Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(969000)
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 23.09. 17:31:01
11938.62 PTS   +0.85%
23.09.Aktien Schweiz Schluss: SMI legt nach Zinsentscheiden klar zu
AW
23.09.MÄRKTE EUROPA/Erholungsbewegung läuft - Notenbanken begleiten
DJ
23.09.Aktien Schweiz fester dank Unterstützung durch Notenbanken
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz Schluss: SMI auf Rekordhoch - Starke Konjunkturzahlen aus den USA

03.06.2021 | 18:16

Zürich (awp) - Die Schweizer Börse hat am Donnerstag nach einer anfänglichen Konsolidierungsphase den Aufwärtstrend wieder aufgenommen, wobei der SMI gar auf einem neuen Rekordhoch geschlossen hat. Geschuldet war der Anstieg vor allem einer Reihe starker Konjunkturzahlen aus den USA. Dabei überzeugten vor allem die Daten vom US-Arbeitsmarkt: Der Privatsektor schuf im Mai nach Zahlen des Dienstleisters ADP fast eine Million Stellen, während immer weniger Amerikaner Arbeitslosenhilfe beantragen. Zudem stieg die Stimmung unter US-Dienstleistern im Mai laut einer Erhebung des Instituts ISM auf einen Rekordwert.

Da die Händler befürchten, dass zu gute Konjunkturzahlen die US-Notenbank eher früher als später dazu veranlassen könnte, die Ära der ultralockeren Geldpolitik zu beenden, hätten sich viele Anleger allerdings eher vorsichtig verhalten, hiess es am Markt. Die starke Performance des SMI war denn auch vielmehr auf einen Anstieg der SMI-Schwergewichte zurückzuführen. Nun warteten die Anleger gespannt auf den monatlichen Arbeitsmarktbericht der Regierung, der am Freitag erscheint.

Der SMI schloss um 0,35 Prozent höher auf dem Rekordstand von 11'510,60 Punkten. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten sind und in dem die Gewichtung der einzelnen Titel gekappt ist, legte um 0,25 Prozent auf 1881,31 zu. Der breite SPI rückte um 0,26 Prozent vor auf 14'836,00 Zähler, was ebenfalls einen Rekordstand bedeutet. Bei den Blue Chips standen sich 17 Gewinner und 13 Verlierer gegenüber.

An der Spitze der Gewinner standen die Aktien aus dem Technologiebereich: Logitech gewannen 1,8 Prozent. AMS glichen die anfängliche Schwäche aus und schlossen um 1,6 Prozent höher. Die Titel der Softwareschmiede Temenos rückten um 1,0 Prozent vor.

Gekauft wurden aber auch die Aktien der Grossbanken UBS (+1,2%) und CS (+0,8% auf 10,005 Fr.), die damit erstmals seit Anfang April wieder über die Marke von 10 Franken stiegen. Dass laut "Financial Times" der Rohstoffhändler Trafigura die Grossbank CS im Zusammenhang mit der Greensill-Affäre bereits vor einem Jahr vor dem umstrittenen Stahlmagnaten Sanjeev Gupta gewarnt haben soll, wirkte sich damit nicht negativ auf den Aktienkurs aus. Die Aktien der auf alternative Anlagen fokussierten Partners Group stiegen dank einer Kurszielerhöhung der Société Générale um 0,8 Prozent.

Tragende Säulen des Kursanstiegs des SMI in neue Höhen waren einmal mehr auch die als defensiv geltenden Schwergewichte Roche (+1,1%), Novartis (+0,7%) und Nestlé (+0,3%). Auch die ebenfalls als sehr defensiv geltenden Swisscom (+1,0%) schlossen klar höher.

Uneinheitlich waren zyklische Papiere: So waren Kühne + Nagel (+1,2%), Holcim (+0,2%), Geberit (+0,2%) und ABB (+0,1%) gesucht, während Richemont (-1,0%) nach dem jüngsten Anstieg auf ein neues Rekordhoch unter Gewinnmitnahmen litten. Schwächer waren aber auch Sika (-0,8%), Swatch (-0,6%), Clariant (-0,5%), SGS, Adecco (je -0,3%) und Schindler (-0,1%).

Tiefer bewertet wurden aber auch die Aktien des Pharmazulieferers Lonza (-0,8%) sowie der Medizintechniker Alcon (-0,8%) und Straumann (-0,3%). Sonova gewannen dagegen 0,5 Prozent.

Im breiten Markt zogen Achiko um 7,1 Prozent an. Das indonesische Healthtech-Unternehmen hat weitere Fortschritte im Bereich Coronatests erzielt. Swiss Steel (+4,5%) erholten sich von den Verlusten am Vortag. U-Blox (+3,9%) setzten den Aufwärtstrend fort.

Schaffner gewannen 1,2 Prozent. In einem Interview mit AWP erklärte CEO Marc Aeschlimann, er erwarte eine beschleunigte Erholung im Kerngeschäft im zweiten Halbjahr und ein Wachstum von rund 15 Prozent im Gesamtjahr.

In Kuros (-4,7%) strichen die Anleger Gewinne ein. Am Vortag war die Aktie um 27 Prozent gestiegen, nachdem sich das Biotechunternehmen positiv über den Absatz des Knochentransplantats MagnetOs geäussert hatte.

pre/uh


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ACHIKO AG 4.40%0.19 verzögerte Kurse.-42.04%
ADECCO GROUP AG -1.07%48.23 verzögerte Kurse.-17.60%
CLARIANT AG 0.77%18.23 verzögerte Kurse.-3.88%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA 3.40%101 verzögerte Kurse.21.98%
GEBERIT AG -0.30%740.6 verzögerte Kurse.34.03%
HOLCIM LTD 0.99%45.83 verzögerte Kurse.-6.66%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A. 2.59%92.7 verzögerte Kurse.5.17%
NOVARTIS AG 0.89%77.31 verzögerte Kurse.-8.39%
PARTNERS GROUP HOLDING AG 1.17%1641.5 verzögerte Kurse.56.01%
SCHAFFNER HOLDING AG 0.71%283 verzögerte Kurse.37.75%
SCHINDLER HOLDING AG 0.78%259.8 verzögerte Kurse.8.14%
SGS AG 0.49%2880 verzögerte Kurse.7.34%
SIKA AG 0.71%327.3 verzögerte Kurse.34.41%
SMI 0.85%11938.62 verzögerte Kurse.10.60%
SONOVA HOLDING AG 0.87%384.5 verzögerte Kurse.65.74%
SPI 0.82%15495.27 verzögerte Kurse.15.32%
STRAUMANN HOLDING AG 2.09%1932.5 verzögerte Kurse.83.52%
SWISS STEEL HOLDING AG -0.75%0.399 verzögerte Kurse.77.72%
SWISSCOM AG 0.38%534 verzögerte Kurse.11.51%
SWITZERLAND SWISS LEADER 0.95%1961.22 verzögerte Kurse.15.50%
TEMENOS AG -0.98%131.95 verzögerte Kurse.7.76%
THE SWATCH GROUP SA 1.22%256.7 verzögerte Kurse.5.01%
Alle Nachrichten zu SMI
23.09.Aktien Schweiz Schluss: SMI legt nach Zinsentscheiden klar zu
AW
23.09.MÄRKTE EUROPA/Erholungsbewegung läuft - Notenbanken begleiten
DJ
23.09.Aktien Schweiz fester dank Unterstützung durch Notenbanken
DJ
23.09.Aktien Schweiz: Erholung hält an - SMI baut nach SNB-Entscheid Gewinne aus
AW
23.09.Schweizerische Zentralbank belässt den Zinssatz unverändert bei -0,75%
MT
23.09.Aktien Schweiz Eröffnung: Erholung setzt sich fort - Fokus auf SNB
AW
23.09.Aktien Schweiz Vorbörse: Fortsetzung der Erholung erwartet - SNB im Fokus
AW
22.09.Europäische Börsen schließen im Vorfeld der US-Notenbanksitzung im Plus
MT
22.09.Aktien Schweiz Schluss: Weitere Erholung im Vorfeld von Fed-Sitzung
AW
22.09.Aktien Schweiz etwas fester - Banken erholen sich
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
23.09.'Allianz' für mehr Qualifikation im Job-Umbruch - neue Rolle für BA?
DP
23.09.Aktien Schweiz fester dank Unterstützung durch Notenbanken
DJ
23.09.Credit Suisse belässt Roche auf 'Neutral' - Ziel 350 Franken
DP
23.09.Ashmore Group hält "große" Beträge an China Evergrande Anleihen
MT
23.09.Lonza produziert Krebsmittel für Allarity Therapeutics
AW
23.09.Roche schließt sich CG Oncology an, um eine neuartige Immuntherapie-Kombination bei Kre..
MT
23.09.UBS-Händler verklagt die Bank wegen Angstzuständen aufgrund eines "toxischen" Arbeitsum..
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SMI
23.09.SMI : SIX, CUSIP Global Services Upgrade ANNA Service Bureau's Technology
MT
23.09.SMI : Swiss Central Bank Keeps Interest Rate Unchanged at -0.75%
MT
22.09.European Bourses Close in Green Ahead of US Fed Reserve Meeting
MT
22.09.SMI : Bertarelli Foundation's Catalyst Fund To Support Four Projects
MT
22.09.SMI : Swiss Construction Activity To Rise Until 2022 Driven By Residential Sector
MT
21.09.European Stocks Bounce Back, Close in Green Amid China Evergrande Woes
MT
21.09.SMI : Swiss National Bank To Keep Policy Rate Unchanged For Years, Economists Predict
MT
21.09.SMI : Swiss Watch Exports Decline to $1.6 Billion in August
MT
21.09.SMI : Swiss Trade Surplus Swells to $4.8 Billion in August
MT
21.09.SMI : Sportradar Investor Michael Jordan to Lift Stake
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Top / Flop SMI
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA101 verzögerte Kurse.3.40%
CREDIT SUISSE GROUP AG9.11 verzögerte Kurse.1.88%
UBS GROUP AG14.64 verzögerte Kurse.1.31%
ABB LTD32.97 verzögerte Kurse.1.26%
THE SWATCH GROUP SA256.7 verzögerte Kurse.1.22%
GEBERIT AG740.6 verzögerte Kurse.-0.30%
Heatmap :