Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

S&P GSCI GRAINS INDEX

Realtime USA  -  21:43:49 27.01.2023
563.17 PTS   -0.23%
27.01.ÜBERBLICK am Morgen/Konjunktur, Zentralbanken, Politik
DJ
20.01.Schulze in Odessa: Wiederaufbau mitten im Krieg
DP
19.01.Umfrage: Stimmung bei Landwirten hat sich verbessert
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

UKRAINE-BLOG/Weber (EVP) : Mehr Solidarität bei Ukraine-Flüchtlingen

27.11.2022 | 13:50

Nachrichten und Einschätzungen zu dem russischen Angriffskrieg in der Ukraine sowie den Auswirkungen:

Weber (EVP): Mehr Solidarität bei Ukraine-Flüchtlingen 

Der Vorsitzende der EVP-Fraktion im EU-Parlament, Manfred Weber (CSU), hat mehr europäische Solidarität bei der Unterbringung ukrainischer Geflüchteter angemahnt. "Wenn jetzt über den Winter hinweg weitere Ukrainer durch die russischen Bombardements und Angriffe gezwungen werden zu fliehen, dann muss das westliche Europa mehr Verantwortung übernehmen", sagte er Bild am Sonntag. "Diese beispiellose Herausforderung muss von allen EU-Staaten solidarisch getragen werden." Aktuell sind Geflüchtete aus der Ukraine sehr unregelmäßig in Europa verteilt. Laut Bundesinnenministerium sind Stand 21. November 1.027.789 Ukrainer in Deutschland untergebracht. Das sind fast neunmal so viele wie in Frankreich.

Deutschland will Getreidelieferungen zusätzlich unterstützen 

Deutschland wird ukrainische Getreideexporte nach Angaben von Bundeskanzler Olaf Scholz mit zusätzlichen Mitteln unterstützen. Die Bundesrepublik werde in Abstimmung mit dem Welternährungsprogramm zusätzliche 15 Millionen Euro für weitere Getreidelieferungen aus der Ukraine bereitstellen, sagte er in einer Videobotschaft. Die Ukraine erinnerte unterdessen an eine Hungersnot vor 90 Jahren, den sogenannten Holodomor. Scholz sagte zudem, ein von Deutschland gesponsertes Schiff des Welternährungsprogramms sei auf dem Weg, um ukrainisches Getreide nach Äthiopien zu bringen.

   Nato-Chef lobt Deutschlands Waffenlieferungen an Ukraine 

Zwei Tage vor dem Treffen der Nato-Außenminister in Bukarest hat Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg Deutschlands militärische Unterstützung für die Ukraine gelobt. Deutschlands "starke Unterstützung" mache einen "entscheidenden Unterschied", sagte Stoltenberg der "Welt am Sonntag". Stoltenberg ging auch auf aktuelle Entwicklungen im Ukraine-Krieg ein. Mit Einzug des Winters habe Moskau angefangen, die Energieversorgung der Ukraine zu bombardieren, um das Land in die Knie zu zwingen. Putin versuche, den Winter als Waffe zu nutzen. "Aber er wird damit keinen Erfolg haben", sagte Stoltenberg. Der Nato-Chef sieht Kiews Position auch mit Blick auf künftige Friedensverhandlungen gestärkt, je mehr militärische Erfolge die Ukraine erziele. "Der beste Weg, den Frieden zu unterstützen ist, die Ukraine zu unterstützen", sagte er.


Kontakt zur Redaktion: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/gos

(END) Dow Jones Newswires

November 27, 2022 07:49 ET (12:49 GMT)

Alle Nachrichten zu S&P GSCI GRAINS INDEX
27.01.ÜBERBLICK am Morgen/Konjunktur, Zentralbanken, Politik
DJ
20.01.Schulze in Odessa: Wiederaufbau mitten im Krieg
DP
19.01.Umfrage: Stimmung bei Landwirten hat sich verbessert
DP
17.01.'Discount-Trend' bremst schnelleren Wandel der Landwirtschaft
DP
16.01.Frachter aus Ukraine blockiert Meerenge Bosporus über Stunden
DP
16.01.Im Bosporus auf Grund gelaufener Frachter aus Ukraine wieder frei
DP
16.01.Frachtschiff aus Ukraine läuft auf Grund - Bosporus gesperrt
DP
16.01.ÜBERBLICK am Morgen/Konjunktur, Zentralbanken, Politik
DJ
16.01.Großhandelspreise mit stärkstem Rückgang seit Finanzkrise 2008
RE
16.01.Großhandelspreise steigen 2022 um 18,8 Prozent
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu S&P GSCI GRAINS INDEX
2022Development Minister: People in East Africa not forgotten
DP
2022Three more ships leave Ukrainian ports under deal despite Russian suspension
RE
2022Ukraine says it will press on with Black Sea grain deal
RE
2022Putin to use U.N. grain deal as leverage at G20, European diplomat says
RE
2022Exclusive-Russia is prepared to quit Black Sea grains deal, writes to UN with demands
RE
2022India inflation likely hit five month high in Sept ..
RE
2022IMF board approves $1.3 bln in emergency funding for Ukraine
RE
2022World food price index falls for sixth month in Sept -FAO
RE
2022Wheat soars on U.S. output cuts, Russian annexation of Ukraine land
RE
2022U.S. wheat harvest falls below forecasts, prices jump 4.5%
RE
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Chart S&P GSCI GRAINS INDEX
Dauer : Zeitraum :
S&P GSCI Grains Index : Chartanalyse S&P GSCI Grains Index | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends S&P GSCI GRAINS INDEX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralFallend