Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(969000)
Verzögert Swiss Exchange  -  17:30 26.09.2022
10072.62 PTS   -0.64%
Nachbörslich
 0.00%
10072.62 PTS
26.09.Europäische Börsen schließen größtenteils tiefer
MT
26.09.Aktien Schweiz Schluss: Abgaben - SMI-Marke von 10'000 Punkten hat gehalten
AW
26.09.MÄRKTE EUROPA/Abgabedruck lässt nach - Italien kein Belastungsfaktor
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz: Etwas fester - Novartis bremsen SMI aus

12.08.2022 | 11:31

Zürich (awp) - Der Schweizer Aktienmarkt zeigt sich zum Wochenschluss insgesamt eine Spur freundlicher. Allerdings wird der Markt von Kursverlusten des Marktschwergewichts Novartis noch deutlich gebremst. "Ohne Novartis wären wir wie andere europäische Märkte stärker im Plus", sagt ein Händler. Das Geschäft verlaufe mehrheitlich in eher ruhigen Bahnen. Insgesamt zeichnet sich für den hiesigen Aktienmarkt damit eine positive Wochenbilanz ab.

Händler warnen aber vor zu viel Optimismus. Zum einen setze sich allmählich die Erkenntnis durch, dass die Teuerung in den USA und in Europa auch nach der jüngsten leichten Entspannung immer noch viel zu hoch sei und der Weg zur "Normalität" noch lang. Die US-Notenbank könnte daher ihre straffe Zinspolitik noch eine Weile fortsetzen. Zum anderen kamen in den letzten Tagen verstärkt Zweifel an der jüngsten Erholung auf. Denn dabei dürfte es sich einmal mehr um ein weiteres Bärenmarktrally handeln. Zuerst müsse es Konsolidierung geben, bevor das Ende des Bärenmarktes im bisherigen Jahresverlauf ausgerufen werden könne, heisst es weiter. Dabei spielten auch die anhaltenden Belastungsfaktoren wie Zins-, Inflations- und Rezessionsangst eine wichtige Rolle. "Und weil der gesamtwirtschaftliche Ausblick bekanntlich ja nicht so rosig aussieht, schätzen wir das kurzfristige Aufwärtspotenzial als beschränkt ein", heisst es bei der Aargauer Kantonalbank.

Der SMI, der sich bisher in einer Spanne zwischen 11'110 und 11'176 Punkten bewegt hat, notiert um 11.00 Uhr um 0,13 Prozent höher auf 11'168,79 und der breite SPI um 0,06 Prozent höher auf 14'507,06 Zählern. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten sind, ermässigt sich dagegen um 0,07 Prozent auf 1746,56 Punkte. Im SLI geben 19 Titel nach und zehn legen zu. SGS sind unverändert.

Den stärksten Abschlag erleiden die Aktien von AMS Osram (-2,4%), die einen Teil des Vortagesgewinns wieder abgeben. Händler verweisen dabei auf die US-Technologiebörse Nasdaq, die am Vorabend nach dem hiesigen Börsenschluss noch abgerutscht war. Auch VAT (-1,5%) notieren tiefer. Zu den Verlierern zählen zudem mit Kühne+Nagel (-2,0%) und Lonza (-1,1%) zwei der Überflieger vom Vorjahr.

Die Aktien von Alcon grenzen zwar die anfänglichen Verluste klar ein, stehen aber weiterhin um 1,6 Prozent im Minus. Der Titel leidet unter Verkäufen seit der Medizintechnikkonzern seinen Quartalsbericht am Dienstagabend veröffentlicht hat. Am Markt stösst weiterhin die gesenkte Jahresprognose sauer auf. Ausserdem hat SocGen nun die Aktie noch auf "Hold" von "Buy" herabgesetzt.

Für Gesprächsstoff sorgt das Pharmaschwergewicht Novartis (-0,8%). Allerdings kann auch die Novartis-Aktie ihre Einbusse im Verlauf klar minimieren. Schuld für den Verkaufsdruck ist, dass zwei Kinder nach einer Behandlung mit der Novartis-Therapie Zolgensma an akutem Leberversagen gestorben sind, wie der Konzern am Freitag bestätigte. Damit dürften einmal mehr die Risiken dieser Genersatz-Therapie in den Fokus rücken. Bereits am Donnerstag hatten Novartis zusammen mit Roche unter einer generellen Branchenschwäche gelitten.

Doch im Gegensatz zum Vortag legen Roche heute 1,3 Prozent zu. Händler sprechen von Umschichtungen aus Novartis in Roche. Denn Roche hat laut Analysten mit Evrysdi selbst nämlich ein Konkurrenzprodukt zu Zolgensma im Programm, das nun wohl etwas mehr Aufwind erhalten wird.

Auf der anderen Seite sind neben Roche auch Finanzwerte gefragt. So legen UBS (+1,2%), CS (+1,0%), Julius Bär (+1,0%) sowie Swiss Re (+1,0%) und Swiss Life (+0,6%) zu. Die Zykliker Adecco, Givaudan und Holcim bauen ihre Vortagesgewinne um bis zu 0,5 Prozent aus.

Die Aktien von Temenos (-0,1%) konsolidieren dagegen nach den starken Vortagen ihre Gewinne. Am Vortag hatten Übernahmespekulationen für Auftrieb gesorgt.

Auf den hinteren Rängen sind VZ Holding (+3,6%) nach Zahlen gefragt. Dagegen büssen Komax (-2,1%) einen Teil der starken Vortagesgewinne von 5,6 Prozent wieder ein.

pre/kw


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADECCO GROUP AG 0.62%27.52 verzögerte Kurse.-41.31%
GIVAUDAN SA 0.24%2952 verzögerte Kurse.-38.54%
HOLCIM LTD 0.00%40.94 verzögerte Kurse.-11.98%
NASDAQ COMPOSITE -0.60%10802.92 Realtime Kurse.-30.53%
NOVARTIS AG -0.51%73.98 verzögerte Kurse.-7.37%
SMI -0.64%10072.62 verzögerte Kurse.-21.26%
SOCIÉTÉ GÉNÉRALE -2.13%22.105 Realtime Kurse.-26.82%
SPI -0.55%12943.26 verzögerte Kurse.-20.86%
SWISS LIFE HOLDING AG -2.98%443.3 verzögerte Kurse.-18.26%
SWISS RE LTD -2.65%74.1 verzögerte Kurse.-15.67%
SWITZERLAND SWISS LEADER -0.54%1517.7 verzögerte Kurse.-26.25%
TEMENOS AG 1.13%66.24 verzögerte Kurse.-48.04%
VZ HOLDING AG -0.58%68.7 verzögerte Kurse.-29.35%
Alle Nachrichten zu SMI
26.09.Europäische Börsen schließen größtenteils tiefer
MT
26.09.Aktien Schweiz Schluss: Abgaben - SMI-Marke von 10'000 Punkten hat gehalten
AW
26.09.MÄRKTE EUROPA/Abgabedruck lässt nach - Italien kein Belastungsfaktor
DJ
26.09.Aktien Schweiz schließen erneut schwach - Credit Suisse legen zu
DJ
26.09.Aktien Schweiz: SMI setzt Abwärtstrend zunächst fort
AW
26.09.KOF-Umfrage: Schweizer Wirtschaftswachstumsprognose sinkt bei steigender Inf..
MT
26.09.CS-Aktie nach Management-Statement zur Strategieüberprüfung fester
AW
26.09.Aktien Schweiz Eröffnung: SMI knapp im Plus dank Schwergewichten
AW
26.09.Aktien Schweiz Vorbörse: SMI mit Abgaben zum Start erwartet
AW
26.09.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
06:20Hurrikan 'Ian' gewinnt an Stärke und zieht Richtung Kuba und Florida
DP
05:41Sika bietet globale Vermögenswerte zum Verkauf an, um den Weg für den MBCC-Deal freizum..
MT
05:13Credit Suisse führt den ersten Single Family Office Index ein
MT
26.09.Richemont-Manager hat für 50 Millionen Franken A-Aktien erworben
AW
26.09.Aktien Schweiz schließen erneut schwach - Credit Suisse legen zu
DJ
26.09.Sektor Update: Finanzaktien fallen vor dem Glockenschlag am Montag
MT
26.09.Sektor Update: Finanzen
MT
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu SMI
26.09.European Bourses Close Mostly Lower
MT
26.09.Switzerland Calls Out Russian Referendums in Ukrainian Territories
MT
26.09.KOF Survey: Swiss Economic Growth Forecast Falls to 2.2% in 2022 Amid Rising ..
MT
26.09.Lottery group Allwyn, SPAC Cancel Merger Plan Amid Market Volatility
MT
23.09.European Stocks Fall Sharply on Recession Fears, UK's 2022 Mini-Budget
MT
22.09.European Stocks Sink Lower Thursday as Switzerland Ends Era of Negative Rates
MT
22.09.China September Sales Manager's Index Remains in Contraction
MT
22.09.India Business Confidence Strikes 30-Month High
MT
22.09.China Sales Managers Index Tumbles in September as Sales Gauge Slumps
MT
21.09.European Stocks Rise Wednesday Ahead of US Fed, Bank of England Meetings
MT
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Top / Flop SMI
SGS AG2140 verzögerte Kurse.1.71%
GEBERIT AG416.2 verzögerte Kurse.0.80%
UBS GROUP AG14.64 verzögerte Kurse.0.48%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA96.56 verzögerte Kurse.0.40%
GIVAUDAN SA2952 verzögerte Kurse.0.24%
SWISSCOM AG472 verzögerte Kurse.-1.48%
ALCON INC.57.42 verzögerte Kurse.-1.51%
ZURICH INSURANCE GROUP LTD398.6 verzögerte Kurse.-1.51%
SWISS RE LTD74.1 verzögerte Kurse.-2.65%
SWISS LIFE HOLDING AG443.3 verzögerte Kurse.-2.98%
Heatmap :