Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  USA  >  DJ Industrial    DJI   969420

DJ INDUSTRIAL

(969420)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien New York: Stabilisierung setzt sich fort

21.10.2020 | 17:12

NEW YORK (awp international) - Die Wall Street hat sich am Mittwoch weiter stabilisiert. Nach dem schwachen Wochenauftakt und einer moderaten Erholung am Dienstag hielten sich die Kursbewegungen nun aber in engen Grenzen. Aus dem Konjunkturbericht der US-Notenbank ging derweil hervor, dass sich die wirtschaftliche Aktivität in den USA weiter verstärkt hat.

Der Dow Jones Industrial stand zuletzt 0,12 Prozent tiefer bei 28 275,17 Punkten. Für den marktbreiten S&P 500 ging es um 0,08 Prozent auf 3445,88 Punkte nach oben und der technologielastige Nasdaq 100 lag mit 0,23 Prozent im Plus bei 11 704,59 Zählern.

Marktbestimmendes Thema sind weiter die Verhandlungen zwischen Republikanern und Demokraten über neue Finanzhilfen in der Corona-Pandemie. Obwohl der Markt optimistisch ist, sind die Nachrichten zuletzt widersprüchlich gewesen. Nancy Pelosi, die Sprecherin der Demokraten im Repräsentantenhaus, zeigte sich jüngst eher zuversichtlich. Dagegen warnte der Mehrheitsführer der Republikaner im Senat, Mitch McConnell, einer Einigung noch vor den Präsidentschaftswahlen zuzustimmen. Zudem bleiben die Corona-Infektionszahlen in den USA ein Risikofaktor für den Aktienmarkt.

Die Experten von Index-Radar sehen zudem charttechnische Risiken für den Dow. Es seien eher weitere Verkäufe in Richtung 28 000 Punkte oder sogar bis 27 100 Punkte zu erwarten. "Ausschläge nach oben dürften dagegen schon zwischen 28 900 und 29 000 wieder auslaufen", schrieb Charttechnik-Analyst Andreas Büchler.

Unter den Einzelwerten ragten vor allem die Aktien von Snap mit einem Plus von fast einem Drittel heraus. Das Wachstum der Foto-App Snapchat inmitten der Corona-Pandemie beeindruckte die Anleger stark. Zahlreiche Analysten hoben ihre Kursziele daraufhin an, unter ihnen JPMorgan, Credit Suisse und Barclays.

Netflix indes enttäuschte. Nach dem coronabedingten Abo-Boom im ersten Halbjahr liess der Kundenandrang beim Online-Videodienst im dritten Quartal stark nach. Netflix verfehlte die eigene Prognose und blieb weit unter den Erwartungen der Analysten. Der zunehmende Wettbewerb im Streaming-Geschäft macht dem Marktführer zu schaffen. Die Papiere sackten als Schlusslicht im Nasdaq 100 um mehr fast sieben Prozent ab. Seit Jahresbeginn indes ist der Kurs allerdings bereits stark gestiegen.

Die Anteilscheine von Texas Instruments fielen um 2,6 Prozent. Der Chipkonzern rechnet zwar für das angelaufene Jahresviertel mit mehr Umsatz als Analysten aktuell auf dem Zettel haben, doch nach dem Rekordhoch vor rund einer Woche reichten die positiven Nachrichten nun nicht mehr für weitere Kursanstiege./la/he


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BARCLAYS PLC -1.20%143.06 verzögerte Kurse.-2.47%
CREDIT SUISSE GROUP AG -0.45%12.18 verzögerte Kurse.6.84%
DJ INDUSTRIAL -0.57%30996.98 verzögerte Kurse.1.86%
JPMORGAN CHASE & CO. -0.77%133.79 verzögerte Kurse.6.11%
NASDAQ 100 -0.29%13366.396971 verzögerte Kurse.3.71%
NASDAQ COMP. 0.09%13543.061633 verzögerte Kurse.4.99%
NETFLIX, INC. -2.53%565.17 verzögerte Kurse.4.52%
S&P 500 -0.30%3841.47 verzögerte Kurse.2.27%
SNAP INC. -1.53%53.57 verzögerte Kurse.6.99%
TEXAS INSTRUMENTS -1.31%172.81 verzögerte Kurse.5.29%
Alle Nachrichten auf DJ INDUSTRIAL
22.01.Aktien New York Schluss: Intel und IBM beenden die Börsen-Rally
DP
22.01.Aktien New York: Intel und IBM beenden vorerst die Börsen-Rally
AW
22.01.Aktien Frankfurt Schluss: Dax reduziert Minus - Siemens und VW stützen
AW
22.01.WOCHENAUSBLICK: Corona bleibt ein Damoklesschwert für den Dax
DP
22.01.Aktien New York Ausblick: Biden-Euphorie macht wieder Corona-Sorgen Platz
AW
22.01.Börse Stuttgart-News: Aktien weekly
DP
22.01.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
22.01.Morning Briefing - International
AW
22.01.DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : Anleger bleiben nach Rally zurückhaltend
DP
22.01.DGAP-NEWS : BB BIOTECH AG: Impfstoffe als Wegbereiter aus der COVID-19-Krise - D..
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DJ INDUSTRIAL
10:30INTERNATIONAL BUSINESS MACHINES : Digitalisierung komplett verschlafen - Beamte ..
DJ
22.01.MÄRKTE USA/IBM und Intel animieren zu Gewinnmitnahmen am Aktienmarkt
DJ
22.01.BOEING : Flugzeuge sollen bis 2030 mit nachhaltigem Treibstoff fliegen
DJ
22.01.AKTIEN IM FOKUS : IBM verprellt Anleger und bei Intel wird 'Kasse' gemacht
DP
22.01.11 TERMINE, die in der Woche wichtig werden
DJ
22.01.MÄRKTE USA/Gewinnmitnahmen nach Rekordjagd - Intel und IBM unter Druck
DJ
22.01.MÄRKTE USA/Verschnaufpause nach Rekordjagd - Intel und IBM unter Druck
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DJ INDUSTRIAL
11:45Bullish Stock Bets Explode as Major Indexes Repeatedly Set Records
DJ
23.01.BÖRSE WALL STREET : Dow, S&P 500 dragged lower by Intel, IBM
RE
23.01.Tech shares could retake market reins as earnings heat up
RE
23.01.Weak data, earnings drag stocks lower; oil falls
RE
22.01.Morgan Stanley CEO James Gorman Got a Big Raise for 2020
DJ
22.01.Dow, S&P 500 Decline But Post Gains for the Week
DJ
22.01.Dow, S&P close lower as IBM, Intel weigh, coronavirus concerns rise
RE
22.01.Equities End Mixed on Concerns of Rising COVID-19 Cases, Reports of Deadlier ..
MT
22.01.CLOSE UPDATE : Nasdaq Leads Indexes Higher for Week as Stocks End Friday Mixed
MT
22.01.Dow Drops But Notches Weekly Gain
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DJ INDUSTRIAL
Dauer : Zeitraum :
DJ Industrial : Chartanalyse DJ Industrial | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DJ INDUSTRIAL
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DJ INDUSTRIAL
THE HOME DEPOT, INC.284 verzögerte Kurse.1.77%
SALESFORCE.COM, INC.225.77 verzögerte Kurse.1.62%
APPLE INC.139.07 verzögerte Kurse.1.61%
JOHNSON & JOHNSON163.55 verzögerte Kurse.1.13%
WALMART INC.146.33 verzögerte Kurse.1.02%
NIKE, INC.139.35 verzögerte Kurse.-1.60%
THE TRAVELERS COMPANIES145.84 verzögerte Kurse.-1.94%
UNITEDHEALTH GROUP347.55 verzögerte Kurse.-2.10%
INTEL CORPORATION56.66 verzögerte Kurse.-9.29%
INTERNATIONAL BUSINESS MACHINES CORPORATION118.61 verzögerte Kurse.-9.91%
Heatmap :