Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(969000)
Realtime-Estimate TTMZero  -  16:37 05.10.2022
10453.07 PTS   -1.30%
11:31Aktien Schweiz: Leichte Abgaben nach starkem Vortag
AW
10:45Credit-Suisse-Aktienkurs bröckelt wieder ab
AW
10:15KOF prognostiziert schwächeres Schweizer BIP-Wachstum im Jahr 2022 wegen anhaltender Energiekrise
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz Schluss: Leichte Abgaben vor US-Inflationsdaten

09.08.2022 | 18:16

Zürich (awp) - Die Schweizer Aktienbörse hat am Dienstag mit leichten Abgaben geschlossen. Insgesamt hätten sich die Anleger im Vorfeld der Veröffentlichung der US-Inflationsdaten vom Mittwoch zurückgehalten, hiess es im Handel. Sollten die Teuerungsraten in den USA nicht deutlich zurückgehen, könnte das den Aktienmärkten den Wind aus den Segeln nehmen, meinte ein Marktanalyst.

Die Inflationsdaten würden wohl wegweisend für die nächste Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed sein, so ein weiterer Händler. ""Alles unter neun Prozent Inflation in den USA wäre ein kleiner Hoffnungsschimmer." Für Unruhe sorgte am Dienstagnachmittag allerdings auch ein Ansteigen der Ölpreise, nachdem die Ukraine die Durchleitung von russischem Öl nach Ungarn eingestellt hatte. Geopolitische Themen blieben vorerst weiterhin die grössten Risikofaktoren und könnten kaum abgeschätzt werden, hiess es am Markt.

Der SMI schloss um 0,30 Prozent tiefer auf 11'132,48 Punkten. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten sind, gab 0,89 Prozent nach auf 1722,47 Punkte und der breite SPI sank um 0,44 Prozent auf 14'409,53 Zähler. Von den SLI-Werten gingen 22 im Minus und acht im Plus aus dem Handel.

Die stärksten Abgaben mussten am Dienstag die Technologiewerte VAT (-7,8%) und AMS-Osram (-7,0%) hinnehmen. Auch die Aktien des PC-Zubehörherstellers Logitech (-5,0%) schlossen deutlich im Minus. Am Markt wurde auf einen schwachen Ausblick des US-Chipkonzerns Micron verwiesen, gleichzeitig dürften die Tech-Titel noch Nachwehen der schwachen Zahlen des US-Grafikkartenspezialisten Nvidia vom Montag verspüren.

Klar im Minus gingen auch eine Reihe weiterer typischer Zykliker aus dem Markt, darunter die Titel des Bauchemieunternehmens Sika (-4,6%), des Sanitärkonzerns Geberit (-3,0%) oder des Industriekonzerns ABB (-1,4%). Unter Druck standen aber auch die Medizinaltechniktitel Straumann (-3,5%) und Sonova (-1,4%).

Bei den Finanzwerten gab es für die am Vortag noch festeren Credit Suisse-Aktien (-3,4%) nun wieder grössere Abgaben, aber auch die Titel der Konkurrentin UBS (-1,6%) erlitten Verluste. Stark im Minus schlossen auch die im laufenden Jahr schlecht gelaufenen Aktien des Privatmarkt-Spezialisten Partners Group (-3,6%), während sich die Aktien der Privatbank Julius Bär (-0,7%) besser hielten.

Ebenfalls besser hielten sich auch Versicherungstitel: Zwar gingen Swiss Life (-0,3%) mit Abgaben aus dem Markt, Swiss Re (+0,6%) sowie Zurich (+1,1%) gehörten aber zu den wenigen Gewinnern unter den Bluechips. Der Zurich-Konzern wird am Donnerstag seine Angaben für das erste Semester vorlegen. Auch die Aktien des Telekomkonzerns Swisscom (+1,2%) gingen fester aus dem Handel.

Eingegrenzt wurden die Abgaben in den Indizes aber vor allem durch Kursgewinne der defensiven SMI-Schwergewichte. Während die Aktien des Nahrungsmittelriesen Nestlé (+0,1%) leicht fester schlossen, ging es mit den Titeln der Pharmariesen Roche (+0,8%) und Novartis (+1,2%) deutlich aufwärts.

Am breiten Markt waren die Aktien des Reisedetailhändlers Dufry (+4,1%) nach Halbjahreszahlen gesucht. Das Unternehmen hatte sich im ersten Semester schneller von der Corona-Krise erholt als erwartet und zeigte sich auf für den Rest des Jahres zuversichtlich. Gleichzeitig verwiesen allerdings die ZKB-Analysten auf das "herausfordernde und zeitintensive" Projekt der Fusion mit Autogrill.

Dagegen schlossen die Titel des Apotheken- und Gesundheitskonzerns Galenica (-0,5%) nach der Zahlenvorlage im Minus. Zwar wurden die Zahlen und auch der Ausblick am Markt gelobt, nach einem guten Lauf an der Börse seien die Titel aber hoch bewertet, hiess es.

Die Aktien des IT-Grosshändlers Also (+3,4%) profitierten derweil von einem Rückkaufprogramm von bis zu 5 Prozent der eigenen Titel. Steil abwärts ging es mit den Aktien der Online-Apotheke Zur Rose (-13,9%) nach einem kritischen Analystenkommentar der britischen Grossbank Barclays.

tp/kw


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -1.40%0.64208 verzögerte Kurse.-10.43%
AUTOGRILL S.P.A. -0.16%6.33 verzögerte Kurse.1.51%
BARCLAYS PLC -2.37%147.02 verzögerte Kurse.-19.39%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -1.75%1.12483 verzögerte Kurse.-16.21%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) -1.30%0.73039 verzögerte Kurse.-7.24%
CREDIT SUISSE GROUP AG -4.29%4.094 verzögerte Kurse.-51.67%
DUFRY AG -2.21%30.88 verzögerte Kurse.-29.99%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -1.44%0.98399 verzögerte Kurse.-12.19%
GALENICA AG 0.64%70.65 verzögerte Kurse.2.41%
GEBERIT AG -1.75%436.5 verzögerte Kurse.-40.34%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.13%0.012261 verzögerte Kurse.-8.62%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A. -2.34%46.37 verzögerte Kurse.-38.20%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) -1.18%0.56657 verzögerte Kurse.-16.33%
NOVARTIS AG -0.62%76.44 verzögerte Kurse.-4.12%
NVIDIA CORPORATION -3.38%127.18 verzögerte Kurse.-55.23%
SIKA AG -1.87%210.2 verzögerte Kurse.-43.66%
SMI -1.13%10468.02 verzögerte Kurse.-17.74%
SONOVA HOLDING AG -1.10%224.2 verzögerte Kurse.-36.58%
SPI -1.05%13414.52 verzögerte Kurse.-17.56%
SWISS LIFE HOLDING AG -1.00%453.6 verzögerte Kurse.-17.98%
SWISS RE LTD -1.40%74.44 verzögerte Kurse.-16.35%
SWISSCOM AG -2.42%460.3 verzögerte Kurse.-8.30%
SWITZERLAND SWISS LEADER -1.30%1577.21 verzögerte Kurse.-22.74%
ZUR ROSE GROUP AG -8.78%28.6 verzögerte Kurse.-86.65%
Alle Nachrichten zu SMI
11:31Aktien Schweiz: Leichte Abgaben nach starkem Vortag
AW
10:45Credit-Suisse-Aktienkurs bröckelt wieder ab
AW
10:15KOF prognostiziert schwächeres Schweizer BIP-Wachstum im Jahr 2022 wegen anhaltender En..
MT
09:35Aktien Schweiz Eröffnung: Konsolidierung der Vortagesgewinne
AW
08:46Aktien Schweiz Vorbörse: Verschnaufpause nach Vortagesrally
AW
08:44Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
04.10.Globale Marktrallye treibt europäische Aktien nach oben; Stoxx 600 gewinnt mehr als 3%
MT
04.10.Aktien Schweiz Schluss: SMI zeigt starke Erholungsbewegung
AW
04.10.MÄRKTE EUROPA/Erholung bei Aktien und Anleihen läuft weiter
DJ
04.10.Aktien Schweiz sehr fest - Credit Suisse deutlich erholt
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
15:06Druck auf Credit Suisse bleibt hoch - Führung sucht Kontakt mit Kunden
AW
14:09Goldman belässt Roche auf 'Conv. Buy List' - Ziel 446,50 Franken
DP
14:08Goldman senkt Novartis-Ziel - 'Conviction Buy List'
DP
14:08Morphosys-Vorstand: 'Großes Ziel' bleibt die Profitabilität im Jahr 2..
DP
13:02Logitech bringt Tischkamera mit mehreren Winkeln auf den Markt
MT
12:38Barclays belässt Richemont auf 'Overweight' - Ziel 152 Franken
DP
12:17UBS zahlt 2,5 Millionen Dollar-Busse in USA
AW
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu SMI
10:15KOF Forecasts Weaker Swiss GDP Growth in 2022 as Energy Crisis Continues
MT
04.10.Global Market Rally Pushes European Stocks Higher; Stoxx 600 Gains More Than 3%
MT
04.10.Switzerland's SIX Provides US Municipal Bond Pricing Data Via Tradeweb's Platform
MT
03.10.SIX Swiss Exchange's Trading Turnover Jumps 21% MoM in September
MT
03.10.Swiss Procure.ch Manufacturing PMI Rises in September, Beats Consensus
MT
03.10.Swiss Annual Inflation Slips to 3.3% in September Amid Lower Fuel Prices
MT
03.10.Swiss Annual Inflation Slows to 3.3% in September
MT
30.09.European Shares Close Higher Friday; UK Avoids Technical Recession in Q2
MT
30.09.Swiss Government To Temporarily Ease Hydropower Plants Restrictions To Boost Production..
MT
30.09.KOF: Swiss Economic Barometer Grows Marginally in September, Surpasses Consensus
MT
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Top / Flop SMI
SGS AG2194.5 Realtime Estimate-Kurse.0.34%
UBS GROUP AG14.975 Realtime Estimate-Kurse.-2.28%
SWISSCOM AG459.9 Realtime Estimate-Kurse.-2.54%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A.46.28 Realtime Estimate-Kurse.-2.59%
PARTNERS GROUP HOLDING AG839.6 Realtime Estimate-Kurse.-2.98%
CREDIT SUISSE GROUP AG4.095 Realtime Estimate-Kurse.-4.50%
Heatmap :