schweiz Schluss: SMI beendet dritte Gewinnwoche knapp unter Rekordhoch
AW
23.07.Schindler kehrt im ersten Halbjahr auf Vor-Corona-Level zurück
AW
23.07.Aktien Schweiz auf Allzeithoch - Auch Lonza auf Rekordstand
DJ
23.07.Aktien Schweiz: Auf Erholungskurs - SMI markiert neues Rekordhoch
AW
23.07.Aktien Schweiz Eröffnung: Auf Erholungskurs - Lonza nach Zahlen gesucht
AW
23.07.Lonza-Aktien im Plus nach Halbjahreszahlen und höherem Auslick
AW
23.07.Schindler-Papiere leiden nach Halbjahreszahlen unter Gewinnmitnahmen
AW
23.07.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
22.07.Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst im Minus - vor allem wegen Roche
AW
22.07.MÄRKTE EUROPA/Börsen bleiben auch nach EZB auf Erholungskurs
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
06:22Credit Suisse legt Streit um Bespitzelung von Manager Iqbal Khan bei
DJ
25.07.Credit Suisse und Iqbal Khan legen Rechtsstreit bei
AW
23.07.Lonza investiert stark in die Zukunft und saniert Deponie im Wallis
AW
23.07.UBS hebt Ziel für Givaudan auf 4850 Franken - 'Buy'
DP
23.07.UBS hebt Ziel für ABB auf 36 Franken - 'Buy'
DP
23.07.JPMorgan hebt Ziel für Givaudan auf 4100 Franken - 'Neutral'
DP
23.07.Morgan Stanley hebt Ziel für ABB auf 27,50 Franken
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SMI
23.07.European Stocks Rally After Dovish ECB Comments, Surge in PMI Services and Ou..
MT
23.07.SMI : SIX Group's Profit Tumbles 41% in H1
MT
23.07.SMI : KOF Monetary Policy Communicator Rebounds in July as ECB Vows Low Rates fo..
MT
22.07.European Stocks Close Mixed Following ECB Policy Statement
MT
21.07.European Stocks Close in Green On Strong Earnings
MT
21.07.SMI : Switzerland's SIX Forms New US Subsidiary
MT
20.07.European Stocks Close in Green Recovering From Sharp Selloff
MT
20.07.SMI : Swiss Bourse's Q2 Trading Turnover Declines 17% QoQ
MT
20.07.SMI : Swiss Q2 Trade Surplus Jumps 3.8%
MT
19.07.European Stocks Close Lower on Fears Over Increasing COVID-19 Cases
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop SMI
LONZA GROUP AG705.6 verzögerte Kurse.4.22%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA116.1 verzögerte Kurse.2.74%
SIKA AG320.2 verzögerte Kurse.2.01%
THE SWATCH GROUP SA307.8 verzögerte Kurse.1.92%
ABB LTD33.67 verzögerte Kurse.1.57%
SWISSCOM AG544.8 verzögerte Kurse.-0.22%
Heatmap :