China lehnt die US-Waffenverkäufe an Taiwan strikt ab und fordert Washington auf, diese sofort zurückzuziehen, erklärte das Verteidigungsministerium am Freitag.

Das Ministerium erklärte, es habe in dieser Angelegenheit eine Beschwerde bei den Vereinigten Staaten eingereicht.

"(Chinas Militär) wird seine militärische Ausbildung und seine Übungen weiter verstärken und die nationale Souveränität und territoriale Integrität entschlossen verteidigen", hieß es in einer Erklärung weiter.

Das US-Außenministerium hat den Verkauf von Ersatz- und Reparaturteilen für F-16-Kampfjets an Taiwan im Wert von schätzungsweise 80 Millionen Dollar genehmigt, teilte die Defense Security Cooperation Agency des Pentagons am Mittwoch mit.

Der Verkauf wird dazu beitragen, Taiwans Sicherheit zu verbessern, die politische Stabilität und das militärische Gleichgewicht zu erhalten und den wirtschaftlichen Fortschritt in der Region zu unterstützen, so das Pentagon.

Taiwan sagte, dass der Verkauf, der voraussichtlich im Juli abgeschlossen sein wird, den Kampf- und Verteidigungsbedarf seiner Luftwaffe erhöhen wird.