Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(969000)
Realtime-Estimate TTMZero  -  09:57 02.12.2022
11184.04 PTS   -0.48%
09:36Aktien Schweiz Eröffnung: Vor US-Jobdaten auf Konsolidierungskurs
AW
08:46Aktien Schweiz Vorbörse: Wenig verändert gesehen - Zurückhaltung vor US-Jobdaten
AW
08:44Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenAktuelles zu den Index-KomponentenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst schwächer - Warten auf Ausverkauf

14.09.2022 | 18:16

Zürich (awp) - Nach dem Crash an den US-Börsen vom Vortag hat der Schweizer Aktienmarkt am Mittwoch die Talfahrt zwar fortgesetzt, aber in moderatem Tempo. Inflationssorgen machten den Anlegern zu schaffen, die sich vor allem von konjunktursensitiven und technologielastigen Aktien trennten.

"Es ist vor allem die weiter steigende Kernrate der Inflation, aus der die volatilen Energiepreise herausgerechnet werden, die den Anlegern Sorge bereitet, weil sie zeigt, dass die Preise quer durch die gesamte Wirtschaft steigen", kommentierte ein Marktbeobachter. Die hartnäckige Teuerung dürfte die Fed nicht von ihrem Kurs abbringen, die Zinsen schnell und deutlich zu erhöhen. Zudem sei die Stimmung weiter angespannt, da sich nun nicht mehr nur die Frage nach der weiteren Inflationsdynamik stelle, sondern auch zur weiteren Konjunkturentwicklung in den USA und Europa, ergänzte ein Börsenbeobachter. Dadurch rücke die Ende September beginnende US-Berichtssaison zunehmend in den Fokus.

Der SMI büsste bis Börsenschluss 1,26 Prozent auf 10'754,40 Punkte ein. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten und die Schwergewichte gekappt sind, tauchte um 1,07 Prozent auf 1643,51 Zähler, während der breite SPI 1,31 Prozent auf 13'781,35 Zähler verlor. Im SLI standen 27 Verlierer den 3 Gewinnern gegenüber.

Dennoch halte sich der Schweizer Markt noch einigermassen gut, kommentierte ein Händler mit Blick auf den Absturz der US-Börsen am Vortag. Alle würden auf einen Ausverkauf warten, um wieder einzusteigen. "Der kommt aber noch nicht. Wenn alle auf das Gleiche warten, trifft es meistens nicht ein", sagte der Händler. "Die nächsten Hürden, die es zu überwinden gilt, sind wohl der grosse Eurex-Verfall und die ganzen Indexanpassungen am Freitag", sagte ein anderer Marktteilnehmer.

An der Spitze der Verlierer standen Schindler PS (-4,1%) vor Nestlé (-2,7%). Beim Nahrungsmittelriesen sorgte die Absetzung der bisherigen Kaufempfehlung auf "Neutral" durch Exane BNP für fallende Kurse. Da Nestlé die am stärksten gewichtete Aktie des SMI ist, wirkte sich dies auch deutlich negativ auf den Index aus.

Die beiden anderen Schwergewichte Roche und Novartis hielten sich unterschiedlich: Während Novartis 1,7 Prozent nachgaben, sanken Roche lediglich um 0,4 Prozent. Berenberg senkte die Empfehlung für Novartis auf "Hold" von "Buy", stufte dagegen das Rating für Roche auf "Buy" von "Hold" hoch.

Straumann verloren 2,1 Prozent nach einer Verkaufsempfehlung der UBS. Die Analysten der Grossbank begründen die Verkaufsempfehlung mit einer hohen Bewertung der Aktie im Sektorvergleich. Dahinter erlitten technologielastige und konjunktursensitive Titel wie Geberit (-2,0%), Sika (-2,0%), AMS-Osram (-1,9%), Holcim (-1,9%) oder Adecco (-1,7%) deutliche Einbussen.

Zurich Insurance gaben moderat nach (-0,5%). Die Aktien kämen dank Spekulationen, wonach sich der Versicherer vom australischen Nichtleben-Geschäft trennen könnte, mit einem blauen Auge davon, hiess es im Markt.

Auch Givaudan zeigen nur leichte Verluste (-0,4% auf 3010 Franken), obwohl Jefferies das Kursziel deutlich auf 2600 Franken gesenkt hat. Der gute "Track Record" der Firma dürfte nach der Kurskorrektur eine Stütze gewesen sein, hiess es im Markt.

An der Spitze der wenigen Gewinner unter den Blue Chips standen Sonova (+0,8%). Auch Swatch zeigten ein leichtes Plus von 0,2 Prozent, während die Titel von Konkurrent Richemont um 0,4 Prozent im Minus schlossen.

Partners Group notierten etwas höher (+0,2% auf 934,60 Franken). Der Asset Manager habe bei seinem Semester-Update gezeigt, dass er mit steigenden Zinsen und Margendruck umgehen könne, sagt ein Händler. "Und unter 1000 Franken ist die Aktie einen Versuch wert", sagte ein Händler.

Im breiten Markt standen Lindt&Sprüngli unter Verkaufsdruck (PS -2,7%, Namen -2,5%). Auf den Kurs drückte der Verkauf von Titeln in Höhe von 5 Millionen Franken durch ein Geschäftsleitungsmitglied.

Die Aktien von Lalique sanken in der Schlussauktion noch ins Minus (-0,6%), nachdem sie den ganzen Tag über im Plus notiert hatten. Der Luxusgüterkonzern hat sowohl den Umsatz als auch den Gewinn deutlich gesteigert. Zudem wurde die Übernahme des Seidenlabels Fabric Frontline bekannt gegeben.

jb/tp


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADECCO GROUP AG 1.36%32.74 verzögerte Kurse.-30.69%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) 0.33%0.68355 verzögerte Kurse.-6.35%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.31%1.22958 verzögerte Kurse.-10.75%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.02%0.74434 verzögerte Kurse.-5.76%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA 0.65%123.8 verzögerte Kurse.-10.19%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.15%1.05441 verzögerte Kurse.-8.33%
GEBERIT AG 1.09%465.4 verzögerte Kurse.-38.22%
GIVAUDAN SA 0.69%3208 verzögerte Kurse.-33.56%
HOLCIM LTD 0.16%49.01 verzögerte Kurse.5.20%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.03%0.012316 verzögerte Kurse.-8.47%
LALIQUE GROUP SA -2.00%29.4 verzögerte Kurse.-24.24%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.63%0.64118 verzögerte Kurse.-7.66%
NOVARTIS AG -0.61%83.59 verzögerte Kurse.4.76%
SIKA AG 0.24%246.2 verzögerte Kurse.-35.40%
SMI -0.37%11198.13 verzögerte Kurse.-13.58%
SONOVA HOLDING AG 0.56%249.7 verzögerte Kurse.-30.66%
SPI -0.25%14310.43 verzögerte Kurse.-13.65%
SWITZERLAND SWISS LEADER -0.13%1718.32 verzögerte Kurse.-17.81%
THE SWATCH GROUP AG 0.63%254.3 verzögerte Kurse.-9.43%
UK 10Y CASH -0.01%3.0586 verzögerte Kurse.250.59%
ZURICH INSURANCE GROUP LTD -1.06%448.8 verzögerte Kurse.13.31%
Alle Nachrichten zu SMI
09:36Aktien Schweiz Eröffnung: Vor US-Jobdaten auf Konsolidierungskurs
AW
08:46Aktien Schweiz Vorbörse: Wenig verändert gesehen - Zurückhaltung vor US-Jobdaten
AW
08:44Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
01.12.Starke Daten zum verarbeitenden Gewerbe in der Eurozone lassen die europäischen Börsen ..
MT
01.12.Aktien Schweiz Schluss: Freundlich - Jerome Powell animiert zu Käufen
AW
01.12.MÄRKTE EUROPA/Hoffnung auf Inflationshoch treibt Börsen
DJ
01.12.Aktien Schweiz mit Zinshoffnungen freundlich
DJ
01.12.Credit Suisse setzen Talfahrt ungebremst fort
DP
01.12.Handelsumsatz an Schweizer Börse im November deutlich gestiegen
AW
01.12.Aktien Schweiz: Fester - Aussicht auf moderatere US-Zinspolitik
AW
Mehr Börsen-Nachrichten
Aktuelles zu den Index-Komponenten SMI
09:16CS-Präsident sieht Kapitalabflüsse gestoppt
AW
08:50Der Vorsitzende der Credit Suisse sagt, dass die Abflüsse grundsätzlich gestoppt sind
MR
08:31ABB zahlt wegen Korruptionsfall in Südafrika 4 Mio Franken Busse
AW
07:55ABB erhält Busse wegen Korruption
AW
06:31ABB eröffnet voll automatisierte Roboterfabrik in Shanghai
AW
05:07Roche vereinbart die Aufnahme der Produktion von Krebsmedikamenten in Kasachstan
MT
04:51Zurich Insurance Unit schliesst Verkauf von Lebens- und Rentenversicherungen an Portuga..
MT
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu SMI
01.12.Strong Eurozone Manufacturing Data Pushes European Bourses to Close Mostly Higher
MT
01.12.SIX Swiss Exchange's November Trading Turnover Grows 18% MoM
MT
01.12.Swiss Procure.ch Manufacturing PMI Declines Further in November
MT
01.12.Switzerland's Retail Sales Fall in October
MT
01.12.Swiss Annual Inflation Stable at 3% in November
MT
01.12.Swiss Inflation Unchanged at 3% in November
MT
01.12.Swiss Fintechs EdgeLab, Evooq Get Funding from JP Morgan Private Bank
MT
30.11.Swiss Economic Outlook Remains Gloomy in November as High Inflation Dampens Activity
MT
30.11.Swiss ZEW Economic Sentiment Index Drops Further In November
MT
30.11.KOF: Swiss Economic Barometer Records Fifth Straight Monthly Decline in November
MT
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend
Top / Flop
GEBERIT AG466.6 Realtime Estimate-Kurse.1.35%
CREDIT SUISSE GROUP AG2.729 Realtime Estimate-Kurse.1.11%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A.58.52 Realtime Estimate-Kurse.0.76%
GIVAUDAN SA3203.5 Realtime Estimate-Kurse.0.61%
SONOVA HOLDING AG249.6 Realtime Estimate-Kurse.0.60%
SWISS RE LTD84.46 Realtime Estimate-Kurse.-0.61%
NESTLÉ S.A.112.83 Realtime Estimate-Kurse.-0.78%
ROCHE HOLDING AG307.475 Realtime Estimate-Kurse.-0.81%
NOVARTIS AG83.335 Realtime Estimate-Kurse.-0.91%
ZURICH INSURANCE GROUP LTD448.45 Realtime Estimate-Kurse.-1.16%