Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  FTSE 100 Index    F100   GB0001383545

FTSE 100 INDEX

(F100)
ÜbersichtChartsNewsHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NachrichtenNachrichten zu den Einzelwerten

Aktien Europa Schluss: EuroStoxx zurück im Gewinnmodus - Vierjahreshoch

12.11.2019 | 18:28

PARIS/LONDON (awp international) - Der EuroStoxx 50 hat am Dienstag nach einer zweitägigen Gewinnpause wieder den Vorwärtsgang eingelegt. Der Leitindex der Eurozone rückte um 0,42 Prozent vor auf 3712,20 Punkte, was ihm den höchsten Stand seit dem Frühsommer 2015 einbrachte. In diesem Monat ist er damit schon um gut 3 Prozent gestiegen.

Dem hiesigen Aktienmarkt halfen am Dienstag unter anderem Gerüchte, dass die USA die Entscheidung über eine Strafzölle auf EU-Importfahrzeuge erneut verschieben könnte. Positive Impulse gab es auch von der Konjunkturseite und aus dem asiatischen Handel. Die vom ZEW-Index wiedergegebenen Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten waren wesentlich besser als erwartet ausgefallen. In Hongkong setzten sich die Unruhen zwar fort, die Börsen dort erholten sich aber von ihrem Vortags-Kursrutsch.

An den bedeutendsten Handelsplätzen ging es im Zuge dessen nach oben. Der französische Cac 40 festigte sein höchstes Niveau seit 2007 mit einem Anstieg um 0,44 Prozent. Der britische FTSE 100 kletterte ohne bedeutende Neuigkeiten von der Brexit-Front um ein halbes Prozent nach oben.

In Spanien jedoch ging es bergab: Zwei Tage nach der Parlamentsneuwahl reagierten die Anleger in Madrid verschnupft auf eine sich anbahnende Koalition zwischen den Sozialisten und dem Linksbündnis Unidas Podemos. Der Leitindex Ibex 35 rutschte nach Bekanntwerden der Vorvereinbarung mit 0,9 Prozent ins Minus.

Allgemein fielen einige Chipwerte positiv auf, nachdem der deutsche Vertreter Infineon einen besser als erwartet ausgefallenen Ausblick auf seine Profitabilität abgegeben und im vierten Quartal positiv überrascht hatte. STMicroelectronics folgten der davon ausgelösten Rally bei den Infineon-Papieren mit einem Plus von 2,1 Prozent.

AMS jedoch büssten in Zürich fast 4 Prozent ein. Der Lichtkonzern Osram empfiehlt seinen Aktionären die Annahme des neuen Übernahmeangebots des österreichischen Chipkonzerns. Osram schloss daher eine Zusammenschlussvereinbarung mit den Österreichern ab.

Im Mediensektor liess die Anteilsaufstockung von Mediaset bei ProSiebenSat.1 aufhorchen. Die Titel des italienischen TV-Konzerns Mediaset gewannen 2 Prozent hinzu. Goldman-Expertin Lisa Yang sieht derweil aber nur begrenzten Sinn im Aufbau einer pan-europäischen Free-TV-Senderkette.

Renault gehörten dagegen in Paris zu den Verlierern, nachdem der japanische Partner Nissan eine Gewinnwarnung präsentiert hatte. Die Aktie fiel um 1 Prozent./tih/he


© AWP 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CAC 40 -1.22%5611.69 Realtime Kurse.2.34%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) 0.08%0.88866 verzögerte Kurse.-0.24%
EURO STOXX 50 -1.15%3599.55 verzögerte Kurse.2.50%
IBEX 35 -1.69%8230.7 verzögerte Kurse.3.70%
INFINEON TECHNOLOGIES AG -1.92%33.67 verzögerte Kurse.9.37%
MEDIASET 0.94%2.14 verzögerte Kurse.1.63%
MSCI UNITED KINGDOM (STRD, UHD) -1.67%1069.544 Realtime Kurse.4.21%
NISSAN MOTOR CO., LTD. -1.13%532.7 Schlusskurs.-4.87%
PROSIEBENSAT.1 MEDIA SE -0.85%13.39 verzögerte Kurse.-1.82%
RENAULT -3.84%34.07 Realtime Kurse.-0.92%
STMICROELECTRONICS N.V. -1.26%32.93 Realtime Kurse.10.14%
STOXX 50 0.91%3185.67 verzögerte Kurse.3.20%
Alle Nachrichten auf FTSE 100 INDEX
2020AKTIEN EUROPA : Freundlicher August-Auftakt
AW
2020Aktien Europa Schluss: Deutliche Verluste - Corona-Sorgen belasten
DP
2020Aktien Frankfurt Schluss: Dax rutscht weiter ab wegen Virussorgen
DP
2020AKTIEN EUROPA : Auf Erholungskurs - US-Technologie-Rally färbt ab
AW
2020Aktien Frankfurt Schluss: Dax knickt ein - Konjunktureinbruch und Zahlen
AW
2020Aktien Europa Schluss: Quartalsberichte und Corona-Ängste belasten
DP
2020AKTIEN EUROPA : Unternehmenszahlen und Corona-Ängste belasten
AW
2020Aktien Europa Schluss: Anleger gehen in Deckung vor Fed-Sitzung
DP
2020Aktien Frankfurt Schluss: Dax-Anleger halten vor Fed-Entscheid still
AW
2020AKTIEN EUROPA : Zurückhaltung vor geldpolitischen Entscheidungen in den USA
AW
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten FTSE 100 INDEX
15.01.MÄRKTE EUROPA/Anleger werden vor dem Wochenende vorsichtiger
DJ
15.01.MÄRKTE EUROPA/Anleger werden vor Wochenende vorsichtiger
DJ
15.01.Goldman belässt BP auf 'Conviction Buy List' - Ziel 430 Pence
DP
15.01.Impfbereitschaft in Belgien steigt deutlich
DP
15.01.Deutsche Bank senkt Ziel für Diageo auf 3850 Pence - 'Buy'
DP
15.01.JPMorgan hebt Ziel für Barclays auf 180 Pence - 'Overweight'
DP
15.01.MÄRKTE EUROPA/Gewinnmitnahmen vor dem Wochenende
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu FTSE 100 INDEX
15.01.BÖRSE LONDON : FTSE 100 logs worst week since October-end on lockdown worries; I..
RE
12.01.BÖRSE LONDON : London's FTSE 100 drops on coronavirus cases, stronger pound
RE
11.01.BÖRSE LONDON : FTSE 100 falls on COVID-19 risks; Signature Aviation surges
RE
05.01.FTSE : UK stocks gain on fresh stimulus; energy stocks lift FTSE 100
RE
04.01.BÖRSE LONDON : FTSE Russell cuts three more China firms from indexes after U.S. ..
RE
2020BÖRSE LONDON : FTSE 100 wraps up worst year since 2008 financial crisis
RE
2020FTSE : Russell to remove SMIC and Hikvision from China indexes
RE
2020BÖRSE LONDON : British mid-caps end lower as Brexit talks stall; oil pushes FTSE..
RE
2020BÖRSE LONDON : FTSE 100 flat as Brexit worries weigh on pound; Broader Europe sl..
RE
2020BÖRSE LONDON : FTSE Russell to drop eight Chinese firms after U.S. blacklisting
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart FTSE 100 INDEX
Dauer : Zeitraum :
FTSE 100 Index : Chartanalyse FTSE 100 Index | MarketScreener
Vollbild-Chart
Top / Flop FTSE 100 INDEX
AVEVA GROUP PLC3805 verzögerte Kurse.6.97%
GLAXOSMITHKLINE PLC1413.6 verzögerte Kurse.1.45%
PENNON GROUP PLC964.8 verzögerte Kurse.1.30%
NEXT PLC8018 verzögerte Kurse.0.73%
PERSIMMON PLC2688 verzögerte Kurse.0.67%
KINGFISHER PLC269.4 verzögerte Kurse.-3.65%
ANTOFAGASTA PLC1514.5 verzögerte Kurse.-3.66%
DS SMITH PLC386.5 verzögerte Kurse.-4.69%
JUST EAT TAKEAWAY.COM N.V.88.78 Realtime Kurse.-4.72%
ANGLO AMERICAN PLC2663.5 verzögerte Kurse.-5.31%
Heatmap :