Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Swiss Exchange  >  SMI    SMI   CH0009980894   969000

SMI

(969000)
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 15.01. 17:31:25
10877.06 PTS   +0.24%
15.01.MÄRKTE EUROPA/Anleger werden vor dem Wochenende vorsichtiger
DJ
15.01.Aktien Schweiz Schluss: Knappes Plus dank starken Pharmawerten
AW
15.01.Aktien Schweiz gehen moderat fester ins Wochenende
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NachrichtenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz: Hoffnung auf Einigung im Zollstreit beflügelt

15.11.2019 | 11:51

Zürich (awp) - Neue Hoffnung auf eine Einigung im US-chinesischen Handelsstreit stimmt die Anleger am Schweizer Aktienmarkt zum Wochenschluss positiv. Die Kurse ziehen auf breiter Front an. Ausgelöst wurde der Stimmungsumschwung von Larry Kudlow, Wirtschaftsberater des Weissen Hauses, der sagte, der Phase-1-Deal im Handelsstreit zwischen den USA und China benötige nur noch 'wenige Federstriche'. Er sagte aber auch, das Abkommen sei noch nicht in trockenen Tüchern. Sollte sich die Hoffnung erfüllen, stehe einem Weihnachtsrally nicht mehr viel im Weg, heisst es am Markt.

Händler beschreiben das Geschäft als relativ ruhig. Auch der Eurex-Verfall belebe den Markt bisher kaum. Die Anleger seien grundsätzlich positiv. Das sei auch darin ersichtlich, dass sich der Markt auf sehr hohem Niveau halte und sich daher bei insgesamt geringen Schwankungen seitwärts bewege. Kurzfristig könnten die am Nachmittag in den USA anstehenden Konjunkturdaten - vor allem der Geschäftsklima-Index der US-Notenbank von New York und die Detailhandelsumsätze - für Bewegung sorgen.

Der SMI notiert um 11.00 Uhr 0,95 Prozent höher auf 10'330,19 Punkten und damit nur noch wenig unter dem Rekordhoch von 10'356 Punkten. Der 30 Werte umfassende SLI gewinnt 0,91 Prozent auf 1'589,87 und der breite SPI 0,85 Prozent auf 12'475,26 Zähler. 28 der 30 SLI-Werte legen zu und einzig Temenos und Alcon geben minimal nach.

Ein Muster lässt sich laut Händlern nicht erkennen. "Es ist einfach alles fester", sagt ein Händler. Stark gesucht sind die Anteile des Herstellers von Elektronikzubehör Logitech (+3,2%), der die Abgaben vom Vortag damit mehr als wettmacht.

Ebenfalls gefragt sind die Titel von Richemont (+2,0%). Der Hersteller von Luxusgüterwerten erholt sich dank der Hoffnung im Zollstreit und der Liquiditätsspritze der Notenbank in China zur Stimulierung der Wirtschaft weiter von den Kursverlusten, die die Aktien vor einer Woche nach der Ergebnispublikation verzeichnet haben. Die Papiere von Rivale Swatch gewinnen ihrerseits 1,3 Prozent.

Auch andere Aktien aus dem zyklischen Lager reihen sich unter die Gewinner ein. Dazu zählen der Bauzulieferer Sika (+1,4%), der Chemiekonzern Clariant (+1,0%) und der Personalvermittler Adecco (+0,7%).

Die Aktien von ABB gewinnen 1,5 Prozent auf 21,95 Franken. HSBC hat das Kursziel auf 25 von 20 Franken erhöht und die Empfehlung "Buy" bestätigt.

Eine Tradingkaufempfehlung der ZKB verhilft laut Händlern den Papieren des Zementriesen LafargeHolcim zu einem Kursplus von 0,5 Prozent.

Aber auch die als defensiv taxierten Aktien der Pharmaschwergewichte Novartis (+1,1%) und Roche (+0,9%) sowie des Lebensmittelriesen Nestlé (+0,7%) und des Aromaproduzenten Givaudan (+1,3%) werden zu klar höheren Kursen gehandelt.

Die Titel der Banken Credit Suisse (+1,3%) und UBS (+1,0%) machen einen Teil der jüngsten Einbussen wett. Julius Bär (+0,04%) erholen sich von anfänglichen Verlusten von mehr als einem Prozent, die laut Händlern Mediobanca mit der Senkung des Ratings auf "Underperform" von "Neutral" ausgelöst hatte. Das Kursziel betrage 40 Franken.

Die Aktien von Temenos (-0,1%) konsolidieren die Aufwärtsbewegung der vergangenen Tage.

Am breiten Markt steigen Cicor um 11 Prozent. Die Industriegruppe hat einen neuen Kunden aus der Medizinaltechnik-Branche gewonnen und erwartet sich davon ab 2021 ein Auftragsvolumen im hohen einstelligen Millionen-Bereich in Franken. Ab 2022 liege das Potential dieser Aufträge gar im zweistelligen Millionen-Bereich.

Aryzta (+2,9%) werden laut Händler vor der Bekanntgabe des Quartalsberichts in der kommenden Woche gesucht. Die Käufer hofften, dass die Zahlen bestätigten, dass der Backwarenhersteller die Intensivstation wirklich verlassen habe, heisst es am Markt.

Auch die Anteile des Hörgeräteherstellers Sonova (+0,1%) würden vor den kommende Woche erwarteten Zahlen gesucht.

Dagegen setzen die Aktien von Obseva (-6,1%) die Talfahrt fort. Die Aktien der Pharmafirma stehen seit der Einstellung einer wichtigen Studie mit dem Hauptprodukt unter Druck.

pre/ra


© AWP 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADECCO GROUP AG -1.90%59 verzögerte Kurse.1.66%
ARYZTA AG -4.57%0.772 verzögerte Kurse.18.62%
CLARIANT AG -1.68%19.325 verzögerte Kurse.4.44%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA -1.25%82.3 verzögerte Kurse.4.07%
CREDIT SUISSE GROUP AG -0.48%12.35 verzögerte Kurse.8.86%
GIVAUDAN SA -2.79%3548 verzögerte Kurse.-2.14%
HSBC HOLDINGS PLC -1.21%403.25 verzögerte Kurse.6.44%
LAFARGEHOLCIM LTD -1.16%51.26 verzögerte Kurse.6.66%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A. -1.65%90.62 verzögerte Kurse.7.24%
MEDIOBANCA S.P.A. -0.40%7.47 verzögerte Kurse.-0.53%
NOVARTIS AG 2.13%85.3 verzögerte Kurse.-0.16%
OBSEVA SA 61.51%4.07 verzögerte Kurse.21.15%
SMI 0.24%10877.06 verzögerte Kurse.1.38%
SONOVA HOLDING AG -0.18%224.2 verzögerte Kurse.-2.35%
SPI 0.02%13489.01 verzögerte Kurse.1.19%
SWITZERLAND SWISS LEADER -0.44%1714.87 verzögerte Kurse.2.40%
TEMENOS GROUP 0.00%Schlusskurs.0.00%
THE SWATCH GROUP SA -1.19%249 verzögerte Kurse.4.35%
UBS GROUP AG -0.44%13.465 verzögerte Kurse.8.46%
Alle Nachrichten auf SMI
15.01.MÄRKTE EUROPA/Anleger werden vor dem Wochenende vorsichtiger
DJ
15.01.Aktien Schweiz Schluss: Knappes Plus dank starken Pharmawerten
AW
15.01.Aktien Schweiz gehen moderat fester ins Wochenende
DJ
15.01.BÖRSE WALL STREET : Pharmawerte ziehen Schweizer Börse ins Plus
RE
15.01.Aktien Schweiz: SMI dank Banken und Novartis etwas fester
AW
15.01.Partners Group-Aktien pirschen sich ans Allzeithoch heran
AW
15.01.Aktien Schweiz Eröffnung: Auf Konsolidierungskurs - US-Bankabschlüsse im Blic..
AW
15.01.Aktien Schweiz Vorbörse: Schwächere Kurse erwartet - US-Bankabschlüsse im Bli..
AW
15.01.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
15.01.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
15.01.UBS : Beatrice Weder di Mauro tritt aus VR zurück
AW
15.01.UBS : Veränderung im UBS-Verwaltungsrat
PU
15.01.UBS : steht vor personellen Veränderungen im Verwaltungsrat
DJ
15.01.Deutsche Bank startet Novartis mit 'Buy' - Ziel 100 Franken
DP
15.01.Deutsche Bank startet Roche mit 'Hold' - Ziel 325 Franken
DP
15.01.Barclays hebt Ziel für UBS auf 12 Franken - 'Underweight'
DP
15.01.Barclays hebt Credit-Suisse auf 12,50 Franken - 'Equal Weight'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SMI
2020SMI CULTURE & TRAVEL : Liquidators Eye Restructuring as Firm Seeks Trading Resum..
MT
2020SMI : After Two-Year Suspension, Hong Kong Bourse to Cancel Listing of SMI Holdi..
MT
2020Hong Kong Bourse to Delist SMI Holdings on Dec. 14
MT
2020TODAY ON WALL STREET: It’s a time of opportunities
2020Santana Minerals Kicks of Drilling at New Zealand Project; Shares Up 3%
MT
2020Court Orders SMI Culture & Travel to Wind Up Business
MT
2020Singapore considers electric harbour boats to cut carbon emissions
RE
2020Will profit-taking on tech stocks continue?
2020Weekly market update : America in the spotlight
2020GLOBAL MARKETS LIVE: Boeing in trouble, L'Oréal remains positive
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Top / Flop SMI
NOVARTIS AG85.3 verzögerte Kurse.2.13%
ROCHE HOLDING AG316.65 verzögerte Kurse.1.47%
SWISSCOM AG477.5 verzögerte Kurse.1.02%
PARTNERS GROUP HOLDING AG1047 verzögerte Kurse.0.92%
ALCON INC.62.34 verzögerte Kurse.0.61%
THE SWATCH GROUP SA249 verzögerte Kurse.-1.19%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA82.3 verzögerte Kurse.-1.25%
SIKA AG244.7 verzögerte Kurse.-2.43%
GIVAUDAN SA3548 verzögerte Kurse.-2.79%
ABB LTD26.24 verzögerte Kurse.-3.35%
Heatmap :