Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

DOW JONES INDUSTRIAL

(969420)
Realtime USA  -  23:55 30.09.2022
28725.51 PTS   -1.71%
Nachbörslich
-.--%
28725.51 PTS
30.09.Aktien ziehen sich am Freitag zurück, da der von der Fed bevorzugte Inflationsindikator anzieht
MT
30.09.Laut Baker Hughes steigt die Zahl der US-Ölbohrinseln diese Woche um zwei
MT
30.09.Repräsentantenhaus verabschiedet Gesetz zur Finanzierung der Regierung vor Ablauf der Frist
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Wdh/Aktien New York Schluss:Starker Börsentag - Inflationsdruck nimmt ab

10.08.2022 | 22:30

NEW YORK (awp international) - Die Anleger am New Yorker Aktienmarkt haben am Mittwoch erleichtert auf den deutlich abgeschwächten Inflationsdruck in den Vereinigten Staaten reagiert. Der Leitindex Dow Jones Industrial stieg um 1,63 Prozent auf 33 309,51 Punkte. Der marktbreite S&P 500 gewann 2,13 Prozent auf 4210,24 Zähler. Einen noch stärkeren Zuwachs von 2,85 Prozent auf 13 378,32 Punkte verbuchte der technologielastige und zinssensible Nasdaq 100 , der sich seit seinem Juni-Tief nun bereits wieder um mehr als 20 Prozent erholt hat.

In den USA liess die Dynamik des Preisanstiegs im Juli stärker als erwartet nach. Die Inflation schwächte sich auf 8,5 Prozent ab. Im Juni hatte die Teuerung in der grössten Volkswirtschaft der Welt noch bei 9,1 Prozent gelegen und damit auf dem höchsten Stand seit über 40 Jahren.

Am Markt sei nach den Preisdaten die Wahrscheinlichkeit für eine Anhebung der Leitzinsen durch die Notenbank Fed im September um 0,75 Prozentpunkte förmlich in sich zusammengefallen, erläuterte Analyst Jochen Stanzl vom Broker CMC Markets.

Hohe Zinsen lassen für gewöhnlich Aktien im Vergleich zu festverzinslichen Anlagen in einem schlechteren Licht erscheinen, entsprechend erfreut reagieren Aktienanleger bei vermindertem Zinsdruck. Gleichzeitig werden die Sorgen, dass die Fed mit grossen Zinsschritten die Konjunktur abwürgen könnte, etwas abgemildert.

"Die Reaktion der Märkte ist ermutigend", schrieb am Mittwoch Garrett Melson, Portfolio-Stratege bei Natixis Investment Managers. "Die Kurzfristzinsen sinken, der Dollar wird schwächer, die Aktien steigen, angeführt von der Technologiebranche." Dies sei genau das, was man erwarten würde, wenn die Chancen auf eine weiche Landung der Wirtschaft stiegen.

Im Dow waren mit Aufschlägen von rund vier Prozent die Titel von Walt Disney ganz vorne. Nach dem Börsenschluss veröffentlichte der Unterhaltungskonzern seine Quartalszahlen, worauf die Aktien nachbörslich nochmals deutlich stiegen. Die Abozahlen bei Disney+, dem Streaming-Geschäft des Konzerns, fielen höher als erwartet aus.

In eine neue Runde geht das Gerangel um die Übernahme des Kurznachrichtendienstes Twitter . Tesla -Chef Elon Musk verkauft entgegen früherer Zusagen erneut im grossen Stil Aktien des US-Elektroautobauers - und verwies auf den Streit um den Twitter-Deal. "Im (hoffentlich unwahrscheinlichen) Fall, dass Twitter den Abschluss des Deals erzwingt und einige Eigenkapitalpartner abspringen, ist es wichtig, einen Notverkauf von Tesla-Aktien zu vermeiden", begründete Musk den Verkauf in einem Tweet. Ende April hatte er noch geschrieben, dass keine weiteren Aktienverkäufe geplant seien. Die Tesla-Aktien legten um 3,9 Prozent zu, Twitter gewannen 3,7 Prozent.

Die grösste US-Kryptobörse Coinbase geriet angesichts des Kursrutsches bei Digitalwährungen wie Bitcoin und Ether tief in die roten Zahlen. Hohe Abschreibungen auf Investments belasteten erheblich. Insgesamt verfehlten die Geschäftszahlen zum zweiten Quartal die bereits gedämpften Erwartungen. Analysten zufolge bleiben die langfristigen Perspektiven des Unternehmens dennoch weiter positiv. Hinzu kam die allgemein gute Stimmung für Techwerte nach der Veröffentlichung der US-Inflationsdaten. Die Titel stiegen um 7,4 Prozent.

Der Euro stieg nach der Veröffentlichung der US-Verbraucherpreisdaten auf den höchsten Stand seit Anfang Juli. Nach dem Börsenschluss in New York wurde die Gemeinschaftswährung mit 1,0302 US-Dollar etwas darunter gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,0252 (Dienstag: 1,0234) Dollar festgesetzt, der Dollar somit 0,9754 (0,9771) Euro gekostet.

Am US-Rentenmarkt legten die Kurse nach den Inflationsdaten zu. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) gewann zuletzt noch 0,17 Prozent auf 119,69 Punkte, nachdem zum Handelsauftakt noch höhere Kursgewinne verbucht worden waren. Die Rendite zehnjähriger Staatsanleihen sank auf 2,79 Prozent./ajx/he

--- Von Achim Jüngling, dpa-AFX ---


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DOW JONES INDUSTRIAL -1.71%28725.51 Realtime Kurse.-20.95%
NASDAQ 100 -1.73%10971.22 Realtime Kurse.-32.77%
NASDAQ COMPOSITE -1.51%10575.62 Realtime Kurse.-32.40%
Alle Nachrichten zu DOW JONES INDUSTRIAL
30.09.Aktien ziehen sich am Freitag zurück, da der von der Fed bevorzugte Inflationsindikator..
MT
30.09.Laut Baker Hughes steigt die Zahl der US-Ölbohrinseln diese Woche um zwei
MT
30.09.Repräsentantenhaus verabschiedet Gesetz zur Finanzierung der Regierung vor Ablauf der F..
MT
30.09.Aktien New York Schluss: Dow erleidet drittes Quartalsminus in Folge
AW
30.09.S&P 500 fällt wöchentlich um 2,9%, im September um 9,3% und beendet Q3 mit einem Quarta..
MT
30.09.Wichtige Marktindizes beenden Freitag in der Nähe von Sitzungstiefs
MT
30.09.Täglicher Überblick über die wichtigsten US-Wirtschaftsdaten für den 30. September
MT
30.09.Geldpolitik bleibt restriktiv, bis der Inflationsdruck nachlässt, so die stellvertreten..
MT
30.09.Aktien New York: Wall Street rutscht ins Minus - Preisauftrieb nimmt wieder zu
AW
30.09.Wall St Week Ahead-Investoren sehen keine Ruhe in den US-Aktien, bis d..
MR
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
Nachrichten zu den Einzelwerten DOW JONES INDUSTRIAL
01.10.Nike, Inc. : DA Davidson bekräftigt seine Kaufempfehlung
MM
30.09.Intels Mobileye beantragt Börsengang als erstes Anzeichen eines auftauenden Marktes für..
MR
30.09.Caterpillar wird laut Tigress von den Ausgaben für Investitionsgüter im Energie- und Be..
MT
30.09.Disney beruft Carolyn Everson in den Vorstand im Rahmen eines Deals mit dem aktivistisc..
MR
30.09.Walt Disney ernennt Carolyn Everson zum Vorstandsmitglied
MT
30.09.Wall Street mit drittem Quartalsverlust in Folge, Inflation belastet, Rezession droht
MR
30.09.Insider-Verkauf: Visa
MT
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu DOW JONES INDUSTRIAL
30.09.Stocks Retreat Friday as Fed's Preferred Inflation Gauge Accelerates
MT
30.09.US Oil Rig Count Rises by Two This Week, Baker Hughes Says
MT
30.09.House of Representatives Approves Government Funding Bill Ahead of Deadline
MT
30.09.S&P 500 Posts 2.9% Weekly Drop, Down 9.3% for September, Ends Q3 With 5.3% Quarterly Lo..
MT
30.09.DJIA Falls 6.66% This Quarter to 28725.51 -- Data Talk
DJ
30.09.Major Market Indexes End Friday Near Session Lows
MT
30.09.IMF board approves new food shock financing window to ease war shortages
RE
30.09.Top Cryptocurrencies Trade Higher; Bitcoin Hovers Near 20,000
MT
30.09.Daily Roundup of Key US Economic Data for Sept. 30
MT
30.09.Monetary Policy to Remain Restrictive Until Inflationary Pressures Ease, Fed Vice Chair..
MT
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart DOW JONES INDUSTRIAL
Dauer : Zeitraum :
Dow Jones Industrial : Chartanalyse Dow Jones Industrial | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DOW JONES INDUSTRIAL
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Top / Flop DOW JONES INDUSTRIAL
Heatmap :