Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

DJ INDUSTRIAL

(969420)
verzögerte Kurse. Verzögert USA - 20.09. 23:09:02
33970.47 PTS   -1.78%
Vorbörslich
0.64%
34188.62 PTS
07:36WAHL21/Zwei Drittel halten Söder für mangelhaften Unterstützer Laschets
DJ
07:31SFC Energy erhält mehrere Folgeaufträge für vollintegrierte Frequenzwandler (VFDs)
DJ
07:31Formycon veröffentlicht -2-
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Euroraum-Wirtschaft wächst so stark wie zuletzt 2006

04.08.2021 | 10:26

Von Hans Bentzien

FRANKFURT (Dow Jones)--Das Wirtschaftswachstum des Euroraums hat sich im Juli etwas weniger als erwartet beschleunigt. Der von IHS Markit erhobene Sammelindex für die Produktion in der Privatwirtschaft - Industrie und Dienstleister zusammen - erhöhte sich in zweiter Veröffentlichung auf 60,2 (Juni: 59,5), wie aus den Daten der zweiten Veröffentlichung für den Monat hervorgeht. Das war der höchste Stand seit 15 Jahren. Volkswirte hatten jedoch eine Bestätigung der ersten Veröffentlichung von 60,6 Punkten prognostiziert. Oberhalb von 50 Punkten signalisiert das Konjunkturbarometer ein Wachstum, darunter eine Schrumpfung.

Der Einkaufsmanagerindex (PMI) des nicht-verarbeitenden Gewerbes stieg in zweiter Veröffentlichung auf 59,8 (58,3) Punkte. Volkswirte hatten erwartet, das IHS Markit das Ergebnis der ersten Veröffentlichung (60,4) bestätigen würde.

"Dank der kräftigen Produktionssteigerung in der Industrie und des beschleunigten Geschäftswachstums im Service-Sektor expandierte die Eurozone im Juli so stark wie seit über 15 Jahren nicht mehr", konstatierte IHS Markit. Die entscheidenden Wachstumsimpulse habe der Service-Sektor geliefert, wo die Geschäfte so gut wie zuletzt Mitte 2006 gelaufen seien. "Die Produktionssteigerungsrate in der Industrie schwächte sich zwar auf ein Fünfmonatstief ab, der entsprechende Index notiert allerdings noch immer höher als der Service-Index", so IHS Markit.

Frankreichs Service-PMI ging auf 56,8 (57,8) Punkte zurück, während Italiens auf 58,0 (56,7) Punkte stieg. Erwartet worden waren Stände von 57,0 und 58,2 Punkten. Der deutsche Sammelindex stieg in zweiter Veröffentlichung auf 62,4 (60,1) Punkte, Frankreichs sank auf 56,6 (57,4) Punkte und Italiens legte auf 58,6 (58,3) Punkte zu.

Der Inflationsdruck stabilisierte sich im Juli nahezu. Der Anstieg der Einkaufspreise beschleunigte sich gegenüber dem Vormonat nur noch minimal, er fiel allerdings so kräftig aus wie zuletzt im September 2000. Die Verkaufspreise wurden genauso stark angehoben wie zum Rekordhoch im Juni. Die Geschäftsaussichten binnen Jahresfrist blieben zwar ausgesprochen positiv, der Optimismus schwächte sich gegenüber dem Allzeithoch im Juni jedoch auf ein Viermonatstief ab.

"Neben dem anhaltend starken Wachstum in der Industrie bedeutet die beeindruckende Stärke der Expansion des Dienstleistungssektors im Juli, dass sich das Wachstum in der Eurozone im dritten Quartal 2021 beschleunigen dürfte", kommentierte Chefvolkswirt Chris Williamson die Zahlen.

Kontakt zum Autor: hans.bentzien@dowjones.com

DJG/hab/kla

(END) Dow Jones Newswires

August 04, 2021 04:25 ET (08:25 GMT)

Alle Nachrichten zu DJ INDUSTRIAL
07:36WAHL21/Zwei Drittel halten Söder für mangelhaften Unterstützer Laschets
DJ
07:31SFC Energy erhält mehrere Folgeaufträge für vollintegrierte Frequenzwandler (..
DJ
07:31Formycon veröffentlicht -2-
DJ
07:31Formycon veröffentlicht Halbjahresergebnis 2021
DJ
07:31Disruptive antibakterielle -2-
DJ
07:31DISRUPTIVE ANTIBAKTERIELLE SILBERBES : Sehr gute Ergebnisse nach Einsatz von 3 s..
DJ
07:28WAHL21/FDP-Chef vermutet "Schlingerkurs" der Union hinter Umfragetief
DJ
07:27CHINA EVERGRANDE : Dax höher erwartet - Evergrande-Sorgen bleiben
RE
07:26Der nächste grüne Schritt in Richtung -3-
DJ
07:26Der nächste grüne Schritt in Richtung -2-
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DJ INDUSTRIAL
20.09.SALESFORCE.COM, INC. : Wells Fargo Securities bekräftigt seine Kaufempfehlung
MM
20.09.MÄRKTE USA/Schwach - Krise um China Evergrande drückt Kurse
DJ
20.09.OPTIONEN : Straddle-Preise für Aktien, von denen erwartet wird, dass sie diese W..
MT
20.09.Apples "Ted Lasso" gewinnt sieben Emmys
MT
17.09.Apple löscht russische Oppositions-App nach Festnahmedrohung
DJ
17.09.Walgreens bietet Mitarbeitern 200 Dollar in Form von Gutschriften für vollstä..
MT
17.09.Boeing baut neue Fabrik in Illinois für das Stingray-Projekt der US-Marine
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DJ INDUSTRIAL
07:31PRESS RELEASE : SFC Energy receives multiple follow-up orders for fully integrat..
DJ
07:31PRESS RELEASE : Formycon Publishes Half-Year Results for 2021
DJ
07:31PRESS RELEASE : Disruptive antibacterial silver coating technology: Very good re..
DJ
07:21SENSIRION AG : Opening of new production site in Hungary
DJ
07:02Partners Group closes its fourth private equity buyout program with total com..
DJ
07:02Le Groupe Vaudoise s'engage pour la mobilité de demain
DJ
07:01Relief's Wholly Owned Subsidiary, APR Applied Pharma Research, Reports Data P..
DJ
07:01PRESS RELEASE : Vivoryon Therapeutics N.V.: -2-
DJ
07:01PRESS RELEASE : Vivoryon Therapeutics N.V.: Vivoryon Therapeutics N.V. Reports H..
DJ
07:01PRESS RELEASE : Vivoryon Therapeutics N.V.: -3-
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DJ INDUSTRIAL
Dauer : Zeitraum :
DJ Industrial : Chartanalyse DJ Industrial | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DJ INDUSTRIAL
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Top / Flop DJ INDUSTRIAL
MERCK & CO., INC.71.93 verzögerte Kurse.0.35%
WALT DISNEY COMPANY (THE)178.61 verzögerte Kurse.-2.65%
DOW INC.56.18 verzögerte Kurse.-2.72%
JPMORGAN CHASE & CO.152.96 verzögerte Kurse.-2.99%
THE GOLDMAN SACHS GROUP, INC.378.13 verzögerte Kurse.-3.41%
CATERPILLAR INC.190.82 verzögerte Kurse.-4.47%
Heatmap :