1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(969000)
Verzögert Swiss Exchange  -  16/05 17:32:27
11672.23 PTS   +0.19%
Nachbörslich
 0.00%
11672.23 PTS
16.05.Aktien Schweiz Schluss: Etwas höher - Schwergewichte verhelfen SMI zu Gewinn
AW
16.05.Aktien Schweiz schließen etwas fester - Holcim-Aktie mit Abgaben
DJ
16.05.Aktien Europa: EuroStoxx gibt wieder nach - Schwache Konjunkturdaten aus China
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz Schluss: SMI startet fest in die neue Woche

17.01.2022 | 18:16

Zürich (awp) - Der Schweizer Aktienmarkt ist gut in die neue Börsenwoche gestartet. Der Leitindex SMI legte am Montag um beinahe ein Prozent zu und erholte sich so etwas von den seit Jahresbeginn erlittenen Kurseinbussen. Händler sprachen von einer Stabilisierung an den Finanzmärkten. Dies geschah allerdings in einem impulslosen und ruhigen Geschäft. Schliesslich blieb die oft wegweisende US-Börse am "Martin Luther King Day" feiertagsbedingt geschlossen.

Angeführt wurde die Aufwärtsbewegung am Schweizer Markt von zyklisch ausgerichteten Papieren. Die hatten teilweise seit Jahresauftakt klar an Wert eingebüsst. Die Papiere der Credit Suisse litten am Montag unter dem überraschend angekündigten Rücktritt von Präsident António Horta-Osório. Dem Gesamtmarkt boten Wirtschaftsdaten aus China sowie eine weitere von der chinesischen Zentralbank geplante Zinssenkung Unterstützung. Händler warnten aber angesichts anhaltender Inflations- und Coronasorgen vor zu viel Euphorie. Es sei mit einem volatilen Wochenverlauf zu rechnen, hiess es.

Bis Börsenschluss kletterte der SMI um 0,86 Prozent auf 12'633,21 Punkte und beendete den Handel damit nur leicht unterhalb des kurz davor erreichten Tageshöchstwertes. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten sind, gewann 0,93 Prozent auf 2025,39 und der breite SPI 0,92 Prozent auf 16'029,12 Zähler. Am Ende standen im SLI den 26 Gewinnern nur vier Verlierer gegenüber.

Die stärksten Avancen verbuchten bei den Blue Chips die Papiere des Genfer Schmuck- und Uhrenkonzerns Richemont (+3,6%). Richemont wird am Mittwoch Umsatzzahlen zum Weihnachtsquartal liefern und dürfte weiter stark gewachsen sein. Die Papiere des Branchennachbarn Swatch standen mit 2,2 Prozent ebenfalls gut im Plus. Meldungen zu Preiserhöhungen insbesondere bei Luxusuhren dürften bei den Anlegern im Vorfeld des chinesischen Neujahrsfests gut ankommen sein, meinten Händler.

Auf dem Vormarsch waren am Montag auch die Partizipationsscheine der Schindler-Gruppe (+3,3%), gefolgt von Lonza (+2,7%), Sonova (+2,0%) oder Kühne+Nagel (+1,8%). Die Analysten von Stifel zählen Schindler mit zu den spannendsten Anlageideen des laufenden Jahres. Und Morgan Stanley erhöhte das Schindler-Rating auf "Overweight".

Die Schwergewichte Nestlé (+0,9%) und Roche (+0,6%) stützten den Gesamtmarkt zu Wochenauftakt mit guten Avancen, während Novartis (+0,2%) der Sprung in die Gewinnzone erst am späteren Nachmittag glückte.

Auf der Gegenseite fielen Credit Suisse um 2,3 Prozent zurück. Nach knapp acht Monaten nimmt Präsident Horta-Osório den Hut. Er musste wegen Verstösse gegen Corona-Auflagen den Stuhl räumen. Zu seinem Nachfolger wird der ehemalige UBS-Banker und Versicherungsmann Axel Lehmann erkoren. Er war eigentlich bei der Versicherungsgruppe Helvetia (Aktie: +0,5%) als Präsident des Verwaltungsrats vorgesehen.

Weitere Vertreter des Finanzsektors rückten am Berichtstag vor, so etwa die Versicherer Swiss Re (+1,3%), Zurich (+1,1%) oder die Banken UBS (+0,9%) und Julius Bär (+1,1%). Partners Group (-0,5%) zählten wie die CS, Swisscom (-0,3%) und Logitech (-0,2%) zu den wenigen Verlierern im SLI.

Am breiten Markt kletterten die Aktien von Stadler Rail um 5,7 Prozent in die Höhe. Der Zugbauer zog einen Milliardenauftrag an Land. Auftraggeber ist ein deutsch-österreichisches Konsortium. Stadler kann bis zu 504 Fahrzeuge für städtische Verkehrsbetriebe oder den Überland-Verkehr in die beiden Länder liefern.

Gefragt waren am Montag auch noch die Titel der Industriegruppe Schlatter (+9,7%), des Pharmaunternehmens Santhera (+6,1%) oder des Baukonzerns Implenia (+4,8%). Dem standen die grossen Abgaben von Molecular Partners (-16%) oder von der One Swiss Bank (-8,8%) gegenüber.

mk/ra


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA 0.23%106.75 verzögerte Kurse.-22.05%
CREDIT SUISSE GROUP AG 0.18%6.52 verzögerte Kurse.-26.51%
HELVETIA HOLDING AG 0.34%118.5 verzögerte Kurse.10.34%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A. -1.51%58.82 verzögerte Kurse.-23.49%
MOLECULAR PARTNERS AG -7.10%6.41 verzögerte Kurse.-64.03%
MORGAN STANLEY -0.79%79.9 verzögerte Kurse.-18.60%
NOVARTIS AG 1.35%87.53 verzögerte Kurse.9.03%
PARTNERS GROUP HOLDING AG -1.94%1011 verzögerte Kurse.-33.16%
SCHINDLER HOLDING AG -0.86%183.6 verzögerte Kurse.-24.88%
SMI 0.19%11672.23 verzögerte Kurse.-9.52%
SONOVA HOLDING AG 0.75%336.6 verzögerte Kurse.-5.93%
SPI 0.13%15001.59 verzögerte Kurse.-8.89%
STADLER RAIL AG -1.82%34.6 verzögerte Kurse.-13.37%
SWISS RE LTD -0.05%81.5 verzögerte Kurse.-9.71%
SWISSCOM AG -0.10%580 verzögerte Kurse.12.71%
SWITZERLAND SWISS LEADER -0.24%1809.19 verzögerte Kurse.-12.35%
THE SWATCH GROUP AG -2.61%242.5 verzögerte Kurse.-13.08%
UBS GROUP AG -1.16%17.03 verzögerte Kurse.3.71%
Alle Nachrichten zu SMI
16.05.Aktien Schweiz Schluss: Etwas höher - Schwergewichte verhelfen SMI zu Gewinn
AW
16.05.Aktien Schweiz schließen etwas fester - Holcim-Aktie mit Abgaben
DJ
16.05.Aktien Europa: EuroStoxx gibt wieder nach - Schwache Konjunkturdaten aus China
AW
16.05.Aktien Schweiz: SMI vollzieht dank fester Pharma-Schwergewichte Richtungswechsel
AW
16.05.Aktien Schweiz Eröffnung: SMI beginnt neue Woche im Rückwärtsgang
AW
16.05.Holcim-Aktie nach Verkauf des Indien-Geschäfts im Minus
AW
16.05.Aktien Schweiz Vorbörse: Wenig bewegt zum Wochenstart
AW
16.05.Cyclone Metals sichert sich Explorationsgenehmigungen in Neuseeland; Aktien steigen um ..
MT
13.05.Europäische Aktien erholen sich und schließen am Freitag im Großen und Ganzen höher
MT
13.05.Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst Woche mit kräftiger Gegenbewegung ab
AW
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
16.05.Aktien Schweiz schließen etwas fester - Holcim-Aktie mit Abgaben
DJ
16.05.ABB und Shell starten EV-Ladenetz in Deutschland
MT
16.05.Barclays hebt Ziel für Swiss Re auf 97 Franken - 'Overweight'
DP
16.05.SWISSCOM AG : Needham & Company bekräftigt seine neutrale Bewertung
MM
16.05.GIVAUDAN SA : B. Riley bleibt bei seiner Kaufempfehlung
MM
16.05.Französisches Berufungsgericht entscheidet über Vorwürfe der Mitwisserschaft von Holcim..
MT
16.05.UBS bringt börsengehandelten Klimafonds an die Frankfurter Börse
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu SMI
16.05.Swiss Voters OK Law Requiring Netflix, Other Streaming Platforms To Invest Revenue
MT
16.05.Fitch Affirms Switzerland's Sovereign Rating On Diversified, High Value-added Economy
MT
16.05.Cyclone Metals Secures Exploration Permits in New Zealand; Shares Jump 20%
MT
13.05.European Stocks Recover to Close Broadly Higher on Friday
MT
13.05.Switzerland Seizes Additional Russian Assets Amid Mounting Pressure from US Officials
MT
12.05.European Stocks Close Lower Thursday After Data Shows UK GDP Shrinking in March
MT
12.05.Swiss New Vehicle Registrations Shrink 26.8% in April
MT
12.05.Swiss Producer, Import Prices Jump 1.3% in April on Higher Costs of Fuel, Basic Metals
MT
11.05.European Stocks Rise as US April Inflation Slows But Remains Hot
MT
11.05.Switzerland Issues $483 Million Confederate Bonds
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Top / Flop SMI
NOVARTIS AG87.53 verzögerte Kurse.1.35%
ROCHE HOLDING AG322.4 verzögerte Kurse.1.07%
NESTLÉ S.A.123.32 verzögerte Kurse.0.64%
GIVAUDAN SA3654 verzögerte Kurse.0.30%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA106.75 verzögerte Kurse.0.23%
SGS AG2443 verzögerte Kurse.-1.21%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A.58.82 verzögerte Kurse.-1.51%
SIKA AG259.7 verzögerte Kurse.-1.59%
ABB LTD28.31 verzögerte Kurse.-1.77%
PARTNERS GROUP HOLDING AG1011 verzögerte Kurse.-1.94%
Heatmap :