1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(969000)
Verzögert Swiss Exchange  -  17:30 12.08.2022
11128.24 PTS   -0.24%
Nachbörslich
 0.00%
11128.24 PTS
12.08.HOLCIM : Wettbewerbsbehörde genehmigt Verkauf des Indiengeschäfts
AW
12.08.Europäische Aktien schließen höher nach Daten zum britischen BIP und zur Industrieproduktion der Eurozone
MT
12.08.Aktien Schweiz Schluss: Knappes Minus nach richtungsloser Sitzung
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz: Abwärtstrend hält an - Konjunktursorgen belasten

29.06.2022 | 11:31

Zürich (awp) - Die Anleger am Schweizer Aktienmarkt bleiben am Mittwoch auf der vorsichtigen Seite und halten sich zurück. Der Markt tendiert daher auf breiter Front schwächer. Gehaltene Kurse der Schwergewichte Roche und Nestlé bewahren den Markt aber vor einem stärkeren Rückgang. Händler erklären sich die Verluste vor allem mit den Konjunktur- und Inflationssorgen. Am Vortag hatte der unerwartet starke Rückgang des Konsumentenvertrauens in den USA die Konjunktursorgen verstärkt und breite Kursabschläge ausgelöst. Zudem weckte der neuerliche Anstieg der Rohöl- und Gaspreise die Inflations- und Zinsängste, was die Verluste noch verstärkte. Dabei standen einmal mehr die Wachstumswerte besonders unter Druck.

Der Rückgang des US-Konsumentenvertrauens sei besonders enttäuschend, denn der Konsum gilt als das Rückgrat der US-Wirtschaft. Sollte der Konsum weiter nachgeben, wäre dies ein klares Zeichen dafür, dass die USA auf eine Rezession zusteuerten, heisst es in einem Kommentar. Daher steht der revidierte Wachstumsausblick der Experten der Credit Suisse nun "an der Klippe zur Rezession". Auch in der Schweiz deutet einiges auf Abkühlung hin. So ist der CS-CFA-Society-Switzerland-Indikator, der die Erwartungen von Analysten misst, im Juni auf den tiefsten Stand seit 2015 gesunken.

Der SMI notiert um 11.00 Uhr um 0,55 Prozent tiefer auf 10'749,62 Punkten, nachdem er bei Handelsbeginn noch knapp 1 Prozent nachgegeben hatte. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten sind, verliert 0,73 Prozent auf 1650,14 und der breite SPI 0,56 Prozent auf 13'848,53 Zähler. Von den 30 SLI-Werten geben 28 nach und zwei legen zu.

Die stärksten Einbussen verzeichnen die Technologietitel, die damit den negativen Vorgaben der US-Börse Nasdaq nach unten folgen. Zudem haben die Banken UBS und Vontobel ihre Kursziele für einige dieser Titel gesenkt. Angeführt von AMS Osram büssen Logitech, VAT, Comet Sensirion und Inficon zwischen 2,7 und 0,7 Prozent ein. Die Analysten weisen in ihren Studien unter anderem auf den Chipmangel hin.

Temenos fallen um 0,5 Prozent. Die Aktien des Bank-Softwareherstellers werden laut Händlern einerseits von der Entwicklung im Finanzsektor und anderseits von der im Technologiebereich beeinflusst. Zuletzt hatten ausserdem Übernahmespekulationen den Aktienkurs bewegt. "Die jüngste schwache Kursentwicklung deutet nun aber daraufhin, dass die viel kolportierten Übernahmegespräche möglicherweise abgebrochen wurden", sagt ein Händler.

Konjunktursorgen machen sich laut Händlern bei den Aktien von zyklischen Firmen wie Adecco (-2,0%), Holcim (-1,4%), ABB (-0,8%) und Sika (-1,0%) negativ bemerkbar.

Ebenfalls tiefer stehen die Finanzwerte Partners Group (-1,8%), Julius Bär (-1,4%) und UBS (-0,9%). Credit Suisse (-1,3%) hatte sich am Vortag an einem Investorenanlass um das Vertrauen der Börsianer bemüht. Sie sieht sich demnach auf gutem Weg, die Kostenziele zu erfüllen. Fortschritte sieht die Bank auch im Bereich Compliance und Risikomanagement.

Gut schlagen sich dagegen die defensiven Schwergewichte Roche (+0,2%) und Givaudan (+0,3%) sowie relativ gesehen Nestlé (-0,1%). Dagegen fallen Novartis um 0,8 Prozent.

Ebenfalls besser als der Markt zeigen sich die Versicherer Zurich (-0,02%) und Swiss Re (-0,1%). Swiss Life (-0,7%) aber geben mehr nach. Versicherer gelten wegen ihrer vergleichsweise hohen Dividendenrendite als attraktiv. Zudem machten ihnen steigende Zinsen weniger zu schaffen als anderen Branchen, heisst es am Markt.

Am breiten Markt fallen Orascom negativ auf. Der Titel bricht bei überdurchschnittlichen Umsätzen 8,4 Prozent ein, was sich Händler nicht erklären können.

Dagegen ist bei Santhera die Ursache für das Kursminus von 4,4 Prozent schnell gefunden. Bei dem wichtigen US-Zulassungsantrag für das Schlüsselmedikament Vamorolone dürfte sich der Beginn der offiziellen Überprüfung um vier bis sechs Monate verzögern.

pre/rw


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADECCO GROUP AG 0.86%33.87 verzögerte Kurse.-27.94%
CREDIT SUISSE GROUP AG 1.78%5.482 verzögerte Kurse.-39.29%
GIVAUDAN SA 0.27%3368 verzögerte Kurse.-29.90%
HOLCIM LTD 0.46%45.62 verzögerte Kurse.-2.37%
INFICON HOLDING AG -0.66%747 verzögerte Kurse.-43.80%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A. -0.22%55.28 verzögerte Kurse.-27.94%
NASDAQ COMPOSITE 2.09%13047.19 Realtime Kurse.-17.83%
NOVARTIS AG -1.16%80.1 verzögerte Kurse.0.95%
SIKA AG -1.18%243.4 verzögerte Kurse.-35.22%
SMI -0.24%11128.24 verzögerte Kurse.-13.37%
SPI -0.39%14441.67 verzögerte Kurse.-11.83%
SWISS LIFE HOLDING AG 0.61%527.2 verzögerte Kurse.-6.26%
SWISS RE LTD 0.80%76 verzögerte Kurse.-16.46%
SWITZERLAND SWISS LEADER -0.50%1739.01 verzögerte Kurse.-15.53%
TEMENOS AG -3.52%81.04 verzögerte Kurse.-33.36%
Alle Nachrichten zu SMI
12.08.HOLCIM : Wettbewerbsbehörde genehmigt Verkauf des Indiengeschäfts
AW
12.08.Europäische Aktien schließen höher nach Daten zum britischen BIP und zur Industrieprodu..
MT
12.08.Aktien Schweiz Schluss: Knappes Minus nach richtungsloser Sitzung
AW
12.08.MÄRKTE EUROPA/Versöhnlicher Wochenausklang - Flutter fest
DJ
12.08.Novartis bestätigt Todesfälle nach Behandlung mit Gentherapie
AW
12.08.Aktien Schweiz etwas leichter - Novartis-Aktie mit Abgaben
DJ
12.08.Aktien Schweiz: Etwas fester - Novartis bremsen SMI aus
AW
12.08.Aktien Schweiz Eröffnung: SMI gibt nach - Novartis belastet
AW
12.08.Aktien Schweiz Vorbörse: SMI zum Wochenschluss knapp im Minus erwartet
AW
12.08.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
12.08.HOLCIM : Wettbewerbsbehörde genehmigt Verkauf des Indiengeschäfts
AW
12.08.Novartis bestätigt Todesfälle nach Behandlung mit Gentherapie
AW
12.08.Aktien Schweiz etwas leichter - Novartis-Aktie mit Abgaben
DJ
12.08.Deutsche Bank Research belässt Zurich auf 'Hold'
DP
12.08.Novartis bestätigt zwei Todesfälle nach Behandlung mit Gentherapie
DJ
12.08.Zwei Todesfälle nach Behandlung mit Novartis-Gentherapie
RE
12.08.Novartis erhält in Grossbritannien grünes Licht für radioaktive Krebstherapie
AW
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu SMI
12.08.European Stocks Close Higher After UK GDP, Eurozone Industrial Production Data
MT
11.08.European Shares End Mixed Session Mostly Lower
MT
11.08.Swiss Financial Watchdog Keeps License Application Period for Portfolio Managers Unchan..
MT
11.08.ANALYSIS : Is Netflix envy over in Hollywood? Not quite
RE
11.08.Chinese Energy Drink Group Eastroc Beverage Plans $500 Million Swiss Listing
MT
10.08.European Shares Jump as US Inflation Eases, UK Confidence Stronger
MT
10.08.KOF : Global Economic Barometer Continues Decline in August Amid Political Tension, Rising..
MT
09.08.EU Shares Close Lower Tuesday; UK's FTSE 100 Jumps on Surprise Retail Sales Data
MT
08.08.European Bourses Close Higher Monday as Eurozone Investor Sentiment Recovers
MT
08.08.Swiss Unemployment Rate Remains at 2% in July
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Top / Flop SMI
CREDIT SUISSE GROUP AG5.482 verzögerte Kurse.1.78%
ROCHE HOLDING AG315 verzögerte Kurse.1.56%
UBS GROUP AG16.085 verzögerte Kurse.1.20%
SWISS RE LTD76 verzögerte Kurse.0.80%
SWISS LIFE HOLDING AG527.2 verzögerte Kurse.0.61%
SWISSCOM AG504.6 verzögerte Kurse.-1.10%
NOVARTIS AG80.1 verzögerte Kurse.-1.16%
SIKA AG243.4 verzögerte Kurse.-1.18%
LONZA GROUP AG570.2 verzögerte Kurse.-2.36%
ALCON INC.65.48 verzögerte Kurse.-2.62%
Heatmap :