Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Switzerland  >  Euro Stoxx 50       EU0009658145   965814

EURO STOXX 50

verzögerte Kurse. Verzögert Switzerland - 19.01. 17:50:00
3595.42 PTS   -0.20%
Nachbörslich
0.33%
3607.34 PTS
18:29Aktien Osteuropa Schluss: Kurse fallen
DP
18:22Aktien Frankfurt Schluss: Moderates Minus - 'Abwarten heisst die Devise'
AW
18:09Aktien Europa Schluss: Längere Lockdowns drohen und bremsen Aktien
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NachrichtenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Europa Schluss: Gewinne - Aufwärtstrend hält

27.11.2020 | 17:59

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die wichtigsten europäischen Börsen haben am Freitag zugelegt. Der EuroStoxx 50 setzte den behutsamen Aufwärtstrend fort, in dem er sich seit dem Kurssprung im Zuge der Vorstellung des Corona-Impfstoffkandidaten von Biontech und Pfizer vor zweieinhalb Wochen befindet. Dass sich die Wirtschaftsstimmung in der Eurozone im November wegen der Verschärfung der Corona-Krise merklich eintrübte, belastete nicht - wohl auch, weil Volkswirte mit noch Schlimmerem gerechnet hatten.

Zum Handelsende verbuchte der Eurozonen-Leitindex ein Plus von 0,48 Prozent auf 3527,79 Punkte und markierte einmal mehr ein Hoch seit Februar. Sein Wochenplus schraubte er auf rund 1,7 Prozent hoch. Der französische Cac 40 schloss am Freitag 0,56 Prozent fester bei 5598,18 Punkten. Beim britischen FTSE 100 reichte es immerhin für ein Plus von 0,17 Prozent auf 6373,84 Zähler - damit hinkte er den anderen Indizes aber erneut hinterher.

Im Branchenvergleich glänzten erneut Technologiewerte: Ihr Subindex im marktbreiten Stoxx Europe 600 gewann dank Rückenwinds aus den USA, wo der Technologiewerte-Index Nasdaq Composite erneut einen Rekord erreichte, 1,4 Prozent. Dagegen führte der Index der Immobilienunternehmen mit einem Minus von mehr als einem halben Prozent die Verliererliste an.

Die Aktien von Astrazeneca schüttelten ihre Schwäche im Tagesverlauf ab und schlossen rund 0,3 Prozent im Plus, womit sie ihre jüngste Verlustserie erst einmal stoppten. Die umstrittenen Corona-Impfstoff-Ergebnisse des Pharmakonzerns werden im Auftrag der britischen Regierung geprüft. Dies sei ein "erster, bedeutender Schritt bei der Zulassung des Vakzins, wenn er die Sicherheits-, Wirksamkeits- und Qualitätsstandards erfüllt", teilte das Gesundheitsministerium mit. Die Prüfung soll von der britischen Aufsichtsbehörde für Arzneimittel durchgeführt werden.

Zuvor waren Zweifel am Design der klinischen Studien und der hohen Wirksamkeit des Impfstoffs aufgekommen. Der schwedisch-britische Konzern plant daher zusätzliche Untersuchungen.

In Madrid brachen nach der geplatzten Übernahme durch die BBVA die Aktien der Banco de Sabadell zeitweise um knapp 18 Prozent ein - letztlich betrug das Minus noch über 13 Prozent, womit die Gewinne der vergangenen zwei Handelswochen fast ausradiert sind. Die beiden Banken hatte Mitte November mit ihren Verhandlungen begonnen, konnten sich aber nicht auf einen Preis einigen. Die Anleger der BBVA wiederum hießen die Nachricht willkommen: Das Papier kletterte mit einem Plus von 5 Prozent auf den höchsten Stand seit Anfang März.

Daneben bewegten Analystenstimmen: Pernod Ricard stiegen um 2,3 Prozent, womit sie zu den Favoriten der Anleger im EuroStoxx zählten. Die Experten der US-Bank Morgan Stanley hatten sich zuvor positiv zum Sektor geäußert und diesen auf "attraktiv" hochgestuft./gl/la


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BANCO BILBAO VIZCAYA ARGENTARIA, S.A. -2.85%4.022 verzögerte Kurse.2.60%
BANCO DE SABADELL, S.A. -2.20%0.3816 verzögerte Kurse.10.23%
CAC 40 -0.33%5598.61 Realtime Kurse.1.19%
DJ INDUSTRIAL 0.55%30965.28 verzögerte Kurse.0.68%
EURO STOXX 50 -0.20%3595.42 verzögerte Kurse.1.41%
MORGAN STANLEY 0.43%75.49 verzögerte Kurse.9.79%
NASDAQ 100 1.51%12995.449903 verzögerte Kurse.-0.65%
NASDAQ COMP. 1.50%13191.596114 verzögerte Kurse.0.86%
PERNOD RICARD 0.61%156.3 Realtime Kurse.-0.92%
PFIZER INC. 0.10%36.7564 verzögerte Kurse.-0.30%
S&P 500 0.93%3802.51 verzögerte Kurse.0.32%
STOXX EUROPE 600 -0.19%407.92 verzögerte Kurse.2.42%
Alle Nachrichten auf EURO STOXX 50
18:29Aktien Osteuropa Schluss: Kurse fallen
DP
18:22Aktien Frankfurt Schluss: Moderates Minus - 'Abwarten heisst die Devise'
AW
18:09Aktien Europa Schluss: Längere Lockdowns drohen und bremsen Aktien
DP
18:00Aktien Frankfurt Schluss: Moderates Minus - 'Abwarten heißt die Devise'
DP
14:54Aktien Frankfurt: Dax legt leicht zu - Corona-Beschlüsse und US-Amtswechsel
AW
12:19Aktien Europa: Drohende Lockdown-Verlängerungen lähmen die Kurse
AW
12:06Aktien Frankfurt: Dax nach Freitagsrücksetzer weiter stabilisiert
AW
09:25Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax legt zu - 14 000 Punkte in Reichweite
DP
08:20Aktien Frankfurt Ausblick: Dax peilt wieder 14 000 Punkte an
AW
07:40dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax steuert auf 14 000 Punkte zu
DP
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten EURO STOXX 50
18:56BERICHT : EU-Kommission will Exportstopp für gefährliche Pestizide
DP
17:44Zeitung - Bilfinger kündigt Verträge mit Nord Stream 2
RE
17:44ALLIANZ RISK BAROMETER 2021 : Lektionen aus Covid-19
PU
16:35VOLKSWAGEN : Ulbrich wird Entwicklungsvorstand der Kernmarke
DJ
16:15Ostausschuss kritisiert US-Vorgehen gegen Nord Stream
RE
16:06Post-Rivale Fedex will bis zu 6300 Stellen in Europa streichen
DP
16:04PROJEKT TITELVERTEIDIGUNG : BMW Team RLL startet bei den 24 Stunden von Daytona ..
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu EURO STOXX 50
18:34EUROPA : European stocks slip as lockdown worries resurface
RE
15.01.EUROPA : European stocks end four weeks of gains on lockdown, vaccine worries
RE
14.01.EUROPA : European stocks extend gains for third day, political woes hit Italy
RE
14.01.Bonds dip, Nikkei charges higher as stimulus hopes stoke gains
RE
13.01.AIR LIQUIDE : Voting Rights
DJ
13.01.EUROPA : European stocks inch higher as Carrefour, Telefonica surge on deal talk..
RE
12.01.EUROPA : European stocks flat despite rise in cyclicals
RE
08.01.EUROPA : European shares clock best week in nearly two months
RE
08.01.STREET COLOR : Morning Levels
MT
08.01.European Bourses Higher Midday on Biden Presidency Outlook, Germany's DAX Eye..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart EURO STOXX 50
Dauer : Zeitraum :
Euro Stoxx 50 : Chartanalyse Euro Stoxx 50 | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse EURO STOXX 50
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop EURO STOXX 50
PROSUS N.V.96.46 Realtime Kurse.3.72%
DANONE S.A56.18 Realtime Kurse.2.67%
NOKIA OYJ3.386 Realtime Estimate-Kurse.2.61%
SANOFI83.23 Realtime Kurse.1.96%
DEUTSCHE BÖRSE AG136.25 Realtime Estimate-Kurse.1.87%
BANCO SANTANDER, S.A.2.694 Realtime Estimate-Kurse.-1.61%
LVMH MOËT HENNESSY - LOUIS VUITTON SE491.05 Realtime Kurse.-1.72%
ADIDAS AG288.25 Realtime Estimate-Kurse.-2.35%
ING GROEP N.V.7.762 Realtime Kurse.-2.60%
KERING SA547.9 Realtime Kurse.-2.68%
Heatmap :