Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(969000)
Verzögert Swiss Exchange  -  17:30 04.10.2022
10590.92 PTS   +2.92%
Nachbörslich
-0.33%
10556.29 PTS
17:44Aktien Schweiz sehr fest - Credit Suisse deutlich erholt
DJ
11:31Aktien Schweiz: Aufholjagd beschleunigt sich
AW
10:25Credit Suisse-Aktien zeigen positive Gegenbewegung
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz Schluss: SMI gibt Gewinne ab - Adecco unter Druck

05.05.2022 | 18:18

Zürich (awp) - Die Freude am Schweizer Aktienmarkt währte am Donnerstag nur kurz. Zwar legten die Kurse zunächst kräftig zu. doch schmolzen die Gewinne wieder ab und unter dem Strich stand letztlich ein kleines Minus. Damit folgte die Schweiz der im frühen Handel unter Druck stehenden Wall Street. Grund dafür dürften nicht zuletzt enttäuschende US-Konjunkturdaten gewesen sein. Die Produktivität in der US-Wirtschaft ist im ersten Quartal deutlicher als befürchtet eingebrochen.

Zunächst hatten die Investoren noch mit Erleichterung auf die Beschlüsse der US-Notenbank vom Vorabend reagiert und waren den Vorgaben der US-Aktien nach oben gefolgt. Denn wie erwartet hatte das Fed den Leitzins um 50 Basispunkte angehoben. Entgegen einiger Befürchtungen betonte Fed-Chef Jerome Powell zudem, dass noch grössere Zinsschritte derzeit nicht in Erwägung gezogen würden. Damit habe er die Anleger beruhigen können. Die Marktreaktion zeige allerdings, wie gross die Verunsicherung an den Märkten sei. Zinssorgen seien nur ein Problem. Der Ukraine-Krieg sowie die durch die Coronamassnahmen bedingten Lieferketten-Schwierigkeiten in China gefährdeten die Wirtschaft ebenfalls und machten damit den Märkten zu schaffen. So waren die jüngsten Konjunkturdaten aus China oder Deutschland enttäuschend schwach ausgefallen. Am Freitag steht mit dem offiziellen Arbeitsmarktbericht der US-Regierung bereits das nächste wichtige, die Märkte bewegende Ereignis bevor.

Der SMI legte zunächst bis 12'048 Punkte zu, bevor er dann stetig Terrain einbüsste und auf 11'877,27 Punkten um 0,02 Prozent tiefer schloss. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten sind, verlor 0,22 Prozent auf 1836,30 und der breite SPI 0,06 Prozent auf 15'265,84 Zähler. Im SLI standen 13 Gewinnern 17 Verlierer gegenüber.

Den stärksten Abschlag bei den Blue Chips verbuchten die Aktien von Adecco (-5,8%). Der Personaldienstleister hat laut Analysten ein durchwachsenes erstes Quartal hinter sich. Die Dynamik der Konkurrenz sei zum Teil klar besser gewesen, hiess es. Zudem sorgte der überraschende Chefwechsel für Unsicherheit. Denis Machuel löst zum 1. Juli Alain Dehaze als CEO ab.

Dahinter folgten die Titel von Kühne+Nagel (-3,7%), die allerdings ex Dividende gehandelt wurden. Dagegen gaben die Titel der Grossbank Credit Suisse (-2,8%) ohne konkrete Neuigkeiten die jüngsten Gewinne wieder ab. Auch die Luxusgüterwerte Richemont (-1,7%) und Swatch (-2,1%) büssten wieder Terrain ein.

Der Rückversicherer Swiss Re (-3,2%) stand wie Adecco nach Ergebnisvorlage unter Druck. Die Gruppe hat im Startquartal wegen Belastungen zu Naturkatastrophen und zur Corona-Pandemie sowie aufgrund von Rückstellungen zum Ukraine-Krieg einen hohen Verlust erlitten.

Abgaben verzeichneten zudem im Sog der schwachen Nasdaq die Technologiewerte Temenos (-3,0%), VAT (-2,1%) und AMS Osram (-1,0%). Dabei kam es bei Temenos auch zu Gewinnmitnahmen von Anlegern, die nicht mehr auf die angebliche im Markt kolportierte Übernahmeofferte einer Private Equity-Gesellschaft warten wollten, hiess es.

Bei den Gewinnern waren Werte zu finden, die zuletzt verstärkt Federn gelassen haben. Logitech (+1,0%) und Partners Group (+1,6%) legten zu. Auch Geberit (+1,2%) gehörten zu stark gefallenen Werten. Der Sanitärtechnik-Konzern hatte am Vortag zudem Zahlen vorgelegt, worauf die Analysten mehrheitlich ihre Kursziele nach unten anpassten. Fester waren noch konjunktursensible Werte wie ABB, SGS und Schindler mit Kursgewinnen von etwa einem halben Prozent.

Keine Marktstütze waren die Pharmaschwergewichte Roche und Novartis (je -0,1%). Dagegen konnten Nestlé (+0,7%) einen Teil der Verlaufsgewinne retten.

Nach Zahlen gesucht waren in den hinteren Reihen die Aktien von Addex (+0,7%) und Montana Aerospace (+6,2%). Dagegen landeten Landis+Gyr (-0,5%) nach Jahreszahlen auf den Verkaufslisten.

pre/kw


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADECCO GROUP AG 4.73%28.99 verzögerte Kurse.-40.60%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -0.18%0.6489 verzögerte Kurse.-11.58%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.86%1.14319 verzögerte Kurse.-17.70%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.46%0.73722 verzögerte Kurse.-8.29%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA 5.45%101.4 verzögerte Kurse.-29.78%
CREDIT SUISSE GROUP AG 8.86%4.288 verzögerte Kurse.-55.60%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 1.36%0.99671 verzögerte Kurse.-13.52%
GEBERIT AG 3.42%444.6 verzögerte Kurse.-42.31%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) 0.17%0.012292 verzögerte Kurse.-8.63%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A. 5.20%47.51 verzögerte Kurse.-41.26%
MONTANA AEROSPACE AG -0.38%10.56 verzögerte Kurse.-68.69%
NASDAQ COMPOSITE 3.17%11155.44 Realtime Kurse.-30.87%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.26%0.57328 verzögerte Kurse.-17.80%
NOVARTIS AG 1.30%76.97 verzögerte Kurse.-5.36%
S&P 500 2.76%3778.8 Realtime Kurse.-22.82%
SMI 2.92%10590.92 verzögerte Kurse.-20.08%
SPI 2.51%13556.22 verzögerte Kurse.-19.81%
SWISS RE LTD 3.17%75.5 verzögerte Kurse.-18.92%
SWITZERLAND SWISS LEADER 3.49%1598.57 verzögerte Kurse.-25.34%
TEMENOS AG 4.31%68.8 verzögerte Kurse.-47.67%
THE SWATCH GROUP AG 4.15%236.1 verzögerte Kurse.-18.75%
Alle Nachrichten zu SMI
17:44Aktien Schweiz sehr fest - Credit Suisse deutlich erholt
DJ
11:31Aktien Schweiz: Aufholjagd beschleunigt sich
AW
10:25Credit Suisse-Aktien zeigen positive Gegenbewegung
AW
09:46Sika-Aktien am Kapitalmarkttag stark gesucht
AW
09:31Aktien Schweiz Eröffnung: SMI setzt Aufholjagd fort
AW
08:46Aktien Schweiz Vorbörse: Erholungsversuch setzt sich fort
AW
08:44Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
03.10.Aktien Schweiz Schluss: SMI mit leichtem Plus zum Wochenstart
AW
03.10.MÄRKTE EUROPA/DAX & Co erwischen guten Start ins Schlussquartal
DJ
03.10.Handelsumsätze von SIX Swiss Exchange steigen im September um 21% gegenüber dem Vormona..
MT
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
17:44Aktien Schweiz sehr fest - Credit Suisse deutlich erholt
DJ
17:01Europäische ADRs klettern im Dienstagshandel
MT
16:01Nestle verspricht $1 Milliarde für den Kaffee-Nachhaltigkeitsplan
MR
15:39Credit Suisse hat beim Umbau immer weniger Spielraum
RE
14:34Deutsche Bank Research belässt Roche auf 'Hold'
DP
14:18JPMorgan belässt Roche auf 'Neutral' - Ziel 300 Franken
DP
13:45Sika-Chef sieht zahlreiche Interessenten für Bereichsverkäufe
RE
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu SMI
10:38Switzerland's SIX Provides US Municipal Bond Pricing Data Via Tradeweb's Platform
MT
03.10.SIX Swiss Exchange's Trading Turnover Jumps 21% MoM in September
MT
03.10.Swiss Procure.ch Manufacturing PMI Rises in September, Beats Consensus
MT
03.10.Swiss Annual Inflation Slips to 3.3% in September Amid Lower Fuel Prices
MT
03.10.Swiss Annual Inflation Slows to 3.3% in September
MT
30.09.European Shares Close Higher Friday; UK Avoids Technical Recession in Q2
MT
30.09.Swiss Government To Temporarily Ease Hydropower Plants Restrictions To Boost Production..
MT
30.09.KOF: Swiss Economic Barometer Grows Marginally in September, Surpasses Consensus
MT
30.09.Swiss Monthly Retail Sales Rise 1.2% in August
MT
29.09.European Shares Fall Sharply as Energy Crisis, Inflation Worsen
MT
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Top / Flop SMI
CREDIT SUISSE GROUP AG4.274 Realtime Estimate-Kurse.8.50%
ABB LTD25.87 Realtime Estimate-Kurse.6.24%
PARTNERS GROUP HOLDING AG863.6 Realtime Estimate-Kurse.5.32%
SIKA AG212.6 Realtime Estimate-Kurse.5.25%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A.47.36 Realtime Estimate-Kurse.4.87%
SWISSCOM AG471.25 Realtime Estimate-Kurse.-0.39%
Heatmap :