Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Vereinigtes Königreich
  4. Great Britain
  5. FTSE 100
  6. News
  7. Übersicht
    UKX   GB0001383545

FTSE 100

(969378)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Europa: Erholung - Techwerte wieder gefragt nach jüngstem Rutsch

29.09.2021 | 11:27

PARIS/LONDON (awp international) - Nach dem schwachen Vortag hat sich der europäische Aktienmarkt zur Wochenmitte wieder etwas gefangen. Technologie-Werte erholten sich etwas nach dem jüngsten Rutsch und auch Autowerte waren wieder gefragt. Sinkende Ölpreise beendeten derweil zunächst die Rally im Öl- und Gassektor.

Der EuroStoxx 50 gewann am späten Vormittag 1,1 Prozent und kehrte knapp zurück über die Marke von 4100 Punkten. Tags zuvor war er mit einem Abschlag von mehr als 100 Punkten unter die 50-Tage-Linie gefallen, die als Gradmesser für den mittelfristigen Trend gilt.

In Paris stieg der Cac 40 am Mittwoch um 1,1 Prozent auf 6578 Punkte. Der FTSE 100 kletterte in London um 0,9 Prozent auf 7092 Punkte.

Der Stoxx Europe 600 Technology erholte sich um 1,5 Prozent, nachdem er zuvor in drei Tagen fast 8 Prozent verloren hatte. Die Anleger hätten ein "Deja-vu" des Musters vom Jahresanfang erlebt, erklärte der Marktanalyst Konstantin Oldenburger vom Broker CMC Markets. "Erneut bringen steigende Renditen am Anleihemarkt vor allem Wachstums- und Technologieaktien unter Druck", erklärte er mit Blick auf den jüngsten Rutsch. Nun zeigte die Branche trotz des mauen Ausblicks des US-Chipkonzerns Micron Technology eine Reaktion.

Die Papiere von ASML gewannen 1,9 Prozent, nachdem sie am Morgen noch ihr August-Tief angelaufen hatten. Der Halbleiterausrüster steckte sich höhere Ziele bis 2025. Diese entsprechen laut Goldman Sachs und JPMorgan aber weitgehend den Markterwartungen.

Die Ölpreise kamen nach dem jüngsten Höhenflug zurück, was im Stoxx Europe 600 Oil & Gas zunächst für einen Rückschlag von seinem Hoch seit Februar 2020 sorgte. Nach minus anderthalb Prozent im frühen Handel lag er zuletzt aber bereits wieder leicht im Plus. Papiere von Totalenergies dämmten ihren Verlust von zeitweise 3 Prozent fast wieder ein.

Stark waren Luftfahrtwerte wie Safran und Airbus . Die Investmentbank Bernstein empfahl in einer Branchenstudie die Papiere von Airbus, Boeing und des Zulieferers Spirit Aerossystems. Die Wende stehe wohl endlich bevor für den globalen Reiseverkehr, so der Experte Douglas Harned. Er hob seine Prognosen für die Auslieferung ziviler Flugzeuge, den Verkehr und auch die Kapazitäten an./ag/jha/


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIRBUS SE -11.49%99.36 Realtime Kurse.10.67%
ASML HOLDING N.V. -3.57%685.6 Realtime Kurse.72.46%
CAC 40 -4.75%6739.73 Realtime Kurse.21.41%
CMC MARKETS PLC 0.00%236 verzögerte Kurse.-39.64%
EURO STOXX 50 -4.74%4089.58 verzögerte Kurse.15.11%
FTSE 100 -3.64%7044.03 verzögerte Kurse.9.03%
JPMORGAN CHASE & CO. -3.01%161.93 verzögerte Kurse.31.39%
LONDON BRENT OIL -11.41%72.86 verzögerte Kurse.59.07%
SAFRAN -10.26%101.1 Realtime Kurse.-12.81%
STOXX 50 -3.80%3606.58 verzögerte Kurse.16.03%
THE BOEING COMPANY -5.41%199.21 verzögerte Kurse.-1.62%
WTI -11.91%68.16 verzögerte Kurse.60.61%
Alle Nachrichten zu FTSE 100
26.11.Aktien Europa Schluss: Kurseinbruch - Corona-Variante verängstigt
AW
26.11.Aktien Europa Schluss: Kurseinbruch - Corona-Variante verängstigt die Anleger
DP
26.11.MÄRKTE EUROPA/Covid-Ängste sorgen für massiven Abverkauf
DJ
26.11.Aktien Europa: Neue Coronavirus-Variante schlägt Anleger in die Flucht
AW
25.11.Aktien Europa Schluss: Talfahrt gestoppt - Versorger gefragt
DP
25.11.MÄRKTE EUROPA/Versorger schalten mit Ampelkoalition in Berlin auf Grün
DJ
25.11.Aktien Europa: Stabilisierung nach Kursrückschlag - Versorger gefragt
AW
24.11.Europäische Aktien schließen uneinheitlich, da Händler den Anstieg der COVID-19-Infekti..
MT
24.11.Aktien Europa Schluss: Wenig verändert und richtungslos
DP
24.11.MÄRKTE EUROPA/Knapp im Minus - Ifo-Index lastet auf Stimmung
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten FTSE 100
18:39OMIKRON :  Impfstoff-Experte geht nicht von Neustart der Pandemie aus
DP
26.11.Indischer Impfstoffproduzent liefert wieder für Covax-Initiative
DP
26.11.EU-Exportkontrolle von Corona-Impfstoff soll Ende 2021 auslaufen
DP
26.11.UBS belässt Just Eat Takeaway.com auf 'Buy'
DP
26.11.UBS hebt Ziel für CRH auf 4450 Euro - 'Buy'
DP
26.11.UBS senkt Ziel für Prudential auf 1720 Pence - 'Buy'
DP
26.11.UBS belässt Reckitt auf 'Buy' - Ziel 7600 Pence
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu FTSE 100
26.11.Equities, oil prices, U.S. Treasury yields all drop on COVID variant fears
RE
26.11.European Stock Markets Slump as New COVID-19 Variant Prompts Africa Travel Curbs
MT
26.11.FTSE 100 Index Ends the Week 2.49% Lower at 7044.03 -- Data Talk
DJ
26.11.FTSE 100 Closes Friday Down as Latest Coronavirus Variant Sparks Sell-off
DJ
26.11.European shares suffer worst day in 17 months on virus fears
RE
26.11.FTSE 100 suffers year's worst session on virus scare
RE
26.11.Wall Street Tumbles Pre-Bell as New COVID Strain Threatens Global Economic Recovery
MT
26.11.FTSE Drops, Travel, Bank Stocks Among Hardest-Hit
DJ
26.11.European Bourse Slumping Midday on Pandemic Outlook
MT
26.11.FTSE 100 Hits Seven-Week Intraday Low on New Covid-19 Variant Fears
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart FTSE 100
Dauer : Zeitraum :
FTSE 100 : Chartanalyse FTSE 100 | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends FTSE 100
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Heatmap :