NEW YORK (awp international) - Nach der Begeisterung über das enorme Wachstum des Halbleiterkonzerns Nvidia steuern die US-Börsen auf einen gemächlichen Wochenschluss zu. Rund eine Dreiviertelstunde vor Handelsbeginn am Freitag taxierte der Broker IG den Leitindex Dow Jones Industrial 0,13 Prozent höher auf 39 118 Punkte.

Den technologiewertelastigen Nasdaq 100 sieht IG 0,12 Prozent im Plus. Dank der aktuellen Euphorie rund um das Thema Künstliche Intelligenz notieren die wichtigsten Börsenbarometer aktuell auf Rekordniveau.

Nvidia dürften indes an ihre jüngste Rekordrally anknüpfen. Der Grafikkarten- und Prozessor-Anbieter hatte am Donnerstag Bedenken hinsichtlich eines womöglich nachlassenden KI-Nachfrageschwungs mit seinem Geschäftsausblick beiseite gewischt und ist nun auf dem besten Wege, das erste Halbleiterunternehmen mit einer Bewertung von zwei Billionen US-Dollar zu werden. Im vorbörslichen US-Handel notierten die Aktien zwei Prozent höher bei gut 803 Dollar. Die Schwelle von zwei Billionen Dollar wäre bereits bei etwa 800 Dollar erreicht.

Um 41 Prozent in die Höhe schnellten vorbörslich die Papiere von Intuitive Machines . Der Lander "Nova-C" des Unternehmens hatte in der Nacht zu Freitag in der südlichen Region des Mondes aufgesetzt. Damit ist erstmals in der Geschichte der Raumfahrt einer kommerziellen Mission die Landung auf dem Erdtrabanten geglückt.

Die Gebrauchtwagenplattform Carvana überzeugte die Anleger mit ihren Gewinnkennziffern. Hier zogen die Anteilsscheine im vorbörslichen Geschäft um knapp 29 Prozent an.

Der Zahlungsdienstleisters Block Inc (früher Square) erhöhte seine Prognose für das bereinigte operative Ergebnis in diesem Jahr. Dies bescherte den Aktien ein vorbörsliches Plus von fast 17 Prozent.

Die Aktien von Booking Holdings indes sackten nach der Vorlage von Geschäftszahlen um mehr als sieben Prozent ab. Das Online-Reisebüro verspürt aktuell Gegenwind durch den Nahostkonflikt./la/mis