1. Startseite
  2. Indizes
  3. Vereinigtes Königreich
  4. Great Britain
  5. FTSE 100
  6. News
  7. Übersicht
    UKX   GB0001383545

FTSE 100

(969378)
Verzögert Great Britain  -  17:35 01.07.2022
7168.65 PTS   -0.01%
Nachbörslich
+0.63%
7213.89 PTS
01.07.Europäische Aktien am Freitag gemischt, nachdem die Inflation in der Eurozone einen neuen Rekord erreicht hat
MT
01.07.MÄRKTE EUROPA/Stabilisierung nach Abverkauf - Versorger gesucht
DJ
01.07.Europäische Börsen schwanken am Mittag aufgrund von Rezessions- und Inflationsprognosen
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Europa Schluss: Konjunkturdaten aus China und USA belasten

16.05.2022 | 18:29

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die Anleger an Europas wichtigsten Aktienmärkten haben sich am Montag größtenteils wieder zurückgezogen. Nach dem starken Wochenschluss drückten nun enttäuschende Konjunkturdaten aus China und den USA auf die Stimmung.

Der EuroStoxx 50 verlor 0,49 Prozent auf 3685,34 Punkte. Der Pariser Leitindex Cac 40 sank um 0,23 Prozent auf 6347,77 Punkte. Für den Londoner FTSE 100 hingegen ging es um 0,63 Prozent auf 7464,80 Zähler nach oben.

Die strikten Beschränkungen durch Chinas Null-Covid-Strategie bremsen die zweitgrößte Volkswirtschaft stärker als erwartet. Die Industrieproduktion fiel im April überraschend. Ferner brachen die Einzelhandelsumsätze deutlicher als von Analysten vorhergesagt ein. Diese Konjunkturdaten dürften sich in den kommenden Monaten wahrscheinlich nicht wesentlich verbessern, schrieb Marktanalyst Michael Hewson vom Handelshaus CMC Markets UK. Denn China werde seine Null-Covid-Politik angesichts der Anfälligkeit seines Gesundheitswesens bei zu vielen Infektionen wahrscheinlich nicht ändern. Dies bedeute, dass nach einem schlechten Jahresauftakt das zweite Quartal noch schlimmer ausfallen könnte.

Auch aus den Vereinigten Staaten kamen am Montag trübe Nachrichten aus der Wirtschaft. So brach die Stimmung in den Industrieunternehmen im Bundesstaat New York im Mai regelrecht ein. Analysten dürften sich nun fragen, ob die schrumpfende US-Wirtschaft ein größeres Problem darstelle als die Inflationsbekämpfung der Fed, sagte Marktexperte Andreas Lipkow von der Comdirect.

Unter den Einzelwerten zogen unter anderem Vodafone Aufmerksamkeit auf sich. Mit der in den Vereinigten Arabischen Emiraten beheimatete Emirates Telecommunications Group Company bekommt der britische Telekomkonzern einen neuen Großaktionär. Die Papiere von Vodafone gewannen in London 1,9 Prozent.

In Paris hingegen sackten die Anteilscheine von Valneva um 19 Prozent ab. Grund war eine Mitteilung des Impfstoffentwicklers, dass die EU-Kommission die Absicht habe, den Liefervertrag des Corona-Impfstoffs zu kündigen. Die EU-Kommission habe das Recht dazu, weil das Vakzin am 30. April noch keine EU-Marktzulassung gehabt habe. Bis heute lässt die Freigabe auf sich warten.

Ryanair notierten in Dublin nur leicht schwächer. Europas größte Billigfluggesellschaft hält sich mit einer Prognose für das laufende Jahr zurück. Die Buchungen für den Sommer boomten zwar, die Nachfrage werde aber durch eine Reihe von Faktoren wie die Covid-19-Pandemie und Russlands Invasion in die Ukraine beeinträchtigt, hieß es.

In Zürich gewannen die Aktien von Credit Suisse zunächst deutlich, am Ende aber nur noch 0,2 Prozent. Dem Finanzinstitut könnten bei der Abwicklung der Fonds des insolventen Lieferketten-Finanzierers Greensill bald weitere Barmittel für die Investoren zufließen. Die Bank stehe kurz vor einer Einigung mit dem US-Bergbauunternehmen Bluestone Resources, hieß es in einem Artikel von "Financial Times"./ajx/he


© dpa-AFX 2022
Alle Nachrichten zu FTSE 100
01.07.Europäische Aktien am Freitag gemischt, nachdem die Inflation in der Eurozone einen neu..
MT
01.07.MÄRKTE EUROPA/Stabilisierung nach Abverkauf - Versorger gesucht
DJ
01.07.Europäische Börsen schwanken am Mittag aufgrund von Rezessions- und Inflationsprognosen
MT
01.07.Aktien Europa: Zaghafte Stabilisierung - Anleger bleiben vorsichtig
AW
30.06.Europäische Aktien schließen am Donnerstag wegen anhaltender Inflationsängste niedriger
MT
30.06.MÄRKTE EUROPA/Abverkauf - Deutschland vor der Energiekrise
DJ
30.06.Europäische Börsen sinken am Mittag aufgrund des Ausblicks der Zentralbanker
MT
30.06.Aktien Europa: Deutliche Verluste - Jahrestief beim EuroStoxx-50 rückt näher
AW
29.06.MÄRKTE EUROPA/Konjunkturabhängige Titel geben stark nach
DJ
29.06.Europäische Börsen am Mittag vor der EZB-Konferenz tiefer
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
Nachrichten zu den Einzelwerten FTSE 100
06:18ROYAL MAIL : 32 Hundeattacken auf britische Postboten pro Woche
DP
06:03Britische Regierung erlaubt Fluggesellschaften die Streichung von Flügen im Sommerflugp..
MT
05:50Konsortium unter der Leitung von Rolls-Royce hat die letzten Standorte für den Bau eine..
MT
02.07.Britische Regierung lockert Regeln für Landerechte gegen Flugchaos
DP
01.07.ENERGIEAUTARKIE ALS ZIEL : Neue Ölraffinerie in Mexiko eingeweiht
DP
01.07.BP P.L.C. : Cowen bekräftigt seine neutrale Bewertung
MM
01.07.SHELL PLC : Cowen behält die Bewertung Kaufen bei
MM
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu FTSE 100
01.07.European Stocks Mixed at Close Friday After Eurozone Inflation Hits New Record
MT
01.07.Wall Street Set for Losses as Recession Fears Linger
MT
01.07.European Bourses Wobble Midday on Recession, Inflation Outlooks
MT
30.06.European Stocks Close Lower Thursday as Inflation Fears Continue
MT
30.06.FTSE 100 posts first quarterly drop since September 2020
RE
30.06.Wall Street Set for Losses as Traders Digest Jobless Claims, Inflation Gauge
MT
30.06.European Bourses Sink Midday on Central Banker Outlook
MT
29.06.FTSE 100 Closes Down 0.2% as Uncertainty Persists
DJ
29.06.European Bourses Track Lower Midday Ahead of ECB Conference
MT
29.06.FTSE 100 retreats from two-week high on slowdown worries
RE
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart FTSE 100
Dauer : Zeitraum :
FTSE 100 : Chartanalyse FTSE 100 | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends FTSE 100
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Top / Flop FTSE 100
OCADO GROUP PLC814 verzögerte Kurse.4.20%
SSE PLC1677.5 verzögerte Kurse.3.81%
ROLLS-ROYCE HOLDINGS PLC86.08 verzögerte Kurse.3.77%
MELROSE INDUSTRIES PLC154.2 verzögerte Kurse.3.01%
COMPASS GROUP PLC1728 verzögerte Kurse.2.86%
AUTO TRADER GROUP PLC542.2 verzögerte Kurse.-2.31%
ANTOFAGASTA PLC1121.5 verzögerte Kurse.-2.90%
ABRDN PLC154.5 verzögerte Kurse.-3.35%
ANGLO AMERICAN PLC2818.5 verzögerte Kurse.-4.03%
GLENCORE PLC424.95 verzögerte Kurse.-4.69%
Heatmap :