Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

S&P 500

(A0AET0)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (09.12.2020) +++

09.12.2020 | 17:00

FRANKFURT (Dow Jones)--Dow Jones Newswires hat im Tagesverlauf folgende Analysen und Hintergrundberichte gesendet, die in dieser Übersicht thematisch mit Sendezeiten und Originalüberschriften zusammengestellt sind:

++++++++++++++++ ÜBERSICHT HEADLINES (Details weiter unten) ++++++++++++++++ 

13:01 ANALYSE/Luxusmarken begleiten chinesische Käufer zurück nach Hause

12:51 ANALYSE/Griechische Banken kriegen beim Abbau fauler Kredite endlich die Kurve

12:38 ANALYSE/Uber zahlt für den Rücksitz beim autonomen Fahren drauf

11:31 ANALYSE/Apples neue Kopfhörer könnten am hohen Preis scheitern

09:50 ANALYSE/Tesla lässt Druck aus dem Kessel

++++++++++++++++ Unternehmen & Branchen ++++++++++++++++ 
 
13:01 ANALYSE/Luxusmarken begleiten chinesische Käufer zurück nach Hause 

Selbst wenn die Coronavirus-Pandemie in den Vereinigten Staaten und Europa irgendwann vorbei sein wird, rechnen die Luxusgüteranbieter mit einem stärkeren Geschäft in Asien. Nun müssen sie erstmal ihre Belastungen durch die leeren Geschäfte in den Edeleinkaufstraßen in Städten wie Paris und Mailand verringern. Aus Daten des Immobiliendienstleisters Savills geht hervor, dass internationale Designerlabels von Januar bis Oktober 2020 mehr Boutiquen in Asien als in jeder anderen Region eröffnet haben. Das ist ein Novum, dass Europa als der beliebteste Standort für neue Geschäfte ausgebootet wurde. Der Anteil Nordamerikas an den weltweiten Neueröffnungen halbierte sich im Vergleich zu 2019.

12:51 ANALYSE/Griechische Banken kriegen beim Abbau fauler Kredite endlich die Kurve 

Griechenlands Banken entlegen sich mit einem radikalen Schnitt ihrer notleidenden Kredite. Im Frühjahr hatte die Corona-Pandemie die Pläne der griechischen Banken, die faulen Kredite abzustoßen, die seit der Eurozonen-Krise vor einem Jahrzehnt in ihren Büchern schlummern, vorübergehend zunichte gemacht. Doch Stimuli von Zentralbanken und Regierungen rund um den Globus haben Fonds, die solch notleidende Kredite aufkaufen, mit frischem Geld ausgestattet, und die griechischen Banken, die zu den schwächsten Kreditinstituten Europas gehören, ihre Sanierungsbemühungen wieder aufnehmen lassen.

12:38 ANALYSE/Uber zahlt für den Rücksitz beim autonomen Fahren drauf 

Es darf wohl als Zeichen für die aktuelle Unlust von Investoren an Anbietern von fahrerloser Autotechnik gewertet werden: Uber Technologies trennt sich von seinem unglückseligen Projekt und zahlt dafür, dass es jemand übernimmt. Der Fahrdienstvermittler teilte am späten Montag mit, die Konzerneinheit ATG werde mehrheitlich von Aurora Innovation gekauft, einem Start-up mit gerade halb so großer Belegschaft. Ungewöhnlich jedoch: Aurora zahlt nicht etwa für die Übernahme, sondern bekommt von Uber als Teil der Transaktion noch eine Mitgift von 400 Millionen Dollar dazu. Für Uber besteht der Reiz der Transaktion darin, dass das Thema fahrerlose Autos aus der Bilanz gestrichen werden kann. Zuletzt hielt der Fahrdienstriese noch rund 86 Prozent an ATG, nachdem er im vergangenen Jahr kleine Anteilspakete an Toyota, dessen Zulieferer Denso und an den japanischen Technologieinvestor Softbank verkauft hatte - zu einer Gesamtbewertung von 7,25 Milliarden Dollar. Nach dem Deal mit Aurora werden Uber nur noch rund 26 Prozent gehören, die übrigen ATG-Minderheitsgesellschafter kommen auf 14 Prozent.

11:31 ANALYSE/Apples neue Kopfhörer könnten am hohen Preis scheitern 

Apple dürfte es schwer haben, mit seinen neuen Kopfhörern an die bisherigen Erfolge in dem Bereich anzuknüpfen. Der Konzern stellte die AirPods Max am Dienstag vor. Es ist das erste Produkt der Marke Apple im Bereich der drahtlosen, Over-Ear-Kopfhörer. Das Preisschild ist mit 597 Euro atemberaubend - das Gerät kostet damit in Deutschland 75 Prozent mehr als der teuerste vergleichbare Kopfhörer der Marke Beats, die auch zu Apple gehört. Der neue Kopfhörer ist ab kommender Woche erhältlich.

09:50 ANALYSE/Tesla lässt Druck aus dem Kessel 

Tesla macht klugerweise Kasse inmitten einer atemberaubenden Aktienrallye. Der Autobauer gab am Dienstagmorgen seinen Plan bekannt, nur zwei Wochen vor der Aufnahme in den S&P 500 Aktien im Wert von bis zu fünf Milliarden US-Dollar neu auf den Markt zu bringen. Das wäre die zweite derartige Kapitalerhöhung von Tesla seit September. Über einen längeren Zeitraum betrachtet sind die Summen, um die es hier geht, eher ein Klacks. Immerhin hat sich die Aktie seit August, als das Unternehmen einen Aktiensplit ankündigte, im Wert mehr als verdoppelt. In den drei Wochen seit Bekanntgabe der geplanten Aufnahme in den Index legte sie um mehr als 50 Prozent zu.

Wir freuen uns über Ihr Feedback an topnews.de@dowjones.com.

DJG/sha

(END) Dow Jones Newswires

December 09, 2020 11:00 ET (16:00 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHA BANK A.E. 0.38%1.0595 verzögerte Kurse.11.04%
ALPHABET INC. -0.67%2840.03 verzögerte Kurse.62.04%
APPLE INC. -1.17%161.84 verzögerte Kurse.24.18%
CHRISTIAN DIOR SE -0.97%664.5 Realtime Kurse.47.60%
DJ INDUSTRIAL -0.17%34580.08 verzögerte Kurse.13.18%
GENERAL MOTORS COMPANY -2.15%59.71 verzögerte Kurse.39.43%
LVMH MOËT HENNESSY LOUIS VUITTON SE -0.23%685 Realtime Kurse.34.08%
NASDAQ 100 -1.74%15712.04111 Realtime Kurse.24.07%
NASDAQ COMP. -1.92%15085.471504 Realtime Kurse.17.05%
NATIONAL BANK OF GREECE S.A. 2.71%2.763 verzögerte Kurse.22.20%
PIRAEUS FINANCIAL HOLDINGS S.A. 0.23%1.293 verzögerte Kurse.-93.99%
PRADA S.P.A. 1.06%52.4 Schlusskurs.2.34%
S&P 500 -0.84%4538.43 verzögerte Kurse.20.15%
TESLA, INC. -6.42%1014.97 verzögerte Kurse.53.70%
TOD'S S.P.A. -1.15%49.92 verzögerte Kurse.75.40%
UBER TECHNOLOGIES, INC. -5.95%35.85 verzögerte Kurse.-29.71%
Alle Nachrichten zu S&P 500
03.12.S&P 500 verzeichnet wöchentlichen Rückgang um 1,2 % und liegt damit zum zweiten Mal in ..
MT
03.12.Ein Jahrzehnt der Unterbebauung führte zu einem enormen Baudefizit und höheren Hausprei..
MT
03.12.Tech-Aktien weiten ihre Freitagsverluste aus, da die Verluste der Chiphersteller zunehm..
MT
03.12.Aktien von Basiskonsumgütern seltener Lichtblick im Ausverkauf der Märkte am Freitag
MT
03.12.Finanztitel kämpfen um die Führung an den Freitagsmärkten angesichts fallender Vermögen..
MT
03.12.BAKER HUGHES : Anzahl der US-Bohrinseln in dieser Woche unverändert
MT
03.12.Auftragseingang in der Industrie steigt im Oktober stärker als erwartet
MT
03.12.IWF WARNT : Inflationsdruck wird länger als erwartet anhalten und könnte zu einer schnelle..
MT
03.12.DEVISEN : Euro steigt im späteren US-Handel wieder über 1,13 US-Dollar
AW
03.12.Unerwarteter Anstieg des US-Dienstleistungssektors in der ISM-Umfrage vom November ange..
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu S&P 500
04.12.Trump's social media venture says it has raised $1 billion
RE
04.12.WALL STREET WEEK AHEAD : Hawkish Fed boosts value stocks' appeal for some investors
RE
03.12.Wall Street ends lower on Omicron worries, Fed taper angst
RE
03.12.REUTERS NEXT-Facebook whistleblower says transparency needed to fix social media ills
RE
03.12.S&P 500 Posts 1.2% Weekly Decline, Marking Second Straight Week in Red Amid Omicron Wor..
MT
03.12.Decade of Underbuilding Led to Huge Construction Shortfall, Higher Home Prices, Zillow ..
MT
03.12.Oil steadies, paring gains as rising COVID cases spur demand worries
RE
03.12.Tech Stocks Extending Friday Declines as Losses for Chipmakers Gain Speed
MT
03.12.Consumer Staples Stocks Rare Bright Spot in Friday Markets Selloff
MT
03.12.Financial Stocks Fighting to Lead Friday Markets Lower Amid Falling Asset Prices, Treas..
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Chart S&P 500
Dauer : Zeitraum :
S&P 500 : Chartanalyse S&P 500 | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends S&P 500
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop S&P 500
VIACOMCBS INC.31.07 verzögerte Kurse.5.11%
WALGREENS BOOTS ALLIANCE, INC.46.53 verzögerte Kurse.4.28%
THE COOPER COMPANIES, INC.391.56 verzögerte Kurse.3.60%
DISCOVERY, INC.23.99 verzögerte Kurse.3.18%
STANLEY BLACK & DECKER, INC.182.06 verzögerte Kurse.3.07%
TESLA, INC.1014.97 verzögerte Kurse.-6.42%
DEXCOM, INC.519.49 verzögerte Kurse.-7.27%
ETSY, INC.231.33 verzögerte Kurse.-7.30%
ENPHASE ENERGY, INC.217.1 verzögerte Kurse.-7.62%
ADOBE INC.616.53 verzögerte Kurse.-8.24%
Heatmap :