Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Vereinigtes Königreich
  4. Great Britain
  5. FTSE 100
  6. News
  7. Übersicht
    UKX   GB0001383545

FTSE 100

(969378)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Europa: Verhaltene Entwicklung - Danone unter Druck

19.10.2021 | 11:49

PARIS/LONDON (awp international) - Die europäischen Börsen haben sich am Dienstag nach dem kleineren Rückschlag am Vortag weitgehend stabil gehalten. Der EuroStoxx 50 legte am Vormittag um 0,18 Prozent auf 4158,81 Punkte zu.

An den grossen Länderbörse gestaltete sich die Entwicklung noch zurückhaltender. Der französische Cac 40 tendierte unverändert, der britische FTSE 100 trat mit 7203,93 Punkten ebenfalls auf der Stelle.

"Die Sorgen um eine weiterhin nachlassende Konjunkturerholung in den USA, Europa und China belasten zunehmend die Aktien aus Europa", stellte Marktexperte Andreas Lipkow von der Comdirect fest. Angesichts der inflationären Tendenzen sei "Stagflation" derzeit Thema an den Aktienmärkten.

"Auch die Turbulenzen auf dem chinesischen Immobilienmarkt schwelen weiter", fügte Kapitalmarktexperte Jürgen Molnar vom Broker Robo Marktes hinzu. Zahlreiche kleinere chinesische Immobilienunternehmen hätten Zahlungstermine für ausstehende Anleihen verpasst. "Inwieweit eine Pleitewelle in einem Sektor, der fast eine Drittel der gesamten Wirtschaftsleistung ausmacht, spurlos am weltweiten Finanzmarkt vorüberziehen kann, ist mehr als fraglich", so Molnar.

Unter den einzelnen Sektoren ragten erneut die Öl- und die Rohstoffwerte mit Gewinnen hervor. "Der Ölmarkt bleibt vorerst angespannt", stellte Analyst Carsten Fritsch von der Commerzbank fest. "Dafür sorgt nicht zuletzt die OPEC+ mit ihrer restriktiven Produktionspolitik. Die Angaben zur Förderung im ersten Quartal des Geschäftsjahres der BHP Group , die leicht unter den Erwartungen gelegen hatten, taten der guten Entwicklung keinen Abbruch. Das Management habe den Ausblick für das Gesamtjahr bestätigt, betonte Analyst Christopher LaFemina vom Investmenthaus Jefferies und bestätigte seine Kaufempfehlung.

Ein eher durchwachsenes Bild zeigte sich bei den Technologiewerten. Während einige Titel wie ASML und Adyen im Plus lagen, nachdem das US-Technologiesegment am Montag zugelegt hatte, sah es bei anderen nicht ganz so gut aus. So gaben die Aktien des schwedischen Netzwerkausrüster Ericsson leicht nach. Im dritten Quartal belasteten wie bei vielen anderen Unternehmen Probleme in der Lieferkette den Umsatz. In den Monaten Juli bis September ging der Erlös im Vergleich zum Vorjahresquartal um zwei Prozent zurück. Von Bloomberg befragte Experten hatten mit einem leichten Umsatzanstieg gerechnet.

Enttäuschende Aussagen von Danone liessen die Aktie um über zwei Prozent fallen. Dem Lebensmittelkonzern treiben die explodierenden Kosten die Sorgenfalten auf die Stirn. Was zunächst mit höheren Preisen für Rohstoffe begonnen habe, habe sich zuletzt durch weitreichende Einschränkungen bei der Lieferkette verstärkt, sagte Finanzvorstand Jürgen Esser bei der Vorlage des Umsatzes zum dritten Quartal. Das Unternehmen will nun mit Preiserhöhungen und Produktivitätssteigerungen gegensteuern./mf/mis


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CAC 40 -4.75%6739.73 Realtime Kurse.27.46%
EURO STOXX 50 -4.74%4089.58 verzögerte Kurse.20.85%
FTSE 100 -3.64%7044.03 verzögerte Kurse.13.15%
STOXX 50 0.29%3606.58 verzögerte Kurse.20.61%
Alle Nachrichten zu FTSE 100
26.11.Aktien Europa Schluss: Kurseinbruch - Corona-Variante verängstigt
AW
26.11.Aktien Europa Schluss: Kurseinbruch - Corona-Variante verängstigt die Anleger
DP
26.11.MÄRKTE EUROPA/Covid-Ängste sorgen für massiven Abverkauf
DJ
26.11.Aktien Europa: Neue Coronavirus-Variante schlägt Anleger in die Flucht
AW
25.11.Aktien Europa Schluss: Talfahrt gestoppt - Versorger gefragt
DP
25.11.MÄRKTE EUROPA/Versorger schalten mit Ampelkoalition in Berlin auf Grün
DJ
25.11.Aktien Europa: Stabilisierung nach Kursrückschlag - Versorger gefragt
AW
24.11.Europäische Aktien schließen uneinheitlich, da Händler den Anstieg der COVID-19-Infekti..
MT
24.11.Aktien Europa Schluss: Wenig verändert und richtungslos
DP
24.11.MÄRKTE EUROPA/Knapp im Minus - Ifo-Index lastet auf Stimmung
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten FTSE 100
26.11.Indischer Impfstoffproduzent liefert wieder für Covax-Initiative
DP
26.11.EU-Exportkontrolle von Corona-Impfstoff soll Ende 2021 auslaufen
DP
26.11.UBS belässt Just Eat Takeaway.com auf 'Buy'
DP
26.11.UBS hebt Ziel für CRH auf 4450 Euro - 'Buy'
DP
26.11.UBS senkt Ziel für Prudential auf 1720 Pence - 'Buy'
DP
26.11.UBS belässt Reckitt auf 'Buy' - Ziel 7600 Pence
DP
26.11.INTERCONTINENTAL HOTELS GROUP PLC : Jefferies & Co. erhöht seine Empfehlung von Verkaufen ..
MM
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu FTSE 100
26.11.Equities, oil prices, U.S. Treasury yields all drop on COVID variant fears
RE
26.11.European Stock Markets Slump as New COVID-19 Variant Prompts Africa Travel Curbs
MT
26.11.FTSE 100 Index Ends the Week 2.49% Lower at 7044.03 -- Data Talk
DJ
26.11.FTSE 100 Closes Friday Down as Latest Coronavirus Variant Sparks Sell-off
DJ
26.11.European shares suffer worst day in 17 months on virus fears
RE
26.11.FTSE 100 suffers year's worst session on virus scare
RE
26.11.Wall Street Tumbles Pre-Bell as New COVID Strain Threatens Global Economic Recovery
MT
26.11.FTSE Drops, Travel, Bank Stocks Among Hardest-Hit
DJ
26.11.European Bourse Slumping Midday on Pandemic Outlook
MT
26.11.FTSE 100 Hits Seven-Week Intraday Low on New Covid-19 Variant Fears
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart FTSE 100
Dauer : Zeitraum :
FTSE 100 : Chartanalyse FTSE 100 | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends FTSE 100
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Heatmap :