Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Switzerland  >  Euro Stoxx 50       EU0009658145   965814

EURO STOXX 50

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Wdh/Aktien Europa: EuroStoxx 50 versucht sich an 3500 Punkten

24.11.2020 | 11:56

PARIS/LONDON (awp international) - Nach dem verhaltenen Wochenauftakt haben Anleger an Europas Aktienmärkten am Dienstag wieder auf eine Erholung der Weltwirtschaft gesetzt. Grundlage für den erwarteten Konjunkturaufschwung ist unverändert die Aussicht auf den baldigen Einsatz eines oder mehrerer Impfstoffe gegen die Lungenkrankheit Covid-19.

Der Eurozone-Leitindex EuroStoxx 50 stieg gegen Mittag um 1 Prozent auf 3498 Zähler. Er probierte wie schon am Vortag den nachhaltigen Ausbruch über die Hürde von 3500 Punkten, an der er zuletzt wiederholt gescheitert war.

"Die Meldungen, dass es schon bald drei wirksame Impfstoffe gegen das Coronavirus geben könnte, sind exzellente Nachrichten", sagte Ulrich Stephan, Chefanlagestratege für Privat- und Firmenkunden der Deutschen Bank. Das alltägliche Leben sowie die Wirtschaft und die Märkte sollten sich daher im kommenden Jahr weiter normalisieren. In den vergangenen Tagen hatte es mehrere positive Nachrichten zur Entwicklung und Herstellung von Covid-19-Impfstoffen gegeben.

Auch eine unerwartet triste Stimmung in den deutschen Unternehmen konnte die Kurse nicht bremsen. Die Massnahmen gegen die neue Corona-Infektionswelle haben die Stimmung in der Wirtschaft spürbar belastet. Das Ifo-Geschäftsklima, Deutschlands wichtigster Konjunkturindikator, fiel im November gegenüber dem Vormonat zurück.

In Paris ging es mit dem Leitindex Cac 40 um 1,2 Prozent auf 5559 Punkte nach oben auf den höchsten Stand seit neun Monaten. Der britische FTSE 100 rückte um knapp 1 Prozent auf 6393 Zähler vor.

Anleger setzten auf eine Konjunkturerholung, indem sie wie schon am Vortag Aktien aus dem Öl- und Gassektor kauften. Dieser stieg um 3,4 Prozent auf den höchsten Stand seit Anfang Juni. Aktien von British Petrol gewannen 7 Prozent. Schwäche zeigte dagegen erneut der Gesundheitssektor , er lag mit einem Minus von 0,8 Prozent am Ende des Sektortableaus.

Profiteure eines Corona-Impfstoffs wären die Akteure des internationalen Flugverkehrs. Aktien der Branche wie Airbus und Safran legten um 5 beziehungsweise 3,4 Prozent zu. Für die Papiere von Air France-KLM ging es sogar um 11 Prozent nach oben. Aktien der britisch-spanischen Airline-Holding IAG stiegen um 4,7 Prozent. Auch dem angeschlagenen Tourismus könnte ein Corona-Impfstoff Rückenwind verleihen. Tui -Aktien schnellten in London um fast 12 Prozent nach oben.

In Mailand gewannen Enel 3 Prozent. Der Stromversorger will den Gewinn bis 2023 jährlich um bis zu zehn Prozent steigern und setzt dafür verstärkt auf erneuerbare Energien und Verteilernetze./bek/stk


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIR FRANCE-KLM -3.26%4.547 Realtime Kurse.-11.19%
AIRBUS SE -4.46%84.87 Realtime Kurse.-5.47%
CAC 40 -1.57%5472.36 Realtime Kurse.0.15%
ENEL S.P.A. -0.12%8.335 verzögerte Kurse.0.71%
EURO STOXX 50 -1.37%3553.14 verzögerte Kurse.1.40%
INTERNATIONAL CONSOLIDATED AIRLINES GROUP, S.A. -7.65%140 verzögerte Kurse.-12.39%
MSCI UNITED KINGDOM (STRD, UHD) -0.78%1061.025 Realtime Kurse.3.72%
SAFRAN -3.98%106.15 Realtime Kurse.-8.45%
STOXX 50 -0.25%3170.88 verzögerte Kurse.2.59%
TUI AG -0.10%3.961 verzögerte Kurse.25.24%
Alle Nachrichten auf EURO STOXX 50
25.01.Aktien Osteuropa Schluss: Mehrheitlich mit Verlusten in die neue Woche
DP
25.01.Aktien Europa Schluss: Verluste - Konjunktursorgen nehmen wieder zu
AW
25.01.Aktien Europa Schluss: Verluste - Coronabedingte Konjunktursorgen nehmen zu
DP
25.01.Aktien Frankfurt Schluss: Schwacher Wochenauftakt
DP
25.01.AKTIE IM FOKUS : Nokia schnellt ruckartig an die EuroStoxx-Spitze - SEB-Kommenta..
DP
25.01.EUROSTOXX-FLASH : Deutliche Verluste - Virussorgen und schwacher Ifo-Index
DP
25.01.Aktien Frankfurt: Dax mit deutlichen Kursverlusten
AW
25.01.Aktien Europa: Ifo drückt die Märkte moderat ins Minus
AW
25.01.Aktien Frankfurt: Dax kann Gewinne nicht verteidigen - MDax wieder besser
AW
25.01.Aktien Frankfurt Eröffnung: Auftaktgewinne des Dax schmelzen
AW
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten EURO STOXX 50
25.01.NACHBÖRSE/XDAX +0,6% auf 13.729 Pkt - Linde gesucht
DJ
25.01.Goldman belässt Eni auf 'Buy' - Ziel 10,50 Euro
DP
25.01.Linde erfreut mit Aktienrückkauf und Dividendenerhöhung
DP
25.01.Linde erfreut mit Aktienrückkauf und Dividendenerhöhung
AW
25.01.LINDE : erhöht Quartalsdividende um 10 Prozent
DJ
25.01.Linde kündigt neues Aktienrückkaufprogramm über bis zu 5 Milliarden Dollar an
AW
25.01.LINDE : will eigene Aktien für bis zu 5 Mrd US-Dollar zurückkaufen
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu EURO STOXX 50
25.01.EUROPA : European stocks edge higher as tech gains counter virus woes
RE
22.01.EUROPA : European stocks sapped by weak economic data, travel curbs
RE
22.01.DGAP-ADHOC : VOLKSWAGEN AG: Volkswagen AG announces preliminary figures for the ..
DJ
21.01.EUROPA : European stocks run out of steam after ECB; energy shares weigh
RE
20.01.EUROPA : Wall Street bounce, upbeat earnings lift European stocks
RE
19.01.EUROPA : European stocks slip as lockdown worries resurface
RE
15.01.EUROPA : European stocks end four weeks of gains on lockdown, vaccine worries
RE
14.01.EUROPA : European stocks extend gains for third day, political woes hit Italy
RE
14.01.Bonds dip, Nikkei charges higher as stimulus hopes stoke gains
RE
13.01.AIR LIQUIDE : Voting Rights
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart EURO STOXX 50
Dauer : Zeitraum :
Euro Stoxx 50 : Chartanalyse Euro Stoxx 50 | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse EURO STOXX 50
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop EURO STOXX 50
NOKIA OYJ3.8285 verzögerte Kurse.12.92%
PROSUS N.V.102.7 Realtime Kurse.3.57%
KONINKLIJKE PHILIPS N.V.46.69 Realtime Kurse.2.31%
UNILEVER N.V.50.2 Schlusskurs.2.15%
AHOLD DELHAIZE N.V.24.1 Realtime Kurse.1.95%
SAFRAN106.15 Realtime Kurse.-3.98%
BNP PARIBAS41.23 Realtime Kurse.-4.31%
AIRBUS SE84.87 Realtime Kurse.-4.46%
ING GROEP N.V.7.362 Realtime Kurse.-4.51%
AMADEUS IT GROUP, S.A.52.26 verzögerte Kurse.-4.70%
Heatmap :