Frankfurt (Reuters) - Die US-Anleger greifen nach überraschend starken Nvidia-Zahlen bei Aktien zu.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte notierte zur Eröffnung am Donnerstag 0,6 Prozent fester bei 38.845 Punkten. Der breiter gefasste S&P 500 rückte um 1,1 Prozent auf 5039 Zähler vor. Der Index der Technologiebörse Nasdaq kletterte um 2,1 Prozent auf 15.904 Stellen.

Die Erlöse des wichtigsten Spezialisten im Bereich Künstliche Intelligenz (KI) haben sich im vierten Quartal 2023 auf gut 22 Milliarden Dollar mehr als verdreifacht. Analysten hatten mit knapp 21 Milliarden Dollar gerechnet. "Nvidia pulverisiert einmal mehr die Erwartungen des Marktes und euphorisiert damit die Anleger, die sich noch 24 Stunden vor der Veröffentlichung der Quartalszahlen bereits auf ein Ende des KI-Hypes an der Börse eingestellt hatten", kommentierte Jürgen Molnar, Stratege vom Broker RoboMarkets.

Die Nvidia-Aktie sprang um 13,5 Prozent in die Höhe. Die Papiere von Rivalen wie Super Micro Computer, Arm, AMD und Marvell gewannen in ihrem Sog zwischen knapp sechs und gut 20 Prozent. Gefragt waren auch die Titel anderer Technologiekonzerne wie Microsoft, Amazon und Meta, die um 2,5 bis drei Prozent zulegten.

(Bericht von Zuzanna Szymanska.; Redigiert von Hans Busemann; Bei Rückfragen wenden Sie sich an unsere Redaktion unter berlin.newsroom@thomsonreuters.com (für Politik und Konjunktur) oder frankfurt.newsroom@thomsonreuters.com (für Unternehmen und Märkte).)