Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

DJ INDUSTRIAL

(969420)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien New York Ausblick: Moderate Verluste - Amazon enttäuscht mit Zahlen

30.07.2021 | 15:01

NEW YORK (awp international) - Nach neuen Höchstständen für den Wall-Street-Index Dow Jones Industrial und den breitgefächerten S&P 500 dürften die US-Börsen am Freitag etwas schwächer starten. Zudem enttäuschte der US-Onlinehandelsgigant Amazon mit seinem Quartalsbericht. Die Daten zu den Konsumausgaben und Arbeitskosten allerdings sorgten für positive Stimmung, denn der US-Verbrauch entwickelt sich nach einem schwächeren Vormonat im Juni wieder robust. Zudem legten die Arbeitskosten im zweiten Quartal weniger deutlich zu als erwartet.

Kurz nach dem Handelsstart steht noch der Chicago PMI im Blick, der die Stimmung der Einkaufsmanager in der wichtigen Wirtschaftsregion Chicago widerspiegelt.

Der Broker IG taxierte den Dow rund eine Dreiviertelstunde vor dem Handelsbeginn 0,2 Prozent tiefer auf 35 000 Punkte, womit sich im Wochenverlauf ein ebensolches Minus ergäbe. Noch am Donnerstag hatte der weltweit bekannteste Index bei 35 172 Zählern sein Rekordhoch getoppt. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 wird am Freitag um 1,2 Prozent auf 14 875 Punkte schwächer erwartet.

Das Hauptaugenmerk der Anleger wird wohl Amazon auf sich ziehen. Zwar profitierte der Konzern im zweiten Quartal weiter vom Trend zum Einkauf im Internet und boomenden Cloud-Diensten, doch lässt der Schwung allmählich nach. Langsameres Wachstum und höhere Investitionen kämen im zweiten Halbjahr auf den Internethändler zu, schrieb etwa JPMorgan-Analyst Douglas Anmuth und kappte sein Kursziel. Vorbörslich ging es für die Aktie um knapp 7 Prozent abwärts.

Um sogar 20 Prozent sackte zugleich die Aktie von Pinterest ab. Auslöser war, dass die Foto-App die Erwartungen bei der Nutzerzahl im vergangenen Quartal verfehlte.

Procter & Gamble gewannen vor dem Handelsstart etwas mehr als ein Prozent. Der Konsumgüterkonzern legte zum Ende seines Geschäftsjahres 2020/21 noch einmal einen Schlussspurt hin, doch höhere Rohstoffkosten knabberten an der Rohertragsmarge, die im Schlussquartal zurückging.

Quartalsberichte kamen auch von den beiden Ölkonzernen Chevron und ExxonMobil , deren Papiere vorbörslich zulegten. Die Erholung der Weltwirtschaft spielte den beiden in die Karten. Exxon überraschte positiv mit seinem höher als erwartet ausgefallenen Ergebnis je Aktie und Chevron schrieb im zweiten Quartal wieder schwarze Zahlen.

Die Deutsche-Telekom-Tochter T-Mobile US gewann im abgelaufenen Jahresviertel zwar viele neue Kunden hinzu und steigerte den Gewinn kräftig. Zudem hob das Management um Mike Sievert die Jahresprognosen leicht an. Die Aktie profitierte vorbörslich allerdings nicht, sondern sank um etwas mehr als ein Prozent. Allerdings hatte sie auch erst Mitte Juli bei etwas über 150 US-Dollar ein Rekordhoch erreicht./ck/jha/


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DJ INDUSTRIAL -0.02%34758.57 verzögerte Kurse.11.93%
NASDAQ 100 -0.17%15291.43191 Realtime Kurse.17.75%
NASDAQ COMP. -0.21%15021.111283 Realtime Kurse.15.58%
Alle Nachrichten zu DJ INDUSTRIAL
20:14PROGNOSEN/Konjunkturdaten USA, Fed-Termine 27. September bis 3. Oktober (39. KW)
DJ
20:06Erstmals Flüge wegen neuer Eruption von Cumbre Vieja auf La Palma gestrichen
DJ
20:00Aktien New York: Wenig Bewegung nach zuletzt gutem Lauf
AW
19:34Aktien schwanken zur Mittagszeit, Immobilien und Technologie gehören zu den schlechtest..
MT
19:23MITTAGSBERICHT : US-Aktien schwanken, Immobilien und Technologie gehören zu den schlechtes..
MT
19:15WAHL21/Laschet will als Bundeskanzler eng mit Söder zusammenarbeiten
DJ
19:01LPKF korrigiert Q3 Prognose aufgrund von Umsatzverschiebungen in das vierte Quartal dur..
DJ
19:00ÜBERBLICK am Abend/Konjunktur, Zentralbanken, Politik
DJ
18:53EVN AG : Veröffentlichung gemäß § 135 Abs. 2 BörseG mit dem Ziel der europaweiten Verbreit..
DJ
18:49MITTAGS-ETF-UPDATE : Broad-Market-ETFs; US-Aktien schwanken im Mittagshandel
MT
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DJ INDUSTRIAL
19:08Nike-Aktien fallen nach Umsatzwarnung für das Geschäftsjahr 22 inmitten von Fabrikschli..
MT
18:36OPPENHEIMER : Salesforce-Prognose für Umsatz- und Margensteigerungen signalisiert Aufwärts..
MT
18:15Lieferkettenprobleme erwischen Nike-Anleger auf falschem Fuß
DP
16:15Walgreens-Filialen bieten ab sofort COVID-19 Booster-Dosen von Pfizer an
MT
16:01CISCO SYSTEMS, INC. : Von WestPark Capital auf neutral reduziert
MM
15:59Barclays belässt Salesforce auf 'Overweight' - Ziel 330 Dollar
DP
14:53RBC hebt Ziel für Salesforce auf 325 Dollar - 'Outperform'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DJ INDUSTRIAL
20:43US Oil Rig Count Rises by 10 This Week, Baker Hughes Says
MT
20:33United Airlines Fined $1.9 Million for Violating Transportation Department's Tarmac-Del..
DJ
20:202Q GDP Still Seen +6.6% -- Data Week Ahead
DJ
20:01Comex Copper Ends the Week 0.99% Higher at $4.2875 -- Data Talk
DJ
20:01Comex Silver Ends the Week 0.42% Higher at $22.388 -- Data Talk
DJ
20:01Comex Gold Ends the Week 0.02% Higher at $1749.70 -- Data Talk
DJ
19:47Top Midday Decliners
MT
19:35Top Midday Gainers
MT
19:34Equities Fluctuate Midday as Real Estate, Tech Among Worst Performers
MT
19:31FLATEXDEGIRO AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Secur..
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DJ INDUSTRIAL
Dauer : Zeitraum :
DJ Industrial : Chartanalyse DJ Industrial | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DJ INDUSTRIAL
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Top / Flop DJ INDUSTRIAL
SALESFORCE.COM, INC.283.78 verzögerte Kurse.2.13%
VISA230.815 Realtime Estimate-Kurse.1.10%
JPMORGAN CHASE & CO.162.96 Realtime Estimate-Kurse.1.10%
AMERICAN EXPRESS COMPANY174.985 Realtime Estimate-Kurse.0.94%
MERCK & CO., INC.73.715 Realtime Estimate-Kurse.0.91%
PROCTER & GAMBLE COMPANY143.61 Realtime Estimate-Kurse.-0.40%
MICROSOFT CORPORATION298.335 Realtime Estimate-Kurse.-0.41%
AMGEN INC.213.885 Realtime Estimate-Kurse.-0.54%
DOW INC.57.015 Realtime Estimate-Kurse.-0.72%
NIKE, INC.149.75 Realtime Estimate-Kurse.-6.16%
Heatmap :