Die Indizes sind auf der Piazza Affari und generell an allen europäischen Märkten stark gefallen, wobei der Ftse Mib auf den niedrigsten Stand seit Anfang Mai gefallen ist.

Einem Händler zufolge belastete die Ausweitung des Spreads zwischen der französischen zehnjährigen Anleihe und der deutschen Bundesanleihe, der 68,5 Basispunkte erreichte, die Aktienmärkte.

Der Händler fügt hinzu, dass die Ungewissheit über die Zinssenkung der US-Notenbank zusammen mit dem Ergebnis der Europawahlen mit den größten Auswirkungen in Frankreich und Deutschland besteht.

Die Banken fielen stark, der Sektorindex sank um 2,5 Prozent. Der Autosektor gab ebenfalls stark nach, als bekannt wurde, dass Europa Zölle auf die Einfuhr chinesischer Elektroautos erheben wird.

Stellantis fielen um 2,9 Prozent.

Gegen 16.45 Uhr verlor der Ftse Mib-Index 1,92%.

(Giancarlo Navach, Redaktion Gianluca Semeraro)