Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Swiss Exchange  >  SMI    SMI   CH0009980894   969000

SMI

(969000)
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 19.01. 17:31:34
10876.98 PTS   -0.11%
Nachbörslich
0.17%
10895.3 PTS
18:23MÄRKTE EUROPA/Britische Handelsaktien leiden unter Brexit-Chaos
DJ
18:16Aktien Schweiz Schluss: Leichte Schwächetendenz - Pharmaschwergewichte fester
AW
17:46Aktien Schweiz verteidigen Anfangsgewinne nicht
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NachrichtenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz Schluss: SMI hält sich nur knapp über 10'000 Punkten

31.07.2020 | 18:16

Zürich (awp) - Der Schweizer Aktienmarkt hat am Freitag die Talfahrt vom Vortag fortgesetzt. Zwar setzte der Leitindex SMI am Vormittag zu einer Erholung an, am Nachmittag sank er aber mit schwächelnden US-Börsen erneut ins Minus und sackte dabei kurzzeitig sogar unter die Marke von 10'000 Punkten.

An den Märkten sei die wieder zunehmende Nervosität angesichts schlechter Konjunkturzahlen und steigenden Corona-Neuinfektionen in den USA und Europa deutlich zu spüren, hiess es im Handel. Weitere Konjunkturdaten aus Frankreich und Spanien wie auch der gesamten Eurozone zur Entwicklung des BIP im zweiten Quartal zeichneten erneut ein düsteres Bild. Am Donnerstag hatten bereits die Daten aus Deutschland und den USA einen dramatischen BIP-Einbruch gezeigt.

Der SMI schloss um 0,89 Prozent tiefer bei 10'005,90 Punkten, wobei der Leitindex kurz vor Börsenschluss auf ein Tagestief von 9'985 Punkten sank. Für die gesamte Börsenwoche resultiert für den SMI ein Minus von 2,0 Prozent. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Werte enthalten sind, verlor 0,57 Prozent auf 1'520,99 und der breit gefasste SPI 0,78 Prozent auf 12'428,68 Zähler. Von den 30 SLI-Werten schlossen 21 im Minus und neun im Plus.

Belastet wurde die hiesige Börse nicht zuletzt von den Abgaben der SMI-Schwergewichte. So setzten Nestlé (-1,7%) ihren Kursrückgang fort, nachdem die Aktien des Nahrungsmittelkonzerns bereits am Vortag nach Halbjahreszahlen zu den Verlierern gehört hatten. Mit klaren Abgaben gingen aber auch die Titel der Schwergewichte Roche (-1,7%) und Novartis (-1,2%) aus dem Handel.

Noch stärkere Kursverluste erlitten die Titel des Chemieunternehmen Clariant (-2,9%), die ebenfalls bereits am Vortag nach der Vorlage des Semesterergebnisses abgesackt waren. Zu den klaren Verlierern im SLI gehörten zudem die Titel des Chipherstellers AMS (-1,7%), die damit nicht von den starken Ergebnissen seines Grosskunden Apple profitieren konnten.

Abgaben gab es zudem bei einer Reihe von typischen Zyklikern wie Schindler (-1,8%), Richemont (-1,7%) oder ABB (-1,4%). Die Aktien des Zementherstellers LafargeHolcim (-0,6%), der am Donnerstag seinen Zwischenbericht vorgelegt hatte, setzten die Talfahrt vom Vortag fort.

Gewinne verbuchten dagegen die Titel des Rückversicherers Swiss Re (+0,8%), der am Freitag seine definitiven Halbjahreszahlen vorlegte und dabei die kürzlich gemachten vorläufigen Angaben eines klaren Semesterverlusts wegen Corona-Schäden bestätigte. In ersten Kommentaren strichen die Analysten nun positive Punkte - wie etwa die solide Bilanzsituation des Rückversicherungskonzerns - heraus. Zudem wurde im Handel auf den zuversichtlichen Ausblick des CEO verwiesen.

Auch die Titel des Computerzubehör-Herstellers Logitech (+1,7%) konnten ihre Gewinne bis zum Börsenschluss verteidigen - sie dürften von den am Vorabend publizierten starken Zahlen der US-Technologiegiganten profitiert haben. Mit den Titeln des Bankensoftwarespezialisten Temenos (+0,3%) schloss ein weiterer Technologiewert im Plus.

Deutlich im Plus zeigten sich den ganzen Freitag über die Credit Suisse-Aktien (+2,6%), nachdem diese am Vortag nach der Zahlenvorlage noch abgestraft worden waren. Mehrere Analysten äusserten sich am Freitag im Nachgang zu den Quartalszahlen positiv. Angesichts der Kapitalrendite sei die Aktie der Grossbank deutlich unterbewertet, hiess es etwa bei der US-Investmentbank Morgan Stanley. Auch die Bankenwerte UBS (+0,5%) und Julius Bär (+0,1%) und die Aktien des Asset Managers Partners Group (+0,4) beendeten den Tag im Plus.

Am breiten Markt legten Mobimo (+0,6%) nach Halbjahreszahlen leicht zu. Die Immobiliengesellschaft hat die Erwartungen am Markt mehr oder weniger getroffen, wobei vor allem Neubewertungsgewinne von den Analysten positiv vermerkt wurden. Die Titel des Solarunternehmens Meyer Burger (+6,5%) dürften von einer Kaufempfehlung der Analysten von Research Partners profitiert haben.

tp/cf


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
APPLE INC. 0.54%127.83 verzögerte Kurse.-4.18%
CLARIANT AG -1.36%19.26 verzögerte Kurse.3.75%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA -2.47%83.54 verzögerte Kurse.6.97%
CREDIT SUISSE GROUP AG -1.46%12.17 verzögerte Kurse.8.33%
LAFARGEHOLCIM LTD -1.17%50.64 verzögerte Kurse.5.39%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A. -6.41%86.98 verzögerte Kurse.8.17%
MEYER BURGER TECHNOLOGY AG 0.69%0.3796 verzögerte Kurse.11.94%
MOBIMO HOLDING AG -1.03%289 verzögerte Kurse.2.10%
MORGAN STANLEY -0.33%74.99 verzögerte Kurse.9.79%
NOVARTIS AG 0.58%85.52 verzögerte Kurse.1.65%
PARTNERS GROUP HOLDING AG -0.24%1050 verzögerte Kurse.1.20%
SCHINDLER HOLDING LTD. -0.59%236.2 verzögerte Kurse.-0.34%
SMI -0.11%10876.98 verzögerte Kurse.1.73%
SPI -0.28%13494.56 verzögerte Kurse.1.53%
SWISS RE LTD -0.99%83.66 verzögerte Kurse.1.39%
SWITZERLAND SWISS LEADER -0.42%1713.85 verzögerte Kurse.2.31%
UBS GROUP AG -1.45%13.22 verzögerte Kurse.7.58%
Alle Nachrichten auf SMI
18:23MÄRKTE EUROPA/Britische Handelsaktien leiden unter Brexit-Chaos
DJ
18:16Aktien Schweiz Schluss: Leichte Schwächetendenz - Pharmaschwergewichte fester
AW
17:46Aktien Schweiz verteidigen Anfangsgewinne nicht
DJ
17:39BÖRSE WALL STREET : Roche und Novartis halten Schweizer Börse im Plus
RE
11:36Aktien Schweiz: Frühe Gewinne gehen wieder verloren
AW
11:29BÖRSE ZÜRICH : Schweizer Fondsmarkt legt im Dezember nochmals zu - Deutliches Ja..
AW
09:32Aktien Schweiz Eröffnung: Mit Schwung über die Marke von 10'900
AW
08:46AKTIEN SCHWEIZ VORBÖRSE : Fester mit Rückenwind aus Asien - Logitech massiv höhe..
AW
18.01.MÄRKTE EUROPA/Etwas fester - Mit Stellantis entsteht neuer Autoriese
DJ
18.01.Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst leicht im Plus - Pharmawerte bremsen
AW
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
17:50Zurich Insurance bestätigt Rückzug von Nord Stream 2
AW
17:46Aktien Schweiz verteidigen Anfangsgewinne nicht
DJ
17:16PRESSE : Credit Suisse wirbt Lazard-Schweiz-Manager ab
AW
16:52Zurich Insurance bestätigt Rückzug aus Nord Stream 2
DJ
14:42UBS OUTLOOK SCHWEIZ : Das Jahr der Erholung
PU
13:51LONDONER OLYMPIA-ORGANISATOR MILLS : Tokio im Jahr 2021 'unwahrscheinlich'
DP
13:23LINDE IM FOKUS : Gasekonzern bleibt trotz Corona-Pandemie auf Erfolgskurs
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SMI
2020SMI CULTURE & TRAVEL : Liquidators Eye Restructuring as Firm Seeks Trading Resum..
MT
2020SMI : After Two-Year Suspension, Hong Kong Bourse to Cancel Listing of SMI Holdi..
MT
2020Hong Kong Bourse to Delist SMI Holdings on Dec. 14
MT
2020TODAY ON WALL STREET: It’s a time of opportunities
2020Santana Minerals Kicks of Drilling at New Zealand Project; Shares Up 3%
MT
2020Court Orders SMI Culture & Travel to Wind Up Business
MT
2020Singapore considers electric harbour boats to cut carbon emissions
RE
2020Will profit-taking on tech stocks continue?
2020Weekly market update : America in the spotlight
2020GLOBAL MARKETS LIVE: Boeing in trouble, L'Oréal remains positive
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Top / Flop SMI
ALCON INC.64.8 verzögerte Kurse.1.98%
ROCHE HOLDING AG318.2 verzögerte Kurse.1.03%
NOVARTIS AG85.52 verzögerte Kurse.0.58%
GIVAUDAN SA3554 verzögerte Kurse.0.31%
GEBERIT AG557.4 verzögerte Kurse.0.07%
SWISS RE LTD83.66 verzögerte Kurse.-0.99%
LAFARGEHOLCIM LTD50.64 verzögerte Kurse.-1.17%
UBS GROUP AG13.22 verzögerte Kurse.-1.45%
CREDIT SUISSE GROUP AG12.17 verzögerte Kurse.-1.46%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA83.54 verzögerte Kurse.-2.47%
Heatmap :