Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Swiss Exchange  >  SMI    SMI   CH0009980894   969000

SMI

(969000)
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 26.01. 17:30:43
10964.05 PTS   +0.35%
Nachbörslich
0.21%
10987.59 PTS
18:55Aktien Europa Schluss: EuroStoxx 50 erholt sich von Vortagesverlusten
DP
18:23MÄRKTE EUROPA/Kurse von Ifo-Schock und Pandemie-Sorgen erholt
DJ
18:16Aktien Schweiz Schluss: SMI trotz Novartis-Rückschlag fester
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz: Erholung gewinnt an Fahrt - US-Wahlen im Fokus

03.11.2020 | 11:39

Zürich (awp) - An der Schweizer Börse bleiben am Dienstag die Ampeln auf Grün gestellt. Die Kurse ziehen auf breiter Front an. Die Anleger stellten weitere Baissepositionen glatt, heisst es am Markt. Zudem hofften sie auf einen klaren Sieger bei den US-Präsidentenwahlen, was den Märkten endlich die Unsicherheit nehmen würde. Obwohl die Umfragen einen klaren Vorsprung für den Demokraten Joe Biden melden, dürfte das Rennen in den wahlentscheidenden Bundesstaaten aber eng werden. "Und sollte der Wahlausgang nicht von allen Beteiligten akzeptiert werden, könnte die Volatilität wieder mit voller Wucht zurückkehren", sagte ein Händler.

Der mögliche ökonomische Schaden der Novemberbeschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Bekämpfung wird derweil nicht mehr ganz so gross eingeschätzt wie noch vor ein paar Tagen. Der Einbruch dürfte nur noch einen Bruchteil im Vergleich zum Frühjahr betragen, so Martin Lück, Kapitalmarktstratege bei BlackRock. Ab etwa Mitte 2021 sollte sich das Leben graduell normalisieren, zudem stehe die Wirtschaftspolitik weiter Gewehr bei Fuss. Auch dürften im kommenden Jahr sowohl in den USA als auch in Europa wohl umfangreiche Konjunkturpakete aufgegleist werden, heisst es am Markt.

Der SMI notiert um 11.15 Uhr um 1,45 Prozent höher bei 9'933,98 Punkten. Der SLI, welcher die 30 wichtigsten Aktien umfassende, steigt um 1,72 Prozent auf 1'532,28 und der umfassende SPI 1,29 Prozent auf 12'375,24 Zähler. 29 der 30 SLI Werte ziehen an, einzig Temenos (-0,5%) geben nach.

Am Vortag war der Leitindex bereits um 2,13 Prozent gestiegen. Aus charttechnischer Sicht hat sich damit die überverkaufte Situation des SMI abgebaut. Eine Erholung bis gegen 10'000 Punkte liegt den Technikern zufolge aber noch im Bereich des Möglichen. Ob dies bereits heute der Fall sein wird, ist ungewiss. Im Verlauf könnten nämlich die Aktivitäten nachlassen, wenn die Marktteilnehmer zunehmend auf den Wahlausgang in den USA warten, heisst es weiter.

Gesucht sind vor allem zyklische Werte und Finanztitel. An der Spitze stehen die Aktien von Adecco (+4,7%). Der Personalvermittler erfreut die Anleger mit einem weniger stark als erwartet ausgefallenen Umsatzrückgang. Lichtblick aber ist vor allem die Margenentwicklung. Dort wurden die Erwartungen nicht nur auf Stufe EBITA, sondern auch beim Reingewinn trotz eines Abschreibers klar übertroffen. Zudem wuchs das Geschäft mit Laufbahnberatung, Outplacement und Personalschulung (LHH) gleich zweistellig.

Von Konjunkturhoffnungen getrieben setzt die Aktie von LafargeHolcim (+4,0%) den Aufwärtstrend der Vortage fort. Zu den Gewinnern zählen ausserdem Swatch (+3,4%). Die Absetzung der Verkaufsempfehlung der UBS macht Anlegern Mut auf die im bisherigen Jahresverlauf arg geprügelte Aktie des Uhrenherstellers. Die Papiere von Rivale Richemont gewinnen im Verlauf 3,1 Prozent.

Stark gesucht sind auch die Titel der Grossbanken UBS (+3,5%) und Credit Suisse (+3,2%) sowie der Versicherer Swiss Re (+2,3%) und Swiss Life (+2,0%). Sie zählen wie die "Uhren" ebenfalls zu den 2020 am schlechtesten gelaufenen Blue Chips.

Im Mittelfeld sind die Anteile von Sika, Clariant, Logitech, Lonza und ABB mit Kursgewinnen zwischen 1,4 und zwei Prozent zu finden.

Bei den Marktschwergewichten fallen Novartis (+1,8%) positiv auf, während Nestlé (+0,8%) und Roche (+0,2%) dem Markt hinterherhinken.

Die Aktien von Temenos (-0,4% auf 96,76 Fr.) setzen den Krebsgang fort und nähern sich allmählich dem Jahrestief vom 16. März bei 91,54 Franken.

Am breiten Markt stechen Oerlikon mit einem Kursplus von 6,0 Prozent hervor. Der Industriekonzern hat mit seinen Quartalszahlen deutlich besser als erwartet abgeschnitten. Der Textilmaschinenhersteller und Beschichtungsspezialist hat vor allem beim EBITDA und der Marge die Konsenserwartungen übertroffen.

Dufry gewinnen zwei Prozent. Der Reisedetailhändler hat im dritten Quartal ebenfalls unter der Coronakrise gelitten, die Erwartungen der Analysten damit allerdings nur leicht unterschritten.

pre/uh


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADECCO GROUP AG 0.70%57.4 verzögerte Kurse.-3.65%
BLACKROCK, INC. 1.28%732.09 verzögerte Kurse.0.20%
CLARIANT AG 1.54%19.175 verzögerte Kurse.0.35%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA 1.04%83.72 verzögerte Kurse.3.47%
CREDIT SUISSE GROUP AG 0.00%12 verzögerte Kurse.5.26%
DUFRY AG 1.81%47.24 verzögerte Kurse.-16.52%
LAFARGEHOLCIM LTD 0.73%49.38 verzögerte Kurse.0.82%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A. -1.62%90.9 verzögerte Kurse.7.54%
NOVARTIS AG -2.09%84.33 verzögerte Kurse.2.96%
SIKA AG 0.00%247.7 verzögerte Kurse.2.44%
SMI 0.35%10964.05 verzögerte Kurse.2.08%
SPI 0.57%13612.11 verzögerte Kurse.1.55%
SWISS LIFE HOLDING AG 0.81%421 verzögerte Kurse.1.26%
SWISS RE LTD 0.47%80.44 verzögerte Kurse.-3.94%
SWITZERLAND SWISS LEADER 0.58%1726.26 verzögerte Kurse.2.04%
THE SWATCH GROUP SA 0.99%255.5 verzögerte Kurse.4.76%
UBS GROUP AG 2.40%13.23 verzögerte Kurse.3.61%
Alle Nachrichten auf SMI
18:55Aktien Europa Schluss: EuroStoxx 50 erholt sich von Vortagesverlusten
DP
18:23MÄRKTE EUROPA/Kurse von Ifo-Schock und Pandemie-Sorgen erholt
DJ
18:16Aktien Schweiz Schluss: SMI trotz Novartis-Rückschlag fester
AW
17:48Aktien Schweiz etwas fester - Novartis bremsen SMI
DJ
17:15BÖRSE WALL STREET : Schweizer Börse zieht an - UBS nach Jahresabschluss im Hoch
RE
12:25RALPH HAMERS : UBS geht nach Gewinnsprung optimistisch ins neue Jahr - Aktienrüc..
DP
11:41Aktien Schweiz: Aufwärtstrend verliert an Schwung - UBS im Aufwind
AW
11:41Aktien Europa: Börsen erholen sich von Montagsverlusten
AW
10:09AKTIE IM FOKUS : Novartis enttäuscht mit vorsichtigem Ausblick
DP
09:50UBS-Aktien ziehen nach starken Quartalszahlen deutlich an
AW
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
18:15IOC verstärkt Bemühungen um Corona-Impfungen für Olympia
DP
17:50PRESSE : Unicredit holt sich Ex-UBS-Investmentbanker Orcel an die Spitze
AW
17:48Aktien Schweiz etwas fester - Novartis bremsen SMI
DJ
16:16SWISSCOM : Switzerland Connected – die Technik dahinter
PU
14:39AUSBLICK LONZA : Jahresumsatz von 6,17 Milliarden Franken erwartet
AW
14:14Neuer UBS-Chef kann starkes Gewinnwachstum präsentieren
AW
13:22UBS belässt Credit Suisse auf 'Neutral' - Ziel 11,50 Franken
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SMI
2020SMI CULTURE & TRAVEL : Liquidators Eye Restructuring as Firm Seeks Trading Resum..
MT
2020SMI : After Two-Year Suspension, Hong Kong Bourse to Cancel Listing of SMI Holdi..
MT
2020Hong Kong Bourse to Delist SMI Holdings on Dec. 14
MT
2020TODAY ON WALL STREET: It’s a time of opportunities
2020Santana Minerals Kicks of Drilling at New Zealand Project; Shares Up 3%
MT
2020Court Orders SMI Culture & Travel to Wind Up Business
MT
2020Singapore considers electric harbour boats to cut carbon emissions
RE
2020Will profit-taking on tech stocks continue?
2020Weekly market update : America in the spotlight
2020GLOBAL MARKETS LIVE: Boeing in trouble, L'Oréal remains positive
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop SMI
UBS GROUP AG13.23 verzögerte Kurse.2.40%
ZURICH INSURANCE GROUP LTD367.7 verzögerte Kurse.1.69%
PARTNERS GROUP HOLDING AG1084 verzögerte Kurse.1.59%
NESTLÉ S.A.103.36 verzögerte Kurse.1.53%
GIVAUDAN SA3727 verzögerte Kurse.1.30%
ALCON INC.66.26 verzögerte Kurse.-0.24%
LONZA GROUP AG600 verzögerte Kurse.-1.22%
NOVARTIS AG84.33 verzögerte Kurse.-2.09%
Heatmap :