Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa -2-

08.03.2021 | 07:38

- Zur Eindämmung der Corona-Pandemie in Belgien wird das Verbot von Auslandsreisen bis über die Osterferien hinaus verlängert. Statt bis zum 1. April gelte das Verbot nicht notwendiger Reisen ins Ausland nun vorerst bis zum 18. April, teilte der belgische Regierungschef Alexander De Croo am Freitag in Brüssel mit. Für Berufspendler gilt das Verbot nicht.

- EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen kündigt für das zweite Quartal eine Impfstoff-Offensive an. Im Januar seien rund 20 Millionen Dosen geliefert worden, im Februar rund 30 Millionen und für März erwarte man rund 50 Millionen Dosen", so von der Leyen im Interview mit der Stuttgarter Zeitung und den Stuttgarter Nachrichten. "Ab April könnten sich die Mengen nach den Plänen der Hersteller nochmal verdoppeln, auch weil weitere Impfstoffe vor der Zulassung stehen."

ÖLFÖRDERUNG SAUDI-ARABIEN

Das saudiarabische Energieministerium hat einen Angriff auf eine Ölanlage im Osten des Königreichs bestätigt. Die jemenitischen Huthi-Rebellen bekannten sich auf Twitter zu den Angriffen, die ihren Angaben zufolge neben der Anlage des Energieriesen Aramco auch militärischen Zielen in der nahe Dharhan gelegenen Stadt Damman galten.

INTERNATIONALE DIGITALSTEUER

Für die Einführung einer internationalen Digitalsteuer für Internet-Konzerne zeichnet sich nach Einschätzung der EU-Kommission jetzt eine schnelle Verständigung schon in den nächsten Monaten ab.

INNENPOLITIK DEUTSCHLAND I

In der Affäre um Honorare für Maskengeschäfte hat CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak die Parlamentarier Nikolas Löbel (CDU) und Georg Nüßlein (CSU) zum sofortigen Mandatsverzicht aufgefordert.

INNENPOLITIK DEUTSCHLAND II

Gut eine Woche vor der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz hat die Corona-Pandemie das TV-Duell zwischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) und Herausforderer Christian Baldauf (CDU) bestimmt. In der Debatte am Freitagabend warf Baldauf Dreyer eine "Fassaden- und Symbolpolitik" bei den Wirtschaftshilfen zur Abmilderung der Corona-Krise vor. Die Ministerpräsidentin verteidigte hingegen die Beschlüsse der Bund-Länder-Konferenz.

INDEX-ÄNDERUNG SDAX

Die Deutsche Börse hat ihre Index-Änderungen für den SDAX am Wochenende korrigiert. Im Folgenden die Änderungen, die mit Handelsstart am 22. März wirksam werden:

+ SDAX - NEUAUFNAHME 
- Leoni 
- Suess Microtec 
- Aareal Bank 
- Metro 
- Osram 
- SGL Carbon 
 
+ SDAX - HERAUSNAHME 
- Hornbach Baumarkt 
- SNP 
- CropEnergies 
- Nordex 
- Encavis 
- Deutsche Beteiligungs AG 
 

USA / CHINA

Die USA haben China aufgefordert, auf die geplante Reform des Wahlrechts in der Sonderverwaltungszone Hongkong zu verzichten. Die anvisierten Änderungen seien ein "direkter Angriff" auf die 1997 festgeschriebenen Autonomierechte der Millionenmetropole, sagte Außenamtssprecher Ned Price am Freitag.

AIRBUS / BOEING / ZOLLSTREIT EU/USA

Die EU und die USA haben sich im Streit um Subventionen für Flugzeugbauer auf eine Aussetzung der beidseitigen Strafzölle für zunächst vier Monate geeinigt.

CECONOMY

Der Chef der Media-Saturn-Holding gibt seinen Posten bereits Mitte dieses Jahr ab. Wie Ceconomy mitteilte, haben Vorstand und Aufsichtsrat der einvernehmlichen Aufhebung des Vertrages von Ferran Reverter zum 30. Juni 2021 zugestimmt. Der Vertrag des Managers hatte eine Laufzeit bis Mitte Oktober 2021, den er nicht verlängern wollte.

LEONI

Nach der Übernahme von 10 Prozent der Anteile bei Leoni will der österreichische Industrielle Stefan Pierer die Restrukturierung bei dem angeschlagenen Zulieferer beschleunigen. "Ich plane dort als Ankerinvestor schon eine aktive Rolle", kündigte Pierer im Interview mit der Automobilwoche an.

SIXT

Das Unternehmen soll zur Nummer eins in Europa aufsteigen und mittelfristig in den USA 1 Milliarde Dollar Umsatz erzielen, erklärten Alexander und Konstantin Sixt gegenüber Welt am Sonntag. Der Umsatz soll nicht über Preissenkungen angekurbelt werden.

IPO CHEPLAPHARM

Der deutsche Arzneimittelhersteller Cheplapharm erwägt einem Agenturbericht zufolge den Gang aufs Börsenparkett. Wie Bloomberg unter Berufung auf informierte Personen berichtet, erwägt das Familienunternehmen aus Greifswald einen Börsengang noch 2021. Cheplapharm könnte dabei mit 7 bis 8 Milliarden Euro oder darüber bewertet werden. Das Unternehmen spreche derzeit mit Beratern. Ein Cheplapharm-Sprecher wollte sich zu dem Bericht auf Nachfrage nicht äußern.

IPO

Ein Startup, das hinter dem Impfstoff Covid-19 steht, der von der Universität Oxford und Astrazeneca entwickelt wurde, plant einen Börsengang. Mit der Angelegenheit vertrauten Personen zufolge streben die Investoren hinter der Vaccitech Ltd bei einer Notierung an der New Yorker Börse eine Bewertung von rund 700 Millionen US-Dollar an.

BORUSSIA DORTMUND

geht weiter von einem Verlust von 70 bis 75 Millionen Euro im laufenden Geschäftsjahr aus. "Auch aktuell bekommen wir die Schätzung nicht besser gegriffen, weil viele Berechnungsgrößen offen sind", sagte der Finanzchef von Borussia Dortmund, Thomas Treß, Euro am Sonntag.

DEUTSCHE BAHN

Im Streit um ein Corona-Tarifpaket fordert die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) für das gesamte direkte Personal einen Eisenbahn-Flächentarifvertrag mit einer Entgelterhöhung um 4,8 Prozent zum 1. März 2021. Außerdem wird die Forderung nach einer Corona-Prämie in Höhe von 1.300 Euro erhoben. DB-Personalvorstand Martin Seiler hat die Forderungen der Gewerkschaft scharf zurückgewiesen.

NESTLE

verstärkt sich im Wassergeschäft in den USA durch einen Zukauf. Wie die Nestle USA mitteilte, wird die Essentia Water übernommen. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt. Essentia Water hat vergangenes Jahr 192 Millionen US-Dollar umgesetzt.

=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/cln/ros

(END) Dow Jones Newswires

March 08, 2021 01:37 ET (06:37 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AAREAL BANK AG -0.09%21.28 verzögerte Kurse.8.85%
AIRBUS SE -0.26%115.7 Realtime Kurse.28.87%
BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN 0.41%6.13 verzögerte Kurse.12.68%
CECONOMY AG -1.12%4.046 verzögerte Kurse.-28.58%
CROPENERGIES AG -1.88%9.93 verzögerte Kurse.-16.55%
DEUTSCHE BETEILIGUNGS AG 1.22%37.3 verzögerte Kurse.12.69%
DEUTSCHE BÖRSE AG -1.23%140.75 verzögerte Kurse.1.08%
ENCAVIS AG -0.84%15.43 verzögerte Kurse.-27.73%
HORNBACH BAUMARKT AG 0.00%34 verzögerte Kurse.-5.03%
HORNBACH HOLDING AG & CO. KGAA -0.68%94.8 verzögerte Kurse.20.46%
NORDEX SE -0.92%16.22 verzögerte Kurse.-26.81%
SAUDI ARABIAN OIL COMPANY -0.14%34.8 Schlusskurs.-0.57%
SDAX -0.21%16531.16 verzögerte Kurse.11.96%
SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 -0.10%16491.96 verzögerte Kurse.11.81%
SGL CARBON SE -0.85%9.38 verzögerte Kurse.160.92%
THE BOEING COMPANY -2.22%226.48 verzögerte Kurse.5.80%
Alle Nachrichten zu SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00
21.04.Metro befürchtet deutlichen Gewinnrückgang wegen Corona-Maßnahmen
DP
21.04.AKTIE IM FOKUS : Hypoport-Zahlen verleihen Kurs neuen Schwung
DP
21.04.Hypoport wächst dank Immobilienboom kräftig - Aktie legt zu
DP
21.04.DGAP-NEWS : Stabilus S.A.: Einladung zur Telefonkonferenz zu Q2-GJ2021-Ergebniss..
DJ
21.04.MÄRKTE EUROPA/Nervöse Stabilisierung nach Abverkauf
DJ
21.04.Aareal Bank sucht neuen Chef - Kranker Merkens kehrt nicht zurück
DP
21.04.Finanzdienstleister Hypoport wächst dank Immobilienboom kräftig
DP
21.04.DGAP-NEWS : Adler Group S.A. platziert erfolgreich -2-
DJ
20.04.Aareal-Bank-Chef kommt nicht zurück
DP
20.04.DGAP-NEWS : Vorstandsvorsitzender Hermann J. Merkens kehrt nicht zurück, Nachfol..
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00
30.07.BVB GEWINNT LETZTEN TEST GEGEN BOLOG : 0
DP
30.07.DGAP-NVR : ADLER Real Estate AG: Veröffentlichung der Gesamtzahl der Stimmrechte..
DJ
30.07.XETRA-SCHLUSS/Leichter - Berichtssaison macht die Musik
DJ
30.07.Ceconomy beendet KfW-Kreditvertrag - nun wieder dividendenfähig
DJ
30.07.DZ Bank belässt Takkt auf 'Halten' - Fairer Wert 14,30 Euro
DP
30.07.CECONOMY AG IMPLEMENTIERT FINANZIERU : Ablösung des KfW-Konsortialkredits durch ..
DP
30.07.DGAP-NEWS : CECONOMY AG implementiert Finanzierungsstruktur nach Pandemie: Ablös..
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00
21.04.PRESS RELEASE : Stabilus S.A.: Invitation to conference call on Q2 FY2021 result..
DJ
21.04.PRESS RELEASE : DIC Asset AG places ESG linked promissory note of EUR 250 Millio..
DJ
21.04.PRESS RELEASE : Adler Group S.A. successfully -2-
DJ
21.04.PRESS RELEASE : Hypoport SE: transaction-based business models for private prope..
DJ
20.04.PRESS RELEASE : CEO Hermann J. Merkens will not return to office - search for a ..
DJ
20.04.PRESS RELEASE : Aareal Bank publishes new requests for extension of the agenda, ..
DJ
20.04.PRESS RELEASE : DIC Asset AG successfully sold Riverpark development project in ..
DJ
19.04.DGAP-ADHOC : TRATON SE: TRATON SE announces preliminary Q1 2021 results and rais..
DJ
19.04.PRESS RELEASE : CECONOMY AG: MediaMarktSaturn CFO Florian Wieser becomes new CFO..
DJ
19.04.DGAP-ADHOC : Schaeffler AG: Preliminary key figures for the first quarter 2021 b..
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00
Dauer : Zeitraum :
SDAX Performance Index 9:00-20:00 : Chartanalyse SDAX Performance Index 9:00-20:00 | MarketScreener
Vollbild-Chart
Top / Flop SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00
AUMANN AG18.86 verzögerte Kurse.5.60%
HAPAG-LLOYD AG182.2 verzögerte Kurse.3.70%
WASHTEC AG57.6 verzögerte Kurse.1.77%
KLÖCKNER & CO SE12.81 verzögerte Kurse.1.59%
DIC ASSET AG15.24 verzögerte Kurse.1.46%
MEDIGENE AG3.92 verzögerte Kurse.-2.24%
SHOP APOTHEKE EUROPE N.V.126.5 verzögerte Kurse.-2.54%
HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN AG1.968 verzögerte Kurse.-3.05%
AIXTRON SE20.78 verzögerte Kurse.-3.12%
BERTRANDT AG49.85 verzögerte Kurse.-3.58%